Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist ein Seitensprung ok wenn der MANN nicht so oft Sex will und mich abweist?

Ist ein Seitensprung ok wenn der MANN nicht so oft Sex will und mich abweist?

14. März 2014 um 13:56

Hallo erstmal..

Also ich hab da schon einige interessante Beiträge gelesen, aber leider passt keine Situation auf mich.

Ich und mein Mann sind jetzt fast 1 Jahr verheiratet. Leider läuft aber genau seit diesem Jahr nicht wirklich mehr was im Bett.. Ich muss sagen, vielleicht bin ich Sexsüchtig ja, ich hätte es am liebsten 4 mal die Woche! Unser Schnitt liegt bei einmal die Woche, oder alle 14 Tage.. Er macht auch nie das was mir gefällt (Nacken küssen, Spielchen etc.) wenn wir miteinander schlafen, dann nur ganz kurz bis er kommt und dann fertig. Er gibt sich auch keine Mühe dass es mir gefällt.

Ich hab schon so gut wie alles ausprobiert, ich habe 2 mal auf Ihn mit Reizwäsche daheim gewartet - als Antwort kam: ich bin zu müde, hast du was gekocht? Ich hab dirty talk über SMS versucht, zurück kam nur irgend ein Belangloser Mist, also er ist nicht mal eingegangen drauf. Ebenso mit Sexy Fotos die ich ihm geschickt habe, dann kommt nur ein Smiliy zurück. Ich steige Ihn an im Bett, ich mach Ihn geil als Frau, und ICH bekomm zu 99% eine Abfuhr.. und der andere Prozent ist halt wenn wir dann wirklich miteinander schlafen. Ich weiß echt schon nicht mehr was ich tun soll, für mich ist Sex sehr wichtig in einer guten Beziehung. Wir haben auch schon sehr oft darüber gesprochen, aber es ändert sich halt leider nix. Er nimmt das absolut nicht ernst..

Nun habe ich mich vor einem Monat bei einer "Sex-Seite" angemeldet - unter den Voraussetzungen dass ich mir den "Sex" nur durchs schreiben hole, und dass ich da halt mal eine Abwechslung habe aber ich Ihn nicht betrüg indem ich mich mit jemanden treffe. Aber es ist jetzt soweit gekommen, dass ich mich gerne mit jemanden treffen würde.. Bei demjenigen mit dem ich da schreibe hab ich einfach das Gefühl Frau zu sein und begehrt zu werden. Und ich möchte einfach nur guten Sex.. Ich weiß aber nicht ob ich es machen soll oder nicht, immerhin würde ich meinen Mann ja betrügen. Andersrum wenn nichts mehr hilft und das nur ein eimaliges Treffen bleibt? Er hat keine Telefonnummer von mir, weiß nicht wie ich heiße gar nix, also der Kontakt wäre danach sofort vorbei. Was soll ich bloß tun...?

14. März 2014 um 14:08

Oje, das alte Lied...
"Bei demjenigen mit dem ich da schreibe hab ich einfach das Gefühl Frau zu sein und begehrt zu werden."

Ich denke hier komme gleich wieder die Aussagen wie miteinander reden...

Vergiss es!
Er hat seine "Gründe" die Finger von dir zu lassen und durch reden wirds nicht besser außer du willst ihn "verbiegen".
Du bracuhts und willst Sex, also nimm ihn dir wo du ihn kriegen kannst.

Der Fairness halber solltest du meinem Mann sagen das du Sex möchtest und er eben derjenige sei...
Kann er dem nicht nachkommen holst du dir das woanders. Sag ihm aber gleich das dies eine körperliche Sache ist.

Und, fahr bitte nicht diese "ich fühl mich begehrt" Schiene...das ist der Anfang der Trennung zu deinem Mann.
Der andere Kerl will dich (im Moment jedenfalss) auch nur po**en und erzählt dir was du hören willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 14:09

Hast du
schonmal drüber nach gedacht eine Paartherapie vorzuschlagen? Dir gehts ja anscheinend wirklich mies damit und er nimmt dich nicht ernst.
Ich würde ihm einfach sagen,dass du sogar schon ans fremd gehen denkst weil du endlich wieder das Gefühl haben möchtest eine begehrenswerte Frau zu sein und er dieses Gefühl gar nicht mehr gibt. Vielleicht rüttelt ihn diese harte Wahrheit ja wach?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 14:12

Hallo Blackhair,


das kommt mir vielleicht doch etwas zu übertrieben vor da wir ja nicht mal 1 Jahr verheiratet sind. Ok, vielleicht wird's bald ein Jahr, aber trotzdem... Ist doch sehr traurig wenn wir das jetzt schon machen müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 14:17

Liebe(r) evil
Die Gründe denke ich zu wissen - einmal ist es Firmenstress und Existenzängste die er hat, vielleicht ist er auch manisch depressiv und verspürt einfach keine Lust (Was ich nicht glaube, denn wenn ich einen dreier mit einem dritten Mann vorschlage dreht er durch vor Geilheit, auch wenn wir einen haben ist er noch 1 Woche danach mega geil) dann sagt er wieder er fühlt sich selbst unwohl weil er etwas dicker ist, und dass er keine Kondi hat.. ich weiß schon nicht mehr was ich glauben soll..

das der andere Kerl mir nur das blaue vom himmel erzählt weil er mich ins bett kriegen will ist mir schon klar, nur trotzdem tuts gut das gefühl.. egal aus welchen Hintergründen auch immer. Es tut einfach saugut.

ich war schon so weit dass ich mir fett absaugen lasse und die möpse machen lasse und was weis ich was, weil ich mir einbilde dass ich vielleicht zu hässlich bin! aber wenn ich ehrlich bin, bin ich ein seeehr attraktives mädl, mindestens eine 8,9 von 10. aber so dreckig geht's mir mittlerweile schon dass ich mir selbst schlechtes einrede über mich..

und ich kann ihm das nicht sagen... ich liebe ihn ja.. und will ihn keines Falls verletzen oder verlieren. nö nö...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 14:20
In Antwort auf evilmogwai

Oje, das alte Lied...
"Bei demjenigen mit dem ich da schreibe hab ich einfach das Gefühl Frau zu sein und begehrt zu werden."

Ich denke hier komme gleich wieder die Aussagen wie miteinander reden...

Vergiss es!
Er hat seine "Gründe" die Finger von dir zu lassen und durch reden wirds nicht besser außer du willst ihn "verbiegen".
Du bracuhts und willst Sex, also nimm ihn dir wo du ihn kriegen kannst.

Der Fairness halber solltest du meinem Mann sagen das du Sex möchtest und er eben derjenige sei...
Kann er dem nicht nachkommen holst du dir das woanders. Sag ihm aber gleich das dies eine körperliche Sache ist.

Und, fahr bitte nicht diese "ich fühl mich begehrt" Schiene...das ist der Anfang der Trennung zu deinem Mann.
Der andere Kerl will dich (im Moment jedenfalss) auch nur po**en und erzählt dir was du hören willst.

Jap.
Frauen machen sich gerne was vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 14:22

Körperlich
Hab ich mich nicht viel verändert. Gewicht schwankt immer um 1,2 kg, an dem kann es nicht liegen..

Ich bin 175cm und habe 65 kg.

Er is 180cm und hat 135kg..

Also von dem her

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 14:23
In Antwort auf puma_12576974

Jap.
Frauen machen sich gerne was vor.

Wie
Is das gemeint?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 14:24

Das denk ich
Auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 15:40
In Antwort auf cilla_12177338

Hallo Blackhair,


das kommt mir vielleicht doch etwas zu übertrieben vor da wir ja nicht mal 1 Jahr verheiratet sind. Ok, vielleicht wird's bald ein Jahr, aber trotzdem... Ist doch sehr traurig wenn wir das jetzt schon machen müssen...

Mir kommt es auch
zu übertrieben vor schon nach erst fast einem Jahr ehe übers fremdgehen nachzudenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 17:38
In Antwort auf cilla_12177338

Das denk ich
Auch

Bei dem gewicht
ist es "nur" eine frage der stellung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 17:42
In Antwort auf cilla_12177338

Hallo Blackhair,


das kommt mir vielleicht doch etwas zu übertrieben vor da wir ja nicht mal 1 Jahr verheiratet sind. Ok, vielleicht wird's bald ein Jahr, aber trotzdem... Ist doch sehr traurig wenn wir das jetzt schon machen müssen...

Du hast versucht ....
...zu agieren, jetzt kannst du meiner meinung nach, nur reagieren, um zu deiner befriedigung zu gelangen, nach der du "zu recht" sehnsucht hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 17:49
In Antwort auf cilla_12177338

Wie
Is das gemeint?

Nicht einfach
zu verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 1:44

Unser Schnitt liegt bei einmal die Woche, oder alle 14 tage
er ist schwul ! und das nach erst 1 jahr ehe. du armes ding !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 7:44

Naja
Einerseits ist es ihm bewusst ja, er hat auch schon öfters gesagt er wird es ändern und sich mehr bemühen. Andersrum sagt er dass ich sexsüchtig und gestört bin, und noch zu jung das wird sich mit der zeit ändern. Aber ich weis dass es sich nicht ändern wird bei mir! Niemals. Und ich mein, 3-4 mal die woche sex ist doch nicht zu viel verlangt - oder?
Einerseits sagt er, er hat einfach keine lust im moment weil er so viel stress und sorgen bei der arbeit hat. Ok schön und gut.. Aber das geht schon 1 jahr so!! Dann sagt er wieder dass er keine ausdauer und kraft hat, er kann nicht. Hallo? Dann soll er abnehmen und was dagegen tun. Aber das kauf ich ihm sowieso nicht ab.. Also ich hab keine Ahnung was die wahrheit ist..
Und bezüglich das gegenteil erreichen weil ich ihm druck mache - das stimmt ganz sicher! Ich hab eh schon aufgehört damit darüber zu reden mit ihm weil er nur mehr auf stur schaltet. Und deshalb hab ich mich dann auch bei der sex-seite angemeldet.. Erfolgreich...
Tja, ich weis nicht mehr weiter. Hab ALLES versucht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 8:16

Das problem
Ist nur, dass ich mich (noch) keines falls trennen möchte da wir uns ansonsten super verstehen und ich ihn über alles liebe!
Aber wenn das nich weitere jahre so geht wird mir eh keine wahl bleiben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 8:17
In Antwort auf clyde_12660243

Unser Schnitt liegt bei einmal die Woche, oder alle 14 tage
er ist schwul ! und das nach erst 1 jahr ehe. du armes ding !

Schwul
Ist er bestimmt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 8:39

Mein leben
Genau in solch einer situation befinde ich mich auch.Will sie auch nicht verlassen aber man hat eben immer das gefuehl das etwas fehlt.Man fluechtet auch immer in Tagtraeume wo es um sex geht.Fremdgehen tut da aber nicht gut auch wenn ich es verstehen kann.Aber du machst dich damit nur selbst unglücklich.Glaub mir ich weiss was ich sage.Der Partner selbst muss drauf kommen das du in etwas unglücklich bist und er dafuer zu sorgen hat das es dir gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 10:31

Seitensprung
Mach es, hol dir einfach was du brauchst! Das Leben ist zu kurz um ständig zu leiden. Falls es überhaupt keine Möglichkeit mehr gibt, Schwung in euer Sexualleben zu bringen mußt du dich trennen. Aber ehrlich wen interessiert im Jahr 2014 schon ein anonymer Seitensprung, lass dich gehen dich verwöhnen und genieß ein paar erotische Stunden. Danach kannst du zu Hause wieder daran arbeiten deinen Mann zu verführen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 12:39
In Antwort auf rainmaker34

Mein leben
Genau in solch einer situation befinde ich mich auch.Will sie auch nicht verlassen aber man hat eben immer das gefuehl das etwas fehlt.Man fluechtet auch immer in Tagtraeume wo es um sex geht.Fremdgehen tut da aber nicht gut auch wenn ich es verstehen kann.Aber du machst dich damit nur selbst unglücklich.Glaub mir ich weiss was ich sage.Der Partner selbst muss drauf kommen das du in etwas unglücklich bist und er dafuer zu sorgen hat das es dir gut geht.

Und wenn
Ers einfach nicht tut? Ihm "egal" ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 15:01

Ein jeder
muss wissen wie er damit umgehen kann? ich habe gemerkt das fremdgehen mich nicht gluecklich macht.Man kann auch anders seine befriedigung finden.Aber auch das ist auf dauerkeine lösung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 16:39
In Antwort auf cilla_12177338

Schwul
Ist er bestimmt nicht

Ist er bestimmt nicht
kannst du nicht wissen es gibts viele schwule die sich mit na frau einlassen und sogar heiraten wegen dem sozialen umfeld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 17:19

Also ich ...
... bin ja eigentlich gegen Fremdgehen, aber es gibt Grenzen.
Ich finde trotzdem, du solltest vorher alle Möglichkeiten versucht haben, ihn doch zum Nachdenken zu bewegen - und sich dann mal wirklich zu bemühen.

>Und ich mein, 3-4 mal die woche sex ist doch nicht zu viel verlangt - oder? <

Im Prinzip ist alles relativ und individuell verschieden, ich würde jetzt sagen 3-4x die Woche ist nicht wenig, aber trotzdem im Rahmen ... vor allem nach erst 1 Jahr.
Blöd ist halt wenn ein Ehepaar soweit auseinander liegt.

Wenn es gar nicht klappt, würde ich es fair finden, wenn du ihn vorher glasklar auf die Konsequenzen hinweist, nämlich dass du dir den nötigen Sex woanders holst.
Dass sowas natürlich zum Bruch führen kann, ist klar.

Das kann aber ein heimlicher Seitensprung auch, wenn er rauskommt - und das tut er fast immer irgendwann.

Langfristig wird wohl sowieso eine Trennung folgen, wenn sich das Sexleben nicht bessert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 8:45

Richtig!
so wie wir es jetzt auch gelöst haben!
wir müssen uns nicht trennen und ich muss es auch nicht heimlich machen. wir haben uns ausgeredet und er findet es ok wenn ich mir den spaß wo anders hole da er einsieht dass er es einfach nicht schafft mir das zu geben was ich brauche. wir haben uns das ausgesprochen und passt. er will nur dass ich es ihm sage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 8:47


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 9:12


Ich finde dich mit 3-4x /Wo überhaupt nicht "sexbesessen" das ist für mich komplett durchschnittlich...mein Sexbedürfnis liegt bei fast täglich und ich empfinde das als normal habe aber kein Problem wenn sich das organisatorisch bzw. weil einer der Beteiligten zu müde oder sonstwas ist nicht immer so realisieren läßt.
Meine Lösung für euch wäre die, miteinander zu reden.
Wenn du Bedürfnisse hast sollten die irgendwie befriedigt werden können.
Sei es mit deinem Mann oder einem anderen zusätzlich. Nur wenn dann offen und mit Erlaubnis deines Mannes.
Sowas ist eine doch recht gängige Lösung für so ein Problem und wäre ein wunderbarer Liebesbeweise deines Mannes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 9:14
In Antwort auf herbstblume6


Ich finde dich mit 3-4x /Wo überhaupt nicht "sexbesessen" das ist für mich komplett durchschnittlich...mein Sexbedürfnis liegt bei fast täglich und ich empfinde das als normal habe aber kein Problem wenn sich das organisatorisch bzw. weil einer der Beteiligten zu müde oder sonstwas ist nicht immer so realisieren läßt.
Meine Lösung für euch wäre die, miteinander zu reden.
Wenn du Bedürfnisse hast sollten die irgendwie befriedigt werden können.
Sei es mit deinem Mann oder einem anderen zusätzlich. Nur wenn dann offen und mit Erlaubnis deines Mannes.
Sowas ist eine doch recht gängige Lösung für so ein Problem und wäre ein wunderbarer Liebesbeweise deines Mannes.


Achja, was willst du mit einem einmaligen Treffen? Damit ist doch dein Problem nicht gelöst dass du regelmäßig underfucked bist....? Oder willst du dir regelmäßig neue fremde Lover ins Bett holen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 13:32
In Antwort auf herbstblume6


Achja, was willst du mit einem einmaligen Treffen? Damit ist doch dein Problem nicht gelöst dass du regelmäßig underfucked bist....? Oder willst du dir regelmäßig neue fremde Lover ins Bett holen?


underfucked mega..

danke für deinen guten Rat! Ich habe das auch gestern in die Tat umgesetzt und hab offen mit ihm geredet. wir konnten das Problem lösen - er hat absolut kein Problem damit wenn ichs mir wo anders zusätzlich hole, er versteht das komplett und will dass ich zufrieden bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 13:48

Ohoh
Wäre das für dich ok wen du kaum Sex möchtest und er holt sich Sex wo anders? Da ich auch so ein ähnliches Problem habe verstehe ich deine Gedanken-weg. Aber ein Seitensprung bringt meist noch mehr Probleme oder unwohl behagen mit. Reden geht auch nicht so mit ihr, leider.
Und solange der Rest passt warum sollte man es beenden wie hier viele meinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 14:02
In Antwort auf cilla_12177338


underfucked mega..

danke für deinen guten Rat! Ich habe das auch gestern in die Tat umgesetzt und hab offen mit ihm geredet. wir konnten das Problem lösen - er hat absolut kein Problem damit wenn ichs mir wo anders zusätzlich hole, er versteht das komplett und will dass ich zufrieden bin

Underfucked
das ist eine sehr gute lösung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2014 um 11:48

Eigentlich haben fast alle Recht
hier bis auf die warum hast du ihn geheiratet träne dich usw. . Man Heiratet aus Liebe und nicht wegen dem Sex. Richtig einen Panter hintergehen ist falsch aber einen Menschen was aufzuzwingen ist auch Falsch egal ob man Sex will oder nicht (ebenso für alles andere), wie weit man da gehen darf oder nicht bleibt jeden selbst überlassen und man muß auch die konsequenten dafür tragen. Das einzige was man da Raten kann, versuchen darüber zu Reden und das Problem zu Lösen ( meist einfacher gesagt als getan) auch über die Konsequenzen. Den es kann niemand verlangen das man in Keuschheit oder umgekehrt leben muß egal warum, sei es Krankheitshalber oder sonst was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2014 um 19:46

Gewohnheit
der mensch ist ein gewohnheitstier und will ja den Partner den er hat behalten.Man heiratet ja wegen der liebe aber ........uffbasse jetzt kumts..
Wenn ich mit etwas ein Problem habe dann ist es in der pflicht des partners mir zu helfen.Er muss das problem nit loesen aber mir das gefuehl geben das es ihn interessiert .Sagt er einfach ich hab keinen Bock hnd laesst dich stehen, dann ist er in meinen augen egoistisch jnd dann kann ich das auch sein.Denn ich bin ihm ja kein gespraech oder die hilfe wert, also ist er mir auch dies weniger wert und ich muss ueberlegen ob ich mit leben kann oder nicht.Ein Ende mit schrecken ist besser als ein schrecken ohne ende.
Aber ist leicht gesagt denn eine Trennung hat auch mit ängsten zutun und wer stellt sich diesen freiwillig schon gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 7:44

Rechne doch einfach..
.. in "Respekt"-Einheiten.
Wie sieht er dich das ihm die "ich bin gekommen"-Strategie genug ist? Welche Wertschätzung lässt er dir angedeihen?

Für mich ist dieses Verhalten ein Zeichen mit der betroffenen Frau Schluss zu machen. Wenn ich nicht mehr den Drang verspüre das ihr Orgasmus wichtiger ist als meiner - dann is das ein DEUTLICHES Zeichen für "sie ist mir egal".

Aber wenn ich sie liebe ist mir ihr Orgasmus wichtiger als meiner. Und dafür tut man(n) so einiges

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 7:50

Achja..
.. einen wichtigen Punkt hab ich vergessen:

Zum Fremdgehen gehören immer ZWEI! Eine(r), der vernachlässigte Bedürfnisse hegt und eine(r), der seiner Pflicht nicht nachkommt.

Also feel free, wenn das eure Ehe rettet, go for it..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 7:59

.. und das mit der Gesellschaft ..
.. ist meiner Meinung nach nur eine Projektion lokaler Probleme auf eine globale ("unumstößliche" und damit "unänderbare") Umwelt.

Aber das ist ne Lüge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 9:11

Ich würde
also sexsüchtig bist du jedenfalls nicht, sondern hast normalen Appetit auf Mann. Ich würde mal versuchen rauszubekommen, auf was er so steht, es muss da doch was geben. Macht er es sich denn immer selber, oder brauch er es einfach nicht?
Sprich auch mit ihm über dein Verlangen, dann muss er sich erklären. Vielleicht will er ja auch, dass du fremd gehst. Es gibt viele Männer, die das sehr anmacht, die sich danach alles erzählen lassen und danach zu feurigen Liebhabern werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 9:23
In Antwort auf nadinewagner

Ich würde
also sexsüchtig bist du jedenfalls nicht, sondern hast normalen Appetit auf Mann. Ich würde mal versuchen rauszubekommen, auf was er so steht, es muss da doch was geben. Macht er es sich denn immer selber, oder brauch er es einfach nicht?
Sprich auch mit ihm über dein Verlangen, dann muss er sich erklären. Vielleicht will er ja auch, dass du fremd gehst. Es gibt viele Männer, die das sehr anmacht, die sich danach alles erzählen lassen und danach zu feurigen Liebhabern werden.

Quote
"Vielleicht will er ja auch, dass du fremd gehst. Es gibt viele Männer, die das sehr anmacht, die sich danach alles erzählen lassen und danach zu feurigen Liebhabern werden"

Das ist mal ne krasse Aussage. Ich könnte als Mann nicht damit klarkommen wenn meine Frau sich anderweitig die männlichen "Pflichten" besorgt.
Es sei denn sie ist mir egal und ich sehe sie nicht als MEINE Frau..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 10:29

Ich halte nichts von einem Seitensprung
wenn mein Mann mich nicht mehr begehren würde, würde ich mich trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 8:01

Geil
Ich stelle gerade fest das die Frage an sich ja wie eine bitte um erlaubnis klingt.
Die frage sollte lauten.Wenn mein Partner keinen Bock mehr auf sex hat oder zjmindest nicht mehr so viel das meine Bedürfnisse erfüllt werden, ist es dann möglich das man Fremd geht?
Ich denke das die gefahr dann grösser ist aber ob es füreinen selbst ok ist muss jeder selbst wissen.
Man hat nunmal erwartungen in einer Beziehung die erfüllt werden müssen sonst kann mann es auch lassen.
Ich persönlich denke das es zwei totschlagkriterien gibt in einer Beziehjng.
Liebe jnd Sex.
Liebe=Dem andern das Gefühl geben das der eine dem andern wichtig ist, Frühstück machen, Lieb wach küssen, in den arm nehmen, und all das andre gefusel was es so gibt und wichtig ist.
Sex= Sagt eigentlich schon alles.
Ist eins dieser sahen nicht mehr so da muss man was machen.deswegen heisst es ja das Beziehung auch Arbeit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 21:12
In Antwort auf bettie_12649320

Quote
"Vielleicht will er ja auch, dass du fremd gehst. Es gibt viele Männer, die das sehr anmacht, die sich danach alles erzählen lassen und danach zu feurigen Liebhabern werden"

Das ist mal ne krasse Aussage. Ich könnte als Mann nicht damit klarkommen wenn meine Frau sich anderweitig die männlichen "Pflichten" besorgt.
Es sei denn sie ist mir egal und ich sehe sie nicht als MEINE Frau..

Mag sein
aber so einige Mädels sehen das eben doch anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Erotische Sex Gutscheine
Von: cilla_12177338
neu
11. Dezember 2015 um 13:43
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen