Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich will meine Freundin nur lecken!

Ich will meine Freundin nur lecken!

23. April um 7:36

Hallo,
ich bin m., 24 Jahre alt und habe mal eine Frage an die Frauen.

Es ist so, dass ich (weshalb auch immer) kein Verlangen nach herkömmlichen Sex habe.
Ich finde es nicht erregend mit einer Frau zu schlafen. Ich habe keinen Spaß daran.
Das wurde mir schon mit 15 klar, als ich mein erstes Mal hatte. Ich empfinde einfach nichts dabei.
Meine Sexualität äußert sich stattdessen im Oralsex.
Ich liebe es einfach eine Frau oral zu verwöhnen. Egal wie lange, egal wie oft.
Ich muss selbst nicht einmal kommen, um befriedigt zu sein.
Mit gefällt es einfach wahnsinnig gut. Schon immer. Mein persönlicher Kick besteht darin die Frau zum Kommen zu bringen.

Ich hatte bisher das Glück, dass ich zwei feste Beziehungen hatte, in denen die Frau immer sehr gut damit klar kam. Ich fühle mich durch diese "Störung" auch eigentlicht nicht behindert und sie macht mich auch nicht unglücklich. Ich stehe dazu.

Es gibt nur ein Problem: Das Kennenlernen einer Frau.
Wie und wann sollte ich mit der Sprache rausrücken? Ich will sie zum Einen nicht verschrecken, zum anderen muss ich mit offenen Karten spielen. Denn spätestens wenn es "zur Sache geht", fliegt das Ganze auf. Wie gesagt, ich wohl Glück was meine bisherigen Beziehungen anging. Dadurch, dass mein Fokus auf der Befriedigung der Frau liegt, hatten sie auch jedes Mal einen Orgasmus. Aber anfangs waren beide trotzdem skeptisch und irritiert, dass es sowas überhaupt gibt.

Wie sehen die Frauen hier das?
Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr auf so jemanden trefft?
Und wie/wann sollte man es einer Frau sagen, die man kennenlernt?

Danke für eure Hilfe.
 

Mehr lesen
23. April um 7:56
In Antwort auf asdf.93

Hallo,
ich bin m., 24 Jahre alt und habe mal eine Frage an die Frauen.

Es ist so, dass ich (weshalb auch immer) kein Verlangen nach herkömmlichen Sex habe.
Ich finde es nicht erregend mit einer Frau zu schlafen. Ich habe keinen Spaß daran.
Das wurde mir schon mit 15 klar, als ich mein erstes Mal hatte. Ich empfinde einfach nichts dabei.
Meine Sexualität äußert sich stattdessen im Oralsex.
Ich liebe es einfach eine Frau oral zu verwöhnen. Egal wie lange, egal wie oft.
Ich muss selbst nicht einmal kommen, um befriedigt zu sein.
Mit gefällt es einfach wahnsinnig gut. Schon immer. Mein persönlicher Kick besteht darin die Frau zum Kommen zu bringen.

Ich hatte bisher das Glück, dass ich zwei feste Beziehungen hatte, in denen die Frau immer sehr gut damit klar kam. Ich fühle mich durch diese "Störung" auch eigentlicht nicht behindert und sie macht mich auch nicht unglücklich. Ich stehe dazu.

Es gibt nur ein Problem: Das Kennenlernen einer Frau.
Wie und wann sollte ich mit der Sprache rausrücken? Ich will sie zum Einen nicht verschrecken, zum anderen muss ich mit offenen Karten spielen. Denn spätestens wenn es "zur Sache geht", fliegt das Ganze auf. Wie gesagt, ich wohl Glück was meine bisherigen Beziehungen anging. Dadurch, dass mein Fokus auf der Befriedigung der Frau liegt, hatten sie auch jedes Mal einen Orgasmus. Aber anfangs waren beide trotzdem skeptisch und irritiert, dass es sowas überhaupt gibt.

Wie sehen die Frauen hier das?
Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr auf so jemanden trefft?
Und wie/wann sollte man es einer Frau sagen, die man kennenlernt?

Danke für eure Hilfe.
 

Die beste Lösung wird sein dem Objekt deiner Begierde direkt reinen Wein einzuschenken. Für mich wäre so ein Beziehungsgefüge nichts. Ich mag generell nichts, was nur einseitig geschieht. Mir würde etwas fehlen. Ist für mich persönlich nicht "nah" genug. 

1 LikesGefällt mir

23. April um 21:18

Vermutlich hattest du wirklich (extremes) Glück mit deinen beiden Bezieungen bisher. Auf Dauer wirst du wohl nur auf sehr wenige Frauen treffen, die ohne "das volle Programm" auskommen möchten...
Ist es denn so, dass du auch gar nicht penetrieren kannst, oder könntest du und es ist dir nur zu "fad"? Dann solltest du deiner Partnerin zuliebe auch - nicht jedes Mal, aber doch oft genug - Praktiken wählen, die ihr zusagen. Auch kann nicht jede Frau allein durch "oral" kommen...
Es gibt viele Möglichkeiten beim Sex - bis hin zu Spielzeugen oder Strap-On.

Ideal wäre aus meiner Sicht, das Thema anzusprechen bevor die Beziehung zu eng wird.

Gefällt mir

24. April um 5:07
In Antwort auf shaun666

Die beste Lösung wird sein dem Objekt deiner Begierde direkt reinen Wein einzuschenken. Für mich wäre so ein Beziehungsgefüge nichts. Ich mag generell nichts, was nur einseitig geschieht. Mir würde etwas fehlen. Ist für mich persönlich nicht "nah" genug. 

Ginge mir ähnlich wie dir. Wäre ja nur die Hälfte maximal bzw.Vorspeise! Dann hungrig einschlafen? Nee danke!
Aber es gibt ja doch recht viele Frauen, die den kompletten Sex gar nicht so mögen, oral aber schon. Ist vielleicht nicht aussichtslos für den TE.

Gefällt mir

24. April um 7:55
In Antwort auf aasha108

Ginge mir ähnlich wie dir. Wäre ja nur die Hälfte maximal bzw.Vorspeise! Dann hungrig einschlafen? Nee danke!
Aber es gibt ja doch recht viele Frauen, die den kompletten Sex gar nicht so mögen, oral aber schon. Ist vielleicht nicht aussichtslos für den TE.

Von diesen Frauen habe ich noch nichts gehört oder gesehen. 
​Von daher enthalte ich mich.

1 LikesGefällt mir

24. April um 8:13
In Antwort auf asdf.93

Hallo,
ich bin m., 24 Jahre alt und habe mal eine Frage an die Frauen.

Es ist so, dass ich (weshalb auch immer) kein Verlangen nach herkömmlichen Sex habe.
Ich finde es nicht erregend mit einer Frau zu schlafen. Ich habe keinen Spaß daran.
Das wurde mir schon mit 15 klar, als ich mein erstes Mal hatte. Ich empfinde einfach nichts dabei.
Meine Sexualität äußert sich stattdessen im Oralsex.
Ich liebe es einfach eine Frau oral zu verwöhnen. Egal wie lange, egal wie oft.
Ich muss selbst nicht einmal kommen, um befriedigt zu sein.
Mit gefällt es einfach wahnsinnig gut. Schon immer. Mein persönlicher Kick besteht darin die Frau zum Kommen zu bringen.

Ich hatte bisher das Glück, dass ich zwei feste Beziehungen hatte, in denen die Frau immer sehr gut damit klar kam. Ich fühle mich durch diese "Störung" auch eigentlicht nicht behindert und sie macht mich auch nicht unglücklich. Ich stehe dazu.

Es gibt nur ein Problem: Das Kennenlernen einer Frau.
Wie und wann sollte ich mit der Sprache rausrücken? Ich will sie zum Einen nicht verschrecken, zum anderen muss ich mit offenen Karten spielen. Denn spätestens wenn es "zur Sache geht", fliegt das Ganze auf. Wie gesagt, ich wohl Glück was meine bisherigen Beziehungen anging. Dadurch, dass mein Fokus auf der Befriedigung der Frau liegt, hatten sie auch jedes Mal einen Orgasmus. Aber anfangs waren beide trotzdem skeptisch und irritiert, dass es sowas überhaupt gibt.

Wie sehen die Frauen hier das?
Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr auf so jemanden trefft?
Und wie/wann sollte man es einer Frau sagen, die man kennenlernt?

Danke für eure Hilfe.
 

Eine Beziehung mit einem Mann OHNE Verkehr könnte ich mir nicht vorstellen.
(Da mag er menschlich auch noch so sympathisch sein.)

Ausnahme: Er ist finanziell unabhängig und gestattet mir einen Freund nebenbei.

Lg,

Anna-Barbara

1 LikesGefällt mir

24. April um 8:21
In Antwort auf asdf.93

Hallo,
ich bin m., 24 Jahre alt und habe mal eine Frage an die Frauen.

Es ist so, dass ich (weshalb auch immer) kein Verlangen nach herkömmlichen Sex habe.
Ich finde es nicht erregend mit einer Frau zu schlafen. Ich habe keinen Spaß daran.
Das wurde mir schon mit 15 klar, als ich mein erstes Mal hatte. Ich empfinde einfach nichts dabei.
Meine Sexualität äußert sich stattdessen im Oralsex.
Ich liebe es einfach eine Frau oral zu verwöhnen. Egal wie lange, egal wie oft.
Ich muss selbst nicht einmal kommen, um befriedigt zu sein.
Mit gefällt es einfach wahnsinnig gut. Schon immer. Mein persönlicher Kick besteht darin die Frau zum Kommen zu bringen.

Ich hatte bisher das Glück, dass ich zwei feste Beziehungen hatte, in denen die Frau immer sehr gut damit klar kam. Ich fühle mich durch diese "Störung" auch eigentlicht nicht behindert und sie macht mich auch nicht unglücklich. Ich stehe dazu.

Es gibt nur ein Problem: Das Kennenlernen einer Frau.
Wie und wann sollte ich mit der Sprache rausrücken? Ich will sie zum Einen nicht verschrecken, zum anderen muss ich mit offenen Karten spielen. Denn spätestens wenn es "zur Sache geht", fliegt das Ganze auf. Wie gesagt, ich wohl Glück was meine bisherigen Beziehungen anging. Dadurch, dass mein Fokus auf der Befriedigung der Frau liegt, hatten sie auch jedes Mal einen Orgasmus. Aber anfangs waren beide trotzdem skeptisch und irritiert, dass es sowas überhaupt gibt.

Wie sehen die Frauen hier das?
Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr auf so jemanden trefft?
Und wie/wann sollte man es einer Frau sagen, die man kennenlernt?

Danke für eure Hilfe.
 

Ich gebe es zu das ich total auf Oralverkehr stehe. Aber so ganz ohne alles andere, ohne jeden weiteren Verkehr, das ginge gar nicht.

4 LikesGefällt mir

24. April um 8:28
In Antwort auf asdf.93

Hallo,
ich bin m., 24 Jahre alt und habe mal eine Frage an die Frauen.

Es ist so, dass ich (weshalb auch immer) kein Verlangen nach herkömmlichen Sex habe.
Ich finde es nicht erregend mit einer Frau zu schlafen. Ich habe keinen Spaß daran.
Das wurde mir schon mit 15 klar, als ich mein erstes Mal hatte. Ich empfinde einfach nichts dabei.
Meine Sexualität äußert sich stattdessen im Oralsex.
Ich liebe es einfach eine Frau oral zu verwöhnen. Egal wie lange, egal wie oft.
Ich muss selbst nicht einmal kommen, um befriedigt zu sein.
Mit gefällt es einfach wahnsinnig gut. Schon immer. Mein persönlicher Kick besteht darin die Frau zum Kommen zu bringen.

Ich hatte bisher das Glück, dass ich zwei feste Beziehungen hatte, in denen die Frau immer sehr gut damit klar kam. Ich fühle mich durch diese "Störung" auch eigentlicht nicht behindert und sie macht mich auch nicht unglücklich. Ich stehe dazu.

Es gibt nur ein Problem: Das Kennenlernen einer Frau.
Wie und wann sollte ich mit der Sprache rausrücken? Ich will sie zum Einen nicht verschrecken, zum anderen muss ich mit offenen Karten spielen. Denn spätestens wenn es "zur Sache geht", fliegt das Ganze auf. Wie gesagt, ich wohl Glück was meine bisherigen Beziehungen anging. Dadurch, dass mein Fokus auf der Befriedigung der Frau liegt, hatten sie auch jedes Mal einen Orgasmus. Aber anfangs waren beide trotzdem skeptisch und irritiert, dass es sowas überhaupt gibt.

Wie sehen die Frauen hier das?
Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr auf so jemanden trefft?
Und wie/wann sollte man es einer Frau sagen, die man kennenlernt?

Danke für eure Hilfe.
 

Da kann ich Dir meine Ex empfehlen, der war das gerade recht, einseitig oral verwöhnt zu werden.
Doch, doch solche Frauen gibt es, hab leider so eine erwischt.
Mir hat das gar nicht gefallen, da fehlt zuviel.

1 LikesGefällt mir

24. April um 8:30
In Antwort auf sporster1200

Da kann ich Dir meine Ex empfehlen, der war das gerade recht, einseitig oral verwöhnt zu werden.
Doch, doch solche Frauen gibt es, hab leider so eine erwischt.
Mir hat das gar nicht gefallen, da fehlt zuviel.

Einseitig geht schon mal gar nicht. Und ich verstehe Menschen nicht denen es reichen würde. Da fehlt, wie du schon schreibst,  so vieles andere an Nähe und Intimität.

(gib ihm doch die Adresse deiner Ex)

1 LikesGefällt mir

24. April um 9:57
In Antwort auf einweibsbild

Einseitig geht schon mal gar nicht. Und ich verstehe Menschen nicht denen es reichen würde. Da fehlt, wie du schon schreibst,  so vieles andere an Nähe und Intimität.

(gib ihm doch die Adresse deiner Ex)

Ha, ha die hat schon einen anderen Deppen gefunden, war ein Freund von mir schon während meiner Ehe.
Die arme Sau!!!

Gefällt mir

24. April um 12:09
In Antwort auf shaun666

Von diesen Frauen habe ich noch nichts gehört oder gesehen. 
​Von daher enthalte ich mich.

Mehrere meiner Freundinnen sind so, könnten auch ganz drauf verzichten 🙄! Unverständlich!

Gefällt mir

25. April um 21:38

Der Herr asdf.93 antwortet nicht mehr...
war wohl doch bloß wieder ein Fake.

1 LikesGefällt mir

26. April um 3:40
In Antwort auf sporster1200

Ha, ha die hat schon einen anderen Deppen gefunden, war ein Freund von mir schon während meiner Ehe.
Die arme Sau!!!

Und geht's dem jetzt genauso 🤣?

Gefällt mir

26. April um 4:34

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr auf so jemanden trefft?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen