Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist die Spirale das richtige?

Ist die Spirale das richtige?

20. Januar 2016 um 12:06

Hallo ihr Lieben,

das ist heute mein erster Eintrag und ich hoffe ihr habt ein paar Erfahrungen die ihr mit mir teilen könnt und mir hoffentlich helfen werden.

Ich bin jetzt fast 20 und nehme seit knapp 5 Jahren die Pille. Am Anfang war alles gut..die Periode war nicht mehr so stark und hat nicht mehr geschmerzt, die Pickel sind weg. Aber nach und nach kamen immer mehr Nebenwirkungen wie: gelegentliches Brustspannen, Gewichtszunahme, leichter Blähbauch und depressive Verstimmungen..ich hatte zeitweise das Gefühl mich nicht mehr 'Bewegen' zu können. Dazu kommt noch Libidoverlust..so ganz weg ist die Libido nicht,aber es belastet mich auch gerade weil ich einen tollen Freund habe mit dem ich schon lange in einer Beziehung bin. Ich hab mich jetzt entschieden die Pille abzusetzen. Da mir das Kondom als einzige Verhütung aber zu unsicher ist suche ich nach einer neuen Methode. Meine FA meinte sie setzt gar keine Kupfersachen ein (also weder die Spirale noch die Kette) und hat mir auch davon abgeraten und mir jetzt einen Termin für die Mirena gegeben. Haben einige von euch ähnliche Erfahrungen mit der Pille und dann eine Verbesserung mit der Mirena o.Ä. erlebt? Die Broschüre klingt ja nicht schlecht, aber die ganzen Negativen Erfahrungsberichte schrecken mich doch etwas ab...
Ich würde mich freuen wenn mir ein paar von euch weiterhelfen können.
Dankeschön fürs lesen

20. Januar 2016 um 14:24

Uiuiui..
Da wurde in der Broschüre ja ein bisschen 'verschönert'.. Ein paar Nebenwirkungen stehen drin..aber eben nicht alle. Gut zu wissen.
Vielen Dank für die Information

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 13:42

Hormonfreie spirale
heey du,

also mit hormonellen verhütungsmitteln muss man immer gewaltig aufpassen. es gibt mädls die die super vertragen, andere leiden unter schlimmen nebenwirkungen..

ich hab leider die pille nicht vertragen, bin dann also auf die gold t spirale umgestiegen und hab wirklich gute erfahrungen damit gemacht. sie ist nämlich hormonfrei, sprich nebenwirkungen gibt es eigentlich keine! das einsetzen tut im vergleich zu anderen spiralen auch viel weniger weh, weil sie nicht in die gebärmutter gehängt ( ) sondern einfach reingelegt wird!

bessere infos bekommst du natürlich bei deinem frauenarzt, aber er wird dir das auch sicherlich bestätigen. hoffe ich konntte dir etwas weiterhelfen,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2016 um 1:46

Mirena ist eine Hormonbombe!
sie gibt 2-6mal soviel Hormone in den Körper wie die Pille! Also ganz schlechte Idee, wenn du bereits Nebenwirkungen der Pille hast. Außerdem wirkt sie nicht lokal, das ist ein Märchen, das die Gynäkologen erzählen, das geht gar nicht.
Infos: http://www.risiko-hormonspirale.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2016 um 17:41

Das
ist ganz typisch für die Ärzte... Pille verschreiben ist easy und locker. Verträgt man die nicht wird halt eine andere verschrieben. Wenn sie gesagt hätte dass du zu nem andern arzt gehen sollst um dir die kette oder spirale legen zu lassen hätte sie ja eine patientin verloren! Mein rat: Lass dir die kupferkette legen! Bei einem anderen arzt, danach kannst du für die routine untersuchungen ja wieder zur alten ärztin gehen. Glaub mir, wenn du die pille absetzt wird es dir viel besser gehen. Bei mir war es ähnlich: libidoverlust, depressionen usw. Nach dem absetzen war ich ein neuer mensch. Hautunreinheiten, Haarveränderungen, Mens.schmerzen und stärkere blutung pendeln sich schnell wieder ein Und meine libido ist auch wieder zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram