Home / Forum / Sex & Verhütung / Ideen für den devoten Mann!?!

Ideen für den devoten Mann!?!

30. August 2017 um 17:43

Hallo zusammen, ich möchte mich mit Frauen austauschen, die Erfahrungen mit und Ideen für devote Männer haben. Ich muss dazu sagen, dass mein Mann eigentlich nicht wirklich devot ist, sondern wohl eher Herausforderungen sucht. Dadurch habe ich eine dominante und um ehrlich zu sein auch eine sehr leicht sadistische Ader entdeckt, die mich nicht unbedingt immer sexuell erregt, aber manchmal sehe ich ihn doch gerne ein bisschen leiden, insbesondere wenn mir die kleinen Momente des Alltag einfallen, in denen er mich aufgeregt hat 😉 Nachdem wir nun unsere ersten Erfahrungen gesammelt haben, die zumindest bisher immer mein Mann ins Spiel gebracht hat, haben wir die Vereinbarung getroffen, dass er sich nun meinen Vorstellungen stellen muss. Deshalb interessieren mich eure Erfahrungen und auch eure Ideen. Natürlich werde ich euch gerne über die Ergebnisse berichten 😉 Dabei darf es wie schon angedeutet auch ein bisschen härter zur Sache gehen. Zuletzt habe ich ihn nackt und mit verbundenen Augen an unseren Tisch gestellt und ihm zunächst einmal mit seinem Gürtel Hallo zusammen, ich möchte mich mit Frauen austauschen, die Erfahrungen mit und Ideen für devote Männer haben. Ich muss dazu sagen, dass mein Mann eigentlich nicht wirklich devot ist, sondern wohl eher Herausforderungen sucht. Dadurch habe ich eine dominante und um ehrlich zu sein auch eine sehr leicht sadistische Ader entdeckt, die mich nicht unbedingt immer sexuell erregt, aber manchmal sehe ich ihn doch gerne ein bisschen leiden, insbesondere wenn mir die kleinen Momente des Alltag einfallen, in denen er mich aufgeregt hat 😉 Nachdem wir nun unsere ersten Erfahrungen gesammelt haben, die zumindest bisher immer mein Mann ins Spiel gebracht hat, haben wir die Vereinbarung getroffen, dass er sich nun meinen Vorstellungen stellen muss. Deshalb interessieren mich eure Erfahrungen und auch eure Ideen. Dabei darf es nicht ein bisschen mehr, sondern auch ein bisschen härter sein 😉 Zuletzt habe ich ihn zum Beispiel nackt und mit verbundenen Augen an unseren Tisch gestellt und ihm dann mit einem breiten Gürtel den Po versohlt bis ich die ersten deutlichen Spuren sehen konnte. Danach ging es auf seiner Vorderseite weiter, indem ich ihn an seinem Glied festgehalten habe und seine Hoden mit Gürtel solange bearbeitet habe bis er freiwillig vor mir auf die Knie ging. Als ich ihn danach aufforderte zu masturbieren, quälte er sich zwar ein wenig, aber er fand doch überraschend seine Lust wieder und ejakulierte auch zu meinen Füßen. Eigentlich wollte ich ihn nämlich scheitern sehen und ihn damit ein bisschen aufziehen. Ich freue mich auf Anworten, Katrin

31. August 2017 um 11:21
In Antwort auf lichtspieltheater

Hallo zusammen, ich möchte mich mit Frauen austauschen, die Erfahrungen mit und Ideen für devote Männer haben. Ich muss dazu sagen, dass mein Mann eigentlich nicht wirklich devot ist, sondern wohl eher Herausforderungen sucht. Dadurch habe ich eine dominante und um ehrlich zu sein auch eine sehr leicht sadistische Ader entdeckt, die mich nicht unbedingt immer sexuell erregt, aber manchmal sehe ich ihn doch gerne ein bisschen leiden, insbesondere wenn mir die kleinen Momente des Alltag einfallen, in denen er mich aufgeregt hat 😉 Nachdem wir nun unsere ersten Erfahrungen gesammelt haben, die zumindest bisher immer mein Mann ins Spiel gebracht hat, haben wir die Vereinbarung getroffen, dass er sich nun meinen Vorstellungen stellen muss. Deshalb interessieren mich eure Erfahrungen und auch eure Ideen. Natürlich werde ich euch gerne über die Ergebnisse berichten 😉 Dabei darf es wie schon angedeutet auch ein bisschen härter zur Sache gehen. Zuletzt habe ich ihn nackt und mit verbundenen Augen an unseren Tisch gestellt und ihm zunächst einmal mit seinem Gürtel Hallo zusammen, ich möchte mich mit Frauen austauschen, die Erfahrungen mit und Ideen für devote Männer haben. Ich muss dazu sagen, dass mein Mann eigentlich nicht wirklich devot ist, sondern wohl eher Herausforderungen sucht. Dadurch habe ich eine dominante und um ehrlich zu sein auch eine sehr leicht sadistische Ader entdeckt, die mich nicht unbedingt immer sexuell erregt, aber manchmal sehe ich ihn doch gerne ein bisschen leiden, insbesondere wenn mir die kleinen Momente des Alltag einfallen, in denen er mich aufgeregt hat 😉 Nachdem wir nun unsere ersten Erfahrungen gesammelt haben, die zumindest bisher immer mein Mann ins Spiel gebracht hat, haben wir die Vereinbarung getroffen, dass er sich nun meinen Vorstellungen stellen muss. Deshalb interessieren mich eure Erfahrungen und auch eure Ideen. Dabei darf es nicht ein bisschen mehr, sondern auch ein bisschen härter sein 😉 Zuletzt habe ich ihn zum Beispiel nackt und mit verbundenen Augen an unseren Tisch gestellt und ihm dann mit einem breiten Gürtel den Po versohlt bis ich die ersten deutlichen Spuren sehen konnte. Danach ging es auf seiner Vorderseite weiter, indem ich ihn an seinem Glied festgehalten habe und seine Hoden mit Gürtel solange bearbeitet habe bis er freiwillig vor mir auf die Knie ging. Als ich ihn danach aufforderte zu masturbieren, quälte er sich zwar ein wenig, aber er fand doch überraschend seine Lust wieder und ejakulierte auch zu meinen Füßen. Eigentlich wollte ich ihn nämlich scheitern sehen und ihn damit ein bisschen aufziehen. Ich freue mich auf Anworten, Katrin

Da gibt es wircklich sehr viele Spiele und möglichkeiten um spaß zu haben, das erste was ich dir aber emphelen kann ist die Männliche Keuschhaltung

Gerne kannst du mich auchper pn kontaktieren.

1 LikesGefällt mir

31. August 2017 um 11:32

Keuschhaltung ist zwar ein spannendes Thema, aber für den Einstieg würde ich erstmal was "kleineres" empfehlen.

Gefällt mir

7. September 2017 um 17:22

kleine Momente des Alltags,die dich aufregen.Lasse ihn als Bestrafung nackt im Treppenhaus stehen,stille Treppe nennen wir das,da kann er über seine Verfehlungen nachdenken.
Oder lasse ihn nackt im Auto sitzen,während du shoppen gehst(Klamotten in den Kofferraum-Schlüssel mitnehmen)

1 LikesGefällt mir

7. September 2017 um 20:20
In Antwort auf dampfmaschiene

kleine Momente des Alltags,die dich aufregen.Lasse ihn als Bestrafung nackt im Treppenhaus stehen,stille Treppe nennen wir das,da kann er über seine Verfehlungen nachdenken.
Oder lasse ihn nackt im Auto sitzen,während du shoppen gehst(Klamotten in den Kofferraum-Schlüssel mitnehmen)

Dann habt Ihr aber tolerante Nachbarn.
Und nackt im Auto ist juristisch auch eine Grauzone, solltest Du an den falschen Polizisten geraten, kann das ausgesprochen teuer werden.

Gefällt mir

7. September 2017 um 20:21
In Antwort auf kommtessa

Dann habt Ihr aber tolerante Nachbarn.
Und nackt im Auto ist juristisch auch eine Grauzone, solltest Du an den falschen Polizisten geraten, kann das ausgesprochen teuer werden.

Was ich vergessen habe:
Parke Deinen Mann nicht in der Nähe eines Kindergartens!

Gefällt mir

7. September 2017 um 20:36
In Antwort auf lichtspieltheater

Hallo zusammen, ich möchte mich mit Frauen austauschen, die Erfahrungen mit und Ideen für devote Männer haben. Ich muss dazu sagen, dass mein Mann eigentlich nicht wirklich devot ist, sondern wohl eher Herausforderungen sucht. Dadurch habe ich eine dominante und um ehrlich zu sein auch eine sehr leicht sadistische Ader entdeckt, die mich nicht unbedingt immer sexuell erregt, aber manchmal sehe ich ihn doch gerne ein bisschen leiden, insbesondere wenn mir die kleinen Momente des Alltag einfallen, in denen er mich aufgeregt hat 😉 Nachdem wir nun unsere ersten Erfahrungen gesammelt haben, die zumindest bisher immer mein Mann ins Spiel gebracht hat, haben wir die Vereinbarung getroffen, dass er sich nun meinen Vorstellungen stellen muss. Deshalb interessieren mich eure Erfahrungen und auch eure Ideen. Natürlich werde ich euch gerne über die Ergebnisse berichten 😉 Dabei darf es wie schon angedeutet auch ein bisschen härter zur Sache gehen. Zuletzt habe ich ihn nackt und mit verbundenen Augen an unseren Tisch gestellt und ihm zunächst einmal mit seinem Gürtel Hallo zusammen, ich möchte mich mit Frauen austauschen, die Erfahrungen mit und Ideen für devote Männer haben. Ich muss dazu sagen, dass mein Mann eigentlich nicht wirklich devot ist, sondern wohl eher Herausforderungen sucht. Dadurch habe ich eine dominante und um ehrlich zu sein auch eine sehr leicht sadistische Ader entdeckt, die mich nicht unbedingt immer sexuell erregt, aber manchmal sehe ich ihn doch gerne ein bisschen leiden, insbesondere wenn mir die kleinen Momente des Alltag einfallen, in denen er mich aufgeregt hat 😉 Nachdem wir nun unsere ersten Erfahrungen gesammelt haben, die zumindest bisher immer mein Mann ins Spiel gebracht hat, haben wir die Vereinbarung getroffen, dass er sich nun meinen Vorstellungen stellen muss. Deshalb interessieren mich eure Erfahrungen und auch eure Ideen. Dabei darf es nicht ein bisschen mehr, sondern auch ein bisschen härter sein 😉 Zuletzt habe ich ihn zum Beispiel nackt und mit verbundenen Augen an unseren Tisch gestellt und ihm dann mit einem breiten Gürtel den Po versohlt bis ich die ersten deutlichen Spuren sehen konnte. Danach ging es auf seiner Vorderseite weiter, indem ich ihn an seinem Glied festgehalten habe und seine Hoden mit Gürtel solange bearbeitet habe bis er freiwillig vor mir auf die Knie ging. Als ich ihn danach aufforderte zu masturbieren, quälte er sich zwar ein wenig, aber er fand doch überraschend seine Lust wieder und ejakulierte auch zu meinen Füßen. Eigentlich wollte ich ihn nämlich scheitern sehen und ihn damit ein bisschen aufziehen. Ich freue mich auf Anworten, Katrin

Was genau suchst Du denn?
Kleine Strafen für den Alltag?
Kreative Wege, ihm weh zu tun?
Möglichkeiten, ihn zu demütigen?
Szenarien, um Euer dominat-devot Spiel auszuleben?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Offene Mama31 Austausch per Whatsapp
Von: nicolicat
neu
7. September 2017 um 15:46
let's talk about sex
Von: tellmeyourlies
neu
7. September 2017 um 14:11
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen