Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Ihr Frauen und eure Pussy

Letzte Nachricht: 16. August 2004 um 15:34
T
tisha_11941027
04.08.04 um 10:44
In Antwort auf rumpelstilzchen2

....
wenn Menschen von Anfang beigebracht wird dass JEDER ein Individuum ist, es keine genaue "NORM" gibt, würdest du vielleicht Vergleiche nicht vermissen , sondern jeder würde sich so akzepoteieren wie er/sie ist.

Wenn ich jemand kennenlernen, ist es etwas anders als beim Kauf eines Autos oder anderer Dinge.Bei Dingen würde ich nach div. technischen Daten fragen. Beim Menschen entscheidet die Sympathie zueinander, die da ist oder nicht, ob es überhaupt in den körperlichen Bereich geht .

Wenn
das wörtchen wenn nicht wär.....
ist es aber.



LG
n8

Gefällt mir

Mehr lesen

N
nadya_12038013
04.08.04 um 22:30

Also,
nach dem Lesen der Beiträge stelle ich mir echt die Frage, ob sich nicht alle Jugendlichen nach Eintritt der Geschlechtsreife erst einmal "vermessen" lassen sollten??? Diese Messwerte müssten dann natürlich regelmässig überprüft werden, ähnlich wie beim TÜV! In Kontaktanzeigen könnte man dann auch gleich die entsprechenden Angaben machen! Wo bleibt denn die gewisse Spannung vor dem "ersten Mal", man ist doch auch neugierig und ich wollte schon nicht im Vorfeld wissen, mit wieviel cm/Umfang "ER" ausgestattet ist. Ich glaube, wenn mich ein Mann beim Kennenlernen nach der Beschaffenheit/Konsistenz(?) meiner primären Geschlechtsorgane befragen würde,wäre das Gespräch beendet. Für mich hat das was von verbalem Voyorismus!
Altmodische Grüße!

Gefällt mir

K
kirk_12466578
05.08.04 um 9:30
In Antwort auf nadya_12038013

Also,
nach dem Lesen der Beiträge stelle ich mir echt die Frage, ob sich nicht alle Jugendlichen nach Eintritt der Geschlechtsreife erst einmal "vermessen" lassen sollten??? Diese Messwerte müssten dann natürlich regelmässig überprüft werden, ähnlich wie beim TÜV! In Kontaktanzeigen könnte man dann auch gleich die entsprechenden Angaben machen! Wo bleibt denn die gewisse Spannung vor dem "ersten Mal", man ist doch auch neugierig und ich wollte schon nicht im Vorfeld wissen, mit wieviel cm/Umfang "ER" ausgestattet ist. Ich glaube, wenn mich ein Mann beim Kennenlernen nach der Beschaffenheit/Konsistenz(?) meiner primären Geschlechtsorgane befragen würde,wäre das Gespräch beendet. Für mich hat das was von verbalem Voyorismus!
Altmodische Grüße!

Mach dir keine Sorgen....
...die Wahrscheinlichkeit, daß dich ein Mann nach "der Beschaffenheit/Konsistenz(?) deiner primären Geschlechtsorgane befragen würde" ist so unwahrscheinlich, daß es Richtung 0 geht!
Wird wahrscheinlich niemals vorkommen!

Demzufolge: Nothing to worry about!

Der sämtlichen Formen des (nicht nur des verbalen) Voyeurismus zugeneigte

Lovemate

sendet dir neumodische Grüße

Gefällt mir

K
kirk_12466578
05.08.04 um 9:38

Kein Problem....
...ich bespreche solche Details mit den Mädels, die nicht meinen, damit einem Patriarchen einen Gefallen tun zu müssen! Sondern mit denen, die es selbst als reizvoll empfinden und es wollen, weil es ihnen SPASS macht! Nachzulesen in einigen Posts hier!

Und alle anderen (das schließt dich ein), brauchen, sollen usw. gar nicht! Sie bleiben bei dem was sie kennen und gucken ja nicht über den Tellerrand raus, denn da könnten ja Antworten auf sie warten, deren Fragen sie sich niemals zu stellen wagten!
Paßt schon!

Niemand will wissen wie deine Pussy beschaffen ist! Oder Nein: ICH will es nicht wissen!

Und zu deiner Frage, warum sie "sollten"! Lies dir einige Posts durch und dann weißt du warum andere es "wollen", denn "sollen" ist das falsche Wort - welches ich übrigens nicht ins Spielgebracht habe!

Take care

Lovemate

Gefällt mir

Anzeige
K
kirk_12466578
05.08.04 um 9:44
In Antwort auf an0N_1285302799z

Wasn
das eigentlich für ne ausdrucksweise? ist pussy nicht englisch für votze? konfirmantinnenpussies? kleinmädchenmösen? meine güte...
karicia

Pussy...
..ist ein Koseausdruck für Katze! "PUSSYCAT", man bezeichnet damit im Englischen auch das weibliche primäre Geschlechtsmerkmal, ja! Allerdings in einer kosigen Form, denn ... heißt "Cunt" und die generelle Ausdrucksweise, die du bemängelst paßt ganz prima in ein sexuelles Forum, wie ich finde und auch ganz hervorragend zu deinen Wissensdefiziten die englische Sprache betreffend!

Aufklärende Grüße

Lovemate

Gefällt mir

R
runa_12850644
05.08.04 um 10:40
In Antwort auf kirk_12466578

Kein Problem....
...ich bespreche solche Details mit den Mädels, die nicht meinen, damit einem Patriarchen einen Gefallen tun zu müssen! Sondern mit denen, die es selbst als reizvoll empfinden und es wollen, weil es ihnen SPASS macht! Nachzulesen in einigen Posts hier!

Und alle anderen (das schließt dich ein), brauchen, sollen usw. gar nicht! Sie bleiben bei dem was sie kennen und gucken ja nicht über den Tellerrand raus, denn da könnten ja Antworten auf sie warten, deren Fragen sie sich niemals zu stellen wagten!
Paßt schon!

Niemand will wissen wie deine Pussy beschaffen ist! Oder Nein: ICH will es nicht wissen!

Und zu deiner Frage, warum sie "sollten"! Lies dir einige Posts durch und dann weißt du warum andere es "wollen", denn "sollen" ist das falsche Wort - welches ich übrigens nicht ins Spielgebracht habe!

Take care

Lovemate

Die "Diskussion" hier..
<<<"Sie bleiben bei dem was sie kennen und gucken ja nicht über den Tellerrand raus, denn da könnten ja Antworten auf sie warten, deren Fragen sie sich niemals zu stellen wagten!"

Und schon wieder! Es nervt langsam wirklich, dass alles, was dir nicht in den Kram passt, sofort als verklemmt, bieder etc. interpretiert wird. Die letzten 100 Beiträge zu diesem Thema haben fast gar nichts mehr gebracht, außer, dass ein paar Personen hinzugekommen sind, die du in deinen Kreis der Unverklemmten aufnehmen konntest oder bei denen du ehrenvoll feststellen konntest, dass sie "nicht über den Tellerrand hinausgucken". So ein Schuladendenken nervt. Muss ich bei jeder Ansicht "hurra" rufen, nur damit ich "über den Tellerrand" hinaus sehe??


<<<"Niemand will wissen wie deine Pussy beschaffen ist!"

Genau! Gut, dass wir das jetzt endlich mal klargestellt haben. War nötig, dass dies endlich mal jemand gemacht hat.


Ich konnte der Diskussion hier am Anfang wirklich etwas abgewinnen, aber was daraus geworden ist, ist wirklich schade.

kratzamkopp

Gefällt mir

K
kirk_12466578
05.08.04 um 17:06

Wird nicht wieder vorkommen!
Werde mir Mühe geben dich in Zukunft weitesgehend nicht anzusprechen und auch nicht auf irgendwelche Posts zu reagieren - es sein denn ich kann wirklich nicht anders!

Lovi

Gefällt mir

Anzeige
K
kirk_12466578
05.08.04 um 17:09
In Antwort auf runa_12850644

Du verwechselst da was
Lieber Lovemate,

es geht nicht darum, das du das Wort "Pussy" in den Mund nimmst und wir nun alle verschreckt und beschämt diesem Thema versuchen auszuweichen, indem wir eine von dir unterstellte Gereitzheit an den Tag legen.

Es geht - zumindest mir - darum, dass ich nicht als verklemmt oder falsch erzogen dastehen möchte, wenn ich einer Diskussion oder einem Vergleich meiner "Pussy" nichts abgewinnen kann. Da du dies aber in mehreren Beiträgen unterstellst, ist die Reaktion darauf entsprechend.

Mental unflexibel? Da kann ich jetzt nicht viel mit anfangen. So rein vom Gefühl her würde ich sagen, dass du dich da mit dem Wort "Sympathietest" zu weit aus dem Fenster gelehnt hast. Diesbezüglich ist es auch verständlich, dass viele hier davon ausgehen, dass du fremde Männer meinst. Ein paar Telefonate ändern da nicht viel an meiner Einstellung .

Ich denke, dass das von dir favorisierte "Wespennest" eher in dem Vorwurf der Verklemmtheit liegt als an der Diskussion über irgendwelche Muschis.

lg
kratzamkopp
*die die Diskussion sehr interessant findet*

Viele...aber nicht alle
...wenn du dich mal umschaust und die Posts so liest! Einige haben das durchaus unkompliziert und undiskriminiert aufgenommen und haben demnstsprechend genatwortet!

Schön, daß du es magst!

Ich mag deine differenziertere Umgehensweise damit auch sehr gerne!

Gruß

L'mate

Gefällt mir

A
aysel_12679878
06.08.04 um 8:02
In Antwort auf nadya_12038013

Also,
nach dem Lesen der Beiträge stelle ich mir echt die Frage, ob sich nicht alle Jugendlichen nach Eintritt der Geschlechtsreife erst einmal "vermessen" lassen sollten??? Diese Messwerte müssten dann natürlich regelmässig überprüft werden, ähnlich wie beim TÜV! In Kontaktanzeigen könnte man dann auch gleich die entsprechenden Angaben machen! Wo bleibt denn die gewisse Spannung vor dem "ersten Mal", man ist doch auch neugierig und ich wollte schon nicht im Vorfeld wissen, mit wieviel cm/Umfang "ER" ausgestattet ist. Ich glaube, wenn mich ein Mann beim Kennenlernen nach der Beschaffenheit/Konsistenz(?) meiner primären Geschlechtsorgane befragen würde,wäre das Gespräch beendet. Für mich hat das was von verbalem Voyorismus!
Altmodische Grüße!

DANKE!!!!!
Dies ist seit langer Zeit der satteste und bissigste Beitrag den ich lesen durfte...
Du hast recht & ich glaube, das eine solch primitive frage nur von einem "Mann" stammen kann, der durch seine Eigenen defizite verwirrt ist und versucht durch gegenangriff (also Spiegelvorhalten) versucht von sich selbst abzulenken und sich dadurch zu beruhigen, das er erfährt, das auch Frauen nicht immer "Perfekt" sind.
Vieleicht, ist sein Penis aber auch so klein, das er versucht ist, sich mit dem weiblichen Geschlecht zu vergleichen!?!

Naja, ich wünsche ihm jedoch gutte Besserung!*lol*
Gruß
Psy

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1285302799z
06.08.04 um 15:54
In Antwort auf kirk_12466578

Pussy...
..ist ein Koseausdruck für Katze! "PUSSYCAT", man bezeichnet damit im Englischen auch das weibliche primäre Geschlechtsmerkmal, ja! Allerdings in einer kosigen Form, denn ... heißt "Cunt" und die generelle Ausdrucksweise, die du bemängelst paßt ganz prima in ein sexuelles Forum, wie ich finde und auch ganz hervorragend zu deinen Wissensdefiziten die englische Sprache betreffend!

Aufklärende Grüße

Lovemate

Na
vielen dank für die höfliche aufklärung. ist ja sehr bedauerlich, dass ich diese überaus wichtigen begriffe im englisch-lk nicht gelernt hab, vielleicht sollte ich mich bei meiner schule beschweren.
über den rest könnte man streiten, aber da du ja eh immer recht hast, ist das wohl überflüssig. schönen tag noch.
karicia

Gefällt mir

K
kirk_12466578
06.08.04 um 17:28
In Antwort auf aysel_12679878

DANKE!!!!!
Dies ist seit langer Zeit der satteste und bissigste Beitrag den ich lesen durfte...
Du hast recht & ich glaube, das eine solch primitive frage nur von einem "Mann" stammen kann, der durch seine Eigenen defizite verwirrt ist und versucht durch gegenangriff (also Spiegelvorhalten) versucht von sich selbst abzulenken und sich dadurch zu beruhigen, das er erfährt, das auch Frauen nicht immer "Perfekt" sind.
Vieleicht, ist sein Penis aber auch so klein, das er versucht ist, sich mit dem weiblichen Geschlecht zu vergleichen!?!

Naja, ich wünsche ihm jedoch gutte Besserung!*lol*
Gruß
Psy

Machst du dir überhaupt...
..die Mühe mehr als nur den Aufhänger zu lesen!???
Weiter unten würdest auch du "versorgt" werden!
Aber leider keine Zeit und Lust auch dir kleinem Klemmi noch auf die Sprünge zu helfen!

Lies weiter und dann wirst auch du (hoffentlich) kapieren daß dich niemand vermessen will oder es hier um Perfektion geht!

Empfehle dir die Beiträge einiger Frauen, die weiter unten gepostet haben zu lesen!

Schönes Leben noch!

Lovemate

Gefällt mir

Anzeige
N
nadya_12038013
06.08.04 um 21:39

Johannes,
es heißt ...als ein Huhn! Aber das Frauen immer noch ein Vielfaches mehr an Gehirnzellen besitzen als du, hast du ja mal wieder (wie schon so oft!!!) grandios unter Beweis gestellt!

Gefällt mir

N
nissa_12551054
06.08.04 um 23:37

Es heißt...
mehr ALS und nicht mehr WIE du Hirnakrobat.

Echt traurig solche Kommentare...

Gefällt mir

Anzeige
K
kirk_12466578
09.08.04 um 14:11

Doof ist,...
...daß es "mehr ALS ein Huhn" heißen muß und ein Komma da nichts zu suchen hat! Das nährt den Verdacht, daß der Verfasser selber nicht so massig viele seiner Gehrinzellen mit den Kenntnissen der deutschen Sprache belegt hat!

Also: Die Pflicht ist nicht bestanden!
Finde die Kür aber dennoch irgendwie witzig!

Lovemate

Gefällt mir

K
kirk_12466578
10.08.04 um 9:32
In Antwort auf an0N_1285302799z

Na
vielen dank für die höfliche aufklärung. ist ja sehr bedauerlich, dass ich diese überaus wichtigen begriffe im englisch-lk nicht gelernt hab, vielleicht sollte ich mich bei meiner schule beschweren.
über den rest könnte man streiten, aber da du ja eh immer recht hast, ist das wohl überflüssig. schönen tag noch.
karicia

Ich denke...
..nicht daß es um "Recht haben" geht, wir sind ja hier nicht bei "Barbara Salesch" oder vergleichbarem Schund! Und Meinungen sind subjektiv, also für den Betreffenden wohl immer "richtig"!!!Aber beschwer dich nicht bei deiner Schule (ich hatte auch Englisch LK), denn die wirklich spannenden Vokabeln, die auch wirklich im Leben eine pragmatische Anwendung finden, die mußte dir selber beibringen! Die feinen Nuancen machen es, denn was die "whore" von einer ... trennt wird dir kein "Learning English - Lesson 6" vermitteln können!

Einen gleichfalls schönen Tag wünscht

Lovemate

Gefällt mir

Anzeige
K
kirk_12466578
10.08.04 um 11:57

Darauf habe ich nur gewartet!
*Hände reib*

Lange nichts mehr gelesen!
Ich bin der Letzte, der jeden Tippfehler, der hier jemanden unterläuft (mir selber zuhauf) als Bewertungsgrundlage nimmt, seinen Intellekt zu "beurteilen" ! Sprache ist der kleinste "gemeinsame verbale Nenner", nicht mehr, aber auch nicht weniger! Und das Schlimme ist, daß einge gerade in die kurzen, knappen, überschaubaren Posts Fehler reinzimmern, die keine Vertipper oder Verdreher sind sondern schlicht: Falsches Deutsch und dann sogar oftmals noch eine Gesinnung verbreiten, als seien sie der intellektuelle Nabel der Welt!
Desweiteren sind es oftmals die üblichen Verdächtigen, die sich immer wieder als wiederholt beratungsresistent hervortun !

Zudem hab ich ja gesagt: Hirnzellen, die mit korrekter deutscher Sprache belegt sind!
Sagt rein gar nichts aus über die weitläufigen anderen Fähigkeiten aus, die vorhanden sein mögen und die ich mir nur "beim Doktor" einfach nicht vorstellen kann!

Ein zurückgrüßender

Lovedepp, äh follmate, nee folllovedeppmate, ach du weißt schon(Was machen nur meine Synapsen da schon wieder??)

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1218485899z
10.08.04 um 12:08

Aber ja!
Net aufregen Frau Gnickerin,du weist doch, alle sind Psychogestörte die seine Meinung nicht teilen...
Und außerdem ist er total von mir fasziniert...wo er doch in jedem Thread über mich lästert und herzieht...
Jedem Arsch seine Freude...

Dr. Lovet

Gefällt mir

Anzeige
K
kirk_12466578
10.08.04 um 13:02
In Antwort auf an0N_1218485899z

Aber ja!
Net aufregen Frau Gnickerin,du weist doch, alle sind Psychogestörte die seine Meinung nicht teilen...
Und außerdem ist er total von mir fasziniert...wo er doch in jedem Thread über mich lästert und herzieht...
Jedem Arsch seine Freude...

Dr. Lovet

Oh, jetzt solidarisiert er sich...
..der einsame Doktor!
Suchst du etwa Freunde?
Und wenn's nur virtuelle sind?

Gute Wahl, diese Dame paßt vorzüglich zu dir!
Vielleicht solltest du ihr Gebiss mal umarrangieren!
Es könnte eine tiefe Verbindung daraus entstehen!

Lovemate

Gefällt mir

A
an0N_1294746299z
10.08.04 um 15:59

An JohannesKaplan !
Mädels , ärgert euch nicht . Kaplan hat ungefähr einen IQ wie Robse oder Dr.Lovet . Nämlich gar keinen . Das sagen doch schon die hirnrissigen Namen , oder ??? Gruß , Heike .

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1294746299z
10.08.04 um 16:11
In Antwort auf an0N_1218485899z

Aber ja!
Net aufregen Frau Gnickerin,du weist doch, alle sind Psychogestörte die seine Meinung nicht teilen...
Und außerdem ist er total von mir fasziniert...wo er doch in jedem Thread über mich lästert und herzieht...
Jedem Arsch seine Freude...

Dr. Lovet

An Dr. Lovet !
Hast Du schon mal von der Harzsache gehört ? Dann wirds eng für dich . Kein Internet mehr , keine Buddel Rotweinflasche mehr , keine Eierwärmer mehr , für die nächtliche kalte Parkbank . Oh, Oh , schlechte Zeiten für Dr. Lovet , Kaplan und Robse . Aber dafür bleibt das Forum sauber . Gruß , Heike .

Gefällt mir

A
an0N_1218485899z
11.08.04 um 11:29
In Antwort auf an0N_1294746299z

An Dr. Lovet !
Hast Du schon mal von der Harzsache gehört ? Dann wirds eng für dich . Kein Internet mehr , keine Buddel Rotweinflasche mehr , keine Eierwärmer mehr , für die nächtliche kalte Parkbank . Oh, Oh , schlechte Zeiten für Dr. Lovet , Kaplan und Robse . Aber dafür bleibt das Forum sauber . Gruß , Heike .

Hast du schon mal
von der Klinik im Landek gehört?
Nicht? Dann wirds ja höchste Zeit für dich....Dich nehmen sie auch ohne Überweisung!

Dr. Lovet

Gefällt mir

Anzeige
K
kirk_12466578
11.08.04 um 11:36
In Antwort auf an0N_1218485899z

Hast du schon mal
von der Klinik im Landek gehört?
Nicht? Dann wirds ja höchste Zeit für dich....Dich nehmen sie auch ohne Überweisung!

Dr. Lovet

Wer denn da genau?
Du und deine Jungs vom Heidelberger Bund?
Versuche am noch lebenden Organismus mit Mengele-Gedächtnis-Münze im Eiche/Rustikal-Schrank?

Warum regt dich eine offenbar Verwirrte so sehr auf?

Hat sie dich betrogen, und du hast beim Zähneraushauen nicht alle erwischt?

Lovemate

Gefällt mir

V
vosgi_11948189
11.08.04 um 22:30

Hab lange nicht so gelacht...
oh Lovemade, du hast mein tiefstes Mitgefühl ob einiger Postings hier...*oh Mann, komm aus dem Lachen einfach nicht mehr raus* Wie beschränkt muß frau eigentlich sein, um sich von deiner Frage dermaßen angegriffen zu fühlen? Aber alle Achtung, wieviel Ausdauer du bei deinen Versuchen, es auch diesen, na sagen wir mal unterbelichteten Persönchen, beizubringen, um was es eigentlich geht, aufgeboten hast!

Eigentlich kann ich mich zu diesem Thema nur dahin gehend äußern, als das ich auch noch nie! über meine Pussy mit anderen gesprochen habe, weder mit einer Freundin, noch mit meinem jeweiligen Partner. Nada. Na, so ganz richtig ist das nicht, ich hab mich von meinem Ex mal rasieren lassen, allerdings war es mir zugegebenermaßen etwas unangenehm.
Ich hab mir über Jahre auch so einen, schon öfter in Postings erwähnten Komplex zugelegt, wegen meiner in meinen Augen riesiger, innerer Schamlippen. Ich hätte deswegen auch nie freiwillig darüber mit meinem Partner gesprochen.
Warscheinlich, weil ich mir unvollkommen und häßlich vorkam. Ich meine, klar, gesehen hat sie mein Partner schon, man hat ja schließlich nicht nur im Stockdunklen oder mit verbundenen Augen Sex, auch oral laß ich mich gern verwöhnen, nur darüber sprechen wollte ich von mir aus nie.
Anfangs dachte ich, auch die Kerls seien abgeschreckt, da ja auch ihrerseits nie "Erklärungsbedarf" bestand. Ich schobs auf ihre vornehme Zurückhaltung, man will ja eine Dame nicht kompromittieren. Heute glaub ich aber eher, die waren genauso verklemmt wie ich, meine Pussy zum Thema oberhalb der Gürtellinie zu machen. (naja, so ganz richtig ist das ja nun auch nicht *LOL*)

Lange Rede, kurzer Sinn: ich kenn es aus meinem Freundeskreis auch nicht, das sich Frauen über ihre Muschis unterhalten, warum auch immer. Vielleicht gibts da nix zu zu sagen??? Weder über Form, Farbe, Fassungsvermögen oder Forlieben (bevor sich jetzt einige schlaue Grammatik- Füchste auf mich stürzen: Vorliebe wird natürlich mit V geschrieben). Eigentlich schade... vielleicht hätt ich dann gar nicht erst solche Komplexe entwickelt?
Immerhin hab ich mich langsam mit ihrem Aussehen angefreundet, sie verwöhnt hab ich allerdings schon immer gern.
Also waren wir auf eine bestimmte Art doch schon lange Freundinnen...
Na, so richtig konnte ich dir mit meinen Ausführungen auch nicht beantworten, was du eigentlich zu erfahren begehrtest... Es ist scheinbar einfach immrnoch ein Tabu- Thema für den Großteil der Fraun (und Männer).

In diesem (unbefriedigendem) Sinne,

Ade, Luna

Gefällt mir

Anzeige
V
vosgi_11948189
11.08.04 um 22:33
In Antwort auf vosgi_11948189

Hab lange nicht so gelacht...
oh Lovemade, du hast mein tiefstes Mitgefühl ob einiger Postings hier...*oh Mann, komm aus dem Lachen einfach nicht mehr raus* Wie beschränkt muß frau eigentlich sein, um sich von deiner Frage dermaßen angegriffen zu fühlen? Aber alle Achtung, wieviel Ausdauer du bei deinen Versuchen, es auch diesen, na sagen wir mal unterbelichteten Persönchen, beizubringen, um was es eigentlich geht, aufgeboten hast!

Eigentlich kann ich mich zu diesem Thema nur dahin gehend äußern, als das ich auch noch nie! über meine Pussy mit anderen gesprochen habe, weder mit einer Freundin, noch mit meinem jeweiligen Partner. Nada. Na, so ganz richtig ist das nicht, ich hab mich von meinem Ex mal rasieren lassen, allerdings war es mir zugegebenermaßen etwas unangenehm.
Ich hab mir über Jahre auch so einen, schon öfter in Postings erwähnten Komplex zugelegt, wegen meiner in meinen Augen riesiger, innerer Schamlippen. Ich hätte deswegen auch nie freiwillig darüber mit meinem Partner gesprochen.
Warscheinlich, weil ich mir unvollkommen und häßlich vorkam. Ich meine, klar, gesehen hat sie mein Partner schon, man hat ja schließlich nicht nur im Stockdunklen oder mit verbundenen Augen Sex, auch oral laß ich mich gern verwöhnen, nur darüber sprechen wollte ich von mir aus nie.
Anfangs dachte ich, auch die Kerls seien abgeschreckt, da ja auch ihrerseits nie "Erklärungsbedarf" bestand. Ich schobs auf ihre vornehme Zurückhaltung, man will ja eine Dame nicht kompromittieren. Heute glaub ich aber eher, die waren genauso verklemmt wie ich, meine Pussy zum Thema oberhalb der Gürtellinie zu machen. (naja, so ganz richtig ist das ja nun auch nicht *LOL*)

Lange Rede, kurzer Sinn: ich kenn es aus meinem Freundeskreis auch nicht, das sich Frauen über ihre Muschis unterhalten, warum auch immer. Vielleicht gibts da nix zu zu sagen??? Weder über Form, Farbe, Fassungsvermögen oder Forlieben (bevor sich jetzt einige schlaue Grammatik- Füchste auf mich stürzen: Vorliebe wird natürlich mit V geschrieben). Eigentlich schade... vielleicht hätt ich dann gar nicht erst solche Komplexe entwickelt?
Immerhin hab ich mich langsam mit ihrem Aussehen angefreundet, sie verwöhnt hab ich allerdings schon immer gern.
Also waren wir auf eine bestimmte Art doch schon lange Freundinnen...
Na, so richtig konnte ich dir mit meinen Ausführungen auch nicht beantworten, was du eigentlich zu erfahren begehrtest... Es ist scheinbar einfach immrnoch ein Tabu- Thema für den Großteil der Fraun (und Männer).

In diesem (unbefriedigendem) Sinne,

Ade, Luna

Oh, entschuldige, LovemaTe
wollte mich nicht einigen Personen anschliessen, die deinen Nick spöttisch verhunzen. Sorry.

Gefällt mir

K
kirk_12466578
12.08.04 um 11:01
In Antwort auf vosgi_11948189

Oh, entschuldige, LovemaTe
wollte mich nicht einigen Personen anschliessen, die deinen Nick spöttisch verhunzen. Sorry.

Mach dir mal keine Gedanken...
..., liebes Luder640 *zuzwinker*,wenn ich da nicht drüber stünde, hätte ich hier(wo's dann ja doch den ein oder anderen dummdreisten Schwachmaten beiderlei Geschlechts gibt) nichts verloren!

Have a nice day!

Lovemate

Gefällt mir

Anzeige
N
nandag_12733729
12.08.04 um 17:21

Liegt am Körperbau!!!

Ich denke Männer (besonders Jungs) beschäftigen sich viel mehr mit Penis, asl wir mit unsrer Muschi, da sie außen liegen und z.B. in der Jungendusche schon verglichen wird und somit eine Auseinandersetzung schon sehr früh statt findet.

Bei uns liegen die primären Geschlechtorgane im Inneren des Körpers und somit dem eigenen Auge mehr verborgen und sich einen Spiegel zu nehmen und mal selber zu schauen ist für viele Frauen schwierig, da viele das was sie schon gesehen haben (eventuell verunzelte Schamlippen, zu große oder zu kleine Schamlippen...) nicht sehr erotisch finden und dann lieber nicht auch noch unter die Höhlenforscher gehen. Wir haben in jungen Jahren kein Vergleichsmaterial und es ist unserem eigenen Urteil überlassen, ob das schön ist was wir zwischen den Beinen haben oder nicht. Und das ist wohl etwas was die meißten Frauen verbindet eine stark ausgebildete Hang zur (negativen) Selbstkritik.

Mit einem meiner Exfreunde hab ich mal darüber geredet und wir haben einen wunderschönen Abend miteinander verbracht und uns damit praktisch auseinandergesetzt. Seit dem hab ich kein Problem mehr mit meiner Pussy, da ich weiß, dass ich sowieso immer kritischer mir selbst gegenüber stehe und anscheinend die Vielfalt von Muschis, die es auf der Welt gibt, jeden Kerl so faszinieren, dass jede Lustgrotte etwas schönes in ihrer Art hat.

Es hat aber einiges an Mut gekostet, mich wirklich vor meinen Freund zu setzten und mit ihm mich selbst zu inspizieren. Ich denke mittlerweile, kann ich meine Pussy innen wie außen bis in jeder Einzelheit beschreiben, doch wie gesagt, gehört da auch viel Mut dazu.

Ich habe auch schon von einigen Freundinnen gehört, dass sie sich nie selbst befriedigen würden und somit auch der Kontakt zur eigenen Vulva fehlt. Ich denke das ist auch noch ein Faktor der bedacht werden muss!

--<-@
Jealine

Gefällt mir

V
vosgi_11948189
12.08.04 um 19:33

Ja, aber...
ich bin ein Fan von Alliterationen, und den Spaß wollte ich mir nicht nehmen lassen (Stimmt, es war ein orthographischer Fehler, mein Fehler).
Vielen Dank übrigens für deine Antwort, ich muß sagen, sie schmeichelt meinem Ego ungemein *grins* und es gibt wirklich schlimmeres, als gefickt und geleckt zu werden. Hatte erst eben wieder das Vergnügen, mmh...

mit einem Augenzwinkern,

Luna

Gefällt mir

Anzeige
M
mariel_12349338
13.08.04 um 17:40

unangebrachte Analogie
Ist doch wie mit Männern und Gefühlen, normalerweise gut versteckt, schwierig zu beschreiben, den meisten "Besitzern" als Diskussionsthema unangenehm und man hat sich vermutlich schon mal gewünscht, es würde anders aussehen....

Kleiner Scherz am Rande und wenig konstruktiv, zugegeben.

Um auf Deine Frage zu antworten:
Mein "primäres weibliches Geschlechtsmerkmal" könnte ich ohne Probleme beschreiben, und obwohl es nicht dem geltenden Ideal entspricht, finde ich es schön. Es gehört einfach zu mir, wie auch meine Augen oder Hände, und ich würde es nicht anders haben wollen.
Es ist ein immerwährender Quell der Freuden, um es mal poetisch auszudrücken

Dass man spontan Probleme haben könnte, sein Wissen über die eigene Anatomie zu verbalisieren, verstehe ich allerdings völlig, schließlich machen sich vermutlich die wenigsten Frauen Gedanken darüber, wie sie auf die doch recht seltene Frage nach dem Aussehen ihrer Pussy antworten würden.

Nicht darüber reden zu wollen ist vermutlich das Ergebnis der Tabuisierung dieser Zone, die "Hände auf die Bettdecke"-Einstellung, mit der leider nach wie vor viele Frauen aufwachsen, oder die Angst vor negativen Reaktionen, wenn man nicht dem Ideal entspricht (die vermutlich nahe an der männlichen Befürchtung liegt, irgend eine Frau könne den eigenen Schwanz als zu kurz bemängeln).


Eine lose Sammlung meiner spontanen Gedanken

Rynia

Gefällt mir

K
kirk_12466578
13.08.04 um 20:40
In Antwort auf mariel_12349338

unangebrachte Analogie
Ist doch wie mit Männern und Gefühlen, normalerweise gut versteckt, schwierig zu beschreiben, den meisten "Besitzern" als Diskussionsthema unangenehm und man hat sich vermutlich schon mal gewünscht, es würde anders aussehen....

Kleiner Scherz am Rande und wenig konstruktiv, zugegeben.

Um auf Deine Frage zu antworten:
Mein "primäres weibliches Geschlechtsmerkmal" könnte ich ohne Probleme beschreiben, und obwohl es nicht dem geltenden Ideal entspricht, finde ich es schön. Es gehört einfach zu mir, wie auch meine Augen oder Hände, und ich würde es nicht anders haben wollen.
Es ist ein immerwährender Quell der Freuden, um es mal poetisch auszudrücken

Dass man spontan Probleme haben könnte, sein Wissen über die eigene Anatomie zu verbalisieren, verstehe ich allerdings völlig, schließlich machen sich vermutlich die wenigsten Frauen Gedanken darüber, wie sie auf die doch recht seltene Frage nach dem Aussehen ihrer Pussy antworten würden.

Nicht darüber reden zu wollen ist vermutlich das Ergebnis der Tabuisierung dieser Zone, die "Hände auf die Bettdecke"-Einstellung, mit der leider nach wie vor viele Frauen aufwachsen, oder die Angst vor negativen Reaktionen, wenn man nicht dem Ideal entspricht (die vermutlich nahe an der männlichen Befürchtung liegt, irgend eine Frau könne den eigenen Schwanz als zu kurz bemängeln).


Eine lose Sammlung meiner spontanen Gedanken

Rynia

...die es aber ziemlich in sich haben,
wie ich finde! Und deine Analogie ist zudem überaus treffend!
Allerdings ist mir nicht bekannt, daß so etwas wie ein "geltendes Ideal" überhaupt existiert, wo es doch mindestens genaus os viele Pussies gibt wie Besitzerinnen auf diesem Planeten!

Ich denke der Schwanz als externes Merkmal und und die Möse als internes leben zwangsläufig davon gegensätzlich gesehen und wahrgenommen zu werden, denn der Betrachter des Internen versucht verzweifelt das "Unsichtbare" "sichtbar" zu machen und die Betrachterin des Externen in die Tiefe zu gehen, gepaart mit grundsätzlichen Unterschieden in der Geschlechterrolle, und das ergibt einen interessanten Mix!!

Ein weiter interessante Frage wäre die, die dem Film "NACKT" zugrunde liegt - nur auf das Geschlechtsmerkmal bezogen:

Würde man mit verbundenen Augen den Schwanz/Möse des anderen nur durch Tasten oder Riechen oder Schmecken erkennen???

Reizvoll, oder?

Sexy Grüße

Gerry

Gefällt mir

Anzeige
M
mariel_12349338
13.08.04 um 21:19
In Antwort auf kirk_12466578

...die es aber ziemlich in sich haben,
wie ich finde! Und deine Analogie ist zudem überaus treffend!
Allerdings ist mir nicht bekannt, daß so etwas wie ein "geltendes Ideal" überhaupt existiert, wo es doch mindestens genaus os viele Pussies gibt wie Besitzerinnen auf diesem Planeten!

Ich denke der Schwanz als externes Merkmal und und die Möse als internes leben zwangsläufig davon gegensätzlich gesehen und wahrgenommen zu werden, denn der Betrachter des Internen versucht verzweifelt das "Unsichtbare" "sichtbar" zu machen und die Betrachterin des Externen in die Tiefe zu gehen, gepaart mit grundsätzlichen Unterschieden in der Geschlechterrolle, und das ergibt einen interessanten Mix!!

Ein weiter interessante Frage wäre die, die dem Film "NACKT" zugrunde liegt - nur auf das Geschlechtsmerkmal bezogen:

Würde man mit verbundenen Augen den Schwanz/Möse des anderen nur durch Tasten oder Riechen oder Schmecken erkennen???

Reizvoll, oder?

Sexy Grüße

Gerry

Und es gibt...
doppelt so viele Brüste wie Besitzerinnen, und trotzdem ist kaum eine zufrieden

Als "normal" (und "ideal"?!?) gilt denke ich das, was Du vermutlich mit "Kleinmädchenpussy" meinst, zumindest ist das das Bild des weiblichen Intimbereichs, mit dem ich am häufigsten konfrontiert wurde, sei es früher im Unterricht oder auf Bildern aus Heftchen und dergleichen.


Am interessantesten ist doch immer das vermeintlich Verbotene, Verborgene, Geheime oder auch das, was man nicht sofort sieht oder versteht, egal ob bei Äußerlichkeiten oder tieferliegend.
Ist nicht die "Erschließung fremden Territoriums", sei es emotional oder sexuell, das Spannendste überhaupt?


Ich bin mir (fast ) sicher, dass ich mein männliches Gegenstück auch blind wiederfinden würde.
Trotzdem, auf jeden Fall reizvoll!

Rynia

Gefällt mir

K
kirk_12466578
16.08.04 um 15:34
In Antwort auf mariel_12349338

Und es gibt...
doppelt so viele Brüste wie Besitzerinnen, und trotzdem ist kaum eine zufrieden

Als "normal" (und "ideal"?!?) gilt denke ich das, was Du vermutlich mit "Kleinmädchenpussy" meinst, zumindest ist das das Bild des weiblichen Intimbereichs, mit dem ich am häufigsten konfrontiert wurde, sei es früher im Unterricht oder auf Bildern aus Heftchen und dergleichen.


Am interessantesten ist doch immer das vermeintlich Verbotene, Verborgene, Geheime oder auch das, was man nicht sofort sieht oder versteht, egal ob bei Äußerlichkeiten oder tieferliegend.
Ist nicht die "Erschließung fremden Territoriums", sei es emotional oder sexuell, das Spannendste überhaupt?


Ich bin mir (fast ) sicher, dass ich mein männliches Gegenstück auch blind wiederfinden würde.
Trotzdem, auf jeden Fall reizvoll!

Rynia

Ohne dich jetzt plump....
...von der Seite anquatschen zu wollen:

Ich habe wirklich das Gefühl, daß Du sehr sinnlich und auch sexuell sehr hemmungslos zu sein scheinst, was ich wirklich beeindruckend finde! Es sind "nur" Worte aber deine Worte strahlen das aus!

"Am interessantesten ist doch immer das vermeintlich Verbotene, Verborgene, Geheime oder auch das, was man nicht sofort sieht oder versteht, egal ob bei Äußerlichkeiten oder tieferliegend.
Ist nicht die "Erschließung fremden Territoriums", sei es emotional oder sexuell, das Spannendste überhaupt? ".....genau meine Ansicht, wobei die geistige Erschließung ebenfalls absolut wichtig ist!

Ich finde deinen Beitrag irgendwie sexy, weil er klug und trotzdem sehr gefühlsbetont ist!

Sinnliche Grüße

Lovemate

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige