Home / Forum / Sex & Verhütung / Infos zur Chariva und Belara

Infos zur Chariva und Belara

16. Juli 2013 um 16:01

Ich komme gerade vom FA und nehmen jetzt das erste mal die Pille. (Wegen Akne)
Hab eigentlich die Chariva verschrieben bekommen, meine Frauenärztin hat mir auch gesagt das es die gleiche wie die Belara ist und in der Apotheke hab ich dann die Belara bekommen, weil die die Chariva nicht dort hatten. Die Apothekerin hat mir auch gesagt, das es die gleichen sind und somit egal ist, welche von den beiden ich jetzt nehmen. Ich gehe nächste Woche sowieso nochmal wegen HPV Impfung und dann rede ich nochmal mit meiner Frauenärztin und ja...Mich würde es wirklich freuen, wenn ihr ein paar Erfahrungen da lasst, wenn ihr eine der beiden Pillen genommen habt oder wenn ihr von der einen auf die andere umgestiegen seid.
Danke!

16. Juli 2013 um 16:23

Danke!
Muss zum Glück noch nicht zahlen mit 15
Aber ich besprech das nächste Woche nochmal mit meiner Frauenärztin, weil ich eine 3 Monatspackung hab, weil meine Ärztin meinte, dann kann sich mein Körper dran gewöhnen und wenn ich mit der Pille nicht klar komme, dann kann ich umsteigen.
Sobald ich selber zahlen muss, nehme ich die billigere Variante!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 11:43

Hi
Also ich habe lange die Belara (später dann Bellissima, gleiche Inhaltsstoffe) genommen (ca. 8 Jahre) und kann sie nur empfehlen. Keine Nebenwirkungen und Periode kam fast auf die Minute genau . Nur zugenommen habe ich, aber das liegt ja nicht direkt an der Pille, sondern den Heisshunger. Solange die Inhaltsstoffe gleich sind, kannst du auch die billigere Variante nehmen, aber das sollte deine Frauenärztin dir anbieten, sobald du zuzahlen musst (war bei mir damals auch so). Da ich jetzt im Ausland lebe und die Belara leider hier nicht angeboten wird, musste ich zuerst auf die YAZ umsteigen, mit Nebenwirkungen und dann Microgynon, welche fuer mich auch nicht perfekt war. Jetzt hab ich Pille komplett abgesetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 12:07

Ich
habe ein Generikum von der Belara genommen. wollte die Belara ausprobieren, weil ich viele positive Kommentare gelesen habe. Der Schuss ging aber nach hinten los. Ich habe nur Nebenwirkungen! nämlich folgende:
- Migräne und Kopfschmerzen
- Bauchschmerzen
- Brustschmerzen und Brustspannen
- schlechte Laune
- Schmierblutungen ab Tag 15
es war echt der Horror! nach zwei Blister habe ich die Pille gewechselt und jetzt geht es mir wieder besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2013 um 15:18

Jap!
Ich schaue jetzt, wie es mir nach den 3 Blistern geht und dann kann ich immer noch wechseln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen