Home / Forum / Sex & Verhütung / Implanon

Implanon

4. Mai 2011 um 20:36 Letzte Antwort: 17. Mai 2011 um 21:19

Hallo zusammen!
Ich brauch bitte eure Hilfe...
Vor drei Jahren hatte ich mein drittes Implanon einsetzen lassen. Heuer im Feb. wollte ich es entfernen lassen,
doch leider war es so tief gerutscht, dass mich der FA nach einer halben Stunde Quälerei ins Krankenhaus brachte. Unter Narkose wurde ich dann mit vier Stichen genäht und noch dazu hatte ich einige blaue Flecken vom Pfusch des FA.
Das Implanon wurde sogar unter Narkose nicht entfernt,
da es so tief sitzt. Im Krankenhaus wurde mir gesagt, dass das Implanon nach 6 Monaten die Wirkung verliert und es drinnen bleiben könnte. Ich könnte anscheinend nach 6 Monaten schwanger werden. Ich kann es aber irgendwie nicht glauben.
Der Kinderwunsch ist zwar noch nicht da, aber diese Ungewissheit beschäftigt mich.
Könnt ihr mit mir eure Erfahrungen teilen, denn das Implanon könnte nur mit einem 10 cm langen Schnitt (wieder OP und Narkose) entfernt werden.
DANKE!
lg

Mehr lesen

4. Mai 2011 um 20:57


und selbst wenn das implanon nicht mehr so lange nachwirken soll, ich würds trotzdem komisch finden, wenn ich mein leben lang mit dem ding im arm leben müsste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 21:22

Infos
Ist echt komisch, dass es so gut wie keine Infos gibt. Überall steht "kann jederzeit wieder entfernt werden"
aber nirgends, ob es wirklich im Körper bleiben kann.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2011 um 19:41

Danke für deinen Beitrag
Hallo maybe,
danke für deinen Beitrag.
Ich war 16 Jahre bei diesem FA und hatte ihm vollstens vertraut.
Vor der versuchten Entfernung hatte ich mir einen Termin für ein Gespräch geben lassen. Ich hatte noch gefragt, ob ich nicht besser ins Krankenhaus gehen soll und er meinte nein. Er würde nur einen kleinen Schnitt machen und wenn er es nicht gleich rausbekommt, kann ich immer noch ins Krankenhaus. Während dem Versuch hat er immer gesagt "ich hab es gleich" und als ich trotz Betäupung extreme Schmerzen hatte, wusste ich dass etwas nicht stimmt. Tränenüberströmpt hat er mich dann VOR dem Krankenhaus abgesetzt.
Ich wurde in den 9 Jahren NIE darüber informiert, dass der Arm gewechselt werden soll, weshalb ich jetzt überlege den FA zu verklagen. Das ist nicht nur ein Beratungsfehler sondern riesen Pfusch.
Vielleicht könntest du mir nach der OP deiner Mama eine kurze Nachricht schicken. Ich wünsche ihr alles Gute für den Eingriff.
LG Phiby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 21:19


http://forum.gofeminin.de/forum/contra/__f28052_contra-Verschwundenes-Implanon.html


les dir das mal bitte durch, vielleicht hilft es dir etwas weiter.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club