Forum / Sex & Verhütung

Intimbereich entwachsen

Letzte Nachricht: 22. August 2006 um 10:40
10.08.06 um 16:49

Hallo zusammen

Ich hätte da eine Frage. Bis jetzt habe ich mir den Intimbereich immer rasiert. Nun habe ich mir aber Kaltwachsstreifen von Veet kauft. Ich finde das Rasieren mühsam, weil die Haare zu schnell nachwachsen (und ich nicht jeden Tag darüber rasieren kann, weil ich sonst blute )
Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Wachsen des Intimbereichs? Auf was sollte man besonders schauen?

Liebe Grüsse

Mehr lesen

10.08.06 um 17:16

Hi
Mach das bloß nicht, ich habs einmal gemacht bzw auspobiert...das war die hölle auf erden!!!das tat so höllisch weh...und der schmerz hat nicht nachgelassen!!das war echt die dümmste idee auf die ich je gekommen bin!Lass es lieber bleiben!!
Lg schoko

Gefällt mir

10.08.06 um 17:18

Ja
Auf der Packung steht, dass es für die Bikinizone jedoch nicht für den Genitalbereich geeignet ist. Ich denke, dass ich mir alles ausser den Schamlippen entwachsen werde... ich hoffe zumindest, dass es soweit kommt
Die schnellnachwachsenden Haare beim Rasieren stören beim Sex doch nur..und tut dann auch weh.
Klar, halte dich auf dem laufenden... muss mir die Haare aber zuerst noch etwas wachsen lassen Ist kein Problem, da mein Freund zur Zeit im Ausland ist. Möchte ihn dann entwachst überraschen!

Gefällt mir

10.08.06 um 17:24

Bin
selber gespannt Und hoffe noch auf aufmunternde Beiträge von Frauen oder auch Männern, die davon begeistert sind... solls doch auch geben?!

Gefällt mir

10.08.06 um 17:33

Also ich würde es lassen
finde es auch immer mühselig die rasur.vorallem wenn es dann nie so perfekt ist wie man es gern hätte weil die haut so empfindlich ist (un bei manchen eben noch viel empfindlicher als bei den anderen) ein kleiner tipp für dich.besorg dir babypuder für nach der rasur.kannst du auch unter den achseln verwenden wenn du dort auch empfindliche haut hast.
zum wachsen.also ich würde es nicht machen. was meinst warum intimtatoowierungen schmerzhaft sind die haut ist so dünn, also ich würde es nicht wachsen.und ich finde die schamlippen kein großer aufwand die zu rasiern, würde als dort auf jedenfall nicht mit den streifen dran! vll sind dort auch noch inhaltsstoffe und dort ist ja auch schon schlmeinhaut etc. also lieber lassen. naja viel spass dabei g*

1 -Gefällt mir

10.08.06 um 19:21

Kann man da auch ...
als Kerl hingehen?
Da wäre etwas mehr als nur die "Bikinizone" zu enthaaren. Nur da bin ich mir dann nicht mehr so sicher ob die Kosmetikerinnen sowas machen. An Wachs habe ich mich bisher auch nicht rangetraut obwohl mich die Nachteile der Rasur auch nerven. Ichweiß nur, dass ich die Enthaarung durch Wachs nicht alleine hinkriegen kann. Wenn ich mich mit beiden Händen irgendwo festkralle, während meine Beine festgebunden sind und ich auf einen Lederriemen beiße, habe ich kein Körperteil mit dem ich den Wachsstreifen abziehen könnte :P
Die Schmerzen sind mir soweit auch egal, hauptsache für einen längeren Zeitraum als 12h glatte Haut :P

Ich werde also mal fleißig mitlesen und mich dann eventuell auch für diese Maßnahme entscheiden.

1 -Gefällt mir

10.08.06 um 21:19

Also,
bevor du dir mit den Wachsstreifen gleich die Haut mit abreisst, versuche es mal mit epilieren. Das ist beim ersten Mal bestimm nicht angenehm, aber du kannst dich ja Stück für Stück vorarbeiten. Vor allen Dingen, so mache ich es zumindest, benutze ich Babypuder. Ich pudere mir die Stellen ein die epiliert werden sollen. Wenn die Haut ein wenig feucht ist, weil du vielleicht gerade vorher geduscht oder gebadet hast, rutscht das Gerät nicht so gut über die Haut und es zwickt zusätzlich.

Das mache ich auch immer, ehe ich mich unter den Armen epiliere. Komischerweise werden die Schmerzen mit der Zeit weniger. Liegt vielleicht daran, dass man sich daran gewöhnt und auch mit der Zeit die Angst davor verliert.

Nach dem Epilieren oder überhaupt nach der Haarentfernung, kann es schon mal vorkommen, dass sich Pickelchen bilden. Was natürlich auch nicht gut ankommt. Dieses Problem habe ich gelöst, weil ich anschließend noch ein Peeling mache. Dann werden die alten Hautschüppchen abgerubbelt und die Pooren, aus denen die Haare entfernt wurden, sind offen und können sich nicht entzünden.

Du wirst sehen, wie schön weich und geschmeidig deine Haut dann wird.

Ich habe mir neulich auch diese Wachsstreifen für die Beine gekauft. Muß aber sagen, dass ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden war. Zumal hinterher die Haut an den Beinen irgendwie total verklebt war.

LG MyWay

Gefällt mir

10.08.06 um 22:29

Falsch verstanden ...
... ich bin meinem Intimbereich noch nicht entwachsen ...

Hoffentlcih bleibt das so.


asteus

Gefällt mir

10.08.06 um 22:54

Mit dem Epillator...
...kann ich mich nicht so anfreunden Hab das mal an den Beinen versucht, aber da schaffte ich nicht mal den einen Unterschenkel Und einen wirklichen Unterschied zum Wachsen kann ich auch nicht vorstellen, denn die Wurzeln werden ebenfalls entfernt, wie beim Wachsen...nur geschieht es da nicht ganz so schnell?! Ok, vielleicht hab ich auch 'nen alten Epilator. Hoffe immer noch auf Erfahrungen mit Wachsstreifen?

Gefällt mir

10.08.06 um 23:45

So gehts auch
ich machs immer mit feuer, wie in türkischen friseur salons

einfach ein langes streichholz oder feuerzeug nehmen, kurz dranhalten, und die haare schmoren bis auf die wurzeln ab, riecht zwar etwas unangenehm, aber das ergebnis lässt sich sehen, und es ist deutlich angenehmer als ein eppilierer, oder wax

Gefällt mir

11.08.06 um 0:12

Kaltwachs
kann man sich meiner Meinung nach sparen. Ich habe die Streifen einmal an den Unterschenkeln ausprobiert. Das Ergebnis war, dass meine Haut total mit Wachs verklebt war, mehr als 90 % der Haar aber noch dran waren. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Kaltwachsstreifen im Intimbereich funktionieren könnnen. Da hilft wirklich nur sorgfältiges Rasieren (Anleitungen gibt es genug hier) oder Epilieren (tut mit der Zeit wirklich immer weniger weh) oder eine professionelle Heisswachsenthaarung.

1 -Gefällt mir

11.08.06 um 8:52

..
hört sich zwar schlimm an, aber ich epiliere.. Da wachsen die Haare kaum nach, mein Epilierer hat einen Kühlakku dran, da merkt man kaum was. Find ich angenehmer als wachsen, da man nie alle Haare erwischt.
Gruß
**juicy***

Gefällt mir

11.08.06 um 8:55

Ich wollte noch sagen..
es gibt beim dm Markt, Hautberuhigende Creme die man nach der Rasur auftragen kann. Von Balea ca. 2,45 lohnt sich auf jeden Fall!! Die Haut ist danach schön weich und nicht mehr so empfindlich.

Gefällt mir

11.08.06 um 22:58

Ehm
omg... des wär ja viel zu schmerzhaft..
lass beim rasiern.. un danach eincremen.. obwohls mühsam is..

LG

Gefällt mir

13.08.06 um 19:31

@ tessa666
Also ich versteh nicht ganz... du zupfst dir die Intimhaare aus? Mit der Pinzette? Da braucht man ja eine Ewigkeit?

Gefällt mir

13.08.06 um 21:03

Hallo
ich finde es eine heitle angelegenheit mit wachs zu enthaaren...rasieren ist zwar stressig, und man bekommt mit der dauer rote und blutigr punkte...trotzdem ist das wachs nicht so gut...habe einen bluterguß davon bekommen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.08.06 um 22:02
In Antwort auf

Bin
selber gespannt Und hoffe noch auf aufmunternde Beiträge von Frauen oder auch Männern, die davon begeistert sind... solls doch auch geben?!

Lauwarmes wachs bringst!
für mich gibts nur eins: lauwarmes wachs. es gibt wachssorten (von veet so weit ich weiss leider nicht) die man im wasserbad schmilzt, mit dem spachtel auf die haut aufträgt und dann kurz erkalten lässt. dann kann man das wachs sorgfältig an einem rand anheben und abreissen, ohne dass dafür ein tuch-streifen nötig ist.

kaltwachs hat meine haare nie richtig festgehalten und nur geschmiert. der epilierer dagegen verletzt bei mir die sensible haut und verwandelt sie in eine entzündete kraterlandschaft.

das lauwarme wachs gibts beispielsweise von der marke "klorane" aus der apotheke. ich bin damit sehr zufrieden. ich muss aber zugeben: wenn man dunkle, kräftigere haare hat tut's weh wie die hölle auf erden :P und ich bin nicht mal schmerzempfindlich...

ich glaube, es wäre eine gute investition, es mindestens fürs erste mal bei der kosmetikerin machen zu lassen (brazilian). jedes weitere mal ist dann nciht mehr so schlimm.

was nach (!) dem enthaaren übrigens super hilft, sind cremen mit soja-extrakt drin. (ich benütze auch die von "klorane") das verlangsamt den haarwuchs sichtbar. die haare werden feiner und sind beim nächsten mal leichter auszuzupfen.

Gefällt mir

14.08.06 um 9:03

Halb so wild!
Hi! Also es ist halb so wild, man gewöhnt sich an alles!
Ich mach das immer mit Kaltwachsstreifen, wobei ich den Streifen in viele kleinere Streifen schneide und dann peux à peux enthaare! Am besten aber vorher rasieren und dann warten bis die Haare so die Länge von ca. 5mm erreicht haben. Geht ganz gut! Ich hau mir vorher immer ordentlich Rotwein rein dann gehts...
Zwischendurch geh ich mit dem Epilierer durch!

Ich hab da auch noch ne Frage an die, die sich auch selbst enthaaren! Wie macht ihr das denn im Schritt?? Hab mich da noch nie wirklich getraut.....

Gefällt mir

16.08.06 um 22:18

Scheint so, als ob es...
... nicht viele Leute gibt, die sich den Intimbereich entwachsen.

Gefällt mir

16.08.06 um 22:23

...
ne habs nur mal mit eppilieren vesucht ..im oberen bereich voll ok (doch gewöhnungs bedürftig!) aber weiter unten..nene autsch!! bleib lieber beim alten guten rasierer oder hin u wieder mal enthaarungscreme!!! ausserdem haltet es auch nicht so wahnsinns lang!! lg maus

Gefällt mir

17.08.06 um 11:58
In Antwort auf

...
ne habs nur mal mit eppilieren vesucht ..im oberen bereich voll ok (doch gewöhnungs bedürftig!) aber weiter unten..nene autsch!! bleib lieber beim alten guten rasierer oder hin u wieder mal enthaarungscreme!!! ausserdem haltet es auch nicht so wahnsinns lang!! lg maus

Enthaarungscreme
ist ja eigentlich chemisch hergestellt. ich hätte ehrlich gesagt Angst, diese im intimbereich anzuwenden

Gefällt mir

17.08.06 um 14:57
In Antwort auf

Falsch verstanden ...
... ich bin meinem Intimbereich noch nicht entwachsen ...

Hoffentlcih bleibt das so.


asteus

Da drücke ich dir die Daumen
Ich habe gerade auch über den Titel gerätselt

Gefällt mir

17.08.06 um 15:02

Kaltwachs ist nicht so schlimm
Es haftet gut an den Härchen und nicht so fest auf der Haut. Aber an empfindlichen Stellen ziept es schon, da kann man nur kleine Streifen nehmen.
Mit Enthaarungscreme habe ich auch keine Probleme, keine Reizungen und die neuen Haare fühlen sich etwas weicher und dünner an.

Gefällt mir

17.08.06 um 15:16
In Antwort auf

Enthaarungscreme
ist ja eigentlich chemisch hergestellt. ich hätte ehrlich gesagt Angst, diese im intimbereich anzuwenden

...
ja aber es gibt ja schon enthaarungs cremes speziel für den intim bereich!! man muss halt sorgfälltig damit um gehen!! lg maus

Gefällt mir

17.08.06 um 15:17
In Antwort auf

Kaltwachs ist nicht so schlimm
Es haftet gut an den Härchen und nicht so fest auf der Haut. Aber an empfindlichen Stellen ziept es schon, da kann man nur kleine Streifen nehmen.
Mit Enthaarungscreme habe ich auch keine Probleme, keine Reizungen und die neuen Haare fühlen sich etwas weicher und dünner an.

...
aber kaltwachs find ich nicht so toll,einfach weil es viel zu lange dauert! lg maus

Gefällt mir

17.08.06 um 20:12

Am besten...
... gehst du zu einer kosmetikerin und lässt dir mit warmwachs ein "brazilian waxing" machen. hält super lange! auch wachsen die haare nach ein paar sitzungen nicht mehr so stark nach. finde es prima, das resultat ist eine unglaublich feine haut. ist zwar etwas schmerzhaft, jedoch nur im moment. und da die kosmetikerin ein profi ist, musst du auch nicht unnötig leiden, wie wenn du dir die haare selber ausreissen müsstest... nur mut, es lohnt sich!

Gefällt mir

17.08.06 um 21:24
In Antwort auf

Am besten...
... gehst du zu einer kosmetikerin und lässt dir mit warmwachs ein "brazilian waxing" machen. hält super lange! auch wachsen die haare nach ein paar sitzungen nicht mehr so stark nach. finde es prima, das resultat ist eine unglaublich feine haut. ist zwar etwas schmerzhaft, jedoch nur im moment. und da die kosmetikerin ein profi ist, musst du auch nicht unnötig leiden, wie wenn du dir die haare selber ausreissen müsstest... nur mut, es lohnt sich!

Sagt sich so leicht?
würde ja gerne, aber wo kann man sich intim entwachsen lassen?

LG
Sandra

Gefällt mir

21.08.06 um 23:37

Beine runterlaufen?
Hi,
mal ne andere Frage.
Wie könnt ihr denn noch pinkeln ohne das die Flüssigkeit euch die Beine runterläuft, wenn die Haare auch im unteren Breich weg sind?

Gefällt mir

22.08.06 um 1:49

Um Gottest Willen...
...bloß kein Wachs an den Stellen.

Habe es einmal versucht mit Veet. Hätte am liebsten laut losgeschriehen, so in etwa was man im Fernsehen bei den Männern sieht....(Jungfrau, 40 ledig sucht....)

NIEEEE Wieder. Dann doch lieber die Rasur.

Gruß
Jenny

Gefällt mir

22.08.06 um 10:40

Hab's gemacht...
Hallo zusammen
Obwohl es einige kritische Stimmen hier im Forum gab, hab ich meinen ganzen Mut zusammen genommen und mich tatsächlich entwachst! Und das erstaunliche ist: es tat nicht mal so fest weh, wie ich gedacht habe! Es blieben zwar einige Häärchen übrig, aber die zupfte ich dann mit der Pinzette aus. Manchmal blieb auch ein wenig Wachs an der Haut kleben. Da er wasserlöslich ist, war dies aber auch kein Problem. Mein Fazit: super! Werde es auf jeden Fall wieder machen. Nur Mut, so schlimm ist es nämlich gar nicht.

Gefällt mir