Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich, w38 verliebt in Arbeitskollegin

Ich, w38 verliebt in Arbeitskollegin

15. Oktober 2014 um 15:03

Hallo ihr lieben Foristen heute brauche ich Eure Gedanken, Ideen, Meinungen.
Folgende Situation: ich, weiblich 38 verliebe mich in eine 11Jahre älteren Arbeitskollegin. Für meine Lebenserfahrung an und für sich kein Problem. Auch nicht das "erste mal" nur die Umstände drum herum lassen mich momentan zweifeln!
Seit über 8 Jahren bin ich nun schon angestellte in unserer Firma mit über 1000 Mitarbeitern. Dort lernte ich auch meinen damaligen Partner (männlich) kennen und lieben. Vor über einen Jahr haben wir uns getrennt und schließlich fing ich an wieder mit offenem Herzen durchs Leben zu gehen. Dann kreuzte "SIE" mein Herz! All die Jahre lief ich an ihr vorbei und plötzlich war alles anders! Plötzlich war ein unbeschreiblich schönes Gefühl des Begehrens vorhanden, Schmetterlinge etc. Versuchte natürlich zunächst dienstlichen Kontakt aufzubauen. Wir scherzten und lachten.... was mir natürlich viel Freude bereitete, da sie ja eher als zurückgezogen, ja vielleicht auch etwas eigenbrötlerisch galt. So rang ich ihr das eine oder andere Lächeln ab. Schließlich bat ich sie um ein treffen, dass auch sofort und mit Vorschlag der Örtlichkeit angenommen wurde. Leider kam etwas dazwischen. Daraufhin ließ ich ihr meine Telefonnummer zukommen, mit dem wissen, dass sie sich nun erst mal 3 Wochen im Urlaub befand. Nun, ich rechnete eigentlich nicht mit einer Reaktion während ihres Urlaubs. Aber danach hätte ich zumindest gehofft, dass sie mich anspricht. Aber nichts ist passiert! UND NUN? Soll ich nochmals nachbohren? Oder soll ich es auf sich beruhen lassen? Was meint ihr? Die Zuneigung und die Gedanken zu ihr sind tiefgreifend. Einfach Haken dahinter? Auf der anderen Seite denke ich, nur wer fragt bekommt Antworten!
P.S. sie ist definitiv Single und das schon seit längerer Zeit

15. Oktober 2014 um 18:04

Wer nicht wagt..........
Der nicht gewinnt!
Mach das was dein herz dir sagt und so bekommst du hoffentlich ehrlichkeit! Ist ja auch blöd aufm schlauch zu stehen und nicht zu wissen was anbach ist!
Sprich sie darauf an und frag was es für gründe hat dass der doch positive kontakt mit einem mal abgebrochen ist!

Was deine gefühle für sie angeht, weiß sie darum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 15:09

....
Hallo,

ich denke ihr habt euch als Kolleginnen sehr gut verstanden. An mehr hat sie offensichtlich leider kein Interesse. Klar kann mal was dazwischen kommen, aber wenn man den anderen wirklich treffen will dann schlägt man eine Aternative vor.... Sicher kannst du sie nochmal fragen, aber ich würde mir da nicht zu große Hoffnungen machen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen