Home / Forum / Sex & Verhütung / Intimpiercing

Intimpiercing

1. Juni 2016 um 21:06

Hallo. Meine Gedanken kreisen seit einiger Zeit um ein Intimpiercing. Wie ist der Sex für euch Mädels und wie ist er für die Kerle? merkt ihr einen Unterschied?

1. Juni 2016 um 21:41

Für mich (m) ...
... macht es gefühlt keinen Unterschied. Optisch finde ich es ansprechend, zum Beispiel beim Lecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2016 um 22:01


Ich habe ein vertikales Klitorisvorhautpiercing und es ist herrlich damit Sex zuhaben. Mein Freund steht auch total drauf. Aber ich liebe es auch, wenn ich im Alltag damit irgendwo anstoße oder hängen bleibe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2016 um 22:29
In Antwort auf bigpaulchen

Für mich (m) ...
... macht es gefühlt keinen Unterschied. Optisch finde ich es ansprechend, zum Beispiel beim Lecken.

..
hmmmmm... Wie lange musstet ihr danach auf Sex verzichten? Wie war der erste Sex damit?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2016 um 12:50
In Antwort auf suessschnecke


Ich habe ein vertikales Klitorisvorhautpiercing und es ist herrlich damit Sex zuhaben. Mein Freund steht auch total drauf. Aber ich liebe es auch, wenn ich im Alltag damit irgendwo anstoße oder hängen bleibe.


Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, genau so ist das. Ich hab meins jetzt schon einige Zeit nicht mehr drin, lass mir aber spätestens zum Herbst ein neues stechen. Vermisse es schmerzlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2016 um 18:27

Vertikales Klitorisvorhautpiercing
Ich habe ein vertikales Klitorisvorhautpiercing und ich finde, dass es mir besonders beim Oralverkehr schöne Gefühle bereitet - meine Klitoris wird dabei einfach intensiver stimuliert. Komplikationen gab es bei mir keine und ich kann es sehr empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2016 um 8:50
In Antwort auf prefinnej

Vertikales Klitorisvorhautpiercing
Ich habe ein vertikales Klitorisvorhautpiercing und ich finde, dass es mir besonders beim Oralverkehr schöne Gefühle bereitet - meine Klitoris wird dabei einfach intensiver stimuliert. Komplikationen gab es bei mir keine und ich kann es sehr empfehlen!

Bereicherung der Sinne
Ich kann es dir nur empfehlen!
Und das stechen lassen ist an der clithaut auch nicht so schmerzhaft.
Aber suche dir einen bekannten und guten piercer.
Viel Spaß damit! !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2016 um 16:28


meinem Partner gefällt es und das ist die hauptsache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 14:12

Wie sieht es aus mit
Sex nach dem stechen? Wie lange sollte ich drauf verzichten? Ich fliege im August nach Mallorca. Schwimmen und Salzwasser ist wohl da nicht das richtige oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 14:16
In Antwort auf krebsina87

..
hmmmmm... Wie lange musstet ihr danach auf Sex verzichten? Wie war der erste Sex damit?

Vertikales Klitorisvorhautpiercing
Was für ein Ding ? Ist das so ein kleiner Stecker, der aussieht wie ein Ohrring ?
Das hab ich auch schon gesehen. Aber ist das nicht iwie peinlich wenn man sich sowas machen läßt ?
Ich mein die sehen ja dann wirklich alles die das stechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2016 um 0:14
In Antwort auf krebsina87

Wie sieht es aus mit
Sex nach dem stechen? Wie lange sollte ich drauf verzichten? Ich fliege im August nach Mallorca. Schwimmen und Salzwasser ist wohl da nicht das richtige oder?

Urlaub bzw. Sex nach dem Stechen
Hallo

so kurz vor deinem Urlaub ist das Piercen definitiv nicht empfehlenswert. Besser machs nach dem Urlaub.

Ob überhaupt und ggf. wie lange du mit Sex aussetzen solltest (oder halt nur etwas vorsichtiger sein) hängt im wesentlichen davon ab welches Piercing du genau willst. Also von ein paar Tagen (mit guter Hygiene danach) bis ein paar Wochen.

Gruss
Beatrice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2016 um 23:59
In Antwort auf steffi02081999

Vertikales Klitorisvorhautpiercing
Was für ein Ding ? Ist das so ein kleiner Stecker, der aussieht wie ein Ohrring ?
Das hab ich auch schon gesehen. Aber ist das nicht iwie peinlich wenn man sich sowas machen läßt ?
Ich mein die sehen ja dann wirklich alles die das stechen...

Vertikales Klitorisvorhautpiercing
Hallo Steffi

Also von Stechen ists tatsächlich so easy wie ein Ohrring. Aber vom Schmuck sind Ohrringe eher nicht geeignet. Besser passt z.B. Nabelschmuck.

Peinlich ist das aber ganz und gar nicht. Eine Piercerin ist ja möglichst ein langjährig erfahrener Profi, und Sie hat bereits viele Frauen intim gepierct. Sie sieht Nacktheit längt genauao wie eine Frauenärztin, aber mit viel besserem Blick für Ästhetik und Schmuck. Nicht für Krankheiten, wie eine Ärztin.

Wenn du weitere Fragen hast, kannst du mir gern eine Privatnachricht schicken. Ist hab diese Piercings selbst und kann dir gern von einen Erfahrungen erzählen.

Gruss
Beatrice

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 20:15
In Antwort auf steffi02081999

Vertikales Klitorisvorhautpiercing
Was für ein Ding ? Ist das so ein kleiner Stecker, der aussieht wie ein Ohrring ?
Das hab ich auch schon gesehen. Aber ist das nicht iwie peinlich wenn man sich sowas machen läßt ?
Ich mein die sehen ja dann wirklich alles die das stechen...

Intimpiercing
Liebe Steffi,auch ich als Mann trage zwei Intimpiercings und das stechenlassen ist überhaupt nicht peinlich. Aber hinterher hat man jede Menge Spass damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2016 um 15:09
In Antwort auf suessschnecke


Ich habe ein vertikales Klitorisvorhautpiercing und es ist herrlich damit Sex zuhaben. Mein Freund steht auch total drauf. Aber ich liebe es auch, wenn ich im Alltag damit irgendwo anstoße oder hängen bleibe.

Mmm
klingt interessant

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2016 um 16:34

Intimpiercing Klitoris
Ich trage schon lange mehrere Piercings in den inneren und den äußeren Schamlippen. Meine Nippel sind gepierct und meine Zunge. Ich finde das schon immer rattenscharf, ist wohl so eine Art Fetisch. Ich trug auch immer ein Barbell in der Klitorisvorhaut (senkrecht). Das war schon geil, aber die Krönung habe ich mir vor etwa zwei Jahren machen lassen: Ich entschied mich endlich für ein Klitoris-Piercing mit gleichzeitiger Freilegung der Klitoris. Dies war bei mir notwendig, weil meine Klitoris zwar recht groß ausgebildet ist, aber durch eine große Hautfalte verdeckt war. Diese machte es auch für meinen Freund schwierig, mich während des Geschlechtsverkehres zu stimulieren. Um zu einem klitoralen Orgasmus zu gelangen, musste mein Freund immer die Hautfalte mit den Händen hochziehen, um mich dann möglichst oral zu befriedigen. Mein Gedanke war nun, dass durch eine Freilegung der Klitoris und dem Piercen meine Orgasmusschwierigkeiten der Vergangenheit angehören werden.
Ich sprach wegen der Klitorisvorhautentfernung mit meinen Frauenarzt, welcher aber diesen Eingriff, mit für mich nicht nachvollziehbaren Einwänden ablehnte. Der Zufall wollte es, dass ich kurz darauf, bei einer privaten Feier, einen Arzt im Praktikum kennen lernte. Ich versuchte nun in verschiedenen Gesprächen, die wir zusammen führten, heraus zufinden, wie seine Einstellung zu Piercings ist, und war dabei ganz überrascht, als ich erfuhr, dass auch er gepierct ist und für gute Freunde auch Piercings unter hygienischen Topbedingungen durchführt. Ich erklärte ihm mein Anliegen und zu meiner Überraschung erklärte er sich bereit, meinem Wunsch zu entsprechen, wenn die organischen Voraussetzungen gegeben waren. Eine umgehend durchgeführte Untersuchung meiner Klitoris und der Klitorisvorhaut ergab keine Einwände von seiner Seite. Er wies mich aber auch eingehend daraufhin, dass es beim Piercen der Klitoris gelegentlich zu einer Überreizung und anschließender Abstumpfung der Orgasmusfähigkeit kommen kann. Nach seiner Erkenntnis tritt dieses Problem aber nur ein, wenn die Klitoris zu weit vorne an der Spitze gepierct wird, etwa weil sie zu wenig ausgeprägt ist. Da aber meine Klitoris ungefähr die Groesse einer Bohne hat, könne man diese ja am unteren Schaft gut piercen und die genannte Überreizung ist damit so gut wie ausgeschlossen.
Wir schritten also umgehend zu Tat und ich nahm auf dem schon etwas älteren gynaekologischen Stuhl in dem Piercingzimmer meines Bekannten Platz. Zuerst wurde ich rasiert um ein möglichst sauberes und ungestörtes Arbeitsfeld zu haben. Dann wurde der Bereich der Klitoris mit Desinfektionsmittel eingesprüht und nach 5 Minuten abgetrocknet. Mein Herz klopfte zum Zerspringen so dass ich mich überhaupt nicht entspannen konnte. Endlich waren alle Vorbereitungen abgeschlossen und die Prozedur begann. Zuerst prüfte der Arzt mit einer Nadel, ob die Betäubung auch wirkte. Mit dem Skalpell und unter Zuhilfenahme einer Pinzette wurde die Kitorisvorhaut im oberen Teil über der Klitoris entfernt. Ich konnte diesen Vorgang mit Hilfe eines am Stuhl befestigten Spiegels live miterleben. Ich war sehr überrascht, wie wenig es doch blutete und nach knapp 10 Minuten war alles mit 5 ganz feinen Fäden vernäht. Diese würden sich nach etwa 5-7 Tagen von selbst auflösen, so dass kein weiterer Besuch nötig wäre. Nun wurde mit einem Permanentmarker an dem Klitorisschaft die Ein - und Austrittsstelle für den Piercingring markiert. Mit einer ähnlichen wie schon bei meinem Brustwarzenpiercing benutzten Klemme wurde die Klitoris fixiert und mit einer Hohlnadel durchstochen. Ruckzuck war der Ring eingezogen und mit wackligen Beinen verlies ich den Stuhl. Ich bekam ein Merkblatt mit Anweisungen über die Pflege in den nächsten Wochen und mit der Telefonnummer des Arztes mit, falls wider Erwarten doch Schwierigkeiten auftreten sollten und für die Schmerzen bekam ich ein flüssiges Schmerzmittel mit.
Die ersten Tage nach Abklingen der Betäubung waren die Hölle, besonders wenn ich viel gelaufen bin. Mein Gefühle schwankten zwischen Dauergeilheit und Irrsinn. Ich war fast darauf und dran den Ring zu entfernen, lies ihn aber nach Rücksprache mit dem Arzt dann doch drin und verbrachte die nächsten 5 Tage mehr oder weniger im Bett. Nach 7-8 Tagen war der Ring so weit abgeheilt, dass ich ohne Beschwerden mich bewegen und konnte und auch das Tragen von Unterwäsche war ab da wieder möglich. Es dauerte insgesamt fast 10 Wochen, bis ich den Ring ohne Probleme reinigen konnte und auch das Herausnehmen und Wiedereinsetzen ging ganz einfach.
Wenn ich nun mit meinem (mittlerweile neuen) Freund intim bin, erlebe ich eine Vielzahl von Orgasmen bevor mein Freund kommt. Die in vielen Publikationen befürchtete Abstumpfung der Orgasmusfähigkeit ist bis jetzt nicht eingetreten und nach meiner Meinung nicht zu befürchten. Einzig allein wenn ich Joggen gehe, empfinde ich den Ring in meiner Klitoris störend, aber ich habe inzwischen eine Möglichkeit gefunden, wie ich dieses Problem handeln kann. Ich fixiere den Ring mit einem kleinen Pflaster so dass er nicht mehr während des Joggings schwingen kann. Da das Ablösen des Pflasters wegen der Haare schwierig ist, bin seit einiger Zeit bei einer Kosmetikerin in Behandlung und lasse mir die Schambehaarung epilieren. Bei meiner ersten Behandlung hat die Kosmetikerin den Mund vor Staunen bald nicht mehr zugebracht und ich musste ihr von meinen Erfahrungen mit meinen Piercings erzählen. Diese Schilderungen haben sie so begeistert, dass auch sie mittlerweile an ihren Brustwarzen Ringe hat und ernsthaft über weitere Piercings im Intimbereich nachdenkt.
Ich kann aufgrund meiner Erfahrungen nur jeder Frau, welche die anatomischen Voraussetzungen mitbringt (Größe der Klitoris), zu einem solchen Intimschmuck raten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 17:18

das mag so sein, jedenfalls war er/ist er Arzt. Ich war zudem zufrieden und bin es noch. Die Geschmäcker, was Bodymodification oder eben nicht anbetrifft, sind natürlich verschieden. Es gibt Menschen, die mögen es... andere halt nicht. Mein Klitorispiercing ist sowieso nicht das einzige, das mir Freude bereitet an meinem Körper. Ich habe nur so intensiv darüber berichtet, weil sich hier jemand informieren möchte. Es werden im Netz so viele Dummheiten, Horrorstories und Pseudowissen über Intimpiercings geschrieben. Es wundert mich, dass echt die Negativgeschichten überwiegen. Ist mir zwar egal, weil ich mit meinen ganzen Tattos und Piercings - eben auch mit dem Klitorispiercing doch super glücklich lebe und in den ganzen Jahren keinerlei Negativerfahrung gemacht habe. Es ist einfach nur geil, anders kann ich das nicht zusammenfassen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2016 um 2:00
In Antwort auf krebsina87

Hallo. Meine Gedanken kreisen seit einiger Zeit um ein Intimpiercing. Wie ist der Sex für euch Mädels und wie ist er für die Kerle? merkt ihr einen Unterschied?

Also ich finde es mit piercing beim oralsex geiler... ich selbst finde es bei anderen Frauen optisch sehr geil...

Tipp... spar nicht beim piercing und Piercer... lieber paar euro mehr und dafür prof. Beratung und Topmaterial...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2018 um 20:37
In Antwort auf krebsina87

Hallo. Meine Gedanken kreisen seit einiger Zeit um ein Intimpiercing. Wie ist der Sex für euch Mädels und wie ist er für die Kerle? merkt ihr einen Unterschied?

Also ich und ein Freund von mir haben eines. Meines spüre ich beim Sex sehr. Seines je nach Stellung mal mehr, mal weniger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen