Forum / Sex & Verhütung

Im Bett läuft es nicht rund

13. Oktober um 9:53 Letzte Antwort: 13. Oktober um 17:40

Hallo liebe Community,
ich bin 25 Jahre jung habe eine ebenso alte Freundin. Wir sind seit über 4 Jahren glücklich zusammen, wohnen gemeinsam und sind alles in allem sehr harmonisch zusammen.
Bis auf die Sache im Bett. Anfangs hatten wie in jeder Beziehung viel und täglich Sex, doch das hat irgendwann nachgelassen. Mittlerweile ist es so selten, dass ich nicht mehr weiter weiß. Sie spricht nicht gern über das Thema und blockt immer ab.
Was soll ich tun?

Mehr lesen

13. Oktober um 10:16

Aber ohne offene Gespräche kann man den Partner nicht verstehen und nichts ändern. 

Gefällt mir

13. Oktober um 10:24
In Antwort auf gwenhy

Aber ohne offene Gespräche kann man den Partner nicht verstehen und nichts ändern. 

Das stimmt, und das ist auch ein großes Problem.

Gefällt mir

13. Oktober um 10:29

Tja, aber Kommunikations- und Kompromissbereitschaft ist die Basis für Zufriedenheit in der Beziehung. Probleme totzuschweigen bringt nichts und zerstört die Beziehung über die Zeit. 

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 10:48

Offene und ehrliche Gespräche sind in einer Beziehung das wichtigste. 

Wenn sie nicht drüber reden will, liegt ihr vielleicht gar nichts dran das zu ändern. 

Gefällt mir

13. Oktober um 11:01

Ist denn die Beziehung sonst in Ordnung? War sie denn bislang auch aktiver Part in eurem Sexleben oder hat sie sich bisher von Dir mitreissen lassen und zuletzt halt nicht mehr? Seit wann ist es denn so, dass es Dich frustriert
Du wirst nicht umhinkommen ihr die Wichtigkeit deines Problems deutlich zu machen. Natürlich ist es für sie nicht angenehm, aber ihr sollte doch auch wichtig sein, dass Eure Beziehung gut läuft
 

Gefällt mir

13. Oktober um 11:04
In Antwort auf sophos75

Ist denn die Beziehung sonst in Ordnung? War sie denn bislang auch aktiver Part in eurem Sexleben oder hat sie sich bisher von Dir mitreissen lassen und zuletzt halt nicht mehr? Seit wann ist es denn so, dass es Dich frustriert
Du wirst nicht umhinkommen ihr die Wichtigkeit deines Problems deutlich zu machen. Natürlich ist es für sie nicht angenehm, aber ihr sollte doch auch wichtig sein, dass Eure Beziehung gut läuft
 

Sonst ist alles super, ja. Das Problem besteht eigentlich schon seit deutlich über einem Jahr, wobei der Sex eigentlich sowohl von ihr als auch von mir aus ging.

Gefällt mir

13. Oktober um 11:16

Wie reagiert sie denn, wenn Du das Thema ansprechen möchtest?

Gefällt mir

13. Oktober um 12:01

Sackgassen-Alarm! Erstens entstehen stabile Beziehungen häufig (meine Eltern und Großeltern) durch einen gewissen Altersunterschied zwischen den Geschlechtern (Mann mind.5 Jahre älter) zweitens sollte man das in Deinem Alter wohl noch nicht so eng sehen- auch wenn die Beziehung sonst harmonisch ist. Persönlich verstehe ich das sowieso nicht, wieso sich viele Menschen schon in so jungen Jahren so fest binden. Für die Frauen kann ich das verstehen, für die Männer nicht.

Gefällt mir

13. Oktober um 12:14

Ohne das Sie die Karten auf den Tisch legt, warum Sie keine  - kaum Lust am Sex mit dir hat, bringt das alles nix. 
Da beißt sich die Katze in den Schwanz. 

Gefällt mir

13. Oktober um 12:31
In Antwort auf zodiac

Hallo liebe Community,
ich bin 25 Jahre jung habe eine ebenso alte Freundin. Wir sind seit über 4 Jahren glücklich zusammen, wohnen gemeinsam und sind alles in allem sehr harmonisch zusammen.
Bis auf die Sache im Bett. Anfangs hatten wie in jeder Beziehung viel und täglich Sex, doch das hat irgendwann nachgelassen. Mittlerweile ist es so selten, dass ich nicht mehr weiter weiß. Sie spricht nicht gern über das Thema und blockt immer ab.
Was soll ich tun?

Da kannst du leider nicht viel tun, fürchte ich.

Es ist ein sehr häufiges Problem, dass die sexuelle Lust nachlässt, wenn man länger in einer Beziehung ist. Der anfängliche Reiz des Neuen vergeht eben irgendwann. Man muss da aktiv gegensteuern, damit es nicht soweit kommt.

Wenn deine Freundin aber jedes Gespräch abblockt, wird es schwierig. Ich würde es ja so versuchen, erst einmal eine klare Ansage zu machen und dann jeden Annäherungsversuch deinerseits zu unterlassen.

Zunächst also mit ihr reden und ihr sagen, dass du darunter leidest, dass ihr kaum mehr Sex habt, dass du das gerne ändern würdest, aber nicht weißt wie, weil sie ja nicht mit dir redet. Dass du dir ein ehrliches Gespräch und Lösungsvorschläge wünschst. Und dann eben, dass du sie einfach in Ruhe lassen wirst und sie nicht mehr bedrängst, bis sie von selbst zu dir kommt. 

Das musst du dann aber auch durchziehen. Wenn es dann mehrere Monate lang von ihrer Seite keinen Versuch gibt, auf dich zuzukommen und mit dir zumindest zu reden, dann solltest du die Beziehung beenden, dann ist nämlich klar, dass sie überhaupt keinen Sex mehr mit dir will oder braucht (sonst wäre er ihr nämlich in dieser Zeit schon längst abgegangen). Sag ihr dann, dass du nicht bereit bist, eine sexlose Beziehung zu führen, weil Sex eben für dich ein Bedürfnis ist. Nachdem sich jetzt aber gezeigt hat, dass sie Sex weder möchte, noch braucht, siehst du keine Zukunft mehr in dieser Beziehung.

Sowas gibt es eben, nicht jeder Mensch will oder braucht Sex. 

2 LikesGefällt mir

13. Oktober um 14:53

Stimme Eisbrecher fast uneingeschränkt zu.
Es gibt leider unterschiedliches Verlangen nach Sex. Oft gibt es ja Gründe dafür: er findet nicht ihre Lustpunkte, sie fühlt sich gedrängt, usw.
Alles Gründe die es vielleicht erklären, aber andererseits musst du kein sexloses Leben führen. Denn das ist ja letztendlich auch ein Zwang der in einer Partnerschaft nicht sein darf.
wenigstens reden, das muss sie, ansonsten ist eure Beziehung mittelfristig am Ende.
Probleme totschweigen geht auch nicht, und wenn sie die Probleme nicht sieht fehlt ihr schon auch etwas das Feingefühl für eine Beziehung.
 

Gefällt mir

13. Oktober um 15:22

Hmmm... vielleicht geht's ihr gerade einfach nicht gut?! Stress im Job oder anderweitig?

Gefällt mir

13. Oktober um 15:29
In Antwort auf alphabetiker

Hmmm... vielleicht geht's ihr gerade einfach nicht gut?! Stress im Job oder anderweitig?

Das könnte sie ja auch einfach sagen, nicht? Dann hätte er sicher dafür Verständnis.

Gefällt mir

13. Oktober um 15:32
In Antwort auf eisbrecher

Das könnte sie ja auch einfach sagen, nicht? Dann hätte er sicher dafür Verständnis.

Das ist richtig. Es gibt aber auch Menschen, die trotz Vertrauen, solche Dinge lieber für sich behalten/mit sich selbst ausmachen.

Gefällt mir

13. Oktober um 15:59
In Antwort auf alphabetiker

Das ist richtig. Es gibt aber auch Menschen, die trotz Vertrauen, solche Dinge lieber für sich behalten/mit sich selbst ausmachen.

Tja, das sind dann aber nicht gerade Beziehungsmenschen.

Gefällt mir

13. Oktober um 16:07
In Antwort auf richyjulia1

Tja, das sind dann aber nicht gerade Beziehungsmenschen.

Das find ich nicht. 
Ist einfach eine Charaktersache. Trotzdem führen diese Menschen vielleicht auf andere Arten ganz tolle Beziehungen. 

Aber ich will jetzt gar nicht groß vom Thema abschweifen. Das war nur ein Gedanke dazu. Vielleicht versucht man es mal in diese Richtung. Wie geht es dir? Alles gut? .......

Gefällt mir

13. Oktober um 17:40

Love it, change or, or leave it

Gefällt mir