Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Ich kann mich nicht "fallen lassen"

Ich kann mich nicht "fallen lassen"

3. Oktober 2002 um 16:34 Letzte Antwort: 8. Oktober 2002 um 16:00

Hi zusammen!

Im Voraus: ich erwarte von keinem, der mir antwortet ein "Rezept", qie man sich fallen lassen kann (wäre ja auch das Schlimmste in dem Falle: eine ANLEITUNG, oder???)

Also, folgendes Problem:
In Sachen Sex liegen mein Partner und ich auf einer Wellenlänge, doch ich schaffe es nicht, mich fallen zu lassen. ich kann einfach nicht abschalten, wie man so schön sagt. Die ganze Zeit schwirrt irgendwas in meinem kopf herum... Und wenn es nur das ist, was ich am nächsten tag noch einkaufen muss... Ich kann mich einfach nicht 100%ig auf unser Liebesspiel einlassen.

Die leichteste Erklärung dafür liegt angeblich in meinem Sternzeichen (Steinbock), aber das empfinde ich als etwas zu stupide, denn schliesslich müssen da noch andere Ursachen eine Rolle spielen. Es ist mir auch zu einfach, es darauf zu schieben....

ich möchte gerne wissen, wie es euch dabei geht, könnt ihr loslassen und alles vergessen und einfach nur geniessen... ich meine, man kann sich ja nicht vornehmen: "So, jetzt geniesse ich und will alles andere vergessen... JETZT!" Oder geht das?

habt ihr Vorschläge, was ich machen könnte, oder brauche ich einen Ausgleich oder ähnliches?

Ach, ich weiss einfach nicht mehr weiter.... mein Freund ist super lieb und einfühlsam, geht auf meine Wünsche ein, sofern ich sie ihm mitteile, denn das kommt auch ganz selten vor.

Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße und schon mal ein DICKES DANKESCHÖN, "Madame"

Mehr lesen

3. Oktober 2002 um 17:00

Vielleicht...
liegt es wirklich am aufschreiben, denn ich habe bis vor einem Jahr alles aufgeschrieben, was mich beschäftigte, was ich noch zu tun hatte etc... da hatte ich dieses Problem nicht"

Danke, Martha

Gefällt mir
3. Oktober 2002 um 17:08

Sternzeichen???
Hi!
Also, daran liegt es ganz bestimmt nicht!
Ich bin auch Steinbock und kann mich fallen lassen!
Vielleicht hast du Angst Sachen die du noch machen musst zu vergessen, dann schreib dir das immer auf einen Zettel!
Dann musst du vielleicht nicht die ganze Zeit denken:
"Shit, ich muss noch einkaufen gehen!"
Hoffe ich konnte dir helfen!

Gefällt mir
3. Oktober 2002 um 18:53
In Antwort auf alissa_12125046

Sternzeichen???
Hi!
Also, daran liegt es ganz bestimmt nicht!
Ich bin auch Steinbock und kann mich fallen lassen!
Vielleicht hast du Angst Sachen die du noch machen musst zu vergessen, dann schreib dir das immer auf einen Zettel!
Dann musst du vielleicht nicht die ganze Zeit denken:
"Shit, ich muss noch einkaufen gehen!"
Hoffe ich konnte dir helfen!

Sternzeichen
Das mit dem Sternzeichen war auch ehrlich gesagt nicht so ernst gemeint... es ist schwachsinn den grund in den Sternen zu suchen, nur, da ich so etwas gelesen hab, wollte ich es mit einbringen.

THX, RnBgirl

Gefällt mir
3. Oktober 2002 um 19:34

Hi
das dir das selber aufgefallen ist, ist schon mal ein anfang. ich habe nämlich festgestellt, dass viele kein gefühl für ihren eigenen körper haben. hört sich blöd an, ist aber so.
bei mir hab ich es so gemerkt:
ich hab von meinem mann einen gutschein für einen tag auf der beauty-farm erhalten. ich sollte mich so richtig verwöhnen lassen. als erstes bin ich ins türkische dampfbad. dort sollte ich 20 minuten drin verweilen und war sehr erstaunt, als nach meinem ermessen die zeit um war, erst 5 minuten vergangen waren. ich konnte garnicht so entspannen wie ich sollte und eigentlich auch wollte.
wie du selber schon sagst, so jetzt lass ich los und geniesse ich, geht halt nicht immer auf knopfdruck. aber du kannst es trainieren. wie mußt du selber für dich rausfinden.
lg lilly

Gefällt mir
3. Oktober 2002 um 21:28
In Antwort auf sienna_12054001

Hi
das dir das selber aufgefallen ist, ist schon mal ein anfang. ich habe nämlich festgestellt, dass viele kein gefühl für ihren eigenen körper haben. hört sich blöd an, ist aber so.
bei mir hab ich es so gemerkt:
ich hab von meinem mann einen gutschein für einen tag auf der beauty-farm erhalten. ich sollte mich so richtig verwöhnen lassen. als erstes bin ich ins türkische dampfbad. dort sollte ich 20 minuten drin verweilen und war sehr erstaunt, als nach meinem ermessen die zeit um war, erst 5 minuten vergangen waren. ich konnte garnicht so entspannen wie ich sollte und eigentlich auch wollte.
wie du selber schon sagst, so jetzt lass ich los und geniesse ich, geht halt nicht immer auf knopfdruck. aber du kannst es trainieren. wie mußt du selber für dich rausfinden.
lg lilly

Hmmmm...
also, meinst du, ich kann das wirklich trainieren??? ich hatte Angst davor, mich zu sehr hineinzusteigern, deswegen habe ich das nicht gemacht. Wollte die Sache nicht noch schlimmer machen. Aber Danke, für deinen Tipp.

Oh man, der Sex mit meinem Schatz ist immer so schön, und ich kann mich nicht 100%ig drauf einlassen... Schade, aber ich werde es irgendwann schaffen. Ich glaube, ich darf es einfach nur nicht so hart sehen und mich drauf versteifen, gelle?

Danke, dass du mir geantwortet hast...

Madame

Gefällt mir
4. Oktober 2002 um 14:37
In Antwort auf keely_12957993

Hmmmm...
also, meinst du, ich kann das wirklich trainieren??? ich hatte Angst davor, mich zu sehr hineinzusteigern, deswegen habe ich das nicht gemacht. Wollte die Sache nicht noch schlimmer machen. Aber Danke, für deinen Tipp.

Oh man, der Sex mit meinem Schatz ist immer so schön, und ich kann mich nicht 100%ig drauf einlassen... Schade, aber ich werde es irgendwann schaffen. Ich glaube, ich darf es einfach nur nicht so hart sehen und mich drauf versteifen, gelle?

Danke, dass du mir geantwortet hast...

Madame

Erwarte aber
nicht, dass es von heute auf morgen klappt.
jeder mensch reagiert anders, was bei dem einem gut ist, ist beim nächsten wieder nix. er eine entspannt schon bei einer guten tasse tee, der andere beim spazieren.
in meinem fall sieht es so aus: ich gehe regelmäßig ins türkische dampfbad. außerdem lege ich puzzel. nur es muss bei mir schon eine regelmäßigkeit sein. wie schon gesagt, ich persönlich muss es für mich trainieren.
ich denke immer, man tut soviel für sich selbst:
gesunde kost, bewegung etc. warum also nicht auch was für die seele tun?
in diesem sinne alles gute für dich
lilly

Gefällt mir
4. Oktober 2002 um 14:55

Versuch einfach mal,...
...dich ganz auf deinen Schatz zu konzentrieren! Funktioniert bei mir meistens!!!!

Hoffe, ich konnte dir helfen!

Cat

Gefällt mir
4. Oktober 2002 um 16:44
In Antwort auf keely_12957993

Vielleicht...
liegt es wirklich am aufschreiben, denn ich habe bis vor einem Jahr alles aufgeschrieben, was mich beschäftigte, was ich noch zu tun hatte etc... da hatte ich dieses Problem nicht"

Danke, Martha

Hallo madame,
ich kenne das problem auch manchmal.

da hilft nur eins - so banal es auch klingen mag. rede doch mit ihm vorher über deine einkaufpläne oder mache dir vorher eine liste, dann mußt du auch nicht mehr darüber nachdenken.

was ich ein wenig komisch finde, ist, dass du bis vor einem jahr noch alles aufgeschrieben hast, was dich beschäftigt. warum redest du da nicht mit deinem partner drüber ? könnt ihr nicht über probleme reden ?

und warum zeigst du ihm nicht, was dir im bett gefällt ?

und vor allem dingen, du mußt ihm mitteilen, warum du gerade in dem moment nicht ganz bei der sache bist - denn ich denke, er wird es doch merken, oder ?

fragen über fragen für dich.

auch wenn, du es nicht hören willst: mein "rezept" ist: reden, reden, reden..... !

Gefällt mir
4. Oktober 2002 um 18:25

Kleine Frage
Du sagst, Sex mit deinem Freund ist schön, aber hattest du je einen Orgasmus und wenn ja, wie ging denn das ohne Fallenlassen?
Verzauberin

Gefällt mir
6. Oktober 2002 um 22:00
In Antwort auf murphy_12162602

Kleine Frage
Du sagst, Sex mit deinem Freund ist schön, aber hattest du je einen Orgasmus und wenn ja, wie ging denn das ohne Fallenlassen?
Verzauberin

Klar!
Hatte ich schonmal einen... es ist ja nicht bedingungslos immer das gleiche mit meinen gedanken.

Und selbst wenn ich bisher keinen Orgasmus gehabt habe. Ohne ist es doch auch schön... Es heisst bei mir nicht OrgasMUSS!

Gefällt mir
6. Oktober 2002 um 22:08
In Antwort auf yuna_12059333

Hallo madame,
ich kenne das problem auch manchmal.

da hilft nur eins - so banal es auch klingen mag. rede doch mit ihm vorher über deine einkaufpläne oder mache dir vorher eine liste, dann mußt du auch nicht mehr darüber nachdenken.

was ich ein wenig komisch finde, ist, dass du bis vor einem jahr noch alles aufgeschrieben hast, was dich beschäftigt. warum redest du da nicht mit deinem partner drüber ? könnt ihr nicht über probleme reden ?

und warum zeigst du ihm nicht, was dir im bett gefällt ?

und vor allem dingen, du mußt ihm mitteilen, warum du gerade in dem moment nicht ganz bei der sache bist - denn ich denke, er wird es doch merken, oder ?

fragen über fragen für dich.

auch wenn, du es nicht hören willst: mein "rezept" ist: reden, reden, reden..... !

Naja...
... ich bin ein mensch der sich sehr viele Gedanken macht und ich weiss ja nicht schon vorher, was mir da durch den Kopf schiessen wird. Was aufeinmal passiert... Es ist auch immer was anderes. Ist ja nicht so, dass es immer ums einkaufen geht. es war nur ein beispiel.

Klar können wir über Probs reden. Machen wir auch sofort, wenn wir auf den Trichter kommen, dass da was nicht stimmt.

Ich habe kaum noch zeit die Dinge aufzuschreiben, weil es einfach viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Einkaufslisten, klar, aber es geht im Grunde ja gar nicht ums einkaufen.

THX euch allen, LG

Gefällt mir
6. Oktober 2002 um 22:25
In Antwort auf keely_12957993

Klar!
Hatte ich schonmal einen... es ist ja nicht bedingungslos immer das gleiche mit meinen gedanken.

Und selbst wenn ich bisher keinen Orgasmus gehabt habe. Ohne ist es doch auch schön... Es heisst bei mir nicht OrgasMUSS!

Hallo Madame
Während des Liebesspiels geistern mir auch schon mal kurz irgendwelche "unpassenden" Gedanken durch den Kopf, ist ja nicht Pflicht, nichts anderes zu denken.

Aber fallen lassen hat mit Konzentration zu tun, wie hier schon angedeutet worden ist, so widersprüchlich das klingen mag.
Ich konzentriere mich auf das, was meine Augen sehen, was meine Haut fühlt, was ich höre, rieche, ich lasse eben alle Sinne bewußt (konzentriert) wahrnehmen.

Ich begegne seinem Körper, seinen Händen, seinen Lippen, seinen Worten, seinem Atem, da bleibt nicht sehr viel Platz für das, was ich noch einkaufen muss , auf jeden Fall hindert mich so ein Gedanke nicht am Fallenlassen.

Komme ich dann zum Höhepunkt verliere ich mich ganz zwangläufig, deshalb meine Frage vorhin, da ist ein "Querläufer im Kopf" ausgeschlossen und - klar, es geht mal ohne, aber dann heißt es wieder Orgaswill.

Grüße
Verzauberin

Gefällt mir
6. Oktober 2002 um 23:24
In Antwort auf murphy_12162602

Hallo Madame
Während des Liebesspiels geistern mir auch schon mal kurz irgendwelche "unpassenden" Gedanken durch den Kopf, ist ja nicht Pflicht, nichts anderes zu denken.

Aber fallen lassen hat mit Konzentration zu tun, wie hier schon angedeutet worden ist, so widersprüchlich das klingen mag.
Ich konzentriere mich auf das, was meine Augen sehen, was meine Haut fühlt, was ich höre, rieche, ich lasse eben alle Sinne bewußt (konzentriert) wahrnehmen.

Ich begegne seinem Körper, seinen Händen, seinen Lippen, seinen Worten, seinem Atem, da bleibt nicht sehr viel Platz für das, was ich noch einkaufen muss , auf jeden Fall hindert mich so ein Gedanke nicht am Fallenlassen.

Komme ich dann zum Höhepunkt verliere ich mich ganz zwangläufig, deshalb meine Frage vorhin, da ist ein "Querläufer im Kopf" ausgeschlossen und - klar, es geht mal ohne, aber dann heißt es wieder Orgaswill.

Grüße
Verzauberin

Ja
Da hast du recht mit dem Orgaswill... Aber ich empfinde meine Befriedigung oft darin, meinen Schatz zum Orgasmus zu verhelfen oder eher gesagt zu spüren, wie er ihn geniesst...

Ich sammle ja gerade erst Erfahrungen, aber bei meinem ersten Partner, mit dem ich geschlafen habe, hab ich soetwas wie einen Orgasmus nie gekannt. Ich bin also sozusagen "auf dem guten Weg". (hatte jedoch nie Schwierigkeiten, mich selbst zu befriedigen)

Ich habe öfter schon gelesen, dass man den "richtig schönen" Sex (ist ja für jeden individuell) erst "erlernen" muss. Ist es so? Ich kann bisher nur sagen, dass ich gelernt habe und auch noch viiiiiiiel lernen möchte...

Danke für deine Antwort, Verzauberin.

Gefällt mir
7. Oktober 2002 um 10:28
In Antwort auf keely_12957993

Ja
Da hast du recht mit dem Orgaswill... Aber ich empfinde meine Befriedigung oft darin, meinen Schatz zum Orgasmus zu verhelfen oder eher gesagt zu spüren, wie er ihn geniesst...

Ich sammle ja gerade erst Erfahrungen, aber bei meinem ersten Partner, mit dem ich geschlafen habe, hab ich soetwas wie einen Orgasmus nie gekannt. Ich bin also sozusagen "auf dem guten Weg". (hatte jedoch nie Schwierigkeiten, mich selbst zu befriedigen)

Ich habe öfter schon gelesen, dass man den "richtig schönen" Sex (ist ja für jeden individuell) erst "erlernen" muss. Ist es so? Ich kann bisher nur sagen, dass ich gelernt habe und auch noch viiiiiiiel lernen möchte...

Danke für deine Antwort, Verzauberin.

Angebot
Oh ja, befriedigenden Umgang miteinander kann man kultivieren.
Je länger zwei zusammen sind, desto intensiver lernen und wachsen sie aneinander, natürlich Liebe mit eingeschlossen. Sex gestaltet sich dann immer ausgereifter, aus Sex wird Erotik.

Ich denke mal, du bist so um die 25? Weißt du, ich habe ein halbes Leben Sexmissverständnis hinter mir. Das hat viel vergraben in mir.
Erst jetzt, mit über vierzig, bin ich erwacht, geniesse die Erotik in vollen Zügen, musste jedoch wirklich lernen und Bereitschaft aufbringen. Aber es ist nie zu spät und wir lernen noch immer.

Wenn es dich interessiert, was ungeachtet des Alters bei Frauen (bei mir, denn jede Frau ist anders) möglich, interessant und aufregend ist, dann schreib mir doch mal. So öffentlich möchte ich nicht jeden daran teilhaben lassen, kann auch auf dumme Bemerkungen verzichten, was hier ja durchaus mal drin ist, du verstehst.

Verzauberin@gofeminin.de

Gefällt mir
7. Oktober 2002 um 14:40

????
sag mal, ich plane meinen Sex nicht... wenn uns die Lust überfällt, soll ich dann sagen: Nee du Schatz, ich schreib jetzt lieber Tagebuch, auch wenn ich dich unheimlich gerne spüren würde???

Dein Eintrag ist ja nett gemeint und wenn ich noch ein bisschen weniger schlafe, dann schaffe ich das auch. Aber ich will meine Seele und meinen Körper möglichst so im Gleichgewicht halten. nun glückt mir das auch nicht, aber ich will kich ja nicht ins eigene Fleisch beissen.

Danke, LG, Madame

Gefällt mir
8. Oktober 2002 um 16:00

Habe grade Freiraum...
im Moment. Bin vorhin von der Arbeit gekommen *Streß* und habe erst mal alle Hausarbeit liegen gelassen und mich ins Bett gelegt um mal abzuschalten.

Nee, also ich mach mir da nicht so einen Streß, es ist mir aber sehr wichtig, klar. Es hat mich halt beschäftigt und habe mal Rat gesucht.

Zur zeitlichen Enge: ich mach mir die meist selber, weil ich am liebsten alles sofort und ganz schnell machen will... dass ich mich nicht überschlagen kann ist ja kein Wunder! Aber auch da bringe ich wieder Organisation rein, dann klappt das Schreiben auch wieder.
Warum ich überhaupt aufgehört habe? Es hat mir eine Zeit lang Schmerzen bereitet, weil es mir richtig ins Bewusstsein gegangen ist, was ich geschrieben habe. Meine Probleme haben mich so genervt, dass ich nichts mehr von ihnen wissen wollte und sie auch nicht mehr schreiben wollte. Das war ein Fehler, doch meine Probleme (haben nicht mit meinem freund zu tun gehabt) habe ich mittlerweile ausgesprochen, geklärt und verarbeitet.

Und bald schreibe ich wieder...

Danke Martha, Liebe Grüße, Madame

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers