Home / Forum / Sex & Verhütung / Immer wieder diese Fantasien....

Immer wieder diese Fantasien....

5. Juli 2008 um 13:03

Hallo,

ich muss mich jetzt mal an jemanden wenden, ich rede nie mit jemandem darüber. Ich bin 21 Jahre alt und habe eine Beziehung zu einem Mann. Ich liebe ihn und bin auch sexuell ausgefüllt. Doch nun zu meinem "Problem"... Ich verspüre ein immer größeres Verlangen, ja eine richtige Sehnsucht nach Frauen. Schon bei dem Gedanken daran eine Frau zu berühren, zu riechen, zu schmecken werde ich ganz feucht... Es ist so, dass ich immer, ja wirklich immer wenn mein Freund mich berührt oder leckt, mir vorstelle,dass es eine Frau macht. Erst dann komme ich und wiiiieeee....dennoch habe ich jedes Mal ein total schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber. Ich liebe es auch ihn zu küssen, während er es mir mit der Hand macht. Ich stelle mir dann vor, ich würde eine andere Frau lecken und sie mich. Und jedesmal kribbelt es bei mir unwahrscheinlich. Früher war das nie so. Ich habe das Gefühl das es in letzter Zeit immer schlimmer wird. Ich lese heimlich erotische, lesbische Geschichten. Ich schaue mir Bilder von Frauen von meinem Freund auf den Rechner an... Ich kann einfach nichts gegen dieses Verlangen tun. Neuerdings ertappe ich mich immer und immer wieder dabei, dass ichs mir selber mache. Ich habe extrem häufig Lust. Ich stelle mir dabei vor, dass ich Schülerin eines katholischen Mädcheninternats bin und über mehrere Mädels herfalle und wir uns wild lieben. Oder ich denke dabei an Nonnen. Ich weiß nicht warum ich so merkwürdige Gedanken habe....was geht in mir vor??
Angefangen hat das ganze als ich mal alleine beim schwimmen war und ich unter der Dusche dort stand und eine etwa 30 jährige Frau, die unglaublich gut aussah, mit anwesend war. Ich habe es genossen zuzusehen wie sie sich wäscht und berührt. Mich hat das unglaublich angemacht. Ab diesem Zeitpunkt habe ich angefangen mich selber zu berühren (manchmal mehrmals am Tag!!) und immer an diese Frau gedacht...wie ich sie lecken würde....ich bin unglaublich scharf darauf einmal den Geschmack einer ... zu haben...manchmal koste ich sogar meinen eigenen Saft,weil die Sehnsucht so stark ist.... Mir ist das alles furchtbar peinlich,dass hier hin zu schreiben, da ich sonst eigentlich ziemlich konservativ bin und auch meinen Freund liebe. Doch ich kann einfach nicht anders.
Immer wenn ich zum Höhepunkt komme, denke ich dabei an Frauen...an vaginas, an Brüste...und jedesmal hintgerher habe ich ein schlechtes Gewissen. Ich komme mir so schäbig vor. Ist das normal??? Hat jeder mal das Verlangen oder bin ich tatsänlich lesbisch oder bi?? Sollte ich einmal Sex mit einer Frau ausprobieren?? Soll ich meinem Freund von meinen Neigungen erzählen???.... Ich trau mich nicht!!! Er ist zwar sehr offen und ich kann auch sonst über alles mit ihm reden,aber mir wäre das peinlich. Ich habe mir es auch heute schon wieder zweimal selber gemacht und dabei wieder die versautesten Fantasien von Frauen gehabt.... So kann das doch nicht weitergehen, bitte helft mir!!!

6. Juli 2008 um 17:51

Deine Neigung entdecken...
Ich glaube du entdeckst gerade deine bisexuelle Neigung und das ist völlig in Ordnung. Dafür musst du dich nicht schämen. Ganz im Gegenteil - genieße es. Genieße es mit allem was dazu gehört. Fantasien, Selbstbefriedigung, Bildern, Pornos (wenn du magst)... Das ist doch was Schönes!

Ich war 22 als ich sicher war bisexuell zu sein. Ich hatte bisher zwar noch nie eine Beziehung mit einer Frau, träume auch eher davon das dafür aber um so heftiger. Und obwohl ich einen Freund habe, der auch davon weiß - habe es ihm in 7 Jahren nicht verheimlichen können - möchte ich das Gefühl nicht missen mir vorzustellen wie es mit einer Frau ist. Und ich möchte es unbedingt erleben!!!

Frauenkörper sind anziehend, wunderschön, erregend und auch ich verspüre Schmetterlinge wenn sich mal die Blicke einer Frau und mir treffen und länger anhalten als gewöhnlich. Ich genies das so. Und momentan noch viel mehr, weil meine Bez. so im Argen liegt und sich dem Ende nähert.

Als ich mit meinem Freund das erste Mal darüber sprach, sagte er:
"Na is doch toll, so kann ich wenigstens auch mit dir darüber quatschen, welche Weiber geil aussehen..." So war des auch die ganzen Jahre. Wir waren da wie Kumpels. Wenn wir ne "Schnitte" sahen, haben wir uns darüber unterhalten wie "geil" die is. Richtig lustig: "Hast du die gesehen? Die hatte ja einen ... geilen Arsch usw." Natürlich haben wir damit Frauen auf ihre Optik reduziert aber das war für mich viel toller als alles für mich zu behalten. Und wir sprachen auch drüber, wie er es fände wenn ich eine Frau treffen würde wo es mich erwischt und ich gerne mehr als nur Freundschaft hätte. Es kam zwar nie dazu (auch der Beziehungsumstände wegen) aber dennoch war es für mich schön zu wissen - du könntest ja... Kam nie dazu, aber es wird dazu kommen. Weil ich das so will und jetzt mit 31 ganz schön die Schnautze von Männern voll habe Meine Trennung ist ja leider vorprogramiert.

Bitte unterdrücke deine Gefühle und Fantasien nicht! Du schwärmst für was Schönes und was schön ist, kann nicht schlecht sein. Wie du mit deinem Freund umgehst musst du raus finden aber vll. versuchst du es ja mal so, dass du einfach sagst: "Wow, hast du die hübsche Maus gesehen? Ein herrlicher Körper..." oder so was ähnliches. Da wird er sicher erstaunt sein aber ihr kommt dem Thema näher...

Viel Glück und liebe Grüße, Melody


Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen