Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich kann der pille nicht vertrauen

Ich kann der pille nicht vertrauen

1. Juli 2010 um 19:39

hallo.

also ich nehme seit 6 jahren die pille, es ist nie was passiert.

und jetzt habe ich einfach angst, dass sie nicht wirkt und ich viellicht schwanger werde.
früher habe ich sie immer locker flockig durchgenommen...

und jetzt warte ich immer panisch darauf das die tage kommen.
ich war schon bei meinem frauenarzt wegen anderen verhütungsmöglichkeiten, aber er meinte, die pille würde ja bei mir gut wirken, "never change a running system.."

was soll ich tun?

1. Juli 2010 um 19:55

msg
jaaa ich weiß ich meinte ja auch auskotzen oder bei durchfall etc...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2010 um 21:39

Kenn ich!
Diese Angst kenn ich!!
Ich hatte auch immer Bedenken, dass ich trotz Pille schwanger werden könnte!
Ich neige z.B. leicht zu Blasenentzündungen, die mit Antibiotikum behandelt werden müssen, da ich innerhalb von 1-2 Stunden totale Schmerzen bekomme.
Ich hab immer Angst gehabt, dass ich z.B. am Samstag Morgen ansonsten ungeschützten GV habe, Samstag Abend eine Blasenentzündung kommt und ich vom Notarzt Antibiotikum erhalte. Dann wirkt die Pille ja mehrere Tage nicht, die Spermien sind aber noch 5 Tage in mir... Das waren häufig Horror-Szenarien von mir!

Wenn du aber bisher "locker flockig" warst und auf einmal total angespannt, dann muss ja etwas passiert sein!
Hast du einen neuen Partner, der total gegen Kinder ist?

Und die Reaktion deines FA ist ja mal wieder typisch!! Die Ärzte bekommen von den Pillenherstellern denke ich mal viel Geld, wenn sie so und so viele Packungen von deren Pillen aufschreiben. So gibt es für viele FA keine andere Alternative als Pille, Pille, Pille! Und wenn die eine nicht wirkt, dann schon die andere...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2010 um 18:11

...
die werbung nervt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen