Forum / Sex & Verhütung

Intimrasur während shut down

Letzte Nachricht: 13. April um 22:18
26.01.21 um 15:38
In Antwort auf

manchmal wird mir auch dabei geholfen.......auch malmit Wax...

mmmh, versteh ich. Da werden einige Schlange stehen, um Hilfe anzubieten
Mmmmh, mit Wachs ist toll, das ist glätter als glatt :P

Gefällt mir

Mehr lesen

26.01.21 um 15:40
In Antwort auf

Gerade ist doch sowieso JanuHairy, mein Lieblingsmonat
Ich verzichte momentan auf das ganze rasieren und mittlerweile finde ich immer mehr gefallen an Körperbehaarung <3

Lässt du überall die Haare wachsen?

Gefällt mir

26.01.21 um 15:42
In Antwort auf

Welche bereiche waxt du?

alle Bereiche....

Gefällt mir

26.01.21 um 15:56
In Antwort auf

alle Bereiche....

Autsch 

Gefällt mir

26.01.21 um 16:04
In Antwort auf

Autsch 

wer schön sein will........

Gefällt mir

26.01.21 um 16:06
In Antwort auf

Hey, wie siehts aus bei euch, rasiert ihr euch genauso intensiv Achseln, Beine und den Intimbereich wie vor Corona? 
Vieles ist zu, kein Fitnessstudio, Wellness, Schwimmbad, etc. ist offen, oder hat es keinen Einfluss darauf. Welche Bedeutung hat euer Partner/in dabei.
Haben vielleicht auch einige eine ganz neue Einstellung dazu erhalten und lassen jetzt auch mal gern wieder mehr die Haare sprießen? 

Achseln und Beine werden imme rasiert. 
Intim jedoch nicht. Ein nackter Intimbereich gefällt weder mir noch meinem Mann. 

1 -Gefällt mir

26.01.21 um 16:56
In Antwort auf

Hey, wie siehts aus bei euch, rasiert ihr euch genauso intensiv Achseln, Beine und den Intimbereich wie vor Corona? 
Vieles ist zu, kein Fitnessstudio, Wellness, Schwimmbad, etc. ist offen, oder hat es keinen Einfluss darauf. Welche Bedeutung hat euer Partner/in dabei.
Haben vielleicht auch einige eine ganz neue Einstellung dazu erhalten und lassen jetzt auch mal gern wieder mehr die Haare sprießen? 

Für mich ist das keine Frage. Ich mag keinen Busch, der im Sommer aus dem Bikini vorlugt, deshalb hab ich mal angefangen mich zu rasieren. Und nun ist ein nackter Intimbereich bei mir Standart.
Warum sollte ich das nicht so machen? Ich putz ja auch die Wohnung, wenn kein Besuch kommt und kämm mir meine Haare, wenn ich nur mit meinem Mann zu Hause bin.

1 -Gefällt mir

26.01.21 um 17:09

Beine und Schselhöhlen wie immer. Im Intimbereich achte ich aber jetzt derzeit nicht drauf, ob auch jedes Härchen weg ist.

1 -Gefällt mir

26.01.21 um 20:45

bei mir wird auch immer alles komplett rasiert

1 -Gefällt mir

26.01.21 um 21:59
In Antwort auf

Hey, wie siehts aus bei euch, rasiert ihr euch genauso intensiv Achseln, Beine und den Intimbereich wie vor Corona? 
Vieles ist zu, kein Fitnessstudio, Wellness, Schwimmbad, etc. ist offen, oder hat es keinen Einfluss darauf. Welche Bedeutung hat euer Partner/in dabei.
Haben vielleicht auch einige eine ganz neue Einstellung dazu erhalten und lassen jetzt auch mal gern wieder mehr die Haare sprießen? 

Rasieren ist für mich ganz klar keine Frage von "Shutdown" usw.

Ich mag es einfach lieber.
Aber sicher kann man da auch anderer Meinung sein und sich sagen, wenn es zur Zeit ´eh nicht zum Sport in das Fitnesstudio oder die Schwimmhalle geht, dann lass´ ich es erstmal sein.

Das kann ja jeder/jede so halten wie er/sie mag.

3 -Gefällt mir

26.01.21 um 22:51

Erstaunlich das diese Thematik heutzutage überhaupt noch zur Disposition steht, optional sehe ich nur rasiert, epiliert, gewaxt oder gelasert!

Büsche und Anhäufungen von Fell sind doch eher mit der Tierwelt behaftet und nicht unter gepflegten Homo sapiens zu finden oder etwa doch?

Sollte "Corona" für Unterlassung der Körperpflege verantwortlich sein, diesbezüglich konnte ich allerdings in den aktuellen covid19 Schutzbestimmungen keine derart gelagerte Passus finden, so liegt die Vermutung nahe, ausgiebige Körperpflege ausschliesslich für sein gegenüber, sprich seine  Mitmenschen zu betreiben, welches widerrum auf Herdenverhallten schließen läßt!

Wo bleibt der Anspruch an sich selbst? Dann aber klagen, dass die Männer einen links liegenlassen und keinen Bock auf Sex haben, wen wunderts?

Es gibt natürlich auch Frauen welche von diesem Verhaltensmuster profitieren..... 

2 -Gefällt mir

27.01.21 um 7:09
In Antwort auf

Erstaunlich das diese Thematik heutzutage überhaupt noch zur Disposition steht, optional sehe ich nur rasiert, epiliert, gewaxt oder gelasert!

Büsche und Anhäufungen von Fell sind doch eher mit der Tierwelt behaftet und nicht unter gepflegten Homo sapiens zu finden oder etwa doch?

Sollte "Corona" für Unterlassung der Körperpflege verantwortlich sein, diesbezüglich konnte ich allerdings in den aktuellen covid19 Schutzbestimmungen keine derart gelagerte Passus finden, so liegt die Vermutung nahe, ausgiebige Körperpflege ausschliesslich für sein gegenüber, sprich seine  Mitmenschen zu betreiben, welches widerrum auf Herdenverhallten schließen läßt!

Wo bleibt der Anspruch an sich selbst? Dann aber klagen, dass die Männer einen links liegenlassen und keinen Bock auf Sex haben, wen wunderts?

Es gibt natürlich auch Frauen welche von diesem Verhaltensmuster profitieren..... 

Es gibtt nach wie vor viele Männer, die auf Behaarung stehen, wenn ich so meine PN anschaue...

Gefällt mir

27.01.21 um 7:16

Interessant, wieviele hier Rasur mit Körperpflege gleichsetzen und denken, das reicht aus... lecker 😋😅

2 -Gefällt mir

27.01.21 um 9:17

Hier im Forum wirst du darauf mE keine realistischen Antworten bekommen 😁

Gefällt mir

27.01.21 um 12:24
In Antwort auf

Es gibtt nach wie vor viele Männer, die auf Behaarung stehen, wenn ich so meine PN anschaue...

Erstaunlich, die allgemeine Meinung ist ja meist eine andere....

1 -Gefällt mir

27.01.21 um 13:05
In Antwort auf

Erstaunlich, die allgemeine Meinung ist ja meist eine andere....

Und ich hab ja nur geschrieben, dass ich mich rasiere, aber nicht penibel auf jedes Haar achte.

Gefällt mir

28.01.21 um 8:08
In Antwort auf

Und ich hab ja nur geschrieben, dass ich mich rasiere, aber nicht penibel auf jedes Haar achte.

Oki dachte du lässt im Schritt es stehen.

1 -Gefällt mir

28.01.21 um 11:11

Bisher gibt es ja nicht viele die ihre normalen Rasurtätigkeiten im shut down vernachlässigen, oder trauen einige sich nicht es zuzugeben?

1 -Gefällt mir

28.01.21 um 21:41
In Antwort auf

Interessant, wieviele hier Rasur mit Körperpflege gleichsetzen und denken, das reicht aus... lecker 😋😅

Zum Einen habe ich nicht Rasur mit Körperpflege gleichgesetzt, in diesem Fall wäre ich zudem auch nicht betroffen - da gelasert/gewaxt, sondern Enthaarung
propagiert.

Dies und das ist ja wohl klar, natürlich im Verbund mit intensiver Körperpflege,
es gibt durchaus auch Menschen, welche beides betreiben!

Erfahrungsgemäß und da kann ich natürlich nur aus meinem Erfahrungsschatz sprechen, verfügen ungepflegte Menschen eher über Sekundärbehaarung als umgekehrt!

Und jetzt darfst du dir noch ein like für dein Statement verpassen, weiter so!

Gefällt mir

28.01.21 um 21:53
In Antwort auf

Es gibtt nach wie vor viele Männer, die auf Behaarung stehen, wenn ich so meine PN anschaue...

Bestimmt kann ich mir durchaus vorstellen, vor allem die Älteren, obwohl vielleicht auch Jüngere, welche mal was neues ausprobieren wollen - alles ist möglich und es ist nichts schlimmes daran.

Kann aber schlimm werden, wir hatten ein Mädel in der Klasse, sie war die einzigste welche nicht enthaart war, deren Eltern waren in einer Sekte.

Irgendwann hatte es sich rumgesprochen, hat wahrscheinlich eins unserer Mädels weitergetratscht und sie wurde gemobbt, vor allem von den Jungs und hat massiv darunter gelitten.

Sie durfte auch keine Strings tragen und wurde auch noch deswegen verspottet,
im Prinzip war sie der Außenseiter und dem Gruppenzwang nicht gewachsen!


 

Gefällt mir

28.01.21 um 22:05
In Antwort auf

Bestimmt kann ich mir durchaus vorstellen, vor allem die Älteren, obwohl vielleicht auch Jüngere, welche mal was neues ausprobieren wollen - alles ist möglich und es ist nichts schlimmes daran.

Kann aber schlimm werden, wir hatten ein Mädel in der Klasse, sie war die einzigste welche nicht enthaart war, deren Eltern waren in einer Sekte.

Irgendwann hatte es sich rumgesprochen, hat wahrscheinlich eins unserer Mädels weitergetratscht und sie wurde gemobbt, vor allem von den Jungs und hat massiv darunter gelitten.

Sie durfte auch keine Strings tragen und wurde auch noch deswegen verspottet,
im Prinzip war sie der Außenseiter und dem Gruppenzwang nicht gewachsen!


 

Aus dem Alter sind die meisten hier ja gott sei Dank raus.

Gefällt mir

28.01.21 um 22:40

Es gibt ein Glück ganz viel zwischen "Megabusch" und blank in Sachen Intimbehaarung. Und ja, jetzt im Lockdown achte ich nicht penibel auf Körperbehaarung. Früher war ich durchahs auch mal dran, einzeln mit der Pinzette die Rasierstoppeln rauszuziehen, aber mittlerweile denk ich mir: für was? Mein Partner lässt mir auch zum Glück freie Hand, dass es gepflegt und hygienisch ist, versteht sich von selbst, aber das geht auch mit Haaren, egal ob natur, gestutzt, easiert, gewaxt oder epiliert.

2 -Gefällt mir

28.01.21 um 23:05
In Antwort auf

Hey, wie siehts aus bei euch, rasiert ihr euch genauso intensiv Achseln, Beine und den Intimbereich wie vor Corona? 
Vieles ist zu, kein Fitnessstudio, Wellness, Schwimmbad, etc. ist offen, oder hat es keinen Einfluss darauf. Welche Bedeutung hat euer Partner/in dabei.
Haben vielleicht auch einige eine ganz neue Einstellung dazu erhalten und lassen jetzt auch mal gern wieder mehr die Haare sprießen? 

Die Intimrasur hat bei mir nichts mit dem Shut Down zu tun. Bei mir gehört sie schon zur Routine beim Duschen. Sie geht schnell, ist schmerzlos und der Sex fühlt sich einfach anders an, wenn beide rasiert sind. 

2 -Gefällt mir

29.01.21 um 9:28
In Antwort auf

Es gibt ein Glück ganz viel zwischen "Megabusch" und blank in Sachen Intimbehaarung. Und ja, jetzt im Lockdown achte ich nicht penibel auf Körperbehaarung. Früher war ich durchahs auch mal dran, einzeln mit der Pinzette die Rasierstoppeln rauszuziehen, aber mittlerweile denk ich mir: für was? Mein Partner lässt mir auch zum Glück freie Hand, dass es gepflegt und hygienisch ist, versteht sich von selbst, aber das geht auch mit Haaren, egal ob natur, gestutzt, easiert, gewaxt oder epiliert.

Auch eine sehr schöne Einstellung, wie schauts mit den Achseln und Beinen aus?

2 -Gefällt mir

29.01.21 um 9:54
In Antwort auf

Es gibt ein Glück ganz viel zwischen "Megabusch" und blank in Sachen Intimbehaarung. Und ja, jetzt im Lockdown achte ich nicht penibel auf Körperbehaarung. Früher war ich durchahs auch mal dran, einzeln mit der Pinzette die Rasierstoppeln rauszuziehen, aber mittlerweile denk ich mir: für was? Mein Partner lässt mir auch zum Glück freie Hand, dass es gepflegt und hygienisch ist, versteht sich von selbst, aber das geht auch mit Haaren, egal ob natur, gestutzt, easiert, gewaxt oder epiliert.

Finde ich auch supiii!!

2 -Gefällt mir

29.01.21 um 15:40
In Antwort auf

Hey, wie siehts aus bei euch, rasiert ihr euch genauso intensiv Achseln, Beine und den Intimbereich wie vor Corona? 
Vieles ist zu, kein Fitnessstudio, Wellness, Schwimmbad, etc. ist offen, oder hat es keinen Einfluss darauf. Welche Bedeutung hat euer Partner/in dabei.
Haben vielleicht auch einige eine ganz neue Einstellung dazu erhalten und lassen jetzt auch mal gern wieder mehr die Haare sprießen? 

Ich finds erotisch wen Frauan im Intimbereich behaart sind. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.01.21 um 20:21
In Antwort auf

Ich finds erotisch wen Frauan im Intimbereich behaart sind. 

Wär wohl ne Option, muß mir unbedingt ein Toupet für den Schambereich anschaffen, dann bin ich in die Lage versetzt, beide Parteien bedienen zu können!
Voll trendy!!!

1 -Gefällt mir

30.01.21 um 15:08

meine kosmetikerin is zum glück in frankreich so können wir trotzdem noch zum waxing

1 -Gefällt mir

30.01.21 um 15:18
In Antwort auf

meine kosmetikerin is zum glück in frankreich so können wir trotzdem noch zum waxing

Lässt du alles waxen? Poloch auch?

Gefällt mir

30.01.21 um 15:22
In Antwort auf

Lässt du alles waxen? Poloch auch?

untenrum alles ja auch poloch, das wird sogar gebleicht, beine epilier ich und achseln werden rasiert

1 -Gefällt mir

30.01.21 um 19:17

Wie um Gottes Willen bleicht man ein Poloch gerne PN💋

1 -Gefällt mir

30.01.21 um 19:24
In Antwort auf

untenrum alles ja auch poloch, das wird sogar gebleicht, beine epilier ich und achseln werden rasiert

Du traust dich was, das offen zuzugeben, das Thema war schonmal präsent und da ging der Shitstorm los, wie man sich nur das Poloch bleachen lassen kann und so weiter!

Das wuirde gleich dem Rotlichtmilieu zugeordnet und gehatet.

So jetzt oute ich mich auch, alles komplett gelasert und das Poloch wird ebenfalls gebleacht/gelasert und ja ich werde es weiterhin tun, egal was der Mainstream dazu wieder absondert!

2 -Gefällt mir

30.01.21 um 19:38
In Antwort auf

Du traust dich was, das offen zuzugeben, das Thema war schonmal präsent und da ging der Shitstorm los, wie man sich nur das Poloch bleachen lassen kann und so weiter!

Das wuirde gleich dem Rotlichtmilieu zugeordnet und gehatet.

So jetzt oute ich mich auch, alles komplett gelasert und das Poloch wird ebenfalls gebleacht/gelasert und ja ich werde es weiterhin tun, egal was der Mainstream dazu wieder absondert!

Bringt ein gebleschtes Poloch denn irgendwelche Benefits, außer einwr wvtl besseren Optik? Stell mir das für AV eher hinderlich vor, weil die Haut ja schon recht empfindlich ist und dann noch gereizter wird dadurch und es ja auch eine pikante Stelle ist, was das Abheilen auch behindern kann. 

Gefällt mir

30.01.21 um 19:51
In Antwort auf

Bringt ein gebleschtes Poloch denn irgendwelche Benefits, außer einwr wvtl besseren Optik? Stell mir das für AV eher hinderlich vor, weil die Haut ja schon recht empfindlich ist und dann noch gereizter wird dadurch und es ja auch eine pikante Stelle ist, was das Abheilen auch behindern kann. 

Das ist ja keine Operation, wobei ich mir vorstellen kann, dass das Bleichmittel, sprich die Salbe welche appliziert wird, schon zu Hautreizungen führen kann.
Da kann ich nicht mitreden.

Ich lasse mir das Poloch lasern, ist völlig schmerzfrei und es gibt auch keine Hautirretationen, ist zudem dauerhafter!

Der Benefiz ist ein optisch bereinigter Analbereich, sicherlich für Facesitting und ähnliche Spielarten nicht die allerschlechteste Grundlage!

Für reinen Rein/Raus würde ich auch nicht den Aufwand betreiben, sicherlich auch eine Sache der Aktivität.

2 -Gefällt mir

30.01.21 um 19:54
In Antwort auf

Das ist ja keine Operation, wobei ich mir vorstellen kann, dass das Bleichmittel, sprich die Salbe welche appliziert wird, schon zu Hautreizungen führen kann.
Da kann ich nicht mitreden.

Ich lasse mir das Poloch lasern, ist völlig schmerzfrei und es gibt auch keine Hautirretationen, ist zudem dauerhafter!

Der Benefiz ist ein optisch bereinigter Analbereich, sicherlich für Facesitting und ähnliche Spielarten nicht die allerschlechteste Grundlage!

Für reinen Rein/Raus würde ich auch nicht den Aufwand betreiben, sicherlich auch eine Sache der Aktivität.

Sorry, fällt mir gerade beim Durchlesen auf, Poloch ist sicherlich nicht der korrekte Oberbegriff, nennen wir es lieber "Analbereich"

2 -Gefällt mir

30.01.21 um 20:01
In Antwort auf

Das ist ja keine Operation, wobei ich mir vorstellen kann, dass das Bleichmittel, sprich die Salbe welche appliziert wird, schon zu Hautreizungen führen kann.
Da kann ich nicht mitreden.

Ich lasse mir das Poloch lasern, ist völlig schmerzfrei und es gibt auch keine Hautirretationen, ist zudem dauerhafter!

Der Benefiz ist ein optisch bereinigter Analbereich, sicherlich für Facesitting und ähnliche Spielarten nicht die allerschlechteste Grundlage!

Für reinen Rein/Raus würde ich auch nicht den Aufwand betreiben, sicherlich auch eine Sache der Aktivität.

Ich betreibe sowohl AV als auch Facesitting, hab aber bisher nix vermisst und es hat sich auch keiner beschwert, deshalb frag ich. 😎

Gefällt mir

30.01.21 um 20:06
In Antwort auf

Ich betreibe sowohl AV als auch Facesitting, hab aber bisher nix vermisst und es hat sich auch keiner beschwert, deshalb frag ich. 😎

Ist auch nicht zwingend notwendig, halt eine Option!
Macht sich auch cool mit einem leuchtenden Buttplug im Anus, da sollte dieser Bereich schon "delikat" sein!

1 -Gefällt mir

30.01.21 um 20:09
In Antwort auf

Ist auch nicht zwingend notwendig, halt eine Option!
Macht sich auch cool mit einem leuchtenden Buttplug im Anus, da sollte dieser Bereich schon "delikat" sein!

Buttplugs nutz ich auch, das ist kein Problem.

Gefällt mir

30.01.21 um 20:15
In Antwort auf

Buttplugs nutz ich auch, das ist kein Problem.

Vielleicht hast du auch einfach die bessere Haut?

Gefällt mir

30.01.21 um 20:19

hatte da noch nie hautprobleme oder ähnliches, das wird danach schön eingecremt und alles ist gut

1 -Gefällt mir

31.01.21 um 11:01
In Antwort auf

Ich rasiere mit trotz allem. Ich will mich meinem Partner eben nach seinen Wünschen zeigen. Ausserdem fühle ich mich wirklich wohler, wenn ich im Intimbereich ohne Haare bin.
 

Das find ich auch: ich mache es für mich und meinen Gatten

1 -Gefällt mir

31.01.21 um 20:52
In Antwort auf

Hey, wie siehts aus bei euch, rasiert ihr euch genauso intensiv Achseln, Beine und den Intimbereich wie vor Corona? 
Vieles ist zu, kein Fitnessstudio, Wellness, Schwimmbad, etc. ist offen, oder hat es keinen Einfluss darauf. Welche Bedeutung hat euer Partner/in dabei.
Haben vielleicht auch einige eine ganz neue Einstellung dazu erhalten und lassen jetzt auch mal gern wieder mehr die Haare sprießen? 

Das eine Haar, das mir wächst, hege und pflege ich natürlich auch in Corona-Zeiten gewissenhaft, denn ohne es wäre ich ja ganz kahl. 

Gefällt mir

01.02.21 um 9:13
In Antwort auf

Das find ich auch: ich mache es für mich und meinen Gatten

Rasierst du alles liebe Roswita?

Gefällt mir

01.02.21 um 10:01
In Antwort auf

Erstaunlich das diese Thematik heutzutage überhaupt noch zur Disposition steht, optional sehe ich nur rasiert, epiliert, gewaxt oder gelasert!

Büsche und Anhäufungen von Fell sind doch eher mit der Tierwelt behaftet und nicht unter gepflegten Homo sapiens zu finden oder etwa doch?

Sollte "Corona" für Unterlassung der Körperpflege verantwortlich sein, diesbezüglich konnte ich allerdings in den aktuellen covid19 Schutzbestimmungen keine derart gelagerte Passus finden, so liegt die Vermutung nahe, ausgiebige Körperpflege ausschliesslich für sein gegenüber, sprich seine  Mitmenschen zu betreiben, welches widerrum auf Herdenverhallten schließen läßt!

Wo bleibt der Anspruch an sich selbst? Dann aber klagen, dass die Männer einen links liegenlassen und keinen Bock auf Sex haben, wen wunderts?

Es gibt natürlich auch Frauen welche von diesem Verhaltensmuster profitieren..... 

Endlich mal jemand, der sagt wie es ist!

1 -Gefällt mir

01.02.21 um 10:02
In Antwort auf

Rasierst du alles liebe Roswita?

Wir sind unbehaart. Ausser auf dem Kopf.

1 -Gefällt mir

01.02.21 um 13:47

we too hairless is am besten

1 -Gefällt mir

01.02.21 um 20:05
In Antwort auf

we too hairless is am besten

Nicht nur am besten, laut der Kanzlerin: Alternativlos!

1 -Gefällt mir

01.02.21 um 20:50

Ich finde man kann das Rasieren auch mal etwas lassen. Ein wenig Schambehaarung ist gar nicht verkehrt!

1 -Gefällt mir

02.02.21 um 21:05
In Antwort auf

Ich finde man kann das Rasieren auch mal etwas lassen. Ein wenig Schambehaarung ist gar nicht verkehrt!

um z.B. Kulturen anzulegen, unbedingt geeignet!! 

Gefällt mir

03.02.21 um 7:30
In Antwort auf

um z.B. Kulturen anzulegen, unbedingt geeignet!! 

Na, Kulturen gibts nicht gleich .........

1 -Gefällt mir