Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist Frau, Frau genug?

Ist Frau, Frau genug?

20. Oktober um 13:11

 Habe eine Frage, ich bekomme immer wieder von Männern zu hören, ich sei nicht Frau genug. Meine Haare sind Schwarz, meine Körbchengrösse ist 80A und volle Lippen habe ich auch nicht. Muss man wirklich ein Pamela Anderson-Klon sein, damit Männer einen als "Frau" sehen? Darum diese ganze verblondiererei, Silikonimplantate etc....?

20. Oktober um 13:17

Nein das muss man nicht! Ich habe die Erfahrungen gemacht das Männer mich natürlich mögen. Das heißt nicht aufdringlich geschminkt, nicht überstylt etc. Ich bin Intim behaart. Auch das mögen viele Männer, auch wenn es gegen den Trend ist. 

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 13:48

Was kennst du denn für Leute?! Es gibt so viele unterschiedliche Geschmäcker und daher gibt es auch genügend Männer, die deinen Frauentyp sehr anziehend finden! Und am Ende merkt selbst der Oberflächlichste, für eine gute Beziehung zählt als ERSTES der CHARAKTER!

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 18:54

Ich höre auch ab und zu, dass ich doch mehr Kerl als Frau wäre, einfach weil ich nicht besonders feminin auftrete. Ich schminke mich nicht, ich trage gerne Männerklamotten, ich bin auch sonst kein Püppchen... Bei der Partnerwahl hatte ich trotzdem noch nie Probleme. Es gibt viele Männer, die das sehr attraktiv finden. Nicht jeder steht auf den blondierten und aufgestylten Frauentyp mit riesigen gemachten Brüsten. Geschmäcker sind verschieden.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:34
In Antwort auf Irina5555

Nein das muss man nicht! Ich habe die Erfahrungen gemacht das Männer mich natürlich mögen. Das heißt nicht aufdringlich geschminkt, nicht überstylt etc. Ich bin Intim behaart. Auch das mögen viele Männer, auch wenn es gegen den Trend ist. 

Du sprichst vielen Männern aus der Seele! Und mir sowieso 😉

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 19:44
In Antwort auf dame

 Habe eine Frage, ich bekomme immer wieder von Männern zu hören, ich sei nicht Frau genug. Meine Haare sind Schwarz, meine Körbchengrösse ist 80A und volle Lippen habe ich auch nicht. Muss man wirklich ein Pamela Anderson-Klon sein, damit Männer einen als "Frau" sehen? Darum diese ganze verblondiererei, Silikonimplantate etc....?

.. nein muss überhaupt nicht sein.
lass dir nichts einreden, und bleib wie du bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 20:34
In Antwort auf dame

 Habe eine Frage, ich bekomme immer wieder von Männern zu hören, ich sei nicht Frau genug. Meine Haare sind Schwarz, meine Körbchengrösse ist 80A und volle Lippen habe ich auch nicht. Muss man wirklich ein Pamela Anderson-Klon sein, damit Männer einen als "Frau" sehen? Darum diese ganze verblondiererei, Silikonimplantate etc....?

Ich liebe Schwarz und 80A ist perfekt. Ich bin überzeugt dass sehr viele Männer diese Eigenschaften genauso mögen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 21:31

Vermutlich hat das eher was mit deinem Auftreten als mit deinem Aussehen zu tun.
In jüngeren Jahren stand ich z.B. sehr auf knabenhaft wirkende Frauen. Androgynität hat genau so ihren Reiz wie das berühmte "Vollweib". Alles eine Frage der inneren Haltung.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 21:52
In Antwort auf dame

 Habe eine Frage, ich bekomme immer wieder von Männern zu hören, ich sei nicht Frau genug. Meine Haare sind Schwarz, meine Körbchengrösse ist 80A und volle Lippen habe ich auch nicht. Muss man wirklich ein Pamela Anderson-Klon sein, damit Männer einen als "Frau" sehen? Darum diese ganze verblondiererei, Silikonimplantate etc....?

Ein klares NEIN von mir oder doch JA...???

Also nein, eine Frau muß nicht so sein. Und ja, es gibt durchaus Frauen die durch ihre Natürlichkeit bestechen.

Ich finde immer das "Gesamtpaket" entscheidend.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 22:13
In Antwort auf agneta_12106255

Ich höre auch ab und zu, dass ich doch mehr Kerl als Frau wäre, einfach weil ich nicht besonders feminin auftrete. Ich schminke mich nicht, ich trage gerne Männerklamotten, ich bin auch sonst kein Püppchen... Bei der Partnerwahl hatte ich trotzdem noch nie Probleme. Es gibt viele Männer, die das sehr attraktiv finden. Nicht jeder steht auf den blondierten und aufgestylten Frauentyp mit riesigen gemachten Brüsten. Geschmäcker sind verschieden.

Also, kann mir das nicht vorstellen! Es gibt doch Frauen denen auch ein Männerstyle steht und sie auch damit sehr heiß aussehen ! Ich finde deine Angaben jetzt sehr aufschlussreich, aber in keinem Fall jetzt negativ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 2:01

Weshalb blond, weshalb Silikon?
Liegt es an den "Männern" oder an Dir selbst?

Du beschreibst rein Deine Optik. Es gibt aber aber eine ganze Menge mehr, was uns als Individuum ausmacht.
Das tollste Model mit weiblichsten Maßen kann zumindest für mich völlig unattraktiv sein - es muss die Gesamtheit passen.
Haarfarbe, Aussehen allgemein, ... ändern sich im Verlauf des Lebens. Es wäre bedauerlich, sich auf diese rein optischen Merkmale reduzieren zu lassen oder selbst zu reduzieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 5:02
In Antwort auf dame

 Habe eine Frage, ich bekomme immer wieder von Männern zu hören, ich sei nicht Frau genug. Meine Haare sind Schwarz, meine Körbchengrösse ist 80A und volle Lippen habe ich auch nicht. Muss man wirklich ein Pamela Anderson-Klon sein, damit Männer einen als "Frau" sehen? Darum diese ganze verblondiererei, Silikonimplantate etc....?

Mir hat das noch niemand gesagt und ich hatte viele Jahre schwarze/dunkle Haare. Ich bin auch sehr schlank, dementsprechend meine Brüste und mein Hintern. Dass ich männlich wirke, habe ich noch nie gehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 5:39
In Antwort auf dame

 Habe eine Frage, ich bekomme immer wieder von Männern zu hören, ich sei nicht Frau genug. Meine Haare sind Schwarz, meine Körbchengrösse ist 80A und volle Lippen habe ich auch nicht. Muss man wirklich ein Pamela Anderson-Klon sein, damit Männer einen als "Frau" sehen? Darum diese ganze verblondiererei, Silikonimplantate etc....?

Wie einige Männer hier vor mir, kann ich nur bestätigen, dass ich damit nicht die geringsten Probleme hätte.

Als ich jünger war, hatte ich sogar eine ausgesprochene Schwäche in diese Richtung. Meine erste Frau war zwar blond, aber hatte noch "weniger" als 80a. Ich fand das wunderschön und extrem sexy. Es gab sogar Frauen, die mir vorwarfen, ich würde gar kein echtes "Weib" mögen. Nur was ist ein echtes "Weib"?

Heute habe ich keine bestimmte Präferenz mehr, aber das heißt eben nur, dass es für mich kein Ausschlusskriterium gibt, was die Figur betrifft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 7:44
In Antwort auf julia013

Mir hat das noch niemand gesagt und ich hatte viele Jahre schwarze/dunkle Haare. Ich bin auch sehr schlank, dementsprechend meine Brüste und mein Hintern. Dass ich männlich wirke, habe ich noch nie gehört.

Da gibt es ja auch wirklich ganz andere Kriterien die ausschlaggebend sein müssten bevor ich so etwas zu einer Frau sage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich hab mit der Pille angefangen, Periode kam früher
Von: sineevm
neu
18. Oktober um 22:38
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook