Home / Forum / Sex & Verhütung / Impfung gegen Scheideninfektion?

Impfung gegen Scheideninfektion?

31. Juli 2003 um 9:54

Hallo zusammen,

innerhalb des letzten halben jahres hatte ich vier mal eine scheideninfektion. hab auch viel versucht, damit das nicht mehr auftritt (gesund ernähren, immunsystem stärken, partner mitbehandeln, auf vernünftige kleidung und hygiene achten ...). leider hatte ich ziemlich viel stress, da ich diplomarbeit geschrieben habe - den konnte ich ja nicht so einfach abstellen ...

nun ist die stressphase zwar vorbei, aber ich befürchte, bei der nächsten anspannung geht der scheiß wieder los ... und wird eventuell irgendwann chronisch ...

nun habe ich gelesen, dass es eine möglichkeit gibt, sich impfen zu lassen. man bekommt zunächst alle 14 tage eine spritze mit milchsäurebakterien, dann noch mal nach einem jahr und dann alle drei jahre.

hat jemand von euch erfahrungen, wie wirksam das ist?

vielen dank und liebe grüße

juna elin

31. Juli 2003 um 10:11

Hallöchen
Ich kenne dein Problem nur zu gut... hatte dieses Jahr auch schon fünf mal die hellste Freude mit diesen Sch.... infektionen.
Letzte Woche war ich beim FA und hab ihn auf die von dir beschriebene Impfung angesprochen. Er sagte mir, dass dies keine wirkliche Impfung sei, sondern dass es Frauen gäbe, die eine Schwächung des Imunsystems hätten die NUR gegen Pilze vorhanden ist, also folglich bekommen diese Frauen immer wieder diese Pilzinfektionen.
Mein Frauenarzt erklärte es mir dann so, dass man über ein Jahr eine Therapie macht wo man in verschiedenen abständen ( 1 Monat ...2 Wochen etc) immer eine Tablette nehmen muss und am Ende ( nach einem Jahr ) nochmal eine Spritze bekommt. Danach ist die Sache dann hoffentlich vorbei.
Von der Methode die du beschrieben hast habe ich auch gehört. Habe meinen Frauenarzt aber nicht explizit danach gefragt. Bin nich so scharf auf so viele Spritzen.
Er meinte eine richtige Impfung an sich gibt es nicht. Nur diese " Therapie " zur Stärkung des Imunsystems in Bezug auf Pilze.
Wie es wirkt kann ich dir leider nicht beantworten. Ich habe noch nicht angefangen. Da sich bei mir nicht feststellen lässt ob dass was ich im Moment habe wieder eine Infektion ist oder nicht. ( Kulturen setzten nicht an) weiß auch nicht was ich jetzt machen soll...
Ich wünsche dir dass die Behandlung bei dir Erfolg zeigt.
Liebe Grüße
Malinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2003 um 16:27

Scheidenpilz
Immer wenn ich im Schwimmbad war, muss ich nicht lange drauf warten und das blöde Jucken fängt schon wieder an. Laut meiner Frauenärztin ist meine Immunabwehr geschwächt und dann hat der Pilz natürlich leichtes Spiel.
Bei meinem nächsten Termin werde ich mich mal über die Impfung informieren, denn so kann es nicht weitergehen. Es nervt nämlich tierisch!!!

LG 2sides

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2003 um 13:10

Vielen dank
danke für die info. darf ich fragen, wie teuer das ganze war und wie das ablief (impfstoff kaufen ...)?

ich könnte mir das mittel nämlich von meiner mutter spritzen lassen, ist augebildete krankenschwester und arbeitet in einer arztpraxis - die könnten also das mittel bestellen. nur weiß ich nicht genau, wie der impfstoff heißt.

wäre toll, wenn du da eine antwort hättest!

liebe grüße

juna elin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen