Home / Forum / Sex & Verhütung / In Affähre verliebt- wie Sex ohne leidenschaftliche Gefühle genießen?

In Affähre verliebt- wie Sex ohne leidenschaftliche Gefühle genießen?

10. Juni 2019 um 23:40 Letzte Antwort: 14. Juni 2019 um 9:13

Hallo ihr Lieben,

hab seit Februar eine Affähre mit einem wirklich tollen Mann. 
Ich finde ihn sehr anziehend und atrraktiv. Nach einigen Monaten wurde aus dem Sex meinerseits mehr- er fing an mir auf zwischenmenschlicher Ebene zu fehlen. Da ja bei einer 
Affähre nichts anbrennen sollte, hab ich mich wegen meiner Gefühle zu ihm nicht mehr gemeldet. Ein paar Wochen später erzählte ich, was in mir vorgeht und er will keine Beziehung. Vor allem auch deshalb, weil er wegen der Uni (sind Studenten) keine Zeit hat. 
Außerdem hat er noch eine 11-jährige Tochter.

Nach dem Gespräch hatten wir ein paar Std später wieder Sex, diesmal jedoch ohne kuscheln/gemeinsam einschlafen etc. 

Es ist ohne die körperliche Nähe, der Kuss auf die Stirn und das Gefühl, sicher und geborgen bei ihm zu sein, nicht mehr das gleiche. Da fehlt die ganze Verbindung.

Hat jemand von euch auch schon ähnliches erlebt und kann mir diesbezüglich weiterhelfen oder sagen wie ich weiterhin diese Anziehung spüren kann, ohne mich wieder zu verlieben?
Ich finde das gerade ziemlich mies, weil ich mich austoben möchte, ohne den kürzeren ziehen zu müssen.

Mehr lesen

11. Juni 2019 um 9:01
In Antwort auf lifestylexchangexpaige

Hallo ihr Lieben,

hab seit Februar eine Affähre mit einem wirklich tollen Mann. 
Ich finde ihn sehr anziehend und atrraktiv. Nach einigen Monaten wurde aus dem Sex meinerseits mehr- er fing an mir auf zwischenmenschlicher Ebene zu fehlen. Da ja bei einer 
Affähre nichts anbrennen sollte, hab ich mich wegen meiner Gefühle zu ihm nicht mehr gemeldet. Ein paar Wochen später erzählte ich, was in mir vorgeht und er will keine Beziehung. Vor allem auch deshalb, weil er wegen der Uni (sind Studenten) keine Zeit hat. 
Außerdem hat er noch eine 11-jährige Tochter.

Nach dem Gespräch hatten wir ein paar Std später wieder Sex, diesmal jedoch ohne kuscheln/gemeinsam einschlafen etc. 

Es ist ohne die körperliche Nähe, der Kuss auf die Stirn und das Gefühl, sicher und geborgen bei ihm zu sein, nicht mehr das gleiche. Da fehlt die ganze Verbindung.

Hat jemand von euch auch schon ähnliches erlebt und kann mir diesbezüglich weiterhelfen oder sagen wie ich weiterhin diese Anziehung spüren kann, ohne mich wieder zu verlieben?
Ich finde das gerade ziemlich mies, weil ich mich austoben möchte, ohne den kürzeren ziehen zu müssen.

Eine Affäre birgt viele Überraschungen. Kannst Du mit der Situation nicht mehr umgehen ... dann beende es.

1 LikesGefällt mir
11. Juni 2019 um 14:41

Nein. Die einen können Sex haben, ohne sich zu verlieben. Die anderen nicht. Du kannst es nicht, also lass es. 

1 LikesGefällt mir
11. Juni 2019 um 16:52

Früher hatte ich öfters sowas.
Freundschaft+
Affäre
etc etc
Meist aus dem Internet, aber auch mal Kolleginnen (aus anderen Abteilungen).
Mal hatte ich ne Partnerin und bin fremdgegangen da mir was gefehlt hat, mal war das umgekehrt. Oder es war einfach nur der Kick!
Waren halt die wilden Jahre.
Die meiste Zeit hatte ich Glück und es war wirklich nur geiler hemmungsloser Sex ohne verpflichtungen. Meistens ging das über ein paar Wochen. (war natürlich auch ONS dabei)
Naja.
Mit meine letzte Affäre bin ich jetzt seit ein paar Jahren verheiratet
 

Gefällt mir
12. Juni 2019 um 13:33

Wenn du schreibst, dass du verliebt bist und es für ihn nur die Affäre ist und bleiben wird, wieso willst du es dann weiterhin?

Kann man wirklich so masochistisch veranlagt sein, sich das weiterhin anzutun? 

Oder ist es der Gedanke : Wenn ich nur lange genug mit ihm ins Bett gehe, verliebt er sich auch in mich? 

Abhaken und gut ist. 

Manche sind dafür geschaffen, es zu trennen und andere wiederum nicht. 

 

Gefällt mir
12. Juni 2019 um 22:40

Hi
Kann das sehr gut Nachvollziehen, geht oder ging mir Ähnlich. Habe auch ne Affäre und da kamen auch Gefühle ins Spiel. 
Bei mir is es jetzt so, dass ich drüber weg bin und weiss das dass nie was geben würde, ne Beziehung würde nicht klappen. So haben wir nun einfach beide Spass miteinander und geniessen es. Aber ich weiss, Gefühle ausknipsen is nicht einfach...

Gefällt mir
13. Juni 2019 um 7:28
In Antwort auf lifestylexchangexpaige

Hallo ihr Lieben,

hab seit Februar eine Affähre mit einem wirklich tollen Mann. 
Ich finde ihn sehr anziehend und atrraktiv. Nach einigen Monaten wurde aus dem Sex meinerseits mehr- er fing an mir auf zwischenmenschlicher Ebene zu fehlen. Da ja bei einer 
Affähre nichts anbrennen sollte, hab ich mich wegen meiner Gefühle zu ihm nicht mehr gemeldet. Ein paar Wochen später erzählte ich, was in mir vorgeht und er will keine Beziehung. Vor allem auch deshalb, weil er wegen der Uni (sind Studenten) keine Zeit hat. 
Außerdem hat er noch eine 11-jährige Tochter.

Nach dem Gespräch hatten wir ein paar Std später wieder Sex, diesmal jedoch ohne kuscheln/gemeinsam einschlafen etc. 

Es ist ohne die körperliche Nähe, der Kuss auf die Stirn und das Gefühl, sicher und geborgen bei ihm zu sein, nicht mehr das gleiche. Da fehlt die ganze Verbindung.

Hat jemand von euch auch schon ähnliches erlebt und kann mir diesbezüglich weiterhelfen oder sagen wie ich weiterhin diese Anziehung spüren kann, ohne mich wieder zu verlieben?
Ich finde das gerade ziemlich mies, weil ich mich austoben möchte, ohne den kürzeren ziehen zu müssen.

Da musst du dich einscheiden, ich würde eher zu Nein tendieren,
denn vielleicht Beziehung oder auch nicht?
Zwischen Menschen gibt es immer diese Gefühle,
das lässt sich nicht unterbinden,
da ist man oder frau auch immer zweigeteilt, ganz oder gar nicht,
nur so halb in der Luft höngen ist wenig toll.
Mir gelingt es, einfach Sex haben und dann Ciao,
ist echt oft sensationell,ab und zu auch nicht. 

1 LikesGefällt mir
13. Juni 2019 um 9:02

Eine Frage stellt sich mir zum Titel.


Wieso kannst du denn die leidenschaftlichen Gefühle nicht auch haben, ohne verliebt zu sein? 


 

Gefällt mir
13. Juni 2019 um 10:09

Und was ist daran so schlimm für ihn Gefühle zu haben oder ihn sogar zu lieben? Damit kann man doch auch gut leben. Man sollte vorher nur klare Absprachen haben an die man sich hält. Wenn Frau / Mann weiß derjenige bleibt auf jeden Fall beim Partner muss man sich damit abfinden oder nicht zusammen kommen. 

Und ich weiß wovon ich rede. 

3 LikesGefällt mir
14. Juni 2019 um 7:33
In Antwort auf desteufelsengel2

Und was ist daran so schlimm für ihn Gefühle zu haben oder ihn sogar zu lieben? Damit kann man doch auch gut leben. Man sollte vorher nur klare Absprachen haben an die man sich hält. Wenn Frau / Mann weiß derjenige bleibt auf jeden Fall beim Partner muss man sich damit abfinden oder nicht zusammen kommen. 

Und ich weiß wovon ich rede. 

Schlimm ist es nicht. Wenn es funktioniert, ist alles prima. Aber oftmals ist es doch so, dass die betroffene Person darunter leidet. 

Gefällt mir
14. Juni 2019 um 8:49
In Antwort auf aliah_18352339

Schlimm ist es nicht. Wenn es funktioniert, ist alles prima. Aber oftmals ist es doch so, dass die betroffene Person darunter leidet. 

Ich bin eine betroffene Person. Und kenne die Situation sehr gut. 

1 LikesGefällt mir
14. Juni 2019 um 9:13

Mit Gefühlen und Emotionen ist noch leidenschaftlicher und intensiver auch wenn es nachhängt. Eine Nüchternheit könnte ich mir aber gar nicht vorstellen und wäre für mich inakzeptabel.

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club