Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich werde einfach nicht mehr geil ):

Ich werde einfach nicht mehr geil ):

9. Januar 2012 um 16:56

hey ihr da draußen! ich habe ein problem und weiß nicht ob mir jemand helfen kann. ich werde euch die situation einfach mal erklären:

seit zwei monaten habe ich einen festen freund, der erste mit dem ich bisher intim wurde. als er mich das erste mal mit der hand befriedigte war das zwar schön aber ich kam nicht zum orgasmus. auch die folgenden male klappte es nicht, obwohl er es eigentlich genauso macht wie ich mir selbst. was mich zum nächsten problem führt: mittlerweile kann ich mich nicht einmal mehr selbst stimulieren! ich streichle mich zwar lange; lasse mir zeit und versuche mich zu entspannen, aber irgendwann wird mir das zu anstrengend und ich höre auf. das ist schrecklich! ich hatte schon ewig keinen ordentlichen orgasmus mehr! es ist auch nicht so dass ich lust hätte, ich probiere es halt einfach hin und wieder und es funktioniert nicht. früher war das nie so, da bekam ich abends regelmäßig lust und nach höchstens fünf minuten kam ich dann zum orgasmus. Nicht einmal wenn ich mir einen porno anschaue erregt mich das! warum ist das plötzlich so? kann mir jemand helfen oder ist das normal?

7. Februar 2012 um 23:46

Ich werde einfach nicht mehr geil ):
hey, ja, solche dinge sind normal, die können passieren.
einige tipps, falls du die überhaupt noch brauchst.
- versuche vorerst gar nicht mehr, lust zu haben bzw. zum orgasmus zu gelangen: streichle dich, mal leichter, mal stärker, ohne die geschlechtsorgane zu berühren; schau dir interessiert zu, wie du die haut berührst usw.; atme dabei ziemlich intensiv ohne zu übertreiben; dies alles während etwa zwei wochen.
- bewege deinen körper vor oder nach dem streicheln: vor allem oberkörper und becken; du kannst das auch beim streicheln versuchen.
- geh nicht weiter: auch wenn sich erste lustgefühle zeigen; halte dann noch ein paar tage durch.
- mach auch tagsüber entspannungsübungen, z.b. indem du während 5 minuten deinem atem zuschaust.
- geh nach etwa zwei wochen weiter; streichle dich so wie üblich mit dem ziel geschlechtsorgane, probiere auch neue varianten aus; was wichtig ist: male dir dabei eine geschichte mit dir im mittelpunkt aus, eine geschichte, die dich anturnt, vielleicht eine verführung, die im bett endet.
- ebenso wichtig: halte die hand immer wieder ruhig und bewege dein becken, deine geschlechtsorgane in die hand hinein; atme dabei tief.
- wenn du dabei zum orgasmus kommst, ists gut, wenn nicht, ists auch gut; denk einfach: ich probiers wieder.
wenn du in dieser zeit mit deinem freund sex hast, sag ihm: wahrscheinlich funktioniert das mit dem orgasmus bei mir nicht, ich geniesse es trotzdem (nur, wenn du wirklich so denkst, sonst vertröste ihn auf die zeit nach den zwei wochen ...)
falls du hilfe bei einer fachperson suchen möchtest: geh zu einer sexualtherapeutin, einem sexualtherapeuten; kann dir eine gute therapierichtung angeben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mastrubation bei frauen?
Von: bluemchen232
neu
7. Februar 2012 um 20:38

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen