Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist es vllt meine eigene Schuld?

Ist es vllt meine eigene Schuld?

25. Mai 2008 um 0:12 Letzte Antwort: 25. Mai 2008 um 9:51

Also, seit einiger zeit weiß ich das ich beim Sex gerne unterdrückt werde, Klapse auf den Hintern, ein eher zärtlicher Schlag ins Gesicht, beschimpfungen, allerdings alles liebevoller Art.
Naja, ich liebe Blasen und dabei kann ich meine neigung eben am besten ausleben. Nun ist es so das mir der Sex nicht mehr so viel gibt wie früher, ich fühl mich einfach vernachlässigt. Er fässt meine brüste eher selten an und meine Mumu spielt eigentlich gar keine Rolle, nach dem Sex leckt er aber immer nochmal, damit ich komme, aber das ist auch eher frustrierend, weil ich immer das Gefühl habe er gibt ich keine Mühe, er setzt zum Beispiel nie seine Finger ein, was ich sehr schade finde, leichtes Ziehen oder ähnliches würde mir gefallen, aber da kommt nicgts, egal wie sehr ich andeutungen mache.
Jetzt überlege ich ib es vllt meine Schuld is, einfach weil ich immer wieder gesagt habe das ich auf Blasen stehe und dieses leichte Unterdrücken toll finde.
Kann es sein das er denkt das bloße Blasen macht mich so scharf das ich beim Sex, naja, gefühle in Richtung Orgasmus entwickeln kann?
Ich weiß auch nicht wie ich ihm das sagen soll, ich glaube das würde ihn verletzten und er denkt er bringts nicht oder sowas.

Was soll ich machen? ich möchte mehr leidenschaft, mehr Leidenschaft wenns um mich geht. Vorspiel besteht fast ausschließlich aus Blasen, kann also nicht sein das er sich vernachlässigt fühlt.

Mehr lesen

25. Mai 2008 um 9:51

Vielleicht, vielleicht auch nicht
Vielleicht macht Ihr es Euch einfach ein bißchen schwer...

Ihr seid (vielleicht beide) noch sehr jung. Es hilft, mehr Erfahrung und mehr Offenheit zu haben. Vielleicht auch mit verschiedenen Partnern. Ist Euer Lebenskonzept so, dass Ihr in Eurer Beziehung kein Experimentieren zulassen könnt?

Wenn man auch mit anderen Partnern erfahren und erleben kann, wie verschiedenartig Sexualität ausgelebt werden kann, dann - und besonders wenn man in seiner Hauptbeziehung offen darüber reden kann - ist das alles ein wenig entspannter. Und das braucht auch gar kein ernstes Risiko für die Beziehung zu sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest