Home / Forum / Sex & Verhütung / Ihm zuliebe ... wie weit sollte man mitgehen?

Ihm zuliebe ... wie weit sollte man mitgehen?

18. Februar 2015 um 13:25

Mein Mann fährt total auf erotische Unterwäsche an mir ab. Nur mein Ding ist das eigentlich nicht, zumindest nicht soweit wie er sich das wünscht.
Wir kommen damit im Alltag ganz gut klar. Ab und an trage ich für mal halterlose beim Sex und zwischenzeitlich fühle mich sogar ganz wohl, ja sexy damit. Das war am Anfang anders, da fühlte ich mich eher nach Bordsteinschwalbe.
Nun kam er letztens mit einer Korsage aus Lack daher und irgendwie gehts mir grad wieder so wie anfangs mit den halterlosen.
Ja ich weiß man sollte nur das machen was beiden Spaß macht, aber so schlecht wie gedacht war es bislang nicht.
Nun weiß ich nicht ob ich ihm sagen soll, dass er die Korsage umtauschen soll, weil ich es zu derb finde oder soll ich vielleicht doch wagen.
Ich hätte davon ja sicher auch was.

Mensch das ist ein verzwickte Entscheidung.
Wie geht ihr damit um? Ich brauch jetzt mal andere Meinungen und Erfahrungen.

18. Februar 2015 um 13:46

Mitgehen...
mein Grundsatz ist es, man kann einiges zusammen ausprobieren...das nicht schon allein in der Theorie, auf meine Ablehnung stösst.
gemacht wird meinerseits nur, was ich auch machen möchte...niemanden zuliebe, noch sonst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 15:13

Ein versuch schadet doch nicht
Nein sagen noch bevor man es probiert hat finde ich etwas egoistisch vorallem wenn du nicht ganz abgeneigt bist... nach einem versuch kannst du ja inmernoch sagen das es nix für dich ist oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 16:48

Unsicherheit...
in dem Fall tippe ich mehr auf Unsicherheit.... und ein nicht sehr ausgeprägtes Selbstbewußtsein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 17:59

Grundsätzlich....
...find ich, sollen BEIDE ihren Spaß an allem haben,

...andererseits kann man/frau auch gelegentlich mal den Interessen des anderen entgegen kommen, solange es kein "völliges Verbiegen" bedeutet, finde ich....
.... im Alltag kann man zB durchaus mal ins Theater gehen, obwohl es nicht dem eigenen Gusto entspricht, oder einen Urlaub in der nicht sooo bevorzugten Gegend verbringen...

konkret zu deinem "Problem" würd ich wohl so reagieren, dass ich die Korsage ruhig mal anziehe, wenn ich allein bin um mal zu schauen, ob ich mich vielleicht dran gewöhnen könnte.... hübsches Höschen dazu, die Halterlosen und Pumps....dann siehsts gewiss schon besser aus...

....wenn es gar nicht geht, würd ich sie ihm wohl zurück geben und ihm sagen, dass ich ja schließlich auch nix koche, was ausschließlich ICH mag....

...oder sie einfach im hintersten Winkel meines Kleiderschrankes verschwinden lassen....

...und ihm den Vorschlag mache, mal ZUSAMMEN einkaufen zu gehen, um etwas zu finden, das BEIDEN gefällt.....einen Kompromiss, der was für sein Auge ist und du dich auch darin attraktiv findest und wohl fühlst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 18:02

Hmm.
Ich fühle mich ja einerseits ganz stolz, dass er mich so sexy findet. Viel mehr ich mich selbst und vielleicht ist gerade dass das Problem.
Die Korsage gefällt mir schon gut, nur an mir kann ich mir das nicht vorstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 10:26

Hey es ist dein mann
und du hast davon was, einen sehr glücklichen mann.. kennt ihr das lied? du bist alles für mich denn ich liebe nur dich "name der frau" Rollenspiele solltet ihr mal ausprobieren.. wenn du dich schon so fühlst wie eine Bordsteindame dann spiel sie doch mal.. vielleicht entdeckst du eine ganz neue Seite an dir.. in der liebe ist alles möglich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 13:27

Hallo
Wie du selbst schon gesagt hast, man sollte nur das machen was man auch will.
Ich würde nie für meinen Partner etwas machen was ich widerlich und abstoßend finde,jeder hat nun mal seine Grenzen, aber Dinge, die mich vielleicht nicht so anmachen, aber auch nicht ausmachen (wie bei dir z.B. die Unterwäsche) mache ich gerne für ihn mit.
Auch beim Sex sollte man sich irgendwo in der Mitte treffen.

So abstoßend findest du die Corsage ja wohl auch nicht,sonst würdest du gar nicht darüber nachdenken sie anzuziehen,sondern hättest gleich gesagt,dass du es nicht willst.
Also verbanne aus deinem Kopf was man dir anscheinend eingeredet hat, dass heiße Unterwäsche nur was für das horizontale Gewerbe ist und versuch es einfach.
Und was gibts für eine Frau schöneres, wenn man sich extra heißt anzieht für den Partner und man schon in seinem Blick das Verlangen sieht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 13:36

Da hast du zwar sicherlich recht...
...Aber einfach immer nur ein "nein" rauszuhauen ist für eine Beziehung nicht sonderlich gut!
Klar,jeder hat seine Grenzen und sollte diese auch deutlich zeigen.Aber wenn die Grenzen bei Dessous anfangen und man somit dem Partner den kleinsten Wunsch nicht erfüllt, kann man doch davon ausgehen, dass der andere kein erfülltes Sexleben hat.
Der Wunsch, dass Frau mal nicht nur im Omaslip daher kommt, hat für mich auch nichts mit verbiegen der Persönlichkeit zu tun.
Viele Männer haben zb auch kein Bock auf das kuscheln nach dem Sex,machen es aber dennoch ihrer Partnerin zu Liebe.
Das Geschrei wäre ganz groß, wenn es darum ginge und das ein Mann doch auch mal was für seine Liebste tun kann,es tut ihm schließlich nicht weh.
Aber wenn Mann sich mal was von seiner Frau wünscht, worauf sie vielleicht nicht zu 100% Bock hat, dann soll sie sich bitteschön nicht verbiegen und es nicht ihm zu liebe machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 21:23

Phu...
... also wenn du schon mit Halterlosen ein Problem hast?! Das find ich schon sehr seltsam.. ist ja jetzt nix großartiges, was dein Mann da gerne von dir hätte- du sollst ja nix "ekliges" anstellen oder aktiv etwas tun das du nicht willst- es geht doch nur um Unterwäsche.. und auf die steht ja wohl jeder Mann.

Ehrlich, als ich deine Überschrift gelesen hab dachte ich es geht um sowas krankes wie z.B. das er will das du mit anderen schläfst oder so =D

Also ich finds nicht ansatzweise schlimm und finde schon, dass das zum Standard dazugehören sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 9:39

Weiss
dein Mann, dass du dich unwohl fühlst? Wenn nein, sprich mit ihm darüber. Ich würde es trotz allem mal ausprobieren. Irgendwie reizt es dich ja auch und wenn dein Mann weiss das du dich evt. unwohl fühlen wirst, kannst du es ja auch wieder abziehen.

Sowieso probiere es mal ohne deinen Mann in Ruhe an und schau dich im Spiegel an. Stell dir vor, wie heiss dein Mann dich findet. Du siehst für ihn super aus. Die Zweifel und Ängste zu überwinden ist allein deine Sache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 14:20

Ich
würds ihm zu liebe tun, wenn es ihm so viel bedeutet.
Aber wenn Du es gar nicht magst dann würde ich halt mit ihm darüber reden, wenn er Dich liebt wird er es auch verstehen und es achten. Und wenn nicht, ist er Dich eh nicht wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 15:57

Macht das beste draus
die halterlosen könnt ihr für rollenspiele nehmen, du spielst die bordsteinschwalbe und er will dein kunde werden.
auf die frage von ihm: was soll's denn kosten, antwortest du: das kommt auf deine wünsche an. dein preis richtet sich immer danach, was er sich wünscht ! .....so kann man das spiel unendlich ausweiten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2015 um 12:52

Bescheiden
die gute ist eben sehr zurückhaltend und bescheiden. hat nicht den mut, mal neue wege zu probieren.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen