Home / Forum / Sex & Verhütung / Im Whirlpool begrabscht!

Im Whirlpool begrabscht!

15. Dezember 2002 um 22:44 Letzte Antwort: 17. Dezember 2002 um 21:12

Hallo,

mein Freund und ich waren heute im Bäderhaus, wir haben uns schon Wochen darauf gefreut, endlich mal wieder schön in der Sauna zu schwitzen, uns im Whirlpool zu entspannen und danach auf den Liegen zu dösen. Es sollte einfach ein wunderschöner Tag werden, auf den wir lange hingespart haben.
Und dann hat dieser sch.eiß Idiot alles kaputt gemacht. Nein, nicht mein Freund, sondern dieser andere Typ, der mit uns am Ende des Tages im Whirlpool saß. Wir waren zuerst nur zu 3. drin und mein Freund und ich alberten ziemlich rum. Als dann die Blubberblasen anfingen, kamen noch 2 Leute mehr dazu und der Pool war so voll, dass wir alle eng aneinander rücken müssten. Dabei fiel mir eine Story ein, die mir eine Kommilitonin grade letzte Woche erst erzählt hat. Dass ihre Freundin mal ganz mies befummelt wurde im Whirlpool und sie seitdem keinen Fuß mehr in solche reinsetzt. Ich hab meinem Freund die Geschichte erzählt und noch gemeint, wie dreist doch sowas ist und was sich manche Kerle nur rausnehmen. Auf einmal kam mir der Typ von links schon so merkwürdig näher und legte sein Bein halb über meins. Ich hielt es für ein Versehen in der Enge, denn ich war auch dem Mädel von gegenüber auf den Fuß gelatscht, als ich mich umdrehen wollte. Ich hab sein Bein mit meinem weggeschoben und mich nicht mehr drum gekümmert. Bin dann näher an meinen Freund gerutscht, der seinen Arm um mich legte. Die andere Hand lag auf meinem Bein und streichelte hoch und runter. Dachte ich! Denn als es mich doll zwischen den Schulterblättern juckte und ich meinen Freund bat, mich dort zu kratzen (ich kam net ran) sah ich, dass seine eine Hand meinen Rücken kratzte und die andere auf dem Beckenrand lag. Aber mein Oberschenkel wurde weiter fleißig auf und ab und sehr nahe der Bikinizone gestreichelt. Ich war sowas von perplex in dem Augenblick, ich hab seine Hand genommen und von mir weg geschoben. Er hat nur total apathisch nach vorne gestarrt, mich net mal angesehen oder sich entschuldigt. Bin aufgesprungen und in dem Moment drückt er meine Hand noch mal fest. Hab ihn dann angebrüllt, was das soll un dass es eine totale Frechheit sei, mehr bekam ich net raus. Hab meinen Freund geschnappt und bin geflüchtet. Die anderen im Pool haben alle geschaut wie Autos, natürlich hat keiner was mitgekriegt, denn die Blubberblasen verdecken ja alles. Selbst mein Freund hat nix gemerkt, er war total verwundert, warum ich so hastig rauswollte.
Ich könnte mich sowas von in den Hintern beißen, dass ich dem Typ nicht eine gescheuert hab, was das Zeug hält. Ich dachte immer, mir passiert sowas eh nie und wenn ich mal bedrängt werden sollte, dann setzt es gewaltig was. Aber ich wollte einfach nur weg von diesem Widerling.
Und jetzt fühl ich mich einfach nur mies. Hab ich diesem Typ vielleicht den Freischein gegeben, als ich diese Story von dem Mädel erzählte? Ist er vielleicht dadurch erst auf die Idee gekommen, so eine Schweinerei zu machen?
Was geht in einem solchen Menschen ab, wenn er sowas macht? Wie dreist muss man(n) sein, sowas in einem vollen Whirlpool zu machen, wo er genau gesehn hat, dass mein Freund auf der anderen Seite saß? Oder gab ihm das erst die Sicherheit, weil er sich dachte, ich raff net, von wem die Hand ist? Und wie dreist muss man(n) sein, sowas überhaupt zu machen? Meinte er vielleicht, ich fahr drauf ab, links im Arm des Freundes und rechts begrabbelt von einem schmierigen Idioten? Brauchen manche Leute sowas als sexuellen Antörner? Wer weiß, vielleicht hatte er ja auch eine mega Erregung und sich ins Wasser erleichtert. Bäh, den Gedanken kann und will ich net weiter führen, sonst wirds mir noch ganz anders.
Ich fühl mich so schmutzig, weil ich keine Ahnung hab, wie lange der Typ an mir rumgemacht hat und vor allem, wo überall. Denn durch die Blubberblasen hab ich das doch gar net richtig gerafft, zuerst fühlte sich das an, als würde eine Düse direkt auf mich sprudeln. Und das ekligste und schlimmste ist: ich habs ja zuerst auch total genossen (vielleicht hatte ich auch einen entsprechenden Gesichtsausdruck drauf und er hat durch diese, meine Schuld weitergemacht?), weil ich dachte, die Berührungen kommen von meinem Schnuckel.
Und mein Freund macht sich Vorwürfe, dass er das nicht gemerkt hat und nicht besser auf mich aufgepasst hat. Aber das ist doch Quatsch. Ich hab den Typ so doll angeschrien, aber der Raum war so hoch und die Akkustik so schlecht, dass mein Freund nicht mal verstanden hat, was ich gebrüllt hab und ich hab ihn ja einfach nur hinter mir her weg von dem Pool gezogen.
Der ganze Tag ist dadurch im Eimer. Wir haben solange von nix anderem geträumt als von diesem Tag. Und bis zu diesem Zeitpunkt war er auch wunderschön und wir haben alle Sorgen draußen lassen können. Es sollte endlich mal wieder ein Tag Urlaub im Alltag und vom ganzen Stress sein. Alles dahin durch so einen Idioten!!!

Es grüßt euch eine traurige und sich über sich selbst ekelnde Superbugie

Mehr lesen

16. Dezember 2002 um 0:39

Ohje....
du arme!!!! *ganzliebdrück*
Das ist ja echt widerlich, wüsste auch nicht wie ich bei sowas reagieren würde...
Aber hey dich trifft keine Schuld solchen Leuten sollten man echt die Eier abschneiden!!!!Sowas gibt es doch gar nicht. MAN, MAN, MAN!!!!Ich kann deine Gedanken verstehen, da denkt man, man ist sicher mit seinem Freund...und dann sowas...Versuch die Sache zu vergessen, auch wenn es nicht leicht fällt, udn vorallem denk immer daran das du nichts gemacht was ihn das hätte "erlauben" können!
Wie krank muss man sein????Solche SCHW****!

ich hoffe für dich, dass du das ganz ganz schnell vergisst und auch das dein freund ich nicht zu dolle Vorwürfe macht....

Alles, alles liebe

giggle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2002 um 18:40

Ich würde mich auch aufregen!
Aber nicht über mich selbst, sondern über diesen ekelhaften Typen! Du hast dir nichts vorzuwerfen, und dein Freund auch nicht! Und es gibt niemals einen Freibrief dafür, einfach jemanden zu befummeln, schon gar nicht, wenn man sich nicht kennt! Das Einzige, was mich jetzt so richtig aufregen würde, ist eigentlich, dass du ihm keine richtig heftige Ohrfeige oder/und nen Tritt in die Eier verpasst hast, denn nichts anderes hätte der verdient!

Cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2002 um 22:22

Liebe Supi !
Das ist eine ziemlich üble Sache, die Dir da passiert ist.

Und es ist nur verständlich, das Du Dich mies fühlst. Immerhin bist Du in Deiner Würde als Frau zu tiefst verletzt worden.

Natürlich ist es Blösinn, das Dein Freund sich schuldig fühlt, wer rechnet denn mit so etwas?!

Ihr dürft Euch keine Vorwürfe machen, denn dieser Typ wußte, das ihr ein Paar seit und er wußte auch, das er das nicht hätte tun dürfen.

Aber leider gibt es immer wieder Menschen, die nicht wissen, was sich gehört und was nicht.

Laßt Euch bitte von diesem Vorfall nicht die Stimmung vermiesen, denn dann hätte er gewonnen!

Ich wünsche Euch, das Ihr beide das vergessen könnt. Vielleicht wäre es gut, wenn Ihr bei nächster Gelegenheit mal wieder in einen Whirlepool steigt und somit die Angst oder was auch immer davor verlieren könnt.

Ganz liebe aufmunterde Grüße von
Romara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2002 um 22:37

Hallo supi
Da kommen mir echte Brechreize. Woh, solche Typen sind so WIDERLICH!!! Aber: Du kannst überhaupt NIX dafür und Dein Freund auch nicht. Also weg mit dem Selbstekel und den Schuldgefühlen.
Ich bin mal Opfer von nem Bus-Grabscher geworden, der war so geschickt, daß ich es erst merkte, als ich seine Hand zwischen meinen Beinen hatte (und zwar nicht an den Waden... ). Das war in Italien und weil ich 1. nicht sicher war, 2. ich nicht was Falsches sagen wollte und dann die Dumme sein, der Typ hätte sich 100 mal besser rausreden können als ich... hab ich dann gar nichts gemacht.
Deshalb: Hut ab, und wenns nicht eine reinhaun, sondern "nur" anschreien war macht das auch nichts... Hauptsache, das Ganze wurde öffentlich...
Trotzdem noch einen schönen Restadvent und liebe Grüße von ernest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2002 um 21:12

Hallo ihr Lieben!
Ich möchte mich zuerst bei euch für eure lieben und aufmunternden Worten bedanken!! Es hat mir sehr gut getan, das zu lesen. Denn als ich es ein paar Freundinnen erzählt hab, hat die Story nach anfänglichem Entsetzen auch ein bissel Gelächter und dumme Sprüche nach sich gezogen. Denn die macht man halt leicht, wenn man nicht selbst dabei war. Und das fand ich schon blöd. Es ging mir am Sonntag abend echt sch.eiße und das Ganze hat doch sehr an meinen Nerven gezerrt.
Es war ja auch einfach so ätzend. Nicht nur die Tatsache, in meiner Würde total verletzt worden zu sein an einer Stelle, die niemand sonst außer mir, mein Freund und mein Frauenarzt kennt (wenn ich von der jetzigen Situation ausgehe ), sondern auch generell hat das ein Stück Weltbild in mir zerstört. Eine sehr lange Zeit wäre ich niemals auf die Idee gekommen, in solch eine Saunalandschaft zu gehn. Hatte immer totale Köperkomplexe, fühlte mich zu dick und dachte immer, da wird man nur angeglotzt und so. Und seit etwas über 1 Jahr hat sich das Dank meines liebend Freundes und einer Entwicklung, die ich durchgemacht hab, um 180° gedreht. Ich konnte das bis zu diesem Sonntag total genießen. Und nun dieses ungute Gefühl dabei, mich wieder in ein solches Saunahaus zu begeben, in dem man sich vollkommen bloß gibt. Es ist so, als wäre auch ein Stück meines Glaubens verloren gegangen, in dem Augenblick, als ich gerafft hab, was der Typ da neben mir macht. Sicherlich werde ich jetzt ein ungutes Gefühl haben, wenn ich mich das nächste Mal nackt in die Sauna lege oder in den Whirlpool setze. Aber genau DAS solls ja net sein. Denn dann hätte der Typ gewonnen. Und das möchte ich so ganz und gar nicht. Weil ich genau weiß, wie gut es mir tut, einen Tag ganz in Ruhe und Entspannung zu verbringen.
Und bisher hab ich auch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Sondern im Gegenteil. Saunagänger sind keine blöden Spanner, die nur dahin gehn, um ein wenig nacktes Fleisch zu sehn. Auch wenn es dumme Ausnahmen gibt. Also muss ich mir immer vor Augen halten, dass die meisten Menschen, dir dorthin gehn, nicht so sind!
Trotzdem wird es eine Weile dauern, bis ich mich wieder traue und das Angebot, mit einer Freundin dorthin zu fahren, hab ich erstmal abgelehnt. Denn wenn ich schon in Männerbegleitung nicht in Ruhe gelassen werde, wie wird das erst, wenn 2 Mädels allein dorthin gehn?
Und mittlerweile ist bei meinem Freund und mir das Gefühl, nicht aufgepasst zu haben oder Schuld zu sein dem absoluten Ärger darüber gewichen, dem Kerl nicht kräftig eine gelangt zu haben!
Ich wünsche euch allen noch ein paar ruhige und besinnliche Adventstage, bevor der Weihnachtsstress losgeht!

LG von Superbugie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen