Forum / Sex & Verhütung

Inspiration aus Pornos umgesetzt?

Letzte Nachricht: 3. Oktober 2020 um 11:56
B
belle_86
24.09.20 um 13:27

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Mehr lesen

L
lenni_19988818
24.09.20 um 13:52

Ich hab noch nie mit einer Partnerin einen Porno geschaut, dementsprechend auch nichts nachgeturnt. Furchtbare Vorstellung.

Und generell würde ich auch nie auf den Trichter kommen bei meiner Frau mit irgendwelchen Pornopraktiken anzukommen.

Ich möchte und könnte auch gar keinen Sex wie in einem Porno haben. Ich würde mir da sowas von blöd bei vorkommen.
Not my Cup of Tea.

1 -Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
24.09.20 um 14:05

Experimentierfreudig sind wir auch, aber wir lassen uns lieber aus Büchern inspirieren. So sind wir auch zum Tantra gekommen.

Gefällt mir

C
carla.m
24.09.20 um 14:36
In Antwort auf belle_86

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Ich lasse mich mehr von der momentanen Situation inspirieren als von irgendeinem Pornofilm.

Gefällt mir

B
belle_86
24.09.20 um 14:45
In Antwort auf carla.m

Ich lasse mich mehr von der momentanen Situation inspirieren als von irgendeinem Pornofilm.

Na klar, man legt sich kein Drehbuch zurecht. Aber manchmal schnappt man ja irgendetwas auf, das man dann selbst testen möchte. Das gilt ja für alle Lebensbereiche. Ob das nun ein Film/eine Serie ist von dem/der jemand erzählt, ein neues Hobby, ein Haarschnitt, ein bestimmtes Gericht oder eben eine Sexpraktik. 

1 -Gefällt mir

K
kopfkino2000
24.09.20 um 17:05
In Antwort auf carla.m

Ich lasse mich mehr von der momentanen Situation inspirieren als von irgendeinem Pornofilm.

Find ich gut... machen wir ähnlich

Gefällt mir

V
vigdis_21441868
24.09.20 um 18:08
In Antwort auf belle_86

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Ob mein Mann sich Pornos ansieht weiß ich nicht. 

Ich nicht da ich von solchen Filmen überhaupt nichts halte. 
Pornos sind mir zu realitätsfremd und keine Inspiration für mich. 

1 -Gefällt mir

E
eisbrecher
24.09.20 um 18:32
In Antwort auf belle_86

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Nein, eben weil Pornos so unrealistisch sind, dass sie gar keine Inspirationsquelle für mich darstellen.

Ich bau mir ja auch kein Raumschiff und fliege damit ins All, nur weil ich "Away" gesehen hab.

Gefällt mir

E
eisbrecher
24.09.20 um 18:34
In Antwort auf belle_86

Na klar, man legt sich kein Drehbuch zurecht. Aber manchmal schnappt man ja irgendetwas auf, das man dann selbst testen möchte. Das gilt ja für alle Lebensbereiche. Ob das nun ein Film/eine Serie ist von dem/der jemand erzählt, ein neues Hobby, ein Haarschnitt, ein bestimmtes Gericht oder eben eine Sexpraktik. 

Also das ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht passiert, dass ich von einem Film (egal welchem) etwas aufschnappe und das dann selbst ausprobieren möchte.

Wenn mir das ein Freund erzählen würde, dann wäre das was anderes.

Gefällt mir

B
belle_86
24.09.20 um 22:11
In Antwort auf eisbrecher

Also das ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht passiert, dass ich von einem Film (egal welchem) etwas aufschnappe und das dann selbst ausprobieren möchte.

Wenn mir das ein Freund erzählen würde, dann wäre das was anderes.

Du hast noch nie durchs Fernsehen Ideen bekommen? Also ich denke immer wieder mal "Oh, tolle Schuhe! Solche hätte ich auch gerne." Oder ich entdecke neue Urlaubsziele,  Freizeitsportarten usw. durch Dokus. Und bei Kochsendungen bekomme ich immer Hunger. Ganz schlimm sind Sendungen wie "Eni backt" und "Das große Backen". Ich liebe sahnige Desserts. 

Und so meine ich das bei Pornos auch. Dass man Ideen fur etwas bekommt und nicht, dass man versucht das gezeigte eins zu eins nachzumachen. Ich renn nach Backshows ja auch nicht in die Küche und zaubere eine dreistöckige Hochzeitstorte aus dem Ärmel. Aber vielleicht hab ich ja noch ne Packung Windbeutel im Gefrierfach und die sind dann genau das richtige. 


Entschuldigt meine Essensvergleiche! Ich kam eben von der Arbeit und bin hungrig...

Gefällt mir

L
lentje_12261997
25.09.20 um 9:42

Hallo,

ich habe mal durch Zufall heimlich mitbekommen, welche Bilder für Erwachsene mein Partner sich im Internet angesehen hat. Da habe ich mir gesagt, dass er das auch bei mir bekommen kann. Er hat total sprachlos, als er mich so gesehen hat - hat aber nie gefragt, wie ich auf die Idee gekommen bin.

1 -Gefällt mir

L
lentje_12261997
25.09.20 um 10:37
In Antwort auf lentje_12261997

Hallo,

ich habe mal durch Zufall heimlich mitbekommen, welche Bilder für Erwachsene mein Partner sich im Internet angesehen hat. Da habe ich mir gesagt, dass er das auch bei mir bekommen kann. Er hat total sprachlos, als er mich so gesehen hat - hat aber nie gefragt, wie ich auf die Idee gekommen bin.

Wegen der zahlreichen Nachfragen: Ich habe ihm keine Bilder von mir gegeben, sondern mich _real_ so sexy gekleidet präsentiert.

Gefällt mir

L
lais_20646303
25.09.20 um 10:53
In Antwort auf lentje_12261997

Wegen der zahlreichen Nachfragen: Ich habe ihm keine Bilder von mir gegeben, sondern mich _real_ so sexy gekleidet präsentiert.

nd, wie hat er darauf reagiert? 

Gefällt mir

L
lentje_12261997
25.09.20 um 11:42
In Antwort auf lais_20646303

nd, wie hat er darauf reagiert? 

Es waren nicht jugendfreie Bilder von Frauen in Reizwäsche. An mir sind ihm die High Heels (die ich nur zu besonderen Feiern anziehe) sofort aufgefallen. Und dann habe ich das Geheimnis gelüftet, dass ich unterm Kleid Strapse mit Strümpfen trage. Da war er sprachlos ... Außerdem habe ich mal probiert, wie er reagiert, wenn ich mich mit gespreizten Schenkeln vor seinen Augen selber fingere (hat mich etwas Überwindung gekostet) - er ist total verrückt geworden.

1 -Gefällt mir

L
leenaa99
25.09.20 um 14:55
In Antwort auf belle_86

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Wir schauen auch gerne mal gemeinsam Pornos, aber wirklich etwas daraus nachgemacht haben wir nie bewusst. 
Wir nutzen das eher als Anregung um heiß aufeinander zu werden bzw. schauen es nebenbei. 

Gefällt mir

C
carlotta_89
25.09.20 um 19:01

Ich fand die Pornos auf den gängigen Seiten bisher auch immer irgendwie zu realitätsfern und konnte das nicht richtig ernst nehmen. Wir haben uns dann bei Cheex angemeldet und schauen jetzt auch gemeinsam Filme, weil da nicht immer alles mit cumshot ins Gesicht enden muss Haben dadurch schon ein paar neue Stellungen in unser Sex-Repertoir aufgenommen und mit dem Dirty Talk läuft's auch immer besser.

Gefällt mir

E
eisbrecher
26.09.20 um 11:35
In Antwort auf belle_86

Du hast noch nie durchs Fernsehen Ideen bekommen? Also ich denke immer wieder mal "Oh, tolle Schuhe! Solche hätte ich auch gerne." Oder ich entdecke neue Urlaubsziele,  Freizeitsportarten usw. durch Dokus. Und bei Kochsendungen bekomme ich immer Hunger. Ganz schlimm sind Sendungen wie "Eni backt" und "Das große Backen". Ich liebe sahnige Desserts. 

Und so meine ich das bei Pornos auch. Dass man Ideen fur etwas bekommt und nicht, dass man versucht das gezeigte eins zu eins nachzumachen. Ich renn nach Backshows ja auch nicht in die Küche und zaubere eine dreistöckige Hochzeitstorte aus dem Ärmel. Aber vielleicht hab ich ja noch ne Packung Windbeutel im Gefrierfach und die sind dann genau das richtige. 


Entschuldigt meine Essensvergleiche! Ich kam eben von der Arbeit und bin hungrig...

Nein.

Erstens sehe ich nicht viel fern und wenn, dann wegen der Handlung. Solche Details wie Schuhe würden mir gar nicht groß auffallen. 

Sowas wie Kochsendungen oder Urlaubsdokus sehe ich mir gar nicht an, das interessiert mich nicht. 

Pornos sind für mich Phantasiegebilde, die man nicht in die Realität übertragen kann. Ich verstehe aber, was du meinst.

Gefällt mir

E
eisbrecher
26.09.20 um 11:37
In Antwort auf lentje_12261997

Es waren nicht jugendfreie Bilder von Frauen in Reizwäsche. An mir sind ihm die High Heels (die ich nur zu besonderen Feiern anziehe) sofort aufgefallen. Und dann habe ich das Geheimnis gelüftet, dass ich unterm Kleid Strapse mit Strümpfen trage. Da war er sprachlos ... Außerdem habe ich mal probiert, wie er reagiert, wenn ich mich mit gespreizten Schenkeln vor seinen Augen selber fingere (hat mich etwas Überwindung gekostet) - er ist total verrückt geworden.

Irgendwie finde ich das süß, dass es so unschuldige Wünsche waren, die ihn antörnen und dass er es nicht von sich aus angesprochen hat dir gegenüber.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

christanni1
christanni1
26.09.20 um 13:52

Manche Dinge sind schon mal interessant. Man hat nie ausgelernt.

2 -Gefällt mir

C
candy_2082
27.09.20 um 19:16

Es kommt doch auch immer darauf an, was man denn ausprobieren möchte. Die ein oder andere Inspiration kann schon dabei sein, aber vieles von dem Herumgeturne reizt eben nicht.

2 -Gefällt mir

B
belle_86
28.09.20 um 13:26
In Antwort auf candy_2082

Es kommt doch auch immer darauf an, was man denn ausprobieren möchte. Die ein oder andere Inspiration kann schon dabei sein, aber vieles von dem Herumgeturne reizt eben nicht.

Ja, genau. Wie gesagt, die Darstellung ist oft viel zu übertrieben. Aber neben Filmen gibt es ja auch noch andere Medien in der Pornografie. Inspiration bekommen heißt ja nicht, dass man selbst keine Ideen hat, aber vielleicht sieht, hört oder liest man zufällig etwas, auf das man alleine dann doch nicht gekommen wär. 

Gefällt mir

A
annabellemau
28.09.20 um 18:00

ich habe auch schon sachen nach gemacht was ich pornos gesehen habe. zum teil ist es ja völlig zu extrem und überspietzt dann kann man es ja auf sich anpassen

1 -Gefällt mir

L
lauras1999
28.09.20 um 18:21
In Antwort auf belle_86

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Auch wenn in Pornos vieles stumpf übertrieben wird, aber die eine oder andere Anregung gabs schon. Genauer will ich es hier nicht bescheiben um nicht raus zu fliegen.

1 -Gefällt mir

A
annabellemau
28.09.20 um 18:46
In Antwort auf lauras1999

Auch wenn in Pornos vieles stumpf übertrieben wird, aber die eine oder andere Anregung gabs schon. Genauer will ich es hier nicht bescheiben um nicht raus zu fliegen.

genau meine meinung

1 -Gefällt mir

I
inken_20384388
28.09.20 um 19:02

Meine Meinung ist, dass man sich die eine oder andere Idee schon aus solchen "Liebesfilmchen" holen kann. Orte, Stellungen, Spielvarianten, etc.... Eine komplette Nachahmung finde ich allerdings auch nicht sehr spannend, außerdem mag ich es, wenn man in die intimsten Gedanken des Partners eintauchen kann und herauskitzelt, was mag er, denn allein schon beim Zuhören bekommt man vielleicht schon Lust und ich setze viel mehr auf eigene Fantasie, als auf die zugetragene. Das bei uns etwas geblieben ist, was wir in solchen Filmchen gesehen haben, könne ich jetzt nicht behaupten.

Gefällt mir

C
candy_2082
28.09.20 um 19:48

Zu 100% nachturnen wäre auch nicht meins, aber das ein oder andere kann man doch mal versuchen ins eigene Spiel einzubauen. Wenn dann etwas nicht wie erwartet geht, dann lässt man es eben und kehrt zum altbekannten zurück. Wichtig ist, dass alle Beteiligten ihren Gefallen daran haben, was man tut. Auch wenn man etwas von den unnatürlichen Sachen hinbekommen sollte, aber einem der Beteiligten gefällt es nicht, sollte man auch abbrechen können.

2 -Gefällt mir

cora_69
cora_69
28.09.20 um 20:15

Ich muss zugeben, dass ich eher der Part bin der Pornos guckt und auch viele Praktiken/Positionen oder Ähnliches übernehme und in der Realität ausprobiere. Bisher fand ich nichts, was ich im Film gesehen habe und gut fand in echt schlecht. Natürlich wird es in Reallife mit mehr Leidenschaft umgesetzt, der Grundgedanke kommt jedoch vom Film  

1 -Gefällt mir

E
eisbrecher
30.09.20 um 21:49
In Antwort auf inken_20384388

Meine Meinung ist, dass man sich die eine oder andere Idee schon aus solchen "Liebesfilmchen" holen kann. Orte, Stellungen, Spielvarianten, etc.... Eine komplette Nachahmung finde ich allerdings auch nicht sehr spannend, außerdem mag ich es, wenn man in die intimsten Gedanken des Partners eintauchen kann und herauskitzelt, was mag er, denn allein schon beim Zuhören bekommt man vielleicht schon Lust und ich setze viel mehr auf eigene Fantasie, als auf die zugetragene. Das bei uns etwas geblieben ist, was wir in solchen Filmchen gesehen haben, könne ich jetzt nicht behaupten.

Anregungen, wie Stroh in eine Ecke beim Zählerkasten schmeißen und eine Maske aufsetzen? 

Gefällt mir

B
belle_86
30.09.20 um 21:56
In Antwort auf eisbrecher

Anregungen, wie Stroh in eine Ecke beim Zählerkasten schmeißen und eine Maske aufsetzen? 

"Warum liegt hier Stroh?" - "Klimawandel. Alles vertrocknet."
"Und warum hast du eine Maske auf?" - "Corona"

2 -Gefällt mir

E
eisbrecher
01.10.20 um 12:29
In Antwort auf belle_86

"Warum liegt hier Stroh?" - "Klimawandel. Alles vertrocknet."
"Und warum hast du eine Maske auf?" - "Corona"



Als Gesamtinszenierung also eher abtörnend.

Gefällt mir

J
jil_21585316
01.10.20 um 17:53
In Antwort auf belle_86

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Aus Pornos haben ich mir durchaus einiges abgeschaut. 
Stellungen die ich vorher nicht kannte und danach unbedingt ausprobieren wollte. 

1 -Gefällt mir

R
rasputin
02.10.20 um 10:40

Meine Frau und ich sehen uns gerne und oft Pornos an, aber keine die man eindeutig als gestellt empfindet, also hoffentlich ohne Regieanweisungen.
Einfach ein exhibitionistisch veranlagtes Paar, das sich beim Sex gerne filmt oder filmen lässt.
Da lassen wir uns gerne anregen und inspirieren.
Industriepornos sind meist nicht sehr anregend, sehr gestellt und keine echten Gefühle.
 

Gefällt mir

M
milas_21593085
03.10.20 um 8:00
In Antwort auf belle_86

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Wir schauen ab und zu Pornos um uns "geil" zu machen.

1 -Gefällt mir

D
dusica_21525503
03.10.20 um 11:56
In Antwort auf belle_86

Die Pornoindustrie gaukelt uns ja immer wieder gerne Dinge vor, die im Reallife dann ganz anders oder gar nicht praktikabel sind. Hat denn schon mal jemand etwas ausprobiert und das dann beibehalten, weil's tatsächlich gut war?

Bei uns ist es das Fisten. Allerdings nicht auf die extreme Porno Art sondern als langsames Dehnungsspiel mit Massage. In dem Zusammenhang spuken auch noch ein paar Ideen zu Dildo-Alternativen im Hinterkopf herum, die evtl. demnächst angetestet werden.

Wer ist noch so experimentierfreudig? Gerne per PN, wenn's für's Forum zu delikat ist. 

Nein habe ich nicht,aber ich habe es bei ex Freunden mitgekriegt ,wollte das umsetzen was sie ihm film sahen,habe sie gefragt wo sie das herzhaften.,und haben sie umgesetzt,na ja die Männer macht das halt mehr an

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers