Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich kann mich nicht entscheiden!

Ich kann mich nicht entscheiden!

30. September 2008 um 22:49

Hallo ihr Lieben! Ich kann mir schon denken, dass die meisten schon ganz genervt sind, weil wieder jemand dieses Thema "welches Verhütungsmittel soll ich verwenden" anspricht.

Es gibt einfach zu viele und ich kann mich nicht entscheiden. Ich bin 21 Jahre, mache mein Abitur und will studieren und das dauert bestimmt noch alles 8-10 Jahre, wenn nicht länger. Ich hab momentan auch keinen Kinderwunsch, ich bin in keiner festen Beziehung und ich muss ehrlich sagen, dass bei mir die Karriere an erster Stelle kommt und dann will ich erst an Kinder denken (falls ich den richtigen Partner finde) Vielleicht sollte ich auch dazu sagen, dass ich wechselnde Partner habe und allein ein Kondom für mich nicht sicher genug ist. Ich hab schreckliche Angst davor schwanger zu werden und ich möchte das auf jeden Fall vermeiden.

Ich hab schon soooo viele Erfahrungsberichte gelesen, und blick einfach nicht mehr durch, ich bin ganz durcheinander und jeder reagiert anders darauf - ich weiß einfach nicht mehr weiter, aber ich muss jetzt endlich was machen! Und es ist wichtig, dass ich es für einen längeren Zeitraum benutzten kann. Klar ich kann zu meiner FÄ gehen, aber ich hab schon einmal wegen diesem Thema meine FA gewechselt, weil der versucht hatte mir ein anderes Verhütungsmittel anzudrehen, das ich garnicht wollte. Und auch, wenn ich meine FÄ nun darauf anspreche, dann kommt sofort: "PILLE"! Ich möcht da einfach reingehen und sagen, ich will das, und fertig. Aber ich kann mich nicht entscheiden und ich will mich nicht von ihr beeinflussen lassen.

Ich hab mit 19 mein erstes Mal gehabt und ab da immer die Pille genommen, erst die Lamuna, die hat anfags super gewirkt, keine Nebenwirkungen war aber vom Preis her zu teuer und als Schüler konnte ich die mir dann nicht mehr leisten und litt nach den ersten Monaten an starken Kopfschmerzen.Setzte sie ab und bekam von meiner FÄ die Belara, musste sie aber nach 2 monaten absetzten, hatte laufendzu starke Migräne, Depressionen, hab zugenommen, und frühs Übelkeit, abends Durchfall. Hab sie dann auch öfters vergessen - und das ist ein wichtiger Punkt. Ich bin leicht vergesslich. Dazu kommt noch, dass ich diese Übelkeit fast jeden Morgen habe (nein ich bin nicht schwanger) ich bin nur sehr empfindlich, allein beim Zähneputzen kann ich mich schon übergeben oder bei einem Hustenreiz. Also ist in diesem Fall die Pille nicht das Richtige.

So, da würden sich jetzt alternativ so viele Sachen anbieten, die durch meine Übelkeit nicht beeinflusst werden würden. Wie zum Beispiel, das Pflaster. Anfangs fand ich die Idee toll, aber jetzt, naja, so ein Pflaster irgendwo an der Haut kleben zu haben, und immer Angst zu haben, das es nicht richtig wirkt ??? Hab da auch verschiedene Meinungen gelesen, vom Preis her ist sie nicht gerade "billig", und wenn es einmal nicht mehr klebt muss man ja ein neues drauf machen und dann steigert sich der Preis wahrscheinlich ins unendliche?! (leicht übertrieben )Und dann sich immer überlegen, wo soll ich es hinkleben? Wo ist es am Besten. Wo ist meine Haut am Reinsten und wo sind keine Haare? Ich finde, dass ist keine angenehme Verhütungsmethode, wenn man sich immer den Kopf zerbrechen muss ?!

Dann haben wir den NuvoRing. Ja, sich einen Ring einführen und dann ... hmm, ich stell mir das wahrscheinlich sowieso viel zu Umständlich vor, und ich denke da muss man mit seinem Körper vertraut sein. Find die Idee eigentlich garnicht schlecht, aber ist das nun wirklich sicher, was ist wenn man es falsch rein tut? Wenn es sich verschiebt, wenn man es nicht mehr raus kriegt? Muss man nicht die ganze Zeit dran denken? Oder ist das wie ein Tampon - rein und vergessen?

So, dann haben wir die DMS! Und ich muss sagen, ich bin total begeistert von der DMS, obwohl ich gelesen habe, dass sie Nebenwirkungen hat, aber da hab ich wiederrum gelesen, dass man bevor man die Spritze bekommt, erst das Medikament in Tablettenform einnehmen kann um zu testen wie man darauf reagiert. Finde das ganz super. Nun ist aber die Frage, ist sie wirklich das Beste für mich? Eigentlich schon, wenn ich keine Kinder in den nächsten Jahren will und möglicherweiße auch dann nicht? Hat jemand dieses Medikament (Tabletten) davor genommen? Ist es empfehlenswert ? Und wann muss ich die spritzen lassen?

Ich weiß, ist ein hammer Text. Aber ich hoffe, dass mir einige Ihre Verhütungsmethoden "vorstellen" können und gezielt von Ihren Erfahrungen berichten können, die mir weiter helfen könnten mich zu entscheiden. Denn im November muss ich zur FÄ und dann das Thema ansprechen!

Danke :-*

30. September 2008 um 22:57

Also
den nuvaring falsch reingeben kannst du eigentlich nicht. kostet aber auch nicht unbedingt wenig, da kann sich nix verschieben oder so. den führst du dir ein und 3 wochen später nimmst ihn wieder raus. kannst glaub sogar ein sms schicken lassen als erinnerung. und nach 1 woche führst einen neuen wieder ein. ist genauso sicher wie die pille. weiter vorteile, dass der nuvaring bei erbrechen/druchfall die wirkung nicht verliert und auch geeignet ist, für leute, die etwas vergesslich sind.


spitze: hm , dasmit den tabletten hab ich noch nie gehört, wär aber bestimmt was für dich. nur bedenke, dass du dann nach absetzen noch seeeeehr lange brauchen kannst, bis du dann wirklich schwanger werden kannst.

billig ist alles nicht.

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:06
In Antwort auf jana_12894832

Also
den nuvaring falsch reingeben kannst du eigentlich nicht. kostet aber auch nicht unbedingt wenig, da kann sich nix verschieben oder so. den führst du dir ein und 3 wochen später nimmst ihn wieder raus. kannst glaub sogar ein sms schicken lassen als erinnerung. und nach 1 woche führst einen neuen wieder ein. ist genauso sicher wie die pille. weiter vorteile, dass der nuvaring bei erbrechen/druchfall die wirkung nicht verliert und auch geeignet ist, für leute, die etwas vergesslich sind.


spitze: hm , dasmit den tabletten hab ich noch nie gehört, wär aber bestimmt was für dich. nur bedenke, dass du dann nach absetzen noch seeeeehr lange brauchen kannst, bis du dann wirklich schwanger werden kannst.

billig ist alles nicht.

Du hast Recht
billig ist garnichts Aber ich muss mir eine Verhütungsmethode suchen, die vom Preis her stimmt und auf die ich vertrauen kann. Ich hab grundsätzlich immer Sex mit Kondom und einem weiteren Verhütungsmittel. Den Doppelt ist besser

Das mit der Spritze finde ich auch gut, klar wenn ich mal Kinder will, wird es schwierig aber ich würde das Risiko eingehen. So im Preisverhältnis wäre der Ring und die Spritze gleich, Spritze 3 Monate ca. 30 Eur. Und beim Ring wären das glaub ich auch was mit 30 Eur. Der Vorteil ist bei der Spritze, dass ich dann nur jede 3 Monate an den Termin denken muss, der Ring jedoch jeden Monat. Aber nicht jeden Tag. Gut da müsste ich jetzt nur noch wirklich den Preisunterschied wissen.

Danke dir !!!!!

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:12
In Antwort auf dionne_12324144

Du hast Recht
billig ist garnichts Aber ich muss mir eine Verhütungsmethode suchen, die vom Preis her stimmt und auf die ich vertrauen kann. Ich hab grundsätzlich immer Sex mit Kondom und einem weiteren Verhütungsmittel. Den Doppelt ist besser

Das mit der Spritze finde ich auch gut, klar wenn ich mal Kinder will, wird es schwierig aber ich würde das Risiko eingehen. So im Preisverhältnis wäre der Ring und die Spritze gleich, Spritze 3 Monate ca. 30 Eur. Und beim Ring wären das glaub ich auch was mit 30 Eur. Der Vorteil ist bei der Spritze, dass ich dann nur jede 3 Monate an den Termin denken muss, der Ring jedoch jeden Monat. Aber nicht jeden Tag. Gut da müsste ich jetzt nur noch wirklich den Preisunterschied wissen.

Danke dir !!!!!

Aber
DMS hat einen pearlindex von 0.3-1.4 und der nachteil ist auch, dass du nicht weißt, ob sie jetzt nicht wirkt (aus welchen gründen auch immer)....

hingegen hat der nuvaring einen pearl index von 0,65-1,86

und die pille 0,1-1

aber da du eh hauptsächlich mit kondom verhütest, is das nicht so wild, wenn der index bei der spritze bzw beim ring höher ist, als bei der pille..... weil wenn du da dann schwanger wirst, bist du mein hero!

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:16

46,95?
nicht schlecht he...

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:20

Ja,
ich kann mir denken, dass die Nebenwirkungen nicht so toll sind, deswegen habe ich auch das mit den Tabletten erwähnt. Diese Person hat sie einen Monat genommen und geschaut wie sie drauf reagiert hat. Der Vorteil war nun mal, dass wenn sie Nebenwirkungen gehabt hätte, sie die Tabletten sofort hätte absetzten können. Würde halt wissen ob man diese Tabletten nun wirklich bekommt oder nur in Ausnahmefällen. Und ob jemand mit diesen Tabletten Erfahrung hatte oder nicht.

Ist bestimmt nicht berauschend 3 Monate durchzubluten oder sonst was zu haben, kann ich mir leider nur zu gut vorstellen. Ich rauche auch sehr stark, und da soll die Spritze ja sowieso genial sein!

Wooooow, 50 Eur, für den Ring,wahnsinn. Nimmst du ihn? Wie fühlst du dich damit? Ist das wie ein Tamponfeeling? Beschreib mal wenn du ihnnimmst. Wann muss man ihn einführen? Innerhalb der Regel? Danke

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:22
In Antwort auf jana_12894832

Aber
DMS hat einen pearlindex von 0.3-1.4 und der nachteil ist auch, dass du nicht weißt, ob sie jetzt nicht wirkt (aus welchen gründen auch immer)....

hingegen hat der nuvaring einen pearl index von 0,65-1,86

und die pille 0,1-1

aber da du eh hauptsächlich mit kondom verhütest, is das nicht so wild, wenn der index bei der spritze bzw beim ring höher ist, als bei der pille..... weil wenn du da dann schwanger wirst, bist du mein hero!


mit dem Pearlindex kann ich leider nichts anfangen... Zahlen was heißt das denn jetzt genau? desto niedriger jesto besser oder was?

natürlich kann es sein das die spritze nicht wirkt, aber das kann bei jedem Verhütungsmittel passieren, sei es Pille (Alkohol, Zigaretten) oder das Pflaster (schlechte Haftung...)

Ja, wenn ich das schaffen sollte, dann melde ich mich auf jeden fall nochmal bei dir

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:24
In Antwort auf dionne_12324144

Ja,
ich kann mir denken, dass die Nebenwirkungen nicht so toll sind, deswegen habe ich auch das mit den Tabletten erwähnt. Diese Person hat sie einen Monat genommen und geschaut wie sie drauf reagiert hat. Der Vorteil war nun mal, dass wenn sie Nebenwirkungen gehabt hätte, sie die Tabletten sofort hätte absetzten können. Würde halt wissen ob man diese Tabletten nun wirklich bekommt oder nur in Ausnahmefällen. Und ob jemand mit diesen Tabletten Erfahrung hatte oder nicht.

Ist bestimmt nicht berauschend 3 Monate durchzubluten oder sonst was zu haben, kann ich mir leider nur zu gut vorstellen. Ich rauche auch sehr stark, und da soll die Spritze ja sowieso genial sein!

Wooooow, 50 Eur, für den Ring,wahnsinn. Nimmst du ihn? Wie fühlst du dich damit? Ist das wie ein Tamponfeeling? Beschreib mal wenn du ihnnimmst. Wann muss man ihn einführen? Innerhalb der Regel? Danke

Also
eine bekannte von mir hatte den und hat gesagt, sie merkt ihn nie, weer beim sex noch im alltag. eine andere meinte, sie würde ihn spüren und er würde beim sex stören..... also vermutlich ziemlich individuell....

aber google mal nuvaring packungsbeilage, da kommt die ganze PB zum durchlesen

Einsetzen des ersten Ringes

Wenn im vorhergehenden Monat kein hormonales Kontrazeptivum verwendet wurde
Setzen Sie den ersten NuvaRing am Tag 1 bis 5 Ihres natürlichen Zyklus ein (als Tag 1 gilt der erste Tag Ihrer Monatsblutung).
Wenn zum Beispiel Ihre Periode an einem Freitag beginnt, setzen Sie den Ring spätestens am darauf folgenden Dienstag ein.
Falls Sie während der ersten 7 Tage nach Einsetzen von NuvaRing Geschlechtsverkehr haben, ist eine zusätzliche mechanische
empfängnisverhütende Methode anzuwenden (z.B. Kondom).

Wenn im vorhergehenden Monat eine kombinierte Pille verwendet wurde
Setzen Sie NuvaRing spätestens an dem Tag ein, der auf die Einnahmepause Ihrer gegenwärtig verwendeten Pille folgt. Enthält
Ihr Pillenpäckchen auch inaktive Tabletten (Plazebotabletten, Tabletten ohne Wirkstoff und nehmen Sie die Pille jeweils ohne
Pause ein), beginnen Sie mit NuvaRing spätestens an dem Tag, der auf die Einnahme der letzten inaktiven Tablette folgt. (Falls
Sie sich nicht sicher sind, um welche es sich dabei handelt, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin).

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:27
In Antwort auf dionne_12324144


mit dem Pearlindex kann ich leider nichts anfangen... Zahlen was heißt das denn jetzt genau? desto niedriger jesto besser oder was?

natürlich kann es sein das die spritze nicht wirkt, aber das kann bei jedem Verhütungsmittel passieren, sei es Pille (Alkohol, Zigaretten) oder das Pflaster (schlechte Haftung...)

Ja, wenn ich das schaffen sollte, dann melde ich mich auf jeden fall nochmal bei dir

Also
das bedeutet wenn ein verhütungsmittel zb einen pearl index von 3 hat, dass von 100 frauen, die das verhütungsmittel 1 jahr lang anwenden 3 schwanger werden.

alkohol und zigaretten haben keinen einfluss auf die wirkung der pille wer auch immer dir das erzählt aht. aber ebi der pille weißt du dafür, dass sie nicht wirkt, weil dir anwendungsfehler auffallen (vergessen, erbrechen, durchfall, antibiotika)

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:28
In Antwort auf jana_12894832

Also
eine bekannte von mir hatte den und hat gesagt, sie merkt ihn nie, weer beim sex noch im alltag. eine andere meinte, sie würde ihn spüren und er würde beim sex stören..... also vermutlich ziemlich individuell....

aber google mal nuvaring packungsbeilage, da kommt die ganze PB zum durchlesen

Einsetzen des ersten Ringes

Wenn im vorhergehenden Monat kein hormonales Kontrazeptivum verwendet wurde
Setzen Sie den ersten NuvaRing am Tag 1 bis 5 Ihres natürlichen Zyklus ein (als Tag 1 gilt der erste Tag Ihrer Monatsblutung).
Wenn zum Beispiel Ihre Periode an einem Freitag beginnt, setzen Sie den Ring spätestens am darauf folgenden Dienstag ein.
Falls Sie während der ersten 7 Tage nach Einsetzen von NuvaRing Geschlechtsverkehr haben, ist eine zusätzliche mechanische
empfängnisverhütende Methode anzuwenden (z.B. Kondom).

Wenn im vorhergehenden Monat eine kombinierte Pille verwendet wurde
Setzen Sie NuvaRing spätestens an dem Tag ein, der auf die Einnahmepause Ihrer gegenwärtig verwendeten Pille folgt. Enthält
Ihr Pillenpäckchen auch inaktive Tabletten (Plazebotabletten, Tabletten ohne Wirkstoff und nehmen Sie die Pille jeweils ohne
Pause ein), beginnen Sie mit NuvaRing spätestens an dem Tag, der auf die Einnahme der letzten inaktiven Tablette folgt. (Falls
Sie sich nicht sicher sind, um welche es sich dabei handelt, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin).

Aha!
Wer jetzt nicht drauf gekommen das zu googlen aber tolle Idee!!!!!

Hm, vielleicht sollte ich mich doch mit dem Ring anfreunden, ihr macht ihn mir gerade sehr schmackhaft stimmt es das man den ring während dem sex für 3 stunden raus nehmen kann, falls er stört?

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:31
In Antwort auf dionne_12324144

Aha!
Wer jetzt nicht drauf gekommen das zu googlen aber tolle Idee!!!!!

Hm, vielleicht sollte ich mich doch mit dem Ring anfreunden, ihr macht ihn mir gerade sehr schmackhaft stimmt es das man den ring während dem sex für 3 stunden raus nehmen kann, falls er stört?

Jap
steht aber auch in der packungsbeilage..... unten hab ich dir noch den

Gefällt mir

30. September 2008 um 23:31
In Antwort auf jana_12894832

Also
das bedeutet wenn ein verhütungsmittel zb einen pearl index von 3 hat, dass von 100 frauen, die das verhütungsmittel 1 jahr lang anwenden 3 schwanger werden.

alkohol und zigaretten haben keinen einfluss auf die wirkung der pille wer auch immer dir das erzählt aht. aber ebi der pille weißt du dafür, dass sie nicht wirkt, weil dir anwendungsfehler auffallen (vergessen, erbrechen, durchfall, antibiotika)

Woooow!
dann is das bei der Spritze ja echt heftig! Da wird man ja noch unsicherer!!!!

Das mti den Zigaretten und Alkohol hat mir meine Frauenärztin erzählt... joa! Aber leider kann ich die ja nich nehmen, sonst wäre ich wieder auf die erste umgesprungen weil ich die eignetlich im gegenteil zu der anderen eher gut vertragen habe!

Gefällt mir

23. Januar 2009 um 17:00

Waaaahnsinn ...
46.50 euro für ne drei monatspackung für den ring ....
ich zahl pro monat etwa 7 euro für den ring .... obwohl dieser importiert ist. wie geht das denn nun? eigentlich müßte er dann doch teurer sein. aber wenn man bedenkt das ich ihn etwa für den halben preis bekomm .... haha *ätsch
ich glaub für 46.5 würde ich den nicht benutzen ....
obwohl die importierte pille hier etwa bei 2euro im monat liegt ist sie immer noch um ein vielfaches billiger als der ring

Gefällt mir

3. März 2009 um 19:06
In Antwort auf jana_12894832

Also
das bedeutet wenn ein verhütungsmittel zb einen pearl index von 3 hat, dass von 100 frauen, die das verhütungsmittel 1 jahr lang anwenden 3 schwanger werden.

alkohol und zigaretten haben keinen einfluss auf die wirkung der pille wer auch immer dir das erzählt aht. aber ebi der pille weißt du dafür, dass sie nicht wirkt, weil dir anwendungsfehler auffallen (vergessen, erbrechen, durchfall, antibiotika)

Entschieden?
Hallo, ich hab hier mal ein bisschen rumgelesen. Ich selber nehme die 3 Monats- Spritze, und fahre mit dieser so richtig gut. Ich rauche immernoch recht viel, was ja eigentlich überhaupt nicht gut ist. Eigentlich ist nach 2 oder 3 Jahren eine Knochendichtemessung fällig, weil die Spritze für den Körper ein Mega Hormonhammer is.
Aber ich muss sagen, dass ich persönlich die Spritze empfehlen kann. Mit der Pille hab ich nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Hast du dich nun entschieden? Wenn ja, für was?

Liebe Grüße, Darjana

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen