Forum / Sex & Verhütung

Implanon & Ospen 1000

Letzte Nachricht: 24. Mai 2008 um 13:08
06.08.07 um 9:37

Hallo!

Ich habe das Implanon und habe jetzt eine Angina. Ich habe das Antibiotikum Ospen 1000 verschrieben bekommen. Die Abothekerin war sich nicht ganz sicha ob es auswirkungen auf die Verhütung von Implanon hat.

Hat jemand erfahrungen damit??

Lg mausl

Mehr lesen

06.08.07 um 15:37

RE
Dankeschön!

Ich habe es seit 3 Monaten. Ich hatte bisher erst einmal meine Tage und das auch nur sehr schwach. Meine Haut hat sich bisher auch nicht verändert. Und sonst kann ich bisher auch keine weiteren Probleme feststellen. Mir ist eines aufgefallen das ich an Gewicht verloren habe seit ich das Implanon trage. Ich bin eine leidenschaftliche Esserin und das hat man vorher gesehen. Ich war zwar noch nie molliger oder so aber trozdem. Ich bin von meinen 65 kg nicht herunter gekommen bei der Größe von 1,73. Obwohl ich mich eingehalten habe. Jetzt esse ich was ich will wann ich will und wieviel ich will. Ich kann nicht sagen ob es von Implanon kommt oder nicht. aber seit ich es habe ist es eben so. Nun wiege ich 58 kg. Hoffe dir etwas geholfen zu haben.
Eine Frage noch von meiner Seite. Wenn ich z.b Montag den letzten Tag das Antibiotikum nehme, kann ich am Dienstag dann ohne Sorge wieder Geschlechtsverkehr haben??

Lg

Gefällt mir

07.08.07 um 9:22

RE
Nein ich habe vorher das PFlaster gehabt. Es war mir einfach zu teuer und zu unsicher weil ich immer nachschauen musste ob es noch dran ist.

Habe heute noch mal nachgesehen im Internet über die Wechselwirkungen des Implanons und auf der seite steht das das Implanon nur bei Gewissen Antibiotikas nicht sicher wirkt.

Zu diesen Wirkstoffen zählen:
Schlafmittel aus der Gruppe der Barbiturate
die Antibiotika Rifampicin und Griseofulvin
Johanniskraut
Antiepileptika wie Barbexaclon, Hydantoin, Carbamazepin, Phenytoin, Primidon, Oxcarbazepin, Topiramat und Felbamat
das Gichtmittel Phenylbutazon

und da ist mein Inhaltsstoff nicht dabei. Also jetzt weis ich nicht.

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

24.05.08 um 13:08

Ich bin geschockt
Ich trage das Implanon jetzt auch etwa 6 Wochen (riesiger Bluterguss beim Einsetzen hielt etwa 3 Wochen an, wurde da aber aufgeklärt und mein Arzt hat auch im nachhinein nochmal alles kontrolliert).

Ich hab ihn extra gefragt, ob ich irgendwomit die Wirkung des Implanons beeinträchtigen oder stören kann...er meinte dass KEIN Antibiothika oder Magen-Darm-Virus oder sonst etwas die Wirkung aufheben kann...

Jetzt bin ich aber echt mal geschockt. Da werd ich mich wohl nochmal schleunigst informieren =)

Danke für die Infos.

Übrings zur Gewichtsabnahme kann ich auch noch etwas beisteuern. Ich persönlich betreibe seit einiger Zeit wieder regelmäßig Sport und bin auch bemüht abzunehmen, aber seit ich das Implanon trage, hab ich das gefühl es geht schneller.

LG
Sarah

Gefällt mir