Home / Forum / Sex & Verhütung / Intensivtes Sexerlebnis

Intensivtes Sexerlebnis

3. Juli 2009 um 20:10

Hallo miteinander

Ich möchte heute meinen 1. Beitrag schreiben, mich faszinieren erotische Erlebnisse, möglichst nahe an der Realität. Natürlich interessiert mich dabei die weibliche Seite, als Mann kann man nie genug lernen. Daher schreibt doch auch Eure Erlebnisse hier rein, wäre echt toll.

Natürlich fange ich gleich mal an, spontan fallen mir 2. Erlebnisse ein, nen Quikie und was mit einer Vorlaufszeit von 2.5 Wochen. Ich fang mal mit dem q. an, mal sehen wie das hier abläuft.

Noch kurz zu meiner Person, damit ihr was darunter vorstellen könnt: seit nun 11 Jahren verheiratet, 2 Buben, ist ne Multikulti Liebe, meine Frau kommt ursprünglich aus Afrika, seit nun über 20 Jahren in Europa, bin Anfang 40, eher Typ Sportfanatiker, vom Typ eher Typ Wirbelwind, rede sehr gerne (kommt nicht immer gut an), geniesse das Leben (kann ich erst, seit ich einen sehr tiefen Punkt im Leben gesehen habe), usw.

Also, los gehts. Ich nenne meine Frau der Einfachheithalber nun bloss sie, meine Wortwahl ist hoffentlich auch nicht zu deftig, mal sehen, was die Zensur damit meint. Gewisse Wörter sind bei uns in der Beziehung standard, nichts besonderes, wir wissen dann auch gleich, was gemeint ist.

An einem Samstag hat meine Frau was am Abend geplant, dies bedeutet in meinem Fall leider keinen Sex. Am frühen Abend machte sie sich dann bereit, angefangen mit Duschen. Als Sie fertig war, musste sie mal schnell für kleine Mädchen. Habe ich dann dabei gespannt zugeschaut, das machen wir so öfters, also alles noch im normalen Bereich. Wenn ich dann halt so vor ihr stehe und das Schauspiel gespannt beobachte, dann regt sich natürlich auch relativ rasch was. Sie fing an, meinen bereits Grossen zu blasen, unsere offizielle Bezeichnung dafür ist Anblasen. Wie gesagt, Anblasen heisst eben nicht gleich durchziehen. Sie wusch sich nun ihre ... immer noch sitzend auf dem, bei Euch heisst dies ja "Klo", immer noch am Anblasen, das Ganze war aber schon ein bissl heftiger und länger als gewohnt.

Nach einer Weile war dann Eincremen angesagt, einer meiner Lieblingsdisziplinen. Selbstlos übernahm ich Schultern, Rücken, den Traumarsch und die Traumbeine. Als sie sich dann die Füsse eincremte, nun gut, dieser Anblick war nun definitiv zuviel für mich. Langsam tastete ich mich fusswärts relativ rasch in Richtung ihrer, wie soll ichs nun nennen, Lusthöhle und fing an, leicht zu massieren. Das Feedback gab mir recht, ich drang relativ rasch ein, ohne Vorwarnung, der Emfang war sehr herzlich. Wir machen das so öfters, nennen es Anbumsen mit dem Ziel, eben nicht abzuspritzen. Vom Typ her gehöre ich auch zur Faktion "Langspritzer", normalerweise dauert es bei mir relativ lange, Gott sei Dank dafür. An diesem Tage war ich relativ rasch am Limit, habe ihn rasch herausgezogen und so gut wie es ging, oben zugehalten.

Habe dann ziemlich heftig ins Klo abgespritzt, meine Fau hat mir dabei knieend zugesehen. Offenbar aus Dankbarkeit, dass es keine "Schweinerei" gab, begang sie nun, meinen abflauenden Lümmel zu lutsch und lecken, bis er sauber war.

Ein paar Minuten später, bereits angekleided, Schminken geht zum Glück immer rasch, machte sich meine Frau auf die Piste Richtung Freundinnen. Da würde ich übrigens mal gerne Mäuschen spielen, was das so alles diskutiert wird.

Also, ich hoffe, dass Euch mein Bericht ein wenig gefallen hat und natürlich wäre andere Beiträge super. Mein bisher intensivstes Erlebnis spare ich noch auf, ich musste ja seinerzeit auch lange, lange 2.5 Wochen warten, bis es soweit war.

Alles Gute und geniesst das Wochenende

Liebe Grüsse
D.

3. Juli 2009 um 22:09

Kein Problem
Den Literatuernobelpreis werde ich nicht bekommen, schon klar. Ein Erlebnis , sagen wir mal, authentisch (hoppla wie schreibt man das) zu beschreiben, das ist gar nicht so leicht, zumindest für mich. Nen quickie machen wir als Paar äusserst selten, und es war wirklich quikie, von daher hat es zumindest mir sehr gefallen.

Du hast jetzt natürlich mit Deinen angedeuteten Bemerkung meine Neugier geweckt, schreib doch was, oder spricht etwas dagegen, dem anonymen Internet sei Dank.

Gerne werde ich mein no 1 hier nieder schreiben, der 1. Versuch war so ne Art Testetxt, der bei Dir ja offensichtlich nicht wirklich angekommen ist. Warte zuerst mal ab.

Noch zum Schluss, ich habs hier reingeschrieben, weil es mir nicht um Fantasien geht, auch nicht unbedingt um erotische Texte (bitte nicht falsch verstehen), sondern halt die Erfahrungen von anderen Paaren. Ach eine angeregte Diskussion daraus wäre toll.

So, ich muss langsam auf die Piste

Liebe Grüsse
D.

Gefällt mir

3. Juli 2009 um 22:13
In Antwort auf swissrock

Kein Problem
Den Literatuernobelpreis werde ich nicht bekommen, schon klar. Ein Erlebnis , sagen wir mal, authentisch (hoppla wie schreibt man das) zu beschreiben, das ist gar nicht so leicht, zumindest für mich. Nen quickie machen wir als Paar äusserst selten, und es war wirklich quikie, von daher hat es zumindest mir sehr gefallen.

Du hast jetzt natürlich mit Deinen angedeuteten Bemerkung meine Neugier geweckt, schreib doch was, oder spricht etwas dagegen, dem anonymen Internet sei Dank.

Gerne werde ich mein no 1 hier nieder schreiben, der 1. Versuch war so ne Art Testetxt, der bei Dir ja offensichtlich nicht wirklich angekommen ist. Warte zuerst mal ab.

Noch zum Schluss, ich habs hier reingeschrieben, weil es mir nicht um Fantasien geht, auch nicht unbedingt um erotische Texte (bitte nicht falsch verstehen), sondern halt die Erfahrungen von anderen Paaren. Ach eine angeregte Diskussion daraus wäre toll.

So, ich muss langsam auf die Piste

Liebe Grüsse
D.

Sorry
noch eine Bemerkung betr. des ... habt ihr ein geeigneteres Wort dafür, ich finde Lümmel ok. Ich glaube, dass ist Länderunspezifisch, hat weder was mit Schwarz oder Weiss zu tun.

Gruss
D.

Gefällt mir

4. Juli 2009 um 12:16


jaja, schwarze ... besser haben größere schwänze, aber gleichzeitig auch ein kleineres gehirn .... geh doch zurück nach afrika wenn`s dir da so gut gefällt und lass dich beschneiden

Gefällt mir

4. Juli 2009 um 12:39
In Antwort auf kissinger79


jaja, schwarze ... besser haben größere schwänze, aber gleichzeitig auch ein kleineres gehirn .... geh doch zurück nach afrika wenn`s dir da so gut gefällt und lass dich beschneiden

Hi Du
schlecht geschlafen oder aufgestanden? Eigentlich erhoffe mir ein paar gute Erzählungen, ich denk, mein Dng werde ich hier nicht niederschreiben, habe das Forum anders eingeschätzt..

Kann Dir eines versichern, bin ein weisses Männlein, die Schwazen haben weder grössere ... noch kleinere ...insbesondere dass mit dem Gehirn, eh, das versteh ich jetzt echt nicht. Klingt für mich rassistisch, äh hochgradig, habe aber kein Problem damit, muss jeder selber wissen, wie er durchsLeben geht. Erklär das mal ein bisschen mit dem kleineren Gehirn, wie kommst Du auf sowaw? Ich treffe täglich auf zig weisse Idioten bzw. Vollidioten. Oder bist ein Vertreter, der immer noch "Angst" oder Bedenken hat, dass uns die Schwarzen die weissen Mädels wegschnappen? Naja

Nichts für ungut, bin seit ca. 10 Minuten wach und les gleich sowas.

Gruss
D.

Gefällt mir

6. Juli 2009 um 20:05
In Antwort auf swissrock

Sorry
noch eine Bemerkung betr. des ... habt ihr ein geeigneteres Wort dafür, ich finde Lümmel ok. Ich glaube, dass ist Länderunspezifisch, hat weder was mit Schwarz oder Weiss zu tun.

Gruss
D.

Wo seid ihr?
hole den normals aus der Versenkung (letzte Reanimation), schreibt doch mal ein heisses date hier rein, ok an eine Montag fällt dies ein wenig schwerer.

Gruss
D.

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 22:07

Nee natürlich nicht
wie könnte ich dies jemals vergessen, ist auf der Festplatte, ziemlich vorne.

Ich würd ja gerne, aber ich möchte auch keine one man show abziehen, würde mich lieber zuerst stimulieren lassen von anderen Geschichten.

Daraus wird aber wohl nichts, oder willst du mal den Anfang machen? Ok, ohne jetzt grosse Fanatsien zu wecken, es war nach einer 2.5 Wochen Geschäftsreise, entsprechend scharf waren wir 2 wie (da fehlen mir die Worte), alles weitere noch so gerne, wobei muss dich vorwarnen, bin ja ein Männlein und ich pflege die direkte Sprache, die eher nicht so erotische halt, von daher überlasse ich gerne das Feld der Damenwelt.

Bin noch ne Weile hier

Gruss
D.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich habe eine traum: dünn und kleine brüste
Von: lars4444
neu
7. Juli 2009 um 21:11
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen