Home / Forum / Sex & Verhütung / Ihr sagen, dass ich mich in sie verliebt habe

Ihr sagen, dass ich mich in sie verliebt habe

19. Dezember 2011 um 12:46

ihr lieben,


wie ihr schon aus der betreffzeile entnehmen könnt, überlege ich mir, ihr zu sagen, dass ich mich in sie leider sehr, sehr, sehr verliebt habe.

Die Sache ist sehr kompliziert, das " verhältnis ", in dem wir stehen, macht es so kompliziert.

Rein von ihrem Verhalten, ihrer Mimik und Gestik und vielem mehr, bin ich eigentlich ursprünglich davon überzeugt gewesen, dass sie mir gegenüber ganz genauso empfindet wie ich ihr gegenüber.

wir kennen uns schon über ein Jahr, sehen uns seit vielen Wochen regelmäßig und ich dachte mir teilweise, es könnte besser gar nicht für mich laufen, weil sich ihre Gefühle meiner Meinung nach subtil - trotzdem deutlich, wie frauen eben flirten - immer wieder deutlichst zeigt.

Jetzt habe ich heute von einer Freundin erfahren, dass sie ihr erzählte, sie hätte an einem Vortrag nicht teilnehmen können, weil ihr Mann da Geburtstag gehabt hätte.


So viele um sie herum sind sich sicher, dass sie sich ausschließlich in Frauen verliebt, phänotypisch sowie von ihrem Verhalten wirkt sie vielmehr so als würde sie sich zu Frauen hingezogen fühlen.


So, das sind so ungefähr die groben Fakten. Wie ihr euch vorstellen könnt, bin ich ziemlich durch den Wind;


ich weiß nicht, was ich denken, was ich glauben, wie ich mich verhalten soll, ...
fest steht, dass ich mich selsten so verliebt habe wie ich mich in sie verliebt habe.


Sie ist lustigerweise diejenige, mit der ich mich in meiner familie, bei meinen Freunden und Bekannten zeigen möchte, mit ihr als meine offizielle Lebensgefährtin, denn von meiner Vorliebe wissen bis auf 2, 3 Menschen absolut nichts und es lässt sich auch nicht erahnen!


Sie ist die Frau, die ich will, ich will ihr meine Liebe, mein Herz schenken;
ich habe mich selten mit dieser Klarheit verliebt, mit diesem eindeutigen Willen, eine Beziehung mit ihr zu führen; ich bin mir so etwas nie sicher, ich fliehe generell immer lieber aus jeder möglichkeit, bevor sich eine beziehung ergeben könnte oder ich hänge noch an einer anderen Liebe, das kann alles passieren!


Dieses Mal ist es jedoch das 1. Mal, dass ich sie wirklich will, ich will sie, niemanden anders, sie in jeder sekunde, mit haut und haaren, mit all dem, was ihr wunderschönes wesen ausmacht, ihre fabelhaftigkeit, ihre einzigartigkeit, ihre fehler, ihre schwächen, ihre schlechtigkeiten, wenn es die überhaupt gibt, ich will jeden zentimeter an ihr!


ich weiß nicht, was ich tun soll!


hat jemand von euch eine idee? ich bin sehr schüchtern und ich habe riesige angst vor körben, um euch zu zeigen, wie ich mich so verhalten könnte!


liebe grüße!


vielen Dank für eure hilfe!


19. Dezember 2011 um 13:25

Es ist sehr schwierig!
ja natürlich, so wie ich die minmalversion geschildert habe, kann es nicht gut aussehen!

es ist eindeutig für alle beteiligten und auch für mich, dass sie auf frauen steht. es ist klar für all diejenigen, dass sie sich gefühlsmäßig fühlt wie ich mich, sobald ich nur von ein paar begebenheiten zwischen uns erzählen, wie sie meine nähe sucht, wie sich ihr verhalten in den letzten monaten von sehr distanziert zu sehr nah verändert hat.

Die Sache ist die, dass sie sich in einer solchen Position befindet, die ihr nicht erlauben würde, offen zu möglichen, eigentlich eundeitigen lesbischen neigungen zu stehen;

wir kennen uns ungefähr ein jahr lang, das stimmt, wir sehen uns allerdings regelmäßig erst in den letzten wochen, unser miteinander ist immer intensiver, näher, schöner, klarer, ich weiß nicht wie alles geworden; ich meine, Du merkst doch, wenn da was ist zwischen zwei Personen;

ich bin ohne diese vielen Gefühle in die Begegnungen zwischen uns gegangen, allerdings hat sie sie durch ihr verhalten so sehr angekurbelt, dass ich inzwischen unbeschreiblich unheimlich unerklärlich viele emotionen ihr gegenüber habe.


Das kommt ja nicht von nichts. Ich versuche, ihr Verhalten mir gegenüber von dem an andere zu unterscheiden, das ist völlig anders, ich erzähle manchen von ihrem verhalten, nicht davon, wer sie ist und ihnen ist völlig klar, dass sich das alles auch von ihrer seite sehr eindeutig anhört.


ich würde es jetzt einmal dahin gestellt lassen, dass sie mit einem mann verheiratet ist; vielleicht ist es auch eine frau, das würde sie jedoch in diesem umfeld niemals zugeben;


stellt euch einfach einmal vor, ihr würdet euch in euere chefin oder so ähnlich verlieben, in einer so ähnlichen position sind wir auch, einfach in der Distanz ein eigentlich stillschweigendes Gesetz ist!
Das ist alles nicht so einfach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:27

Ihre zeichen ...
ich meine, ich könnte jetzt natürlich wie ein kind all diese " zeichen und signale " aufzählen, die sowohl mich als auch andere glauben lassen, dass sie a) lesbische ( mindestens ) tendenzen hat sowie b), dass sie interessiert ist.

Wenn das hilft, mache ich das gerne, aber es klingt einfach immer so blöd, wenn ich erzähle " sie hat das gemacht, dann hat sie das gemacht, dann hat sie mich fast aufgefressen mit ihren blicken, dann war das noch ...", das klingt doch blöd, oder nicht !?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:34

Sich sicher sein
ich schon wieder, ich will nur sagen, ich war mir mit allem so sicher, ich habe teilweise nichts mehr infrage gestellt, wenn sie diese sternchen i nden augen hat, wenn sie sich mit mir unterhält, wie sie meine nähe sucht, wie sie sich fast den kopf ausrenkt, um mir möglichst lange hinterherzusehen, wie nervös sie ist, wie sie mich ansieht, wie sie mein verhalten teilweise spiegelt, wie sie auch wie vom blitz getroffen dasteht, wenn wir uns unbeabsichtigt zufällig in irgendwelchen gängen treffen, wir können uns beide kaum bewegen, geschweige denn denken, höflich sein oder sont irgendwelche höflichkeiten einhalten;

wir sind dann beide so perüplex, dass wir voreinander stehen und uns ansehen wie die kühe, wenn's donnert und uns nicht rühren, gespräche abbrechen, nur um uns anzustarren, bis eigentlich immer mich mich dann aus dieser position löse und wieder das weitermache, was ich tun wollte oder weiterlaufe oder was auch immer!


ihr merkt doch, wenn sich jemand in euch verliebt hat, wenn er oder sie sternchen in den augen hat, usw ... , oder nicht!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:38

Oh je, warten!
hast Du die paar anderen posts auch gelesen !?!

ja, das würde ich gerne, auch einfach, weil sie in einer so viel höheren position ist als ich es bin; ich meine, was mich wundert an ihrem verheiratet sein, ist, dass sie scheinbar alleine lebt; Denn sie hat sich - peinlicherweise habe ich das zufällig entdeckt, als ich sie nur bei facebook unter ihrer bekannten emailadresse gesucht habe - jemanden organisiert, der ihr ihren ganzen haushalt schmeißt, inklusive blumen gießen und müll rausbringen;


ich denke, wenn sie verheiratet sein sollte, in so einer hohen position mit so viel arbeit, dann könnte es doch sein, dass ihr da wenigstens ihr ehemensch dabei hilft und eine neue putzfee nicht alles machen müsste, oder!??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:49

Der job is schön vergeben ...
naja, sie hat länger gesucht, hat allerdings auch schon jemanden gefunden, weil die anzeige nicht aktuell ist!

was ich gesehen habe, ist, dass sie jetzt in einer sehr hübschen straße wohnt, dass ihr haus jetzt nicht nach stinkendem reichtum mit zwei menschen in solchen positionen aussieht, denn dieses haus hat mehrere wohnparteien und mehr so einen plattenbaucharakter, der nicht daraus schließen lässt, dass so viel verdienende menschen da leben!


ich will nur wissen, ob ich mich auf mein gefühl verlassen kann und jetzt endlich mal keine angst haben muss, weil ich jetzt sie will wie auch eine beziehung mit ihr wie ich noch nie vorher bereit dazu war!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:52

Ein anhang zu meiner geschichte:
ihr lieben, meine weiteren signifikanteren posts, die sich unten zerstreuen, sammle ich mal hier:

Sich sicher sein
ich schon wieder, ich will nur sagen, ich war mir mit allem so sicher, ich habe teilweise nichts mehr infrage gestellt, wenn sie diese sternchen i nden augen hat, wenn sie sich mit mir unterhält, wie sie meine nähe sucht, wie sie sich fast den kopf ausrenkt, um mir möglichst lange hinterherzusehen, wie nervös sie ist, wie sie mich ansieht, wie sie mein verhalten teilweise spiegelt, wie sie auch wie vom blitz getroffen dasteht, wenn wir uns unbeabsichtigt zufällig in irgendwelchen gängen treffen, wir können uns beide kaum bewegen, geschweige denn denken, höflich sein oder sont irgendwelche höflichkeiten einhalten;

wir sind dann beide so perüplex, dass wir voreinander stehen und uns ansehen wie die kühe, wenn's donnert und uns nicht rühren, gespräche abbrechen, nur um uns anzustarren, bis eigentlich immer mich mich dann aus dieser position löse und wieder das weitermache, was ich tun wollte oder weiterlaufe oder was auch immer!


ihr merkt doch, wenn sich jemand in euch verliebt hat, wenn er oder sie sternchen in den augen hat, usw ... , oder nicht!?!



Ihre zeichen ...
ich meine, ich könnte jetzt natürlich wie ein kind all diese " zeichen und signale " aufzählen, die sowohl mich als auch andere glauben lassen, dass sie a) lesbische ( mindestens ) tendenzen hat sowie b), dass sie interessiert ist.

Wenn das hilft, mache ich das gerne, aber es klingt einfach immer so blöd, wenn ich erzähle " sie hat das gemacht, dann hat sie das gemacht, dann hat sie mich fast aufgefressen mit ihren blicken, dann war das noch ...", das klingt doch blöd, oder nicht !?!



Es ist sehr schwierig!
von: glicerlina
ja natürlich, so wie ich die minmalversion geschildert habe, kann es nicht gut aussehen!

es ist eindeutig für alle beteiligten und auch für mich, dass sie auf frauen steht. es ist klar für all diejenigen, dass sie sich gefühlsmäßig fühlt wie ich mich, sobald ich nur von ein paar begebenheiten zwischen uns erzählen, wie sie meine nähe sucht, wie sich ihr verhalten in den letzten monaten von sehr distanziert zu sehr nah verändert hat.

Die Sache ist die, dass sie sich in einer solchen Position befindet, die ihr nicht erlauben würde, offen zu möglichen, eigentlich eundeitigen lesbischen neigungen zu stehen;

wir kennen uns ungefähr ein jahr lang, das stimmt, wir sehen uns allerdings regelmäßig erst in den letzten wochen, unser miteinander ist immer intensiver, näher, schöner, klarer, ich weiß nicht wie alles geworden; ich meine, Du merkst doch, wenn da was ist zwischen zwei Personen;

ich bin ohne diese vielen Gefühle in die Begegnungen zwischen uns gegangen, allerdings hat sie sie durch ihr verhalten so sehr angekurbelt, dass ich inzwischen unbeschreiblich unheimlich unerklärlich viele emotionen ihr gegenüber habe.


Das kommt ja nicht von nichts. Ich versuche, ihr Verhalten mir gegenüber von dem an andere zu unterscheiden, das ist völlig anders, ich erzähle manchen von ihrem verhalten, nicht davon, wer sie ist und ihnen ist völlig klar, dass sich das alles auch von ihrer seite sehr eindeutig anhört.


ich würde es jetzt einmal dahin gestellt lassen, dass sie mit einem mann verheiratet ist; vielleicht ist es auch eine frau, das würde sie jedoch in diesem umfeld niemals zugeben;


stellt euch einfach einmal vor, ihr würdet euch in euere chefin oder so ähnlich verlieben, in einer so ähnlichen position sind wir auch, einfach in der Distanz ein eigentlich stillschweigendes Gesetz ist!
Das ist alles nicht so einfach!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 17:52

Ich weiß es nicht ...
ich weiß es nicht! wie lange muss ich denn warten !?!

ich will, dass sie sich sicher sein kann wie ich fühle! nicht, dass sie sich nicht sicher ist und deshalb niemals ihren schönen hintern hochbekommt!

ich will sie wirklich! selten wollte ich etwas so sehr wie ich sie will, gleich was auch immer es gewesen ist. es gibt wenige Dinge in meinem leben, die mich innerlich so tief packen, so richtig tief, sie ist eine davon!


ich sitze ja nicht wirklich da und schwärme! sie entfächert es irgendwie, sie lässt mich immer mehr empfinden, weil sie nichts tut, das dagegen spricht; sie ist ja selbst immer intensiver in ihren verhaltensweisen!


ich werde morgen mal eine gemeinsame freundin fragen, wie lange sie schon verheiratet ist und ob mit mann oder mit frau!
ich denke, die sollte es wissen, denn sie ist seitdem sie bei uns ist eine ihrer kolleginnen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 12:19

Hmmm ...
hier ein paar neuigkeiten, also ja, sie ist verheiratet, mit einem mann! allerdings wen auch immer Du gefragt hast, jeder geht davon aus, dass sie lesbisch ist.


ich will es mir eigentlich so erklären, dass das lediglich die faktenlage verändert., nicht aber ihr verhalten, ihre mimik, gestik, ..., alles mögliche mir gegenüber!


natürlich weiß ich jetzt mehr, aber sie ist schon länger verheiratet, trotzdem hat sie unser " verhältnis " zu dem entwickelt, was es jetzt ist! Dank ihrer Art und Weise!


Das ändert wie gesagt die faktenlage, aber doch nicht ihr verhalten!


was soll ich denn jetzt tun !?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook