Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist die Pille schädlich???

Ist die Pille schädlich???

10. Oktober 2005 um 1:14 Letzte Antwort: 17. Oktober 2005 um 13:39

Ich weiss ja nicht, nehm sie seit kurzem aber ich frag mich andauernd ob sie mir/uns frauen schadet

Mehr lesen

10. Oktober 2005 um 13:28

Im Groben schadet sie nicht
Hallo,

eigendtlich schadet sie nicht!!! Es können halt eben nur Überempfindlichkeiten oder Nebenwirkungen auftreten!!!

Manche Frauen sind irgendwann auch den Hormonen überdrüssig und haben keine lust mehr jeden Tag eine Pille zu nehmen!!!

Diese müssen sich dann halt nach anderen möglichkeiten um gucken!!!!

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2005 um 14:52

Das kann man SO nicht sagen
Manche Krankheitsbilder werden durch die langfristige Einnahme begünstigt, andere jedoch eher positiv beeinflusst. Sie schadet und hilft sozusagen zugleich. Es ist aber irgendwie unsinnig, einen Saldo zu bestimmen, da man korrekterweise jeden Einfluss für sich betrachten muss.


Alles Gute,

Oneforone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2005 um 11:00
In Antwort auf ilodie_12758008

Im Groben schadet sie nicht
Hallo,

eigendtlich schadet sie nicht!!! Es können halt eben nur Überempfindlichkeiten oder Nebenwirkungen auftreten!!!

Manche Frauen sind irgendwann auch den Hormonen überdrüssig und haben keine lust mehr jeden Tag eine Pille zu nehmen!!!

Diese müssen sich dann halt nach anderen möglichkeiten um gucken!!!!

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen!!!!

Hi,
über dieses thema kann man wohl immer und lange streiten!
jeder frauenarzt vertritt da seine eigene meinung. man muss auch beachten, dass die fälle von krebs auf einige andere umwelteinflüsse zurückzuführen sein können....sei es rauchen oder einfach die viele chemie im essen etc. wenn man sich mal alleine überlegt, dass menschen, die länger in australien gelebt haben, schon mutationen in ihren genen aufweisen (laut meiner bio-lehrerin *g*)können,dann kann man andere umwelteinflüsse auch nicht vernachlässigen.

@ callboy: was soll denn die aussage, dass mädchen "nein" sagen sollen?! junge frauen haben sex, weil sie es WOLLEN, nicht, weil sie es "cool" finden- zumindest ist das in meinem bekanntenkreis so.
heißt das also, dass man immer nein sagen muss, um nicht mit der pille zu verhüten?! soll man sich jahrelang mit einem gummi rumärgern, wenn man doch, auf eigene gefahr, die pille nehmen kann?

mal ehrlich, du bist ein mann und hast, wie meine vorredner schon sagten, scheinbar keine ahnung von verhütung und meinst nur, dass die pille schlecht ist. biete doch eine gleichwertige alternative an! aber die gibt es nicht...denn jede methode hat ihre risiken und nebenwirkungen.

Jeder sollte selbst entscheiden, ob er das risiko eingehen möchte oder nicht.

wie wär's, wenn du solche beiträge in zukunft lässt und nur deine partnerin, wenn du eine hast, damit nervst....

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2005 um 11:43

Hormone
Mittlerweile werden Homone für die Wechseljahre (meist Kombinations-Medikamente mit den Hormonen Östrogen und Gestagen) nur noch mit vielen Vorbehalten verschrieben. Auch soll man sie so kurz wie möglich nehmen. Im Gegensatz dazu wird die Pille immer als gesundheitlich unbedenklich dargestellt - oft liest man sogar von gesundheitlichen Vorteilen.
Wie kann es denn sein, dass diese Hormone in den Wechseljahren nur noch sehr zurückhaltend verschrieben werden, man sie jungen Frauen im fruchtbaren Alter fast wie Gummibärchen verkauft??? Meint ihr nicht, dass da finanzielle Interessen im Vordergrund stehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2005 um 13:39

...
Warum müssen sich Leute, die im Krankenhaus arbeiten, immer mit solchen Geschichten wichtig machen?
Klar liegen die reihenweise auf ner Station...Und wahrscheinlich sponsern die Pillen-Hersteller ganz großzügig die Bild-Zeitung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram