Forum / Sex & Verhütung

Ich will die pille nicht nehmen

Letzte Nachricht: 20. Dezember 2014 um 9:40
A
an0N_1198868499z
19.12.14 um 13:03

Hallöchen Ich habe mich tiefgründig über die Antibabypille informiert und bin zum Entschluss gekommen sie nicht zu nehmen. Ich habe hier noch eine Unangefangene Packung von Pillen liegen ( Belara) Für mich sind sie nur zur Verhütung da und nicht für kosmetischen Kram, da sie , wie ich überall herrauslesen konnte, alles schlimmer macht als vor der einnahme ( zb Haut ) Meine Mutter und teilweise auch mein Freund bestehen drauf dass ich sie nehme aber ich mag meinen körper nicht mit hormonellen chemiebomben füllen.. doch Kondome sind auch nicht zu 100 % sicher Es gibt sooooviele gründe die pille nicht zu nehmen. und nur einen um sie zu nehmen und zwar um eine schwangerschaft zu vermeiden. Hat jemand vielleicht erfahrungen mit dem Absetzen der Pille? Bereut ihr es sie genommen zu haben? Würdet ihr es wieder tun? Was ist eure Alternative? ( Ich bin 17 und werd mir auch nichts einpflanzen lassen oder so ) Ich danke im vorraus!

Mehr lesen

J
jolie_12737630
19.12.14 um 13:12


Die Pille ist mit unter das sicherste Verhütungsmittel das es gibt.

Unter anderem wird das Risiko gesenkt, an Gebärmutterkrebs zu erkranken, man kann seinen Zyklus selber regeln (was aufgrund Wassereinlagerungen durch Schwankungen der Östrogene viel mehr das Bindegewebe (Brust, Hintern) beeinträchtigt als die Pille selbst) und man kann Sie jederzeit absetzen.
Außerdem kannst du Sie durchnehmen und komplett auf die Menstruation verzichten ( bei Frauen die starke Schmerzen haben).

Ich nehme die Pille durchgehend (ohne Untebrechung), habe keinerlei hautprobleme, keinerlei Gewichtszunahme oder sonst irgendwas. Sie gibt mir freiraum, ausserdem hab ich nciht jeden Monat die lästige, kirchlich eingeführte Pillenpause.

Wie hast du dich denn bitte informiert? Die moderne Minipille enthält so eine geringe Dosis an Gestagen, die so gut vertragen werden, das es selten zu nebenwirkungen gibt.

Hier ein Beitrag dazu:
http://www.mydoc.de/sexualitaet/verhuetung/pille-durchnehmen-vorteile-risiken-1645

Ein moderner guter Frauenarzt wird dich sicherlick kompetent beraten.


Gefällt mir

J
jolie_12737630
19.12.14 um 13:17

Aber..
letztendlich ist es deine Entscheidung, nur auf Kondom würde ich nicht setzen

Alles Gute!

Gefällt mir

J
jolie_12737630
19.12.14 um 19:24

Lol..
...mein Reden!
Wenn wir hier jetzt zu alles hat nebenwirkungen plädieren kann ich auch bei Transfetten mit Pommes anfangen .. mein Gott, und selbst während der Menstruation kann man Schwanger werden... aber wer roulette spielen will, bitte...Ich verzichte.

Jeder Zyklus ist anders und er kann sich stetig verändern. Ich finde es unglaublich das hier einer 17-Jährigen dazu geraten wird auf gut Glück zu poppen.

Mittlerweile kann die Menstruation mehr Nebenwirkungen auf den Körper haben als ein durchgehend gerade gehaltener Gestagen Spiegel der nicht abfällt.

Alt eingesessene Damen sind sich dessen nicht bewusst und lassen sich auch nicht mehr belehren weil "hat man immer so gemacht".

Na ja. Jedem das seine.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

X
xiang_12577505
20.12.14 um 0:34

Hi
Kannst dich j

Gefällt mir

X
xiang_12577505
20.12.14 um 1:44

Hi
Kannst dich mal über den Nuvaring informieren. Finde die Methode ziemlich praktisch. Kann aber leider nicht positives über die Pille schreiben bzw. Sagen, habe 1.5 Jahre (Bellisima) genommen. Danach haben die Probleme angefangen nach der Einahme gleich Bauchschmerzen bekommen. Dann die Pille abgesetzt für 3 Monate. Damit sich der Zyklus regulieren kann. Danach den Nuvaring versucht für 2 Wochen und Libido unter Null gefallen. Hormone komplett abgesetzt nach 2 Jahren teilweise immer noch Probleme mit den Tagen und meinen Hormonen. Bin ein extremer fall hab die Pille mit 20 bekommen mit 21,5 abgesetzt 10 Monate keine Tage gehabt und wenn dann nur für 1 Tag. Dafür aber jeden Tag Stimmungsschwankung teilweise alle 5 Min. Eine andere echt anstrengend und nervig. Nach den 10 Monaten alle 3 Monate mal meine Tage und Wenn ich sie endlich hatte Bauchschmerzen ihn Ende. Haben in der Zeit 5 FAs aufgesucht alle ohne Ergebnis. Alle erst mal Schwangerschaftstest gemacht natürlich alles negativ. Bis ich nen guten FA gefunden hat der das Problem schon kennt und nur gesagt hat abwarten. Bin jetzt 24 und merk die Auswirkungen immer noch nach den Motto alle 3 bis 6 Monate mal wider Tage ohne Tage zu haben. War dann vor 6 Monaten im Urlaub für ne Woche bekam meine Tage und war Froh wenn ich aus den Bett kam. Gehen war schon extrem anstrengend vor Schmerzen zum Glück hat mein Verlobter ne Apotheke gefunden die richtig gute Schmerzmitteln dagegen verkaufen. Aber der Urlaub an sich war ein Reinfall, waren dort zum Wandern usw.

Verhüten nur noch mit Gleitgel und Kondom und ist noch nie eins geplatzt verrutscht oder sonst was. Nehme nie wider die Pille egal welche habe viel zu viel Angst vor den Nebenwirkungen und das ganze noch durch zu machen Never ever.

Ps: Vor der Pille kamen meine Tage regelmäßig zwar mit Schmerzen usw. Das ich teilweise krank war für 1 Tag aber es ging und das auch nur alle 6 Monate mal.

Gefällt mir

A
an0N_1188201599z
20.12.14 um 9:40

Du weißt, was du nicht willst
also solltest du auch die Alternativen wissen. Im Zweifel berät dich dein Frauenarzt.

Ich persönlich habe unterschiedliche Verhütungsmethoden ausprobiert, die letzten Jahre habe ich mit Persona verhütet und als ich mit unserem dritten Kind schwanger war, hat mein Mann sich sterilisieren lassen.

Persona ist eine sehr sichere Verhütungsmethode, die jedoch mit Aufwand verbunden ist. Auch muss man an bestimmten Tagen zusätzlich mit Kondomen verhüten.

Die Pille oder auch die Spirale sind am einfachsten in der Handhabung, aber nicht jede Frau verträgt diese Verhütungsmittel.


Daniela

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers