Home / Forum / Sex & Verhütung / Intimpiercing und Tattoo

Intimpiercing und Tattoo

25. April 2017 um 14:56 Letzte Antwort: 25. April 2017 um 15:57

Hey Ihr lieben,

Ich bin neu hier und habe eine Frage über Intimpiercings und Tattoos an intimen stellen.
Ich habe seit nem Jahr nun NIppelpiercings und auch länger schon mehrere Tattoos.
Die Piercings sind super schnell und unkompliziert bei mir verheilt.
Nun bin ich am Überlegen mir die Klitoris piercen zu lassen.
Wer kann mir etwas über schmerzen während und nach dem stechen sagen?
Sowie der heilung und pflege und ob es vorallem beim Sex mehr oder weniger Spass macht?

Gibt es auch welche hier die im intimbereich tattoos haben? wie sieht es dort mit schmerzen beim stechen aus?

Liebe grüße und ich freue mich auf eure antworten

Mehr lesen

25. April 2017 um 15:57

Ich hab zwar keine Intimpiercings, meine Freundin hat jedoch stechen und piercen gelernt und n paar Jahre in nem Studio gearbeitet. 

Dort wurde auf Wunsch der Kunden eine Betäubungssalbe/spray(Lidocain/Benzocain) benutzt. Betäubt zwar, heißt aber nicht, dass du gar nichts mehr spürst. Bei manchen wars dann ähnlich oder weniger schlimm als ein normales Piercing, bei anderen hat's trotzdem ziemlich weh getan. 

Über Heilung und Pflege berät dich ein gutes Studio sowieso umfassend. Das hängt halt auch davon ab, welches Piercing genau du bekommst, vom Material und gerade die Heilung ist nunmal bei jedem unterschiedlich. Bei den einen ist nach 2 Wochen alles tiptop, andere plagen sich nach 7 Wochen immer noch mit ner Entzündung rum und lassens am Ende bleiben(rausnehmen und abheilen lassen). Die meisten Leute liegen irgendwo dazwischen.  

Dass du's rausnehmen musst und zuwachsen lassen musst, kann dir aber selbst am Ohr passieren, wenns blöd läuft.

Die Pflege ist im Intimbereich natürlich etwas aufwändiger, als an anderen Stellen, aber wie gesagt, lass dir das am besten vom Studio selbst erklären.

Was den Sex betrifft: Solange es noch nicht verheilt ist, wird der Spaß daran wohl erstmal abnehmen. 

Danach ist es für manche das ultimative Sahnehäubchen oben drauf, für manche ist es unangenehm. Das kann man halt vorher nicht wissen. Aber auch wenn alles abgeheilt ist und du es rausnimmst, weils dir nicht taugt, wächst wieder alles zu.

Willst du dir wirklich die Klitoris piercen? Oder meinst du eher die Klitorisvorhaut? 
Du solltest dir halt im Klaren sein, dass du ein erhöhtes Verletzungsrisiko hast. 
Das ist eher gering, bzw. passiert da selten was schlimmeres. 
Aber gerade sowas wie am Höschen hängenbleiben kann mitunter extrem schmerzhaft werden(und im Fall einer tatsächlich gepiercten Klitoris, nicht Vorhaut, zu einem erheblichen Gefühlsverlust führen). Manche Studios bieten deswegen auch nur ein K.vorhautpiercing an. 

Wenn im Studio, wo meine Freundin arbeitete, Intimtattoos gestochen wurde, konnten die Kunden auch nach der Salbe greifen. Sie meinte aber, dass das selten gemacht wurde. Ich hab selbst ein paar Tattoos, aber keine intimen. Ich glaube an so Stellen wie Venushügel(bzw oberhalb Penisschaft beim Mann) ist bestimmt schmerzhafter als z.b. Oberarm, aber immer noch gut machbar. Deutlich schmerzhafter stell ichs mir da schon so an den äußeren Schamlippen (bzw zwischen Oberschenkel und Hoden) z.b. vor, oder direkt an der Innenseite Oberschenkel. Aber wer weiß? Ich fand auch Schienbein überraschend schmerzhaft und Elle dafür deutlich weniger schmerzhaft. Jedenfalls kannst du in der Regel davon ausgehen, dass Tattoos im Intimbereich länger brauchen ab zu heilen, als z.b. eins am Oberarm. Die Wunde wird schlechter belüftet und erfährt übern Tag mehr Reibung. Aber auch hier wird dir ein gutes Studio alles wichtige sagen. Auch wenn Tättowierer/Piercer kein offizieller Ausbildungsberuf ist, haben gute/verantwortungsbewusste Studios gutes Knowhow und nehmen auch selbst regelmäßig an Fortbildungsmaßnahmen teil, bei denen es um medizinisch relevantes geht. 

Der Schmerz gehört zum tättowieren/piercen nunmal dazu   Aber direkt der Intimbereich wär nix für mich, drumherum alles gut, aber direkt hätte ich zu viele Bedenken, mich irgendwann unabsichtlich zu verletzen (ich bin aber auch manchmal echt ein Tollpatsch, reine Vorsichtsmaßnahme  



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Sorgen um eine SW
Von: july02079
neu
|
25. April 2017 um 14:48
Teste die neusten Trends!
experts-club