Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich möchte doch auch nur Sex!!!

Ich möchte doch auch nur Sex!!!

24. Mai 2018 um 9:05

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte vor ein paar Wochen/Monaten andere Freds erstellt, in welchen es darum ging, dass mein Freund mich durch Pornofilme+Sb ersetzt hat. Dh. wir hatten 2, 3 Wochen keinen Sex, obwohl ich mich wirklich ins Zeug gelegt hatte, aber dennoch ich wurde abgewimmelt oder wenn man dann mal Sex hatte, wirkte es so als täte er es um mich ruhig zu stellen... Diese Annahme hatte auch gute Gründe, die Erektion ließ gleich zu Beginn des Aktes wieder nach und lies sich letztendlich nur durch einen Pornofilm wieder aufrichten, als ich gekommen war, "brach" er den Akt ab bzw verzichtete auf sein "Happyend"... 

Nunja, warum er mich regelmäßig durch Pornos "ersetzt" kann er mir nicht erklären... Es tut ihm natürlich leid und er gibt sich wirklich auch Mühe es wieder in den Griff zu bekommen, wenn ich ihn dann nach 3 Wochen darauf hinweise, dass ich mich nach partnerschaftlichen Sex sehne... Aber es lässt immer nicht sehr lange auf sich warten bis die Situation sich wieder einschleicht... 

Ich gebe mir wirklich viel Mühe, lasse ihn im Alltag wissen, dass ich Lust auf ihn habe, schreibe ihm hier und da mal ein paar unanständige Sachen, mache mich immer schön hübsch, spiele dezent mit meiner Weiblichkeit zb bei warmen Wetter unter dem Rock oder Kleid keine Unterwäsche ^^... Aber nun Frage ich mich wirklich, wofür ich das alles mach, denn ich habe nichts davon... Es klingt echt lächerlich,aber mittlerweile wirkts so als ob ich ihm eigentlich nur Appetit gebe ums sich selbst vor seinen Filmen zu machen :/anstatt mich zu vernaschen... Alles was er sich wünscht, wovon ich weiß, setze ich liebend gern um!!! Ich bin sehr offen und freute mich wenn von ihm selbst mal Anregungen kamen... Momentan fühl ich mich echt so als würde ich ihn bedrängen und regelrecht nach sex anbettelnoO! Ich bin ne Frau, eine sehr attraktive dazu, muss ich sagen, ich möchte auch so begehrt und vielleicht auch mal umworben werden :/

Frage an euch, wie lange soll ich das noch so handhaben, wie viel soll ich mich noch anbiedern? Gibt's Grenzen...?  Gibt's Frauen die sich auch ständig und gerne so ins Zeug gelegt haben...? 

Danje für eure Antworten  

24. Mai 2018 um 9:31
In Antwort auf filu0810

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte vor ein paar Wochen/Monaten andere Freds erstellt, in welchen es darum ging, dass mein Freund mich durch Pornofilme+Sb ersetzt hat. Dh. wir hatten 2, 3 Wochen keinen Sex, obwohl ich mich wirklich ins Zeug gelegt hatte, aber dennoch ich wurde abgewimmelt oder wenn man dann mal Sex hatte, wirkte es so als täte er es um mich ruhig zu stellen... Diese Annahme hatte auch gute Gründe, die Erektion ließ gleich zu Beginn des Aktes wieder nach und lies sich letztendlich nur durch einen Pornofilm wieder aufrichten, als ich gekommen war, "brach" er den Akt ab bzw verzichtete auf sein "Happyend"... 

Nunja, warum er mich regelmäßig durch Pornos "ersetzt" kann er mir nicht erklären... Es tut ihm natürlich leid und er gibt sich wirklich auch Mühe es wieder in den Griff zu bekommen, wenn ich ihn dann nach 3 Wochen darauf hinweise, dass ich mich nach partnerschaftlichen Sex sehne... Aber es lässt immer nicht sehr lange auf sich warten bis die Situation sich wieder einschleicht... 

Ich gebe mir wirklich viel Mühe, lasse ihn im Alltag wissen, dass ich Lust auf ihn habe, schreibe ihm hier und da mal ein paar unanständige Sachen, mache mich immer schön hübsch, spiele dezent mit meiner Weiblichkeit zb bei warmen Wetter unter dem Rock oder Kleid keine Unterwäsche ^^... Aber nun Frage ich mich wirklich, wofür ich das alles mach, denn ich habe nichts davon... Es klingt echt lächerlich,aber mittlerweile wirkts so als ob ich ihm eigentlich nur Appetit gebe ums sich selbst vor seinen Filmen zu machen :/anstatt mich zu vernaschen... Alles was er sich wünscht, wovon ich weiß, setze ich liebend gern um!!! Ich bin sehr offen und freute mich wenn von ihm selbst mal Anregungen kamen... Momentan fühl ich mich echt so als würde ich ihn bedrängen und regelrecht nach sex anbettelnoO! Ich bin ne Frau, eine sehr attraktive dazu, muss ich sagen, ich möchte auch so begehrt und vielleicht auch mal umworben werden :/

Frage an euch, wie lange soll ich das noch so handhaben, wie viel soll ich mich noch anbiedern? Gibt's Grenzen...?  Gibt's Frauen die sich auch ständig und gerne so ins Zeug gelegt haben...? 

Danje für eure Antworten  

Hallo Filu,

das ist ja wirklich ganz schön heftig!

Meiner Meinung nach braucht sich niemand auf diese Art und Weise erniedrigen zu lassen, egal ob Männlein oder Weiblein.

Ohne Dir jetzt was falsches zu raten, brich das Ganze ab, das hast Du und auch kein anderer oder andere nötig!

LG
Klaus

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 9:41

Naja, ich liebe ihn sehr, wir haben ein gemeinsames Leben und Kinder, da schmeißt man nicht gleich alles weg... Viel lieber würde ich ihm bei seinem offensichtlichen Problem irgendwie helfen ihne, dass ich mich dabei schlecht fühle. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 9:44

Das ehrt Dich ja sehr, dass Du Dich um seine Probleme kümmern willst.....

....aber er kehrt sich einen feuchten Dr.. um Dich!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 9:57

Aber wenn wir darüber reden, ist er ja auch immer sehr verständnisvoll, entschuldigt sich dafür und dann gibt er sich ja auch wirklich Mühe... Keine Ahnung warums sich nach kurzer Zeit dann wieder so entwickelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 10:37

Weiß er selber was das Problem ist? Irgendwas in seinem Kopf blockiert ihn da. 
Geheime Wünsche und Fantasien?
Wenn er denkt er kann das nicht mit dir umsetzen dann kannst du ewig um Sex betteln. Auch nicht das wahre...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 10:48
In Antwort auf keinmauerbluemchen

Weiß er selber was das Problem ist? Irgendwas in seinem Kopf blockiert ihn da. 
Geheime Wünsche und Fantasien?
Wenn er denkt er kann das nicht mit dir umsetzen dann kannst du ewig um Sex betteln. Auch nicht das wahre...

Nein er selber weiß auch keine Antwort auf sein Verhalten, sagt er, und irgendwie glaube ich ihm das, wir hatten schon so viele innige offene Gespräche in denen er mir sagte er würde mir so gerne sagen was lis ist aber er hat einfach selbst keine Erklärung 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 10:54

Schaut er sie alleine? Wenn ja, guck mal mit ihm und ihr lasst euch gemeinsam inspirieren!? Vielleicht schlägt das erstmal ne Brücke?!

Ansonsten mal ein ernstes Wörtchen reden mit dem guten Mann!! Entweder er hat irgendein Problem mit dir oder sich selbst, woran gearbeitet werden muss oder er ist schlicht faul!!! Grundsätzlich sollte ihm aber doch auch daran gelegen sein, dass ihr wieder gemeinsam richtigen Sex habt?! Außerdem würde ich (ok, schwierig durchzusetzen) den mal auf Pornoentzug setzen, dass er mal wieder geerdet wird und der dich mal wieder vermisst und anschmachtet!!

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 11:13
In Antwort auf april.38

Schaut er sie alleine? Wenn ja, guck mal mit ihm und ihr lasst euch gemeinsam inspirieren!? Vielleicht schlägt das erstmal ne Brücke?!

Ansonsten mal ein ernstes Wörtchen reden mit dem guten Mann!! Entweder er hat irgendein Problem mit dir oder sich selbst, woran gearbeitet werden muss oder er ist schlicht faul!!! Grundsätzlich sollte ihm aber doch auch daran gelegen sein, dass ihr wieder gemeinsam richtigen Sex habt?! Außerdem würde ich (ok, schwierig durchzusetzen) den mal auf Pornoentzug setzen, dass er mal wieder geerdet wird und der dich mal wieder vermisst und anschmachtet!!

 

Ja er schaut sie alleine, wir haben auch malbzusammen geschaut, aber das war ihm wohl nichts...

Ich weiß er steht auf große Möpse und er hat 3er Phantasien, aber ich glaube irgendwie nicht, dass das Gründe sein könnten, ider etwa doch? 

Pornoentzug, hatte ich auch mal überlegt, aber wäre das ein zu heftiger Eingriff in seine Sexualität? Pornos hatte er ja schon immer geschaut und es hatte much nie gestört bis dieses Szenario eintrat... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 11:18
In Antwort auf filu0810

Ja er schaut sie alleine, wir haben auch malbzusammen geschaut, aber das war ihm wohl nichts...

Ich weiß er steht auf große Möpse und er hat 3er Phantasien, aber ich glaube irgendwie nicht, dass das Gründe sein könnten, ider etwa doch? 

Pornoentzug, hatte ich auch mal überlegt, aber wäre das ein zu heftiger Eingriff in seine Sexualität? Pornos hatte er ja schon immer geschaut und es hatte much nie gestört bis dieses Szenario eintrat... 

Moment mal, überlege bitte kurz, wer gerade in wessen Sexualität mehr eingreift!!!
Wenn ihm das Spaß macht und du keinen Stress damit hast, lass ihn gucken, aber irgendwo müssen Kompromisse her, damit ihr zueinander findet, sonst bleibst du auf der Strecke und das solltest du nicht kampflos hinnehmen!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 11:19

Nein nicht öfter als sonst... Und fremdgehen ist für mich keine Option, hab ich auch kein verlangen nach

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 11:28
In Antwort auf filu0810

Ja er schaut sie alleine, wir haben auch malbzusammen geschaut, aber das war ihm wohl nichts...

Ich weiß er steht auf große Möpse und er hat 3er Phantasien, aber ich glaube irgendwie nicht, dass das Gründe sein könnten, ider etwa doch? 

Pornoentzug, hatte ich auch mal überlegt, aber wäre das ein zu heftiger Eingriff in seine Sexualität? Pornos hatte er ja schon immer geschaut und es hatte much nie gestört bis dieses Szenario eintrat... 

"Pornoentzug, hatte ich auch mal überlegt, aber wäre das ein zu heftiger Eingriff in seine Sexualität?"

Aber er greift doch durch die Pornos auch in DEINE Sexualität ein...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 16:40

Vielen Dank für deine Antwort. Ja er hat diese 3er Phantasie, aber es wäre bei ihm nur phantasie und kein Wunsch. Mit 2 Frauen wäre er wohl ohnehin überfordert und mit einem anderen Mann würde er mich nicht teilen wollen..  Aber kann das wirklich mit dem Konsum an sich zusammen hängen?! Das er sich unbewusst so verhält? Das würde erklären warum er die Gründe selbst nicht benennen kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 16:58

so antwortet eine Feministin... Mit Gewalt und Zerstörung!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 17:45

Sicher bin ich mir nicht, ich kann leider auch nur mit dem arbeiten was er mir liefert bzw anvertraut, wenn er es mir so sagt muss ich dass erstmal so glauben, immer direkt in Frage stellen bringt ja auch nicht, bin ja schon froh wenn überhaupt mal was kommt... Bei Gelegenheit kann ich es nichmal ansprechen, aber wie gesagt sieht er es ähnlich wie du, er würde es nicht ertragen wenn ich mit wem anders intim werden würde.... Ich empfinde das ebenso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 17:46

Achso, ja paartherapie wäre natürlich auch eine Option 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 21:46

Aber ich bin nucht bereit für eine Trennung, nicht wegen sowas... Viel mehr möchte ich es irgendwie in Ordnung bringen können ja ich weiß, dass ich mich damit wahrscheinlich klein mache, ich spreche es auch oft an, nur ists ein sensibles Thema... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2018 um 22:38

Natürlich ist es wichtig, aber halt auch nicht dasbeinzige welche, mit Familie und einer sonst liebevollen Beziehung gibts evtl. Auch anderes was mehr Priorität hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2018 um 20:04
In Antwort auf filu0810

Aber ich bin nucht bereit für eine Trennung, nicht wegen sowas... Viel mehr möchte ich es irgendwie in Ordnung bringen können ja ich weiß, dass ich mich damit wahrscheinlich klein mache, ich spreche es auch oft an, nur ists ein sensibles Thema... 

Wenn dues in Ordnung bringen möchtest, wäre es spannend herauszufinden, was eurer Beziehung fehlt. Es muss ja einen Grund geben, warum er Pornos seiner ausgehungerten Frau vorzieht. Gab es eine abrupte Änderung in eurem Sexualleben, oder ist es langsam verschwunden. All das könnte dir helfen die Ursachen zu finden und eventuell Gegenmaßnahmen einzuleiten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 15:04

Ich hätte da vielleicht eine Lösung.
Als Mann kenne ich dieses Problem, wenn der überall verfügbare Porno zur Sucht werden kann.

Leider ging meine letzte Beziehung, sicher auch ein bisschen deswegen in die Brüche.

Ich habe es dann mit noFap probiert, das Wahre Problem war aber die ständige Verfügbarkeit von Porno auf allen Geräten.

Die Lösung habe ich in eine Antivirus Programm von Trendmicro gefunden.
Man kann dort sämtlich sexuelle Inhalte blocken. Und das auf 5 Geräten.

LG ein MGTOW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 21:51

Hallo filu0810,

deine Situation hört sich aber gar nicht gut an. Das Verhalten deines Partners ist für mich nicht nachvollziehbar. Als Kerl nutze ich natürlich auch pornografische Inhalte und die dazugehörige Selbstbefriedigung, aber ich bin single und habe keine Partnerin. Ich würde versuchen, mich am Riemen zu reißen, wenn ich eine Partnerin hätte. Denn ich würde es vermeiden wollen, dass sich meine Partnerin schlecht fühlt, wenn ich Videos und Bilder ihr vorziehe. Ich kenne dich nicht deshalb kann ich dir dazu nichts näheres sagen, aber manche Männer nutzen auch Pornos, weil sie "die Auswahl" haben wollen. Klingt krass und echt beschissen, wenn man eine Partnerin hat, deshalb siehe oben. 
Ich schlage die offene Ansprache vor. D.h. du sprichst ihn direkt mit deiner Meinung dazu an und was du bei Bedarf auch vorschlagen kannst, ist dass ihr die Pornografie-Videos in eure Beziehung einbezieht, um vielleicht "Anregungen" daraus zu erhalten. Vielleicht erklärt dir dein Partner dann sein Problem oder wird offener.

Ich hoffe, dir damit etwas geholfen und Mut gemacht zu haben, direkt deinen Partner zu konfrontieren. Manchen Männern, ich kann deinen Partner nicht einschätzen, da ich ihn nicht kenne, muss man auch mal die Pistole auf die Brust setzen, damit sie zur Vernunft kommen .

Gruß,
Simalst

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 22:45
In Antwort auf gobugmenot

Ich hätte da vielleicht eine Lösung.
Als Mann kenne ich dieses Problem, wenn der überall verfügbare Porno zur Sucht werden kann.

Leider ging meine letzte Beziehung, sicher auch ein bisschen deswegen in die Brüche.

Ich habe es dann mit noFap probiert, das Wahre Problem war aber die ständige Verfügbarkeit von Porno auf allen Geräten.

Die Lösung habe ich in eine Antivirus Programm von Trendmicro gefunden.
Man kann dort sämtlich sexuelle Inhalte blocken. Und das auf 5 Geräten.

LG ein MGTOW

Wow, ich hoffe das passiert mir nie. Glaube ich aber nicht . Schön, dass du das in den Griff bekommen hast.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2018 um 10:17
In Antwort auf filu0810

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte vor ein paar Wochen/Monaten andere Freds erstellt, in welchen es darum ging, dass mein Freund mich durch Pornofilme+Sb ersetzt hat. Dh. wir hatten 2, 3 Wochen keinen Sex, obwohl ich mich wirklich ins Zeug gelegt hatte, aber dennoch ich wurde abgewimmelt oder wenn man dann mal Sex hatte, wirkte es so als täte er es um mich ruhig zu stellen... Diese Annahme hatte auch gute Gründe, die Erektion ließ gleich zu Beginn des Aktes wieder nach und lies sich letztendlich nur durch einen Pornofilm wieder aufrichten, als ich gekommen war, "brach" er den Akt ab bzw verzichtete auf sein "Happyend"... 

Nunja, warum er mich regelmäßig durch Pornos "ersetzt" kann er mir nicht erklären... Es tut ihm natürlich leid und er gibt sich wirklich auch Mühe es wieder in den Griff zu bekommen, wenn ich ihn dann nach 3 Wochen darauf hinweise, dass ich mich nach partnerschaftlichen Sex sehne... Aber es lässt immer nicht sehr lange auf sich warten bis die Situation sich wieder einschleicht... 

Ich gebe mir wirklich viel Mühe, lasse ihn im Alltag wissen, dass ich Lust auf ihn habe, schreibe ihm hier und da mal ein paar unanständige Sachen, mache mich immer schön hübsch, spiele dezent mit meiner Weiblichkeit zb bei warmen Wetter unter dem Rock oder Kleid keine Unterwäsche ^^... Aber nun Frage ich mich wirklich, wofür ich das alles mach, denn ich habe nichts davon... Es klingt echt lächerlich,aber mittlerweile wirkts so als ob ich ihm eigentlich nur Appetit gebe ums sich selbst vor seinen Filmen zu machen :/anstatt mich zu vernaschen... Alles was er sich wünscht, wovon ich weiß, setze ich liebend gern um!!! Ich bin sehr offen und freute mich wenn von ihm selbst mal Anregungen kamen... Momentan fühl ich mich echt so als würde ich ihn bedrängen und regelrecht nach sex anbettelnoO! Ich bin ne Frau, eine sehr attraktive dazu, muss ich sagen, ich möchte auch so begehrt und vielleicht auch mal umworben werden :/

Frage an euch, wie lange soll ich das noch so handhaben, wie viel soll ich mich noch anbiedern? Gibt's Grenzen...?  Gibt's Frauen die sich auch ständig und gerne so ins Zeug gelegt haben...? 

Danje für eure Antworten  

Ich finde du solltest mal ein ernstes Gespräch mit deinem Freund führen und ihm die Situation so schildern wie uns hier. Ich denke auch das keine Person sich so behandeln lassen muss.Ich möcht jetzt niemandem iwas unterstellen aber dein Freund hat offensichtlich eine Art Pornosucht. Anders kann ich mir sein Verhalten nicht erklären wenn für mich eine Frau so etwas machen würde wäre ich alles andere als abgeneigt mit ihr Sex zu haben. Das liegt ja eig in unserer Natur. Ich hoffe das klärt sich irgendwie auf. Gruß Jan

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2018 um 20:51

So ihr Lieben, wie viele schrieben, habe ich versucht ein offenes Gespräch zu führen und das auch sehr oft, schon vor diesem Fred... Ich habe auch versucht vielen Ansätzen und Fragen nachzugehen, es ergab alles nichts... Er hat alle evtl Gründe verneint, er wisse nicht woran es lag... Was er mir versicherte, dass er mich nach wie vor attraktiv findet und liebt... Es tut ihm furchtbar leid und er gibt sich wirklich wieder Mühe alles ins Reine zu bringen. Dh die letzten Tage waren nicht von Traurigkeit und ich bin wahnsinnig glücklich über seine Bemühungen, dass ich es jetzt einfach nur genießen möchte und solange nach keinen Gründen für dieses Verhalten suchen möchte, ich schätze jetzt das was er mir gibt, alles andere wäre falsch.......

Zum Pornoentzug, ich werde nie jemanden zu irgendetwas zwingen, er ist sein eigener Mensch, das würde einer beziehung nur noch mehr schaden... Etwas erzwingen funktioniert nicht!!! Man müsste es zusätzlich kontrollieren können und das kann man nicht und muss man in einer Partnerschaft nicht! Was ich sagen möchte es würde nur nich mehr Probleme mit sich ziehen, er muss es selbst erkennen und für sich entscheiden, und das tut er momentan. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 12:31

Frag ihn doch mal ob es ok wäre wenn du dir einen Liebhaber suchst. Es gibt Männer die auf sowas stehen, vielleicht gehört er dazu? Aufjeden Fall hat jeder Mensch das Recht seine Sexualität auszuleben. Wenn er dir nicht gibt was du brauchst, engagier einen anderen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 14:23

Ich (als Mann) war mal in der gleichen Situation. Wir hatten am Anfang einen extrem guten Sexualleben. Ich hatte (nach ca 12 Jahren Beziehung) keine Lust mehr auf meine damalige Freundin bzw. ich bekam bei Ihr keinen mehr hoch. Ich will Dir jetzt keinen Angst machen und will nicht von mir auf dein Freund schliessen, aber ich hatte damals eine echt lange Affaire und bei mir haben sich echte Gefühle entwickelt. Dazu kam noch dass ich meine damalige freundin sexuell nicht mehr attraktiv fand. Naja. Mitlerweile bin ich mit meine damalige Affaire seit 10 Jahren zusammen und seit 3 Jahren verheiratet. Ich hoffe nicht dass bei Dir die gleiche Situation ist, aber ich habe das gefühl dass dein Freund zwar Sex braucht, aber vielleicht nicht mit Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 14:51

wurdest jetzt schon ordentlich geknallt die letzten paar tage oder nicht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille
Von: kt.berger
neu
29. Mai 2018 um 12:21
Feminisierung
Von: johnny53
neu
29. Mai 2018 um 9:41
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook