Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist es altersabhängig ob "Mann" zu schnell kommt??

Ist es altersabhängig ob "Mann" zu schnell kommt??

16. August 2005 um 18:20 Letzte Antwort: 22. August 2005 um 11:12

Mein Freund ist 40 Jahre und wir haben folgendes Problem. Beim Sex ist alles wunderbar solange es sehr langsam geht (Rhythmus), sobald das Tempo schneller wird, kommt er sofort und sein Penis erschlafft umgehend und damit ist das Spiel vorbei. Mein Freund sagt das sei normal für Männer in seinem "Alter" ich sage nein.....woran kann es liegen und wie kann man das ändern?????
Ist mir echt wichtig!!!

Mehr lesen

16. August 2005 um 20:56

Ich
finds voll hart dass du ihm ins Gesicht sagst dass es nicht normal sei dass er so schnell kommt! Voll verletzend! Das ist als ob er dir z.B. sagt "ist das in deinem Alter normal dass die Titten so hängen".
Ich persönlich kanns nicht sagen obs normal ist, weil ich gerade mal halb so viele Jahre auf dem Buckel hab, aber mann kann ja auf viele Arten versuchen es herauszuzögern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2005 um 21:22

Altersabhängig
Hallo ,mein Mann ist 41 und ich bekomme immer "vor"ihm einen Orgasmus.Er hat das alles sehr gut im Griff und kann seinen Orgasmus so lange hinauszögern bis ich gekommen bin.Also so viel zu "altersabhängig".Schau mal bei Beate Uhse rein,dort gibt es viele Hilfsmittel für den Mann um einen Orgasmus hinauszuzögern.Vielleicht sollte er dich vorher,länger, auf andere Art stimulieren damit du schneller kommst.Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2005 um 16:02

Zu schnelles "kommen", altersabhängig?
Ich bin 30 Jahre alt. Was heißt denn für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2005 um 16:33
In Antwort auf oren_11962600

Ich
finds voll hart dass du ihm ins Gesicht sagst dass es nicht normal sei dass er so schnell kommt! Voll verletzend! Das ist als ob er dir z.B. sagt "ist das in deinem Alter normal dass die Titten so hängen".
Ich persönlich kanns nicht sagen obs normal ist, weil ich gerade mal halb so viele Jahre auf dem Buckel hab, aber mann kann ja auf viele Arten versuchen es herauszuzögern!

Nicht voll hart ...
... finde ich das, wenn SIE IHM sagt dass es ihr zu schnell geht. Zumal es in der Psychologie durchaus Ansätze gibt, die GENAU DAZU raten: Also eben NICHT das Thema zu bagatellisieren unter dem Motto 'ach Schatz, is nich so schlimm, klappt bestimmt beim nächsten Mal besser'... sondern EINDEUTIG artikulieren, dass FRAU dieses Thema wichtig ist und das es womöglich ein echtes Problem in der Beziehung darstellt.
Gäbe noch ne Menge dazu zu sagen.

An die Threaderöffnerin: Das hat nur relativ wenig mit dem Alter zu tun. Gibt ne Menge psychologischer Aspekte, natürlich auch körperliche. Auf jeden Fall kann das zu schnelle kommen vermindert werden allein durch das PC-Muskel-Training. Doch auch das geht nicht von heute auf morgen.

Soviel erst mal dazu.

Grüße von wamsler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2005 um 11:12

Training
Also ich glaube einfach, dein Mann sollte sein Beckenbodenmuskel trainieren, wenn seine Ejakulation kommt, kann er den Muskel anspannen und sein Spermaschub verzögert sich. Dies kann er mehrfach machen, meine Freunde haben dies alle probiert und berichten über ein tolles geiles Gefühl, wenn "er" endlich seinen Saft in die Muschi entladen darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest