Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist lieben ohne Lust auf Sex möglich??

Ist lieben ohne Lust auf Sex möglich??

26. Februar 2018 um 11:32

Hallo Zusammen,
 
ich benötige in einer Frage die mich sehr belastet einmal eure Hilfe.
Meine Freundin und ich wir sind jetzt knapp über 40zig, sind rund 10 Jahre zusammen, haben zwei Töchter 7 & 5. Wenn wir die Möglichkeit haben das die Kleinen bei Oma sind, wünsche ich mir immer im geheimen das wir Zweisamkeit genießen. Was leider von meiner Freundin komplett weggeblockt wird, ich sag mal so irgendetwas ist halt immer!!
Bei uns funktioniert in der Beziehung im Prinzip alles, wir lachen zusammen stehen für einander ein etc. einzig xxx fehlt da sie einfach keine Lust darauf hat.
Wie ist eure Meinung dazu, das sie mir sagt sie liebt mich und sie möchte ihr Leben mit mir verbringen, aber zu Sex hat sie keine Lust??
Was mich zudem in dem Zusammenhang sehr belastet ist das sie mir letzte Woche einen Heiratsantrag gemacht hat…..
Ich bin nun hin und her gerissen, da ich sie sehr liebe und sofort ja gesagt hätte, nur ist eine Ehe ohne Sex eine Ehe??
 
Danke für eure Meinungen!!
 
GLG
 Frank

26. Februar 2018 um 11:45

ist es? Ich glaube nicht, Zärtlichkeiten gehören für mcih dazu.

2 LikesGefällt mir

26. Februar 2018 um 12:00

Möglich ist es schon, meiner Meinung nach.
Die Frage ist aber, ob die Situation dich auf Dauer glücklich macht.
Wenn ihr zwei stark unterschiedlicher Bedürfnis nach Sex habt, und mit der Zeit geht diese Schere noch weiter auseinander, sind die Probleme vorprogrammiert... Dazu gibt's genug Threads hier, nicht mal allzu alte.

Für mich stellt Sex nur eine Säule der Ehe dar. Und wenn mit den Jahren diese sich verändert (wird weniger, anders oder sonst was), sucht man nach Lösungen, weil die Trennung dann u.U. nicht in Frage kommt.

Ihr zwei seid zwar zusammen, aber nicht verheiratet; evtl. könnt ihr so leichter einen Kompromiss finden, was Sex angeht.
Auf jeden Fall müsst ihr eine gemeinsame Entscheidung treffen, zu der dann beide jahrelang stehen sollen.

5 LikesGefällt mir

26. Februar 2018 um 12:08

Wie sind den Eure Erfahrungen….
Wie oft ist den oft??
Ich würde gern mal dazu die Meinung der Damen hier im Forum erfahren, wie steht es mit eurem Wunsch nach Zweisamkeit und xxx??

Gefällt mir

26. Februar 2018 um 12:11

Für mich (m38) ist 3-4 mal pro Woche ok. An einigen Tagen (z.B. Wochenende) könnte ich den ganzen Tag im Bett verbringen...

Für meine Frau (w37) ist 1xWo. oder 1x10 Tage ausreichend.

2 LikesGefällt mir

26. Februar 2018 um 12:25

Ich kann sagen ich liebe sie und sie ist auch sehr liebenswert.....

Wie gesagt ich hätte einfach sehr gern mehr xxx!!!!

Gefällt mir

26. Februar 2018 um 12:29
In Antwort auf sweetdream43m

Hallo Zusammen,
 
ich benötige in einer Frage die mich sehr belastet einmal eure Hilfe.
Meine Freundin und ich wir sind jetzt knapp über 40zig, sind rund 10 Jahre zusammen, haben zwei Töchter 7 & 5. Wenn wir die Möglichkeit haben das die Kleinen bei Oma sind, wünsche ich mir immer im geheimen das wir Zweisamkeit genießen. Was leider von meiner Freundin komplett weggeblockt wird, ich sag mal so irgendetwas ist halt immer!!
Bei uns funktioniert in der Beziehung im Prinzip alles, wir lachen zusammen stehen für einander ein etc. einzig xxx fehlt da sie einfach keine Lust darauf hat.
Wie ist eure Meinung dazu, das sie mir sagt sie liebt mich und sie möchte ihr Leben mit mir verbringen, aber zu Sex hat sie keine Lust??
Was mich zudem in dem Zusammenhang sehr belastet ist das sie mir letzte Woche einen Heiratsantrag gemacht hat…..
Ich bin nun hin und her gerissen, da ich sie sehr liebe und sofort ja gesagt hätte, nur ist eine Ehe ohne Sex eine Ehe??
 
Danke für eure Meinungen!!
 
GLG
 Frank

Natürlich ist es möglich

Gefällt mir

26. Februar 2018 um 16:38

Ich war und bin treu. Es würde mir halt schon riesig helfen wenn Sie keine Lust hat das ich sie verführe, doch sie mich einfach von meinem Druck befreit.
Wie könnte ich meine Freundin dahingehend aufklären das es rein um Druckabbau geht??

Gefällt mir

26. Februar 2018 um 18:57

Der schmerzhafte Druck in den Hoden. Der halt immer mal abgebaut werden muss... 

Gefällt mir

26. Februar 2018 um 23:05
In Antwort auf sweetdream43m

Der schmerzhafte Druck in den Hoden. Der halt immer mal abgebaut werden muss... 

Kann dich verstehen, ich denke nicht das ihr wirklich so sehr bewusst ist das ein Mann Sex bzw. Druckablass brauch.
(Vielleicht trifft das jetzt wieder auf jemandem hier nicht zu) das interessiert mich jetzt aber nicht. 

Ich bin zwar noch Jung, aber ich weiß wie schwer es ist wenn der Partner garkeine wirkliche Lust mehr hat.
Ich habe meiner Freundin sogar schonmal erklärt das es unser Instinkt ist uns fortzupflanzen. Aber Sie meinte sowas gibt's bei Menschen nicht. 
Sie war aber wahrscheinlich noch zu jung um das zu verstehen.
Deine Freundin ist wesentlich älter, eigentlich sollte sie Wissen das du so ein Bedürfnis hast. Ich meine nicht das Sie dafür verantwortlich ist, den druck abzulassen. Aber ich meine wenn man eine Person liebt, dann sollte man es doch auch gerne dieser Person zuliebe machen oder? 

Gefällt mir

27. Februar 2018 um 10:15

Danke für dein Mitleid....

Gefällt mir

27. Februar 2018 um 14:32

Also habt ihr jetzt gar keinen xxx? Und seit wann ist das so?
Wenn bei euch nichts mehr ist kann das auf dauer nicht gut gehen. Ich konnte mal aus gesundheitlichen Gründen ein halbes Jahr nicht mit meinem Mann schlafen. Das war eine Belastung für uns beide. Aber ich muss sagen nach dieser Zeit wurde unsere Zweisamkeit noch schöner und öfter. Früher 1x pro Woche. Jetzt 2-3 mal pro Woche. Versuch es ihr wieder schmackhaft zu machen. Mit einander Schlafen sollte nicht aus Zwang oder nur zum Druckabbau stattfinden. Es sollte Spaß machen. Wenn Sie nicht darauf reagiert würde ich mal offen mit ihr sprechen. Es muss ja einen Grund geben warum sie nicht mehr will. 
Viel Glück

2 LikesGefällt mir

28. Februar 2018 um 10:39

Chapeau für diese Antwort, trauen sich die meisten hier nicht!

Gefällt mir

28. Februar 2018 um 11:16

Du verlangst von deinem Partner, daß er genau so in dem Moment Lust zu haben muß wie du auch, sonst bist du frustriert?
OMG der arme Kerl tut mir echt leid, muss arbeiten wie eine Maschine. Bist ne verdammte Domina, die bestraft, wer nicht gehorcht!

Gefällt mir

28. Februar 2018 um 13:37

ja, scheint in diesem Forum wirklich viele zu geben, die einfach zu viel Zeit haben, bzw. frustriert über die eigene Situation sind und es an anderen auslassen...Wer's braucht. Und ja klar, Frauen haben natürlich auch Ihre Bedürfnisse, die in der beziehung nicht immer zu erfüllen sind. Das trauen sich aber die meisten nicht offen zu sagen, weil eben shit Storm zu erwarten ist .

Gefällt mir

28. Februar 2018 um 15:15
In Antwort auf sweetdream43m

Hallo Zusammen,
 
ich benötige in einer Frage die mich sehr belastet einmal eure Hilfe.
Meine Freundin und ich wir sind jetzt knapp über 40zig, sind rund 10 Jahre zusammen, haben zwei Töchter 7 & 5. Wenn wir die Möglichkeit haben das die Kleinen bei Oma sind, wünsche ich mir immer im geheimen das wir Zweisamkeit genießen. Was leider von meiner Freundin komplett weggeblockt wird, ich sag mal so irgendetwas ist halt immer!!
Bei uns funktioniert in der Beziehung im Prinzip alles, wir lachen zusammen stehen für einander ein etc. einzig xxx fehlt da sie einfach keine Lust darauf hat.
Wie ist eure Meinung dazu, das sie mir sagt sie liebt mich und sie möchte ihr Leben mit mir verbringen, aber zu Sex hat sie keine Lust??
Was mich zudem in dem Zusammenhang sehr belastet ist das sie mir letzte Woche einen Heiratsantrag gemacht hat…..
Ich bin nun hin und her gerissen, da ich sie sehr liebe und sofort ja gesagt hätte, nur ist eine Ehe ohne Sex eine Ehe??
 
Danke für eure Meinungen!!
 
GLG
 Frank

diese Frage musst Du DIR allein stellen, da es Dich ja wohl sehr zu quälen scheint - während es für die Freundin ja wohl kein Problem darstellt (momentan?)

Obwohl ich schon denke, dass es solche Phasen in vielen Beziehungen gibt, dass mal einer zwischendurch weniger Lust verspürt auf Sex.

Aber es kann auch daran liegen, dass ihr der Sex mit Dir nicht die Erfüllung bringt. Es könnte sie frustrieren, immer ''leer'' auszugehen !

Und der Heiratsantrag nach 10 Jahren - von Ihr, nicht von Dir - der spricht doch auch Bände ???  Während Du es Dir gemütlich machst und Dir nur der Mangel an Sex Probleme zu machen scheint  - siehst Du Deinen Schatz noch wirklich genau und aufmerksam an?

Sprich das mal an - denn das ist ein wichtiges Thema zwischen Partnern 🤰🏼🤵🏼

Gefällt mir

28. Februar 2018 um 15:23

Jetzt haut es mich ja doch um. Dein Beitrag ist der beste Beweis, dass man in diesem Forum nichts glauben darf. Vor ein paar Wochen hast du noch in Beziehungsforum von eurer perfekten Beziehung geschwärmt und euer getrenntes Lebensmodel als nachahmenswertes Beispiel gelobt, um die gegenseitige Leidenschaft aufrecht zu erhalten. Angeblich war euer Sexleben damals absolut perfekt und du warst so froh einen Partner zu haben, der sich so begehrt. Und ein paar Tage später hat du sich sexuell unbefriedigt getrennt... Leidest du unter Wichtigtuerei oder Schizophrenie? 

4 LikesGefällt mir

28. Februar 2018 um 15:51
In Antwort auf mensch68

Chapeau für diese Antwort, trauen sich die meisten hier nicht!

das ist Unsinn ..

..und das weißt Du auch !

Gefällt mir

28. Februar 2018 um 16:17
In Antwort auf 6rama9

Jetzt haut es mich ja doch um. Dein Beitrag ist der beste Beweis, dass man in diesem Forum nichts glauben darf. Vor ein paar Wochen hast du noch in Beziehungsforum von eurer perfekten Beziehung geschwärmt und euer getrenntes Lebensmodel als nachahmenswertes Beispiel gelobt, um die gegenseitige Leidenschaft aufrecht zu erhalten. Angeblich war euer Sexleben damals absolut perfekt und du warst so froh einen Partner zu haben, der sich so begehrt. Und ein paar Tage später hat du sich sexuell unbefriedigt getrennt... Leidest du unter Wichtigtuerei oder Schizophrenie? 

Es ist auch der Mann der dieses Gespräch ins laufen gebracht hat sehr unglaubwürdig. Hab gesehen das er eine neue Diskossion gestartet hat wo er Frauen sucht die im den Druck nehmen sollen und hir  auf verzweifelten Freund machen. Geht's noch. 

Gefällt mir

28. Februar 2018 um 16:19

Es gibt genügend Paare, die meinen sehr glücklich zu sein. Und auf einen Schlag passiert etwas, was sich alle so gar nicht vorstellen konnten. Und sagt nicht, euch passiert das nicht.
Da kann sich jeder einzelne an der Nase nehmen.
Aruna bleib so wie Du bist, es gibt Menschen die dich sehr schätzen, weil man sich eben besser kennt.
Und wenn ich hier still mitlese,  kann ich mir meine Meinung bilden, ohne dass ich hier andere beleidige.  Einen Nörgler wirst du immer finden, der hier seinen Senf dazu abgibt. 
Das ist wie in der Politik, ich bin dagegen, auch wenn ich nicht weiss warum. 

Gefällt mir

28. Februar 2018 um 17:59

Um wieder auf das Thema zurück zu kommen: Falls zwei asexuelle Partner eine Liebesbeziehung bzw. Ehe eingehen, dann ist glückliche und erfüllte Liebe ohne Sex durchaus denkbar.
​Ist aber nur ein Partner asexuell, der andere aber mit einer normalen Libido gesegnet bzw geschlagen, dann hat der andere eben Pech und schaut in die Röhre. Ich weiß nicht, ob du, lieber TE, dir das antun willst. Ich hatte in der Endphase meiner 2. Ehe mit ganz ähnlichen Problemen zu tun - und habe mich freundlich lächelnd und winkend verabschiedet.
​Ich möchte dir ganz ernsthaft abraten, dich auf eine sexlose Ehe einzulassen! Das macht ausschließlich deine Holde glücklich. Dich aber nicht.

2 LikesGefällt mir

1. März 2018 um 7:00

Das wäre sehr egoistisch oder?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille abgesetzt, Nebenwirkungen
Von: mariemaedel
neu
28. Februar 2018 um 14:46
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen