Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist er noch Jungfrau?

Ist er noch Jungfrau?

30. März 2014 um 15:44

Hallo. Ich bin seit fast einem Monat mit meinem Freund zusammen. Wir sind beide 19. Vor ihm hatte ich schon meine Erfahrungen und am Freitag waren wir bei ihm haben uns geküsst und dann "angefangen" als ich in seiner Hose war habe ich "ihn" nur ein bisschen gestreichelt und dann wars auch schon vorbei. Er hat sich sofort hingesetzt und es überspielt er dachte bestimmt ich hätte es nicht gemerkt. Danach ging nichts mehr. Ich weiß nicht ob er noch Jungfrau ist und da es ihm offensichtlich sehr peinlich war weiß ich nicht wie ich ihn drauf ansprechen soll ohne das es komisch für ihn wird oder das ich ihn unter Druck setze. Kann mir jemand helfen?

30. März 2014 um 15:59

Hallo
Also bei solchen Themen hilft immer nur mit ihm drüber reden.Imh ist das sicherlich etwas unangenehm,aber wenn ihr nicht drüber redet wo soll das dann hinführen?
Entweder ihr startet gar keinen Versuch mehr oder aber der nächste Versucht läuft vielleicht auch wieder so ab was für ihn dann vielleicht noch unangenehmer wäre.
Du musst ihn ja nicht direkt fragen "Hey,warum warst du letztes Mal so schnell fertig?"
Du kannst ja allgemein anfangen über Erfahrungen zu sprechen,die ihr gemacht habt.
Du erzählst einfach mal was du bisher ausprobiert hast,was dir gefallen hat,was du mit ihm gerne ausprobieren würdest etc. und dann kommt er vielleicht auch mal dazu,dir zu sagen warum er so früh gekommen ist bzw. gekommen ist,bevor es los ging.
Ich selbst habe zwar die Erfahrungen noch nicht gemacht,habe aber auch von Freundinnen öfter mal gehört,dass sie dieses Problem schon mal mit einem Liebhaber hatten,der allerdings nicht mehr jungfräulich war.
Da muss man dann zusammen schauen woher das kommt und wie man evtl. dran arbeiten könnte,dass einer nicht sofort kommt,wenn man seinen Penis anfasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 14:31

Das ist eigentlich ganz normal..
mich hat das am Anfang auch sehr stark erregt, wenn eine Frau mich "da unten" angefasst" hat. Wenn man dann noch etwas aufgeregt ist, dann kann man die Ejakulation einfach nicht verhindern.
Was mir echt geholfen hat:
Meine damalige Freundin war auch erfahrener als ich und hat mich ein paar mal mit der Hand befriedigt. Das war wie eine Art Spiel: sie befahl mir immer, mich so lange als möglich zurückzuhalten. Das hat nach einer Weile auch sehr gut geklappt. Anfangs hatte ich mich immer geschämt, wenn sie zugeschaut hat, wie es mir kommt, trotz des Orgasmus war das irgendwie eine Qual.. Wie gesagt, nach einer Weile war die Scheu weg und ich konnte mich dann auch um sie kümmern ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 0:25

Gute frage
hi!
erst einmal: da ist gar nichts schlimmes passiert. wenn er noch jungfrau ist, ist das so, und ansonsten scheinst du ja alles richtig gemacht zu haben! *grins*
das ist bei vielen jungen männern so. mach dir mal nicht so einen kopf drum. was aber nicht heißt, dass ihr es unter den tische kehren sollt! gib ihm ein paar tage zeit, selbst darüber nachzudenken, denn wenn er noch jungfrau sein sollte, solltest du ihm diese zeit zugestehen.
und dann warte den richtigen moment ab, ihn drauf anzusprechen. kündige es nicht an a la "wir müssen reden" sondern warte, bis ihr allein und entspannt seid. fang doch an mit "vor ein paar tagen ist etwas passiert, was mich verunsichert hat / zum nachdenken gebracht hat" im laufe des gesprächs solltest du vielleicht noch erwähnen, dass das nichts schlimmes ist, du nur wissen möchtest, wie er darüber denkt (ob er noch warten möchte/ob er das nochmal erleben möchte/ob du etwas anders machen kannst, damit er länger durchhält)

falls du merkst, dass er da nicht drüber reden möchte, gib ihm noch etwas zeit. vielleicht kommt er selbst auf dich zurück, um darüber zu reden.

solltet ihr wieder in die situation kommen, dass du ihn "da unten" verwöhnst, achte auf ihn, frag ihn, wie es ihm dabei geht etc. wenn du merkst, dass er kurz davor ist, schalte einen gang zurück. im laufe der kommenden zeit wirst du sicherer werden und er wird sich entspannen können und irgendwann werdet ihr womöglich über diesen anfänglich fauxpas lachen können.

und lass dabei keine friedhofsstimmung aufkommen! sexualität ist trotz ihrer anfänglichen schwierigkeiten etwas schönes und deshalb darf man(n)/frau da auch lachen und das ganze nicht zu ernst nehmen.

hoffe, ich konnte dir helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT: Wo ist "Erotische Texte" hin?
Von: nonie_12885058
neu
5. April 2014 um 12:48
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen