Forum / Sex & Verhütung

Infos zu intimrasur gesucht

Letzte Nachricht: 17. November 2007 um 22:22
S
selena_12472910
25.07.07 um 0:53

heyhey, also ich würde gerne über folgende sache bescheid wissen und wär somit froh über viele antworten eurerseits.
Mein freund steht auf intimrasur, bzw er meinte er würde das gerne mal an mir sehen.
jetzt wollte ich wissen ob ihr da erfahrungen mit habt. seid ihr rasiert oder zieht ihr es auch vor natürlich zu bleiben.
ich persönlich finde ja, dass es ziemlich kindlich aussieht und mag das nicht so,aber ich will meinen freund eine freude /überraschung bereiten und das mal versuchen,soweit das eben keine bösen nachwirkungen hat..jucken und so.
wenn ihr euch untenrum rasiert, wie macht ihr das dann?? mit schaum oder sowas??
bitte um ratschläge
liebe grüße sunny

Mehr lesen

E
edith_12151540
30.07.07 um 11:54

--
Ich mache das immer unter der dusche.. erst ein bißchen "aufweichen" lassen und dann nehme ich rasiergel dazu... keine pocken kein jucken nichts... falls du dich schneidest einfach etwas zinksalbe drauf aber dürfte eigentlich nichts passieren wenn du schön vorsichtig bist

Gefällt mir

E
edite_11843186
31.07.07 um 16:36
In Antwort auf edith_12151540

--
Ich mache das immer unter der dusche.. erst ein bißchen "aufweichen" lassen und dann nehme ich rasiergel dazu... keine pocken kein jucken nichts... falls du dich schneidest einfach etwas zinksalbe drauf aber dürfte eigentlich nichts passieren wenn du schön vorsichtig bist

Intimrasur
Ich rasiere auch unter der Dusche.
Ich persönlich halte dabei aber nix von Einmalrasierern, habe den Venus Divine und bin damit sehr zufrieden. Der hat über und unter den Klingen dünne Softpolster, die pflegende Wirkstoffe enthalten.
Dazu natürlich Rasiergel.
Anfangs kann es je nach Hauttyp aber dennoch zu Irritationen kommen, gehen aber in der Regel schnell weg.
Gibt aber auch Lotion die diesen Vorbeugen, wenn du damit die betroffenen Stellen eincremst.
LG Noroelle

Gefällt mir

E
ermete_12343878
02.08.07 um 22:58

Also..

- rasur am besten beim warmen bad mit rasierschaum
- hinterher mit kaltem wasser
- dann after shave creme (z.b. von nivea)drauftun
- und dann noch babypuder

und nach der zeit gewöhnt sich sowie so die haut an die rasur.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
panda_12516646
06.09.07 um 18:22

Problem bei Rasur
Hey, also ich hab da ein Problem...ist mir zwar leicht peinlich, aber da mich hier eh niemand kennt, denk ich ist das schon ok. Also ich rasier mich seit laaaanger Zeit schon dort. Allerdings bekomme ich immer danach einen Ausschlag, der juckt und rot wird. Das ist echt nervig und anstrengend und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich rasier mich immer mit einem elekt. Rasierer, da ich glaube, dass es beim normalen noch stärker war. Ebenfalls ist es mit einem normalen ja auch schwer an die etwas versteckteren Stellen zu kommen. Hat jemand vllt bitte einen Tipp ?? Was macht ihr dagegen oder um an diese anderen Stellen zu kommen? *rot anlauf*
liebe Grüße a.s.

Gefällt mir

Z
zafer_12753711
17.11.07 um 22:22

"Infos zu intimrasur gesucht"
Hallo Sunny ,
bin erst vergangene Woche hier auf das Forum und deinen Beitrag gestoßen. Trotzdem möchte ich, wenn auch etwas verspätet, Dir und auch allen anderen Lesern, ein paar praktische Tipps zur Intimrasur mit auf Weg geben.
Zuerst ein paar Infos zu meiner Person.
Ich bin Mitte 50,Witwer war aber über 25 Jahre verheiratet. Ich führte eine sexuell erfüllte Ehe und kann deswegen auf einen ausgiebigen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Das rührt wohl daher dass es für uns während unserer Ehe kaum Tabus gab. Wir haben wohl die meisten Sexpraktiken und Spiele ausprobiert und viele davon über den gesamten Zeitraum unserer Ehe praktiziert. Unter anderem war auch die Intimrasur meiner Frau für uns selbstverständlich. Ich habe sie praktisch vom ersten Tag, normalerweise zweimal pro Woche, an ihrer intimsten Stelle rasiert. Nur in wenigen Ausnahmefällen ( bei längeren Trennungen wie Krankenhausaufendhalt o.Ä. ) hatten wir ein paar Aussetzer . Wir haben den Akt des Rasierens richtig und ausgiebig zelebriert und entsprechend genossen. Der Gedanke dass sie ohne Schamhaare kindlich aussehen würde ist uns nie gekommen. Ganz im Gegenteil. Wir fanden es schön und auch sehr damenhaft dass nach der Rasur ihre weiblichen Organe auf den ersten Blick zusehen waren. Ihre kleinen Schamlippen waren schön lang und ihre Klitoris war fast so dick wie eine Kirsche. Die kleinen Schamlippen hingen ca. 7cm zwischen ihren Großen heraus und ihre Klitoris stand ca. 2 cm hervor. Beides kam erst nach der Rasur wundervoll zur Geltung und bot sich so zu weiteren erotischen Spielen an.
Doch jetzt ein paar Tipps zur Rasur selbst.
1. Alleine gehts gemeinsam gehts besser. Geh die Sache wenn möglich mit deinem Partner zusammen an. Der Partner hat naturgemäß bei einer Rasur eine bessere Sicht und kann somit auch besser agieren. Außerdem kennen sich Männer normalerweise mit dem Rasieren besser aus als Frauen.
2. Mach es richtig oder gar nicht. Ich meine damit, lass dich nicht auf Halbherzigkeiten ein.
( z.B. oben ein Dreieck oder in der Mitte einen schmalen Steg stehen lassen ). Nimm zuerst einen Spiegel und sieh dir deine Vagina genau an. Zuerst siehst du natürlich nur die äußeren langen Haare. Jedoch in den Hautfalten zwischen den Schamlippen wirst du bei genauerem Hinsehen auch noch winzig kleine Haare finden. Geh dabei gewissenhaft vor und zieh dabei deine Schamlippen soweit wie möglich auseinander bzw. in die Länge. Da durch wird die Oberfläche der Schamlippeninnenseiten schön glatt gezogen und die kleinen Härchen werden sichtbar. Verschone auch Die nicht.
3. Der ideale Zeitpunkt für eine Rasur ist nach einem Vollbad bzw. nach einer ausgiebigen Dusche. Durch das warme Wasser sind die Haare weich und die Haut schön geschmeidig. Es ist jedoch zu empfehlen die langen Haare noch vor dem Vollbad ( Dusche ) mit einer Schere vorsichtig so kurz wie möglich zu stutzen.
4. Zur Wahl der ``Werkzeuge ``. Es empfiehlt sich ein Herren Nassrasierer von guter Qualität. Einwegrasierer oder Damenrasierer sind weniger geeignet, da sie in den Problemzonen ( um den Vaginaleingang, an den Innenseiten der großen Schamlippen, in den Falten der kleinen Schamlippen sowie um die Klitoris ) meist schnell an ihre Grenzen stoßen. Es kommt nicht selten, bedingt durch ihre schlechte Schneidfähigkeit, zu kleineren Verletzungen. Benutze keine normale Seife sondern ein Rasiergel für empfindliche Haut. Es macht die Haut zusätzlich weich und somit die Rasur angenehmer. Stell zusätzlich eine Schüssel mit warmem Wasser bereit. Ein frisches Handtuch, ein frischer Waschlappen und etwas sauberes Küchenpapier dürfen auch nicht fehlen.
4. Nun zur eigentlichen Rasur. Feuchte deinen Intimbereich mit dem Waschlappen etwas an. Nimm etwas von dem Rasiergel und verreibe es, ausgiebig bis sich überall Schaum bildet. Entferne nun zuerst die äußeren langen Haare. Da der Schaum die bereits abgeschnittenen Haare bindet empfiehlt es sich die Stellen zwischendurch abzuwaschen und frisch einzuseifen. Streich mit dem Rasierer, bei Bedarf, mehrmals über die die gleiche Stelle. Nur so bekommst du ein optimales Resultat. Wenn die äußeren Haare alle weg sind wasch den überflüssigen Schaum ab und nimm dir die Innenseite deiner Vagina vor. Mit Hilfe des Küchenpapiers kannst du nun deine Schamlippen weit auseinander ziehen. Dadurch glättet sich die Oberfläche bzw. die Hautfalten und du kannst mit dem Rasierer gefahrlos die kleinen Härchen entfernen. Der Aftereingang gehört selbstverständlich auch zum Intimbereich einer Frau und sollte rund um die Rosette genauso akribisch von den Haaren befreit werden. Wasch nun die Überreste des Rasierschaums weg und kontrollier noch einmal das Resultat. Wenn du zufrieden bist steht weiteren Aktivitäten nichts mehr im Wege.
5. Die Nachwirkungen. Erfahrungsgemäß kommt es vor allem bei den ersten Rasuren zu Pickelbildung bzw. zu Juckreiz. Nach zwei bis drei Tagen normalisiert sich das Ganze jedoch wieder. Dem kann man eigentlich nur durch ein regelmäßiges Rasieren entgegen treten. Sollte es jedoch einmal ganz schlimm sein empfehle ich ein zusätzliches heißes Sitzbad.
So ich bin nun am Ende meiner Ausführungen und hoffe sie sind Dir und den anderen interessierten Lesern etwas hilfreich. Ich gebe auch gerne zu anderen Themen, sofern ich damit Erfahrung habe, ein paar Tipps. Fragt einfach mit einer Email bei mir an.

Viele Grüße . Vagkenner

Gefällt mir