Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist gar kein Sex besser als SCHLECHTER Sex ?????

Ist gar kein Sex besser als SCHLECHTER Sex ?????

18. Juni 2010 um 5:54

Habe mir am Samstag die Spiegel TV Sendung: " Frauen sprechen über Sex " angesehen und die Aussage der befragten Frauen gehört, dass gar kein Sex besser sei als schlechter Sex UND nun hätte ich gerne Eure Meinung dazu gehört, also los .......Lg Andorra

18. Juni 2010 um 7:00


Guten Morgen Wolf !
Also ich bin auch Deiner Meinung, ( besonders in einer festen Beziehung ) aber die befragten Frauen haben unisono diese Meinung gehabt!
Also bin ich gespannt, welche Meinung die anwesenden Ladys so haben!? Oder wie schlechter Sex definiert wird ! Lg Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 7:12

Morgen Guido !
Mit dem Alter ändert sich einiges - auch die Sackbehaarung !!! Aja und ein Sahnehäubchen wird geschleckt und nicht gefressen !!! Lg Andorra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 7:17

Ich jeder
Na, Wolf noch nicht ausgeschlafen?
Aber es ist lustig, das Thema nach Beziehung oder nicht Beziehung zu beurteilen !! Aber wenn Du solo wärst, hättest Du dann lieber schlechten oder gar keinen Sex ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 7:21
In Antwort auf andorra12

Ich jeder
Na, Wolf noch nicht ausgeschlafen?
Aber es ist lustig, das Thema nach Beziehung oder nicht Beziehung zu beurteilen !! Aber wenn Du solo wärst, hättest Du dann lieber schlechten oder gar keinen Sex ???

Ups, ich nicht ausgeschlafen oder...
Brille vergessen - sorry !!! Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 7:22
In Antwort auf andorra12

Ich jeder
Na, Wolf noch nicht ausgeschlafen?
Aber es ist lustig, das Thema nach Beziehung oder nicht Beziehung zu beurteilen !! Aber wenn Du solo wärst, hättest Du dann lieber schlechten oder gar keinen Sex ???


Ich seh das auch so...
In einer Beziehung kann man dran arbeiten, also warum es ganz lassen?
Und ohne Beziehung - nein danke!
Für mich dann lieber kein Sex, schon gar kein schlechter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 7:26

Guten Morgen Dori!
Hormone - echt , jetzt schon ??? Aber nicht zu viel verraten sonst fällt der gest... Pferdefan der nur auf unverwelkte Frauen steht ( habe seinen Nick vergessen ) wieder über uns Frauen über 35 her !! Lg Andorra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 7:35

Hallo " Pille " !
Interessant - Du bist also als Mann der Meinung es gibt keinen schlechten Sex ! Ich glaube wir Frauen ( vllt.auch Männer ) meinen damit Egosistensex ! Lg Andorra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 8:50
In Antwort auf andorra12

Ups, ich nicht ausgeschlafen oder...
Brille vergessen - sorry !!! Susi

Wie war das - lieber keinen Sex als schlechten!?
Hab die Sendung letzten Samstag auch gesehen und mich in der ein oder anderen Fantasie sowie Handlung unterstütz gefühlt. Bin seit 16 Jahren verheiratet und wir haben seit 12 Jahren keinen Sex mehr. Ausschlaggebend war sicherlich mein Kurschatten vor 12 Jahren, doch auch vorher habe ich mich dahingehend total gesperrt. Find es einfach schrecklich, wenn man morgens nen Kuss und abends nen Kuss und im Bett dann plump n Bein rüber geschmissen bekommt - jetzt mal los! Ich kann da mit meinem Mann bis heute nicht drüber reden. Er lebt in seiner Welt und ich in meiner und wir sind damit eigentlich ganz zufrieden. Ab und zu möchte ich mir jedoch die ein oder andere Streicheleinheit genemigen, beschneide mich jedoch immer selbst und klopf mir auf die Finger. Kann da dann nicht locker lassen und ertappe mich dabei, dass ich mit demjenigen, den ich da als Opfer auserkoren habe, mir keine längere Beziehung vorstellen könnte und schon fühl ich mich schlecht und frag mich, warum dann Sex mit ihm haben. Dabei möchte ich doch nur dieses hemmungslose Gefühl genießen und mich ein wenig aufladen! Was soll man davon halten?!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 8:57
In Antwort auf andorra12

Ups, ich nicht ausgeschlafen oder...
Brille vergessen - sorry !!! Susi

Lieber keinen Sex als schlechten?!
Das handhabe ich schon seit 12 Jahren so, leider weiß ich somit nicht, ob ich bei einem anderen Mann anders gehandelt hätte. Mein Mann lebt damit ganz gut, er ist immer zu Hause, bin mir also sicher, er schluckt sein Bedürfnis runter. Hab nun von einem Freund gehört, dass er und seine Frau es jeden Samstag und Sonntag tun. Gott, das find ich schrecklich und bin tatsächlich froh, dass mich mein Mann in Ruhe lässt. Dieserjenige bietet sich als potetielles Opfer zur abarbeitung meiner seltenen Bedürfnisse an. Nun, jetzt hätte ich einen Kampfpartner und hau mir auf die Finger - DAS TUT MAN NICHT! WAS SOLLEN DIE LEUTE DENKEN! USW. Ach wie schrecklich! Will doch nur noch mal in Extase kommen! Wer gibt mir ABSOLUTION!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 13:49

Hallo Desi !
Was mir morgens um 6 Uhr so einfällt, ......da bin ich ja schon seit über einer Stunde auf ! Das ist MEINE Zeit zwischen Schatz verabschieden und Mäuschen aufwecken, da geht einem halt viel durch den Kopf !! Und ich denke ( und träume ) halt soooo gern !
Das was Du schreibst oder besser wie Du schlechten Sex definierst, finde ich schön! Also ich bleibe dabei schlechter Sex ist besser als gar kein Sex! Es gibt einen amerk. Autor der die Meinung vertritt schlechter Sex sei sogar wichtig für die Beziehung !! Lg Andorra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 13:58

Hy Mente,
Ich habe NIE behauptet Leponex sei ein Egoist !!! Ich meinte echten Egoistensex !!!!! Oh Gott ( und ich bin nicht gläubig ), ich habe auch nie Sex als Leistung gesehen , ich sicher nicht !!
ich habe auch guten ( schönen ) Sex nicht definiert , ich wollte nur Eure Meinung hören !!! SOOOOOOOO jetzt ist mir wohler und trotzdem lg Andorra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 18:43

Intimzonen.................... ........

Hi !

Quellennachweis: TV-Spezial in VOX . 25 Frauen sprechen über Sex.
Hab mal für die, die die Sendung nicht gesehen haben, einiges notiert. So viel wie möglich hab ich wörtlich wiedergegeben.



Guter Sex, schlechter Sex

Ich kann mir keinen guten Sex vorstellen ohne Gefühle.

Dann, wenn das Gefühl da ist, wenn das Gefühl groß ist, dann ist auch der hausbackenste, langweiligste Sex gut.

Nach gutem Sex fühlt Frau sich nicht immer gut. Z.B Hatte verdammt guten Sex, aber nicht mit meinem Mann.

Guter Sex ist rauschhaft. Schlechter Sex ist, wenn Gedanken durch den Kopf schwirren, wann ist ER fertig, wie komm ich nach Hause....

Schlechter Sex ist Sex, an dem man keinen Spaß hat und den man nicht einfach so schnell wieder haben möchte.

Frauen müssen ja auch ihre Ambitionen haben. Es muß ja im Interesse der Frau sein, da irgendwie befriedigt rauszugehen. Das hört man oft, daß die Frau es über sich ergehen läßt, wenig ambitioniert bei der Sache ist, wenn es eben nicht nach ihrer Richtung läuft.

Was ist schlechter Sex: Rein Raus Fertig Tschüss !"

Was ist schlechter Sex: Immer das Gleiche!"

Was ist schlechter Sex: Sex ohne Gefühl, ohne Leidenschaft, ohne Liebe!"

Was ist schlechter Sex: Schneller Sex!"

Was ist schlechter Sex: Ich finde, daß Sex auch Sport ist. Unsportliche Männer, die rumliegen und nichts machen und sagen. Kannste Dich mal draufsetzen...so ne passive Schlabberbacke..."

Was ist schlechter Sex: Wenn man sich hinterher sagt, daß man schon wieder eine Nacht verschwendet hat, Wäre ich lieber zu Hause geblieben und hätt ein gutes Buch gelesen!"

Was ist schlechter Sex: Schlechter Sex ist schlimmer als gar kein Sex. Definitiv. Schlechter Sex frustriert. Schlechter Sex zerstört mein Selbstbewußtsein. Schlechter Sex läßt mich mich ungeliebt fühlen, nur benutzt fühlen!"


Was ist schlechter Sex ( Eine Männerstimme): Gar kein Sex ! "


Für guten Sex muß man sich Zeit nehmen. Kaum jemand nimmt sich richtig viel Zeit für Sex.

DER DURCHSCHNITTLICHE SEX DAUERT 3 BIS MAXIMAL 13 MINUTEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!???????????????

Wenn ich ein furchtbares Sex-Erlebnis hatte, dann will ich nur noch nach Hause.

Niemand will schlechten Sex. Sexuelle Unzufriedenheit ist weit verbreitet, weil die Erwartungen so groß sind. Zu hohe Erwartungen führen zu Enttäuschungen.

Sexuelle Unzufriedenheit, wie soll man damit umgehen. Am besten man nimmt es so wie es kommt.

Ab und zu ist es großartig, hin und wieder sensationell.



Sex ohne Bock auf Sex

Sex ist auch ein stimmungsregulierendes Moment.

Bin grad schlecht gelaunt, bitte besorgs mir, mach mir gute Laune.

Scheiß auf die Trägheit, jetzt ne Nackenmassage, dabei ergibt sich das Weitere schon mal, und hinterher ist es wunderschön, sich in den Armen zu liegen und sich zärtlich Worte ins Ohr zu flüster.

Sex tut uns gut mit dem richtigen Partner. Dann kann man es auch zum Sex kommen lassen, auch wenn wir uns vllt. in dem Moent nicht danach fühlen,

Alles liegen lassen und spontan Sex haben

Auch mal Sex haben, wenn einer nicht so richtig Lust hat, der andere aber richtig Lust hat

Wenn beide mal nicht parallel Lust haben, und einer hat echt Bock und der andere weist ihn zurück und sagt. Muß das jetzt sein ?" Böse Falle! Das kann eine Beziehung bös nach unten ziehen. Besser, einfach geschehen lassen, und spätestens nach 10 Minuten machts dann doch Spaß. Wenn Du erst mal richtig dabei bist, gehen die Sorgen auch weg.

Wenn der andere extrem angetörnt ist und und ich irgendwo garnicht, dann sollte man Zärtlichkeiten trotzdem nicht immer direkt abweisen. Es kann doch sein, daß die Lust dann kommt. Nööö, Ich will jetzt nicht" ist ein Beziehungskiller.


Flotter Dreier

1 Mann mit 2 Frauen ist seltener als 1 Frau mit mehreren Männern.

Sex mit 2 Frauen ist sicher ein Traum bei den meisten Männern. Wohlgemerkt Traum. In der Realität würden sie kläglich scheitern.

Weil die meisten Männer schon mit 1 Frau Probleme haben, wie sollen sie dann 2 schaffen.

Welcher Mann ist tatsächlich in der Lage, 2 Frauen soweit zu bringen, daß beide sagen : Keine weiteren Fragen .."

1 Mann 2 Frauen, halte die Umsetzung für extrem gefährlich



Mögen Frauen Pornos

Natürlich gucken wir Pornos, Aber selbst wenn uns ein Porno nicht gefällt, gibt es doch körperliche Reaktionen.

Die Sprüche wie Rohrverlegen und Straff<cken....einfach blöd

An einem Mädchenabend wird auch mal ein Porno angeschaut und ganz locker darüber diskutiert, was wir an dem gut oder schlecht finden.

Liebe und Sex

Ich kann Liebe und Sex supergut trennen. Kommt ein Kerl der toll aussieht, mit dem kann ich sofort ins Bett gehen, dann muß ich nicht mal wissen wie der heißt. Dann hab ich vllt. nicht ne tolle Nacht, aber bestimmt tolle Minuten

Gleich auf der nächsten Parkbank...und wenn uns jemand dabei zuschaut....umso geiler...

Wenn man plötzlich so ne Anziehungskraft spürt, wo man denkt, weg mit den Klamotten und aneinanderschmeißen

Einige sagen, daß Vertrautheit eine Grundvoraussetzung ist um Sex zu haben, andere sagen, ich muß nicht mal wissen wie er heißt.

Wenn Sex und Liebe zusammenkommt, dann ist das toll. Aber es gibt soviel sexuelle Begegnungen, wo Sex passiert, wo aber Liebe nicht gefordert wird, wo Liebe vllt. sogar nicht gewünscht ist.

Fleisch, Körper, Lust, Ich will.... aber das hat hat manchmal überhaupt nichts mit romantischen Gefühlen zu tun.

Ist Verliebtheit eine Grundvoraussetzung für Sex. Früher wurden die Männer in dem Glauben gelassen, daß die Frauen mit den Männern nur ins Bett gehen, wenn sie lieben.





Die weiteren Themen in der Sendung waren:



Dessous, Reizwäsche


Sex-Toys

Kontollieren, Klammern

Wir sind paarfixiert, aber promiskuitiv wie die Bonobos

Verliebtsein, Liebe

Sucht nach häufigem Partnerwechsel


LG
SantaVagina

Quellennachweis: TV-Spezial in VOX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 21:31


Hab' ich auch gesehen; war interessant, gell?

"Gar kein Sex ist besser als schlechter Sex."
-> Da bin ich anderer Meinung. Definition hin oder her, es gibt sehr wohl schlechten Sex. Und ich habe lieber den als gar keinen Sex, denn daraus kann ich möglicherweise noch lernen. Schlechter Sex darf nur nicht zur Gewohnheit werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 22:39

Andorra12
da kann ich nur zustimmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2010 um 7:15

Morgen Dori!
Ich muss ehrlich sein sowas kann ich überhaupt nicht verstehen, ich habe aber auch so eine Freundin, wenn er nach Hause kommt wird das Kind geküsst ( sie nicht ) und das höchste der Gefühle an Zärtlichkeiten ist wenn er ihr die Füße massiert !!! Also Sex findet in dieser Beziehung selten statt und geküsst wird fast NIE !!! Sex gehört für mich in einer " gesunden " Beziehung dazu, keine Frage wenn es sexlose Zeiten ( Krankheit , Streitphasen ) gibt, ist es auch nicht so schlimm! Aber ich finde es ist ein immer wieder " ja ich will Dich ( noch ) " sagen - in der Beziehung! Lg Andorra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 1:19

Es gibt ...
keinen guten Sex ohne den Schlechten. Keine Ahnung um was es in der Spiegelsendung ging, aber der "normale" langweilige Sex gehört auch zum Sexleben. Also ich hab lieber langweiligen Sex als gar keinen Sex, allerdings muss es ab und zu auch mal guter Sex sein ... was auch immer man darunter verstehen mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 12:12

Komisch....................... ........

Hi !

......über meine Beiträge zu dem Thread >Männer schlecht im Bett< vom 13-05-2010
hast Du mich noch angegiftet.

Wie Ich sehe, tust Du hier selbst differenzieren zwischen gutem Sex und schlechten Sex.

In meinem Beitrag >Intimzonen< hab Ich ja einiges wiedergegeben, was in der Fernsehsendung von verschiedenen Frauen gemeint wurde. Frauen unterscheiden ganz klar zwischen gutem Sex und schlechtem Sex.
Wie Du schreibst, hättest Du auf schlechten Sex am liebsten verzichtet, und hast es Dir halt selbst besorgt. ....Ehm....Gibts in Deiner Gegend kein Bordell....................

Wie versprochen: An dem Thema werden wir Biestig dran bleiben.
Meine Ewig Beste Freundin und Ich, wir schreiben gerade an einem längeren Beitrag.

LG
Santa Vagina



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 16:06

Definitiv "NEIN" !
ganz klar ,die Reihung lautet :

3.) masturbieren
2.) schlechter Sex
1.) guter Sex

is einfach so ,"ohne" geht gar nicht !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 16:21

Hmmm...
...wie ist überhaupt "Guter Sex" und "Schlechter Sex" definiert

Das sind doch alles völlig subjektive Ansichten, die vermutlich auch noch zwischen den Geschlechtern ziemlich unterschiedlich ausgelegt werden.

Vor allem halte ich die Meinungen von Leuten, die sich im Fernsehen ( vermutlich gegen Geld ) zu solchen Themen äussern, für nicht gerade repräsentativ.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 16:27
In Antwort auf teflon5

Hmmm...
...wie ist überhaupt "Guter Sex" und "Schlechter Sex" definiert

Das sind doch alles völlig subjektive Ansichten, die vermutlich auch noch zwischen den Geschlechtern ziemlich unterschiedlich ausgelegt werden.

Vor allem halte ich die Meinungen von Leuten, die sich im Fernsehen ( vermutlich gegen Geld ) zu solchen Themen äussern, für nicht gerade repräsentativ.

Na ja,
du weisst ja hoffentlich was für dich guter bzw. schlechter sex is ,und ob du das keinem sex bevorzugst oder nicht ,also is es eigentlich eine ganz schön einfach zu beantwortende Frage ,es sei denn man will diese Diskussion über Jahre fortsetzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 17:29
In Antwort auf raoul_12076873

Na ja,
du weisst ja hoffentlich was für dich guter bzw. schlechter sex is ,und ob du das keinem sex bevorzugst oder nicht ,also is es eigentlich eine ganz schön einfach zu beantwortende Frage ,es sei denn man will diese Diskussion über Jahre fortsetzen

Diese Diskussion ist sowieso unnötig...
...da vollkommen realitätsfremd.

Nehmen wir mal an, ich hätte irgendwann mal in meinem Leben mit einer Frau bombastischen Sex gehabt, der durch nichts zu toppen wäre.

Und dann würde ich eine Frau kennenlernen, bei der der Sex nicht halbsogut wäre, aber dafür wäre sie als Partnerin bestens geeignet.

Soll ich dann sagen: Oh ne, dann lieber keinen Sex als so ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 19:30

Für Frauen ist das........................... .............................. .........

Hi !

.....kein überflüssiges Thema. !

Frauen unterscheiden ganz klar zwischen gutem Sex und schlechten Sex.

Männer unterscheiden nicht so zwischen gutem Sex und schlechtem Sex, sondern bei den Männern kommts eher drauf an: Darf ER ran oder kommt ER nicht ran .

"Kein Sex ist nicht so schlimm wie schlechter Sex", diese Einstellung wurde von verschiedenen Frauen in der Fernsehsendung INTIMZONEN vertreten.
Siehe den Beitrag vom 18. Juni 2010; 18:44 Uhr

Wenn Ich Lust habe auf einen ONS bzw. wenns in einer Neu-Beziehung das Erstemal passieren soll, dann kann Ich im voraus ja nicht wissen, ob Ich Hauptgewinn oder Niete gezogen habe.
Das bedeutet, daß Frauen auch schon mal einen Reinfall in Kauf nehmen, um dafür ein andermal mal wieder eine einzigartige tolle Nacht zu haben.
Ein Reinfall kann uns nicht abhalten, wieder loszupirschen, auf Männerfang zu gehen, und ein Reinfall ist Grund für ein Nächstesmal.

LG
SantaVagina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen