Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich haben Null Sextrieb -- bin ich frigide?

Ich haben Null Sextrieb -- bin ich frigide?

16. Oktober 2002 um 10:01 Letzte Antwort: 29. Februar 2008 um 14:10

Hallo, ich habe da ein riesiges Problem und ich hoffe ihr haltet mich nicht für blöd, wenn ich das hier einfach mal so schildere.

Ich habe seit über 2 Jahren den besten Freund der Welt. Er ist mein absoluter Traummann und er trägt mich auf Händen, erfüllt mir jeden Wunsch. Am Anfang hatten wir eine Fernbeziehung, doch neuerdings wohnen wir zusammen, was auch eigentlich sehr schön ist.

Mein Problem ist, dass ich seit ca. einem Jahr überhaupt keine Lust mehr auf Sex habe. Früher haben wir sehr häufig miteinander geschlafen und eigentlich war es auch immer geil... halt nur sehr kurz. Meine Schwester hat mir mal erzählt das ihre Liebesabenteuer sich über 3-4 Stunden hinziehen. Bei uns ist nach ner 3/4 Stunde alles vorbei. Aber jetzt hab ich halt überhaupt keine Lust mehr auf Sex und ich weiß, dass mein Freund da sehr drunter leidet. Schließlich funktioniert er normal und seine Hormone spielen total verrückt, wenn er mich sieht oder berührt. Ich liebe ihn wirklich total und ich finde es auch sehr schön ihn zu küssen, aber sobald er mich berühren will geht das einfach nicht mehr. Ich hab noch keine schlechte Erfahrung mit sexueller Nötigund oder so gehabt, warum benehme ich mich also wie ein Vergewaltigunsopfer. Ich hab doch keinen Grund vor ihm davon zu laufen, er meint es doch gut mit mir und ich fühl mich bei ihm so wohl und zu Hause. Er ist einfach alles für mich! Warum klappt das denn bloß mit dem Sex bei uns nicht? Bin ich etwa frigide oder spinne ich total?? Bitte, falls es da draußen irgendjemand mit einem guten Ratschlag gibt, dann schreibt mir doch. Ich bin 20! Ich kann doch nicht frigide sein. Meinen Freund will ich aber auch nicht aufgeben, wir verstehen uns so toll und ich weigere mich einfach ihn zu verlassen, nur weil diese doofe Sache nicht funktioniert.

Bitte helft mir.
Ich fühl mich so HILFLOS

Mehr lesen

16. Oktober 2002 um 11:20

Hallo hilflos
nun mal langsam und nicht panik kriegen (-: nimmst du villeicht die pille? kann es sein das es die falsche ist? es gibt einige sorten, die bei einigen für sexuelle unlust sorgen. also solltest du zunächst mal mit deinem frauenarzt sprechen und das abklären, eventuell auf eine andere pille umsteigen.

nimmst du keine pille? dann kann es unbewusst bei dir angst vor einer schwangerschaft sein, denn kodome etc bieten lange nicht die sicherheit wie eine pille. also auch dann solltest du zum frauenarzt gehen und dir die pille verschreiben lassen. denn diese angst im unterbewusstsein nehmen einem jede lust.

also das oben geschrieben würde ich dir dringend raten um dem dilemma nen ende zu setzen.

dann geht`s weiter in euren bereich. habt ihr vielleicht nur zu bestimmten zeiten zeit zum poppen, für zärtlichkeiten? wenn ja, sofort spontan werden, denn sex der immer dann und dann passiert, kann ja keinen spass bringen.

kann es sein das dein freund sich nicht zeit für dich nimmt, das du vorher schon weisst was abläuft und was dich nicht anmacht? auch das nimmt dir die lust. klar scheibst du er tut alles für dich, doch wenn er nicht weiss wie man beim sex eine frau auf touren bringt hilft das gar nichts.

überleg doch mal was dir gut tut, sag es ihm doch oder führe seine hand wenn ihr anfangt zärtlich zu sein.

es gibt viele wege und möglichkeiten die dir da im weg stehen aber ich zweifle ds du frigide bist. auf jeden fall drücke ich dir die daumen das du da bald drüber weg bist.

lieben gruss,

die fee

Gefällt mir
16. Oktober 2002 um 14:57

Er meint es doch gut mit dir...
...schreibst du
liebe Hilflos

kann es sein, dass du ihn in der Vaterrolle erlebst, der immer nur lieb und fürsorglich ist und dir Sicherheit (emotional, finanziell) gibt, wie eben ein Vater, der es gut meint.

Vielleicht wünscht du dir viel mehr einen Mann, der dich nimmt und behandelt, wie eine Frau und nicht wie ein kleines Mädchen. Oder wie eine Madonna?

Er könnte dir nie weh tun, nicht? Kenn ich, hatte ich auch einmal zuhause. Er faßte mich nie heftig oder auch schon mal hart an, so wie ich es mir gewünscht hätte. Er zeigte Zärtlichkeit nicht so, wie es mich anmachte, ich wollte nicht sein kleines Mädchen und gleichzeitig seine Mami sein.

Wir haben uns in allen anderen Bereichen prima verstanden, er liebte mich abgöttisch, aber wenn er mich auch nur berührte, war mir das schon unangenehm und ließ Lust erst gar nicht aufkommen.

So schmerzlich es ist, frag dich, ob er deinen sexuellen Wünschen gerecht wird, frag dich, was du dir von einem Mann wünschst, was geht in deinen Phantasien vor, und nähert er sich in seinem Verhalten diesen Träumen?

Wenn nicht, steht dir eine lustlose Beziehung bevor, da sich der Mensch nicht von Grund auf ändert, wird das auch so bleiben.

Tut mir leid, ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen.

Verzauberin

Gefällt mir
17. Oktober 2002 um 9:07

Natürlich kannst Du "frigide" sein. Aber:
ganz kurz zur Erklärung: als frigide bezeichnete man früher gefühlskalte, sexuell nicht hingabefähige Personen. Heute bezeichnet man solche Personen als solche mit Libidoverlust.
Dieser Libidoverlust kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Sei es, dass Sex einfach nicht so wichtig für Dich ist und nach der Anfangsverliebtheit wieder "abgeklungen" ist.
Beruflicher Streß, Zukunftssorgen etc..
Die Pille kann auch ein ziemlicher Lustkiller sein. Bei jeder Pille steht im Beipacktext als unerwünschte Nebenwirkung die negative Beeinflußung der Libido. Es gibt Pillen , die niedriger dosiert sind und diese Nebenwirkung nicht, oder nicht so stark haben sollen. Aber bei meiner Freundin hat auch so eine Pille nichts genutzt. Du bist mit Deinem Problem auf jeden fall nicht allein. Schau Dir mal den Beitrag von rapture69 zum Thema "Keine Lust auf Sex " an.
Es kann mitunter soweit gehen, dass Frau Ekel beim Sex oder bei dem Partner empfindet.
Ganz wichtig ist, das sag ich aus erfahrung, dass man miteinander redet und versucht, die Ursache für dieses Problem zu finden.
grüße
roberto

Gefällt mir
17. Oktober 2002 um 11:39

Vielleicht hast du Recht
Hallo Martha

Du hast schon recht, er ist absolut mein Kuschelbär und ich bin seine kleine Bärin. Wir kuscheln was das Zeug hält und küssen uns auch ohne Unterlass, aber mehr will ich meistens gar nicht. Es ist ja auch nicht so, dass es nie passieren würde. Halt nur nicht sehr oft (ca. 2-3 mal im Monat) Ich weiß halt auch nicht was ich machen soll, wenn es denn mal passiert (er ist mein erster! und das soll er auch bleiben) ich lieg dann halt passiv da und versuch zu genießen, aber ich hab halt auch das Gefühl das ich ihm nie so richtig was zurück geben kann. Er meint dann immer ich wär ganz toll, aber das sagt er auch bloß, weil er mich über alle Maßen liebt und wahrscheinlich froh ist, dass es überhaupt passiert. Hast du nicht mal nen guten Tipp, wie ich das Vorspiel von 5 Minuten auf irgendwas längeres ausdehnen könnte? Oh wei, ihr müsst mich ja für das totale Würstchen halten. Aber ich will ihm doch nur auch was gutes tun und den sex dabei genauso genießen. Ich will auch endlich sagen können, dass es das Geilste ist, was man tun kann und ich liebe ihn ja auch total. Grad heute morgen bin ich schon wieder so verliebt in ihn...

Gefällt mir
17. Oktober 2002 um 19:53
In Antwort auf sabeen_12237550

Vielleicht hast du Recht
Hallo Martha

Du hast schon recht, er ist absolut mein Kuschelbär und ich bin seine kleine Bärin. Wir kuscheln was das Zeug hält und küssen uns auch ohne Unterlass, aber mehr will ich meistens gar nicht. Es ist ja auch nicht so, dass es nie passieren würde. Halt nur nicht sehr oft (ca. 2-3 mal im Monat) Ich weiß halt auch nicht was ich machen soll, wenn es denn mal passiert (er ist mein erster! und das soll er auch bleiben) ich lieg dann halt passiv da und versuch zu genießen, aber ich hab halt auch das Gefühl das ich ihm nie so richtig was zurück geben kann. Er meint dann immer ich wär ganz toll, aber das sagt er auch bloß, weil er mich über alle Maßen liebt und wahrscheinlich froh ist, dass es überhaupt passiert. Hast du nicht mal nen guten Tipp, wie ich das Vorspiel von 5 Minuten auf irgendwas längeres ausdehnen könnte? Oh wei, ihr müsst mich ja für das totale Würstchen halten. Aber ich will ihm doch nur auch was gutes tun und den sex dabei genauso genießen. Ich will auch endlich sagen können, dass es das Geilste ist, was man tun kann und ich liebe ihn ja auch total. Grad heute morgen bin ich schon wieder so verliebt in ihn...

Liebe "Hilflos"
..der erste Schritt ist doch schon getan: du hast gemerkt, dass etwas nicht "stimmt". Und in fast in jedem Deiner Antworten steckt ein Körnchen Wahrheit: Mein Tipp wäre auch: einfach mal die Pille wechseln.
Die Pille war in den letzten 10 Jahren häufig aus unterschiedlichsten Ursachen Thema in den Gesprächen mit meinen Freundinnen und im Bekanntenkreis. Und Hormonschwankungen können noch gnaz andere Nebenwirkungen und regelrechte Charakter-Veränderungen bewirken. Ich will die Pille nicht verdammen, aber die falsche Pille für die richtige Frau...auweia...
Und ansonsten hat MIR persönlich sehr geholfen, wenn ich nicht im stinklangweiligen Schlafzimmer Sex haben musste...Du bist doch noch sooo jung... versuch mal Eurere Phantasiene wiederzufinden...

Liebe Grüße und viel Erfolg für die Zukunft...


P.S. .....ach....und was noch sehr witzig ist: Liebe nach Sternzeichen-typischen Verhaltensmustern..mach dich mal schlau...

Gefällt mir
18. Oktober 2002 um 11:37

Ich weiß schon was mir gut tut
Hallo Martha,

es ist wirklich nicht so, dass ich das alles gar nicht genieße oder nicht weiß was ich gern hab. Ich komme so ziemlich immer, manchmal gewaltig, manchmal eher süß und klein. Doch das ist nicht das eigentliche Problem. Ich will doch nicht das ich da liegt und er macht es mir, vor oder nach dem Sex und dann ist nach 30 Minuten alles vorbei. Da komme ich mir irgendwie so schäbig vor, so als würde er es mir machen, damit oder weil ich mit ihm geschlafen habe. Weißt du, irgenwie wie Bezahlung. Er weiß das auch und war deshalb total bestürzt. Kann ich auch verstehen. Wir haben sogar beide schon deshalb Bücher gewälzt, weil ich ihn halt schon so lange damit nerve, bzw. gar keine Lust habe. Er ist so lieb und ich will ihn ja auch nicht fertig machen. Vielleicht sollte ich das mal mit der Pille versuchen. Ich meine sie zu wechseln... Danke auf jeden Fall für die Antworten. Auch an alle anderen. Ihr seid so lieb und ihr habt mir wieder Mut gemacht. Ich liebe ihn nämlich über alles und ich will mit ihm auch noch in 20 Jahren glücklich sein, er soll der Vater meiner Kinder werden... doch dafür muss ja irgendwie auch der Sex stimmen, oder? Naja, ich hoffe es wird irgendwann besser. Danke auf jeden Fall, allen die mir geantwortet haben. Ihr seid so lieb!

Hilflos (hoffentlich bald nicht mehr!)

Gefällt mir
25. Oktober 2007 um 8:56

Hallo
hallo ich heiße lyra bin 31 jahre alt und es ist mir auch schon so gegangen wie dir.
Du solltest Dir mal überlegen ob du in deinem freund immer noch deinen liebespartner siehst, oder du nur unzufrieden bist mit dem kurzen sex. manchmal kann man gewohnheit auch mit liebeb verwechseln.Als guten rat kann ich dir nur sagen versuche dein sex leben auf zu peppen. es gibt verschiedene praktiken wo du die dauer verlängern kannst. sag deinem partner was du möchtest.
solltesr du dir deiner gefühle doch nicht sicher sein dann solltest du ehrlich mit ihm sein.

viel glück und kopf hoch.

Gefällt mir
29. Februar 2008 um 14:10
In Antwort auf sonje_12721763

Hallo hilflos
nun mal langsam und nicht panik kriegen (-: nimmst du villeicht die pille? kann es sein das es die falsche ist? es gibt einige sorten, die bei einigen für sexuelle unlust sorgen. also solltest du zunächst mal mit deinem frauenarzt sprechen und das abklären, eventuell auf eine andere pille umsteigen.

nimmst du keine pille? dann kann es unbewusst bei dir angst vor einer schwangerschaft sein, denn kodome etc bieten lange nicht die sicherheit wie eine pille. also auch dann solltest du zum frauenarzt gehen und dir die pille verschreiben lassen. denn diese angst im unterbewusstsein nehmen einem jede lust.

also das oben geschrieben würde ich dir dringend raten um dem dilemma nen ende zu setzen.

dann geht`s weiter in euren bereich. habt ihr vielleicht nur zu bestimmten zeiten zeit zum poppen, für zärtlichkeiten? wenn ja, sofort spontan werden, denn sex der immer dann und dann passiert, kann ja keinen spass bringen.

kann es sein das dein freund sich nicht zeit für dich nimmt, das du vorher schon weisst was abläuft und was dich nicht anmacht? auch das nimmt dir die lust. klar scheibst du er tut alles für dich, doch wenn er nicht weiss wie man beim sex eine frau auf touren bringt hilft das gar nichts.

überleg doch mal was dir gut tut, sag es ihm doch oder führe seine hand wenn ihr anfangt zärtlich zu sein.

es gibt viele wege und möglichkeiten die dir da im weg stehen aber ich zweifle ds du frigide bist. auf jeden fall drücke ich dir die daumen das du da bald drüber weg bist.

lieben gruss,

die fee

Beitrag eines Mannes
Hallo,

ich habe den Beitrag von vorne bis hinten gelesen. Bin selber 25 Jahre alt, männlich und habe irgendwie ein ähnliches Problem. Als Mann, kann ich nur sagen, dass das mit Sicherheit so schwierig ist wie als Frau. Wir haben ja schließlich die Funktion "immer geil" zu sein. Ist leider bei mir gar nicht (mehr) der Fall und ich bin mit meiner Freundin erst seit 1.5 Jahren zusammen. Andere Frauen interessieren mich zum Teil, immer aber nur sehr kurz! Fange wirklich an zu zweifeln, dass ich ganz normal bin. Heute hab ich das erste mal nach Hilfe gesucht nachdem ich gestern zum wiederholten Male die Frage von meiner Freundin bekommen habe, ob ich Sie nicht mehr lieb hätte und oder attraktiv finden würde.

Würd mich freuen etwas zu hören!

Nifiction

Gefällt mir