Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich habe mit meinem Schwiegersohn geschlafen

Ich habe mit meinem Schwiegersohn geschlafen

26. Oktober 2017 um 9:47

Hallo ich heisse Andrea. Mir ist es etwas peinlich darüber zu schreiben. Ich bin 44 und habe eine 26-jährige Tochter. Ihr Mann ist 35. Mein Mann ist vor 5 Jahren gestorben. Seitdem lebe ich allein aber mit Tochter und Schwiegersohn im selben Haus. Meine Tochter macht seit 2 Wochen immer von Freitag bis Sonntag eine Weiterbildung. Und gleich am ersten Samstag ist es passiert. Ich sass abends mit meinem Schwiegersohn beim Fernsehen und hatte Nackenschmerzen. Er fragte ob er mich massieren soll. Ich hab mir erst nichts dabei gedacht und ja gesagt. Aber je mehr er mich massierte desto heisser wurde mir.... ich sagte dann das es reicht und wollte eigentlich ins Bett. Doch ich musste immer an ihn denken. Als ich dann nur im Slip und BH dastand kam mir erst der Gedanke mich selbst zu befriedigen. Doch als ich schon ein Kondom in der Hand hatte weiss ich auch nicht wss in mich gefahren ist. Ich zog meinen Morgenmantel an und ging in die Wohnung meiner Tochter. Er lag schon im Bett abèr schlief noch nicht. Wortlos sind wir übereinander hergefallen und ich habe den Sex mit ihm unheimlich genossen. Ich hatte einen tollen Orgasmus. Letzte Woche habe ich mir sogar wieder die Pille verschreiben lassen. Und sogar letztes Wochenende, als ich meine Regel hatte sind wir im Bett gelandet und haben uns mit der Hand befriedigt. Ich hab ein schlechtes Gewissen aber ich genieße den Sex. Geht es vielleicht jemand ähnlich????
Gruss Andrea

Top 3 Antworten

29. Oktober 2017 um 12:44

Ich seh das genauso...
Wenn es wirklich Wahr sein sollte ist das echt das Allerletzte!
Die denkt nicht einmal an ihre arme Tochter und dieser Schwiegersohn sollte mal überlegen was er da seiner Frau antut!!!
Das ist echt Krank

8 LikesGefällt mir

27. Oktober 2017 um 14:55

hallo Andrea,

also ich kanns verstehen...

Gerade das körperliche Berühren ( Massage) kann plötzlich zu einem Flächenbrand werden.


Meine Partnerin hat auch mit ihrem Schwiegersohn geschlafen...

Ausgangspunkt war, dass er sie sehr umworben hat...  seine Ehe im Bett Defizite hatte und ihr damaliger Mann ein wirklich schlechter Liebhaber.

Irgendwann fiel ihr ein Bild mit dem sehr grossen erigierten Penis des Schwiegersohns in die Hände und spätestens ab da war wohl auch eine gewisse Neugier vorhanden.

Meine Partnerin trägt im Sommer auch schonmal keinen Slip ( was wir beide toll finden, zB im Cabrio)  und so war es auch beim erstenmal mit dem Schwiegersohn... er hat ihre Hand auf seinen Schwanz gelegt und kurze Zeit später im Büro ihren Rock hochgehoben... sie so rasiert sehen und direkt nehmen,  war eins.

Beide haben es einige Monate genossen... sie hatte ihre ersehnten Höhepunkte beim Verkehr und er den Reiz einer verbotenen Beziehung...bevor es Sprünge gab...


In dieser Zeit habe ich sie kennengelernt, das war nun vor 18 Jahren.  Mir hat sie viele Treffen detailliert erzählt und ich geniesse ab und an den Gedanken daran.

Hin und wieder schämt sie sich etwas, aber es gehört zu ihrer Entwicklung dazu.

Ihre Tochter erfuhr es nie.



Du mußt schon schauen, ob es nicht besser ist, sich einen anderen,  ggf. jüngeren,  Liebhaber zu suchen.

Gestehen solltest du dir gut überlegen.. was wäre zu gewinnen?

Viel Glück


r1100gsTreiber

sie ist nun 67 und ich 57 jahre alt/jung

 

2 LikesGefällt mir

28. Oktober 2017 um 19:34

Schon wieder?

Was willst Du eigentlich hören, du bist einfach nur peinlich...

Ob es nun ein Fake ist oder nicht... Wirklich das allerletzte!

3 LikesGefällt mir

28. Oktober 2017 um 21:44

was es alles für leute gibt.. 

4 LikesGefällt mir

29. Oktober 2017 um 12:44

Ich seh das genauso...
Wenn es wirklich Wahr sein sollte ist das echt das Allerletzte!
Die denkt nicht einmal an ihre arme Tochter und dieser Schwiegersohn sollte mal überlegen was er da seiner Frau antut!!!
Das ist echt Krank

8 LikesGefällt mir

29. Oktober 2017 um 15:28
In Antwort auf andreaacher

Hallo ich heisse Andrea. Mir ist es etwas peinlich darüber zu schreiben. Ich bin 44 und habe eine 26-jährige Tochter. Ihr Mann ist 35. Mein Mann ist vor 5 Jahren gestorben. Seitdem lebe ich allein aber mit Tochter und Schwiegersohn im selben Haus. Meine Tochter macht seit 2 Wochen immer von Freitag bis Sonntag eine Weiterbildung. Und gleich am ersten Samstag ist es passiert.  Ich sass abends mit meinem Schwiegersohn beim Fernsehen und hatte Nackenschmerzen. Er fragte ob er mich massieren soll. Ich hab mir erst nichts dabei gedacht und ja gesagt. Aber je mehr er mich massierte desto heisser wurde mir.... ich sagte dann das es reicht und wollte eigentlich ins Bett. Doch ich musste immer an ihn denken. Als ich dann nur im Slip und BH dastand kam mir erst der Gedanke mich selbst zu befriedigen. Doch als ich schon ein Kondom in der Hand hatte weiss ich auch nicht wss in mich gefahren ist. Ich zog meinen Morgenmantel an und ging in die Wohnung meiner Tochter. Er lag schon im Bett abèr schlief noch nicht. Wortlos sind wir übereinander hergefallen und ich habe den Sex mit ihm unheimlich genossen. Ich hatte einen tollen Orgasmus. Letzte Woche habe ich mir sogar wieder die Pille verschreiben lassen. Und sogar letztes Wochenende, als ich meine Regel hatte sind wir im Bett gelandet und haben uns mit der Hand befriedigt.  Ich hab ein  schlechtes Gewissen aber ich genieße den Sex. Geht es vielleicht jemand ähnlich????
Gruss Andrea 

Liebe Andrea, 
ich hoffe das war nur eine erfundene Geschichte von dir...falls es wahr sein sollte...ein absolutes Nogo...
LgBea

4 LikesGefällt mir

29. Oktober 2018 um 17:37

Bin durch Zufall auf diesen Beitrag gestossen. Also das geht wohl nicht. Ich lebe auch schon einige Jahre allein aber ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, sobald meine Tochter aus dem Haus ist mit ihrem Mann ins Bett zu springen. Sicher hat jede Frau auch ihre Bedürfnisse. Die kann man aber wohl auch anders befriedigen...
Christel

1 LikesGefällt mir

29. Oktober 2018 um 19:50
In Antwort auf andreaacher

Hallo ich heisse Andrea. Mir ist es etwas peinlich darüber zu schreiben. Ich bin 44 und habe eine 26-jährige Tochter. Ihr Mann ist 35. Mein Mann ist vor 5 Jahren gestorben. Seitdem lebe ich allein aber mit Tochter und Schwiegersohn im selben Haus. Meine Tochter macht seit 2 Wochen immer von Freitag bis Sonntag eine Weiterbildung. Und gleich am ersten Samstag ist es passiert.  Ich sass abends mit meinem Schwiegersohn beim Fernsehen und hatte Nackenschmerzen. Er fragte ob er mich massieren soll. Ich hab mir erst nichts dabei gedacht und ja gesagt. Aber je mehr er mich massierte desto heisser wurde mir.... ich sagte dann das es reicht und wollte eigentlich ins Bett. Doch ich musste immer an ihn denken. Als ich dann nur im Slip und BH dastand kam mir erst der Gedanke mich selbst zu befriedigen. Doch als ich schon ein Kondom in der Hand hatte weiss ich auch nicht wss in mich gefahren ist. Ich zog meinen Morgenmantel an und ging in die Wohnung meiner Tochter. Er lag schon im Bett abèr schlief noch nicht. Wortlos sind wir übereinander hergefallen und ich habe den Sex mit ihm unheimlich genossen. Ich hatte einen tollen Orgasmus. Letzte Woche habe ich mir sogar wieder die Pille verschreiben lassen. Und sogar letztes Wochenende, als ich meine Regel hatte sind wir im Bett gelandet und haben uns mit der Hand befriedigt.  Ich hab ein  schlechtes Gewissen aber ich genieße den Sex. Geht es vielleicht jemand ähnlich????
Gruss Andrea 

glaub zwar auch, dass es fake ist, aber wenn nicht...

...dein Platz im 9. Höllenkreis ist dir jedenfalls sicher 

1 LikesGefällt mir

30. Oktober 2018 um 10:33

Unglaubwürdiger geht es wohl kaum.

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 9:20
In Antwort auf andreaacher

Hallo ich heisse Andrea. Mir ist es etwas peinlich darüber zu schreiben. Ich bin 44 und habe eine 26-jährige Tochter. Ihr Mann ist 35. Mein Mann ist vor 5 Jahren gestorben. Seitdem lebe ich allein aber mit Tochter und Schwiegersohn im selben Haus. Meine Tochter macht seit 2 Wochen immer von Freitag bis Sonntag eine Weiterbildung. Und gleich am ersten Samstag ist es passiert.  Ich sass abends mit meinem Schwiegersohn beim Fernsehen und hatte Nackenschmerzen. Er fragte ob er mich massieren soll. Ich hab mir erst nichts dabei gedacht und ja gesagt. Aber je mehr er mich massierte desto heisser wurde mir.... ich sagte dann das es reicht und wollte eigentlich ins Bett. Doch ich musste immer an ihn denken. Als ich dann nur im Slip und BH dastand kam mir erst der Gedanke mich selbst zu befriedigen. Doch als ich schon ein Kondom in der Hand hatte weiss ich auch nicht wss in mich gefahren ist. Ich zog meinen Morgenmantel an und ging in die Wohnung meiner Tochter. Er lag schon im Bett abèr schlief noch nicht. Wortlos sind wir übereinander hergefallen und ich habe den Sex mit ihm unheimlich genossen. Ich hatte einen tollen Orgasmus. Letzte Woche habe ich mir sogar wieder die Pille verschreiben lassen. Und sogar letztes Wochenende, als ich meine Regel hatte sind wir im Bett gelandet und haben uns mit der Hand befriedigt.  Ich hab ein  schlechtes Gewissen aber ich genieße den Sex. Geht es vielleicht jemand ähnlich????
Gruss Andrea 

abartig.... Wenn schon ein Jüngerer  Mann sein muß geht es sicher auch anders,

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 15:24
In Antwort auf andreaacher

Hallo ich heisse Andrea. Mir ist es etwas peinlich darüber zu schreiben. Ich bin 44 und habe eine 26-jährige Tochter. Ihr Mann ist 35. Mein Mann ist vor 5 Jahren gestorben. Seitdem lebe ich allein aber mit Tochter und Schwiegersohn im selben Haus. Meine Tochter macht seit 2 Wochen immer von Freitag bis Sonntag eine Weiterbildung. Und gleich am ersten Samstag ist es passiert.  Ich sass abends mit meinem Schwiegersohn beim Fernsehen und hatte Nackenschmerzen. Er fragte ob er mich massieren soll. Ich hab mir erst nichts dabei gedacht und ja gesagt. Aber je mehr er mich massierte desto heisser wurde mir.... ich sagte dann das es reicht und wollte eigentlich ins Bett. Doch ich musste immer an ihn denken. Als ich dann nur im Slip und BH dastand kam mir erst der Gedanke mich selbst zu befriedigen. Doch als ich schon ein Kondom in der Hand hatte weiss ich auch nicht wss in mich gefahren ist. Ich zog meinen Morgenmantel an und ging in die Wohnung meiner Tochter. Er lag schon im Bett abèr schlief noch nicht. Wortlos sind wir übereinander hergefallen und ich habe den Sex mit ihm unheimlich genossen. Ich hatte einen tollen Orgasmus. Letzte Woche habe ich mir sogar wieder die Pille verschreiben lassen. Und sogar letztes Wochenende, als ich meine Regel hatte sind wir im Bett gelandet und haben uns mit der Hand befriedigt.  Ich hab ein  schlechtes Gewissen aber ich genieße den Sex. Geht es vielleicht jemand ähnlich????
Gruss Andrea 

Die eigene Tochter so zu hintergehen ist für mich persönlich das allerletzte. 

Wenn man ein schlechtes Gewissen hat wäre es vielleicht ganz gut die Finger vom Schwiegersohn zu lassen und sich einen anderen Kerl zu suchen. 

Allerdings halte ich die ganze Geschichte aber für erfunden. 
Hier im Forum lese ich des öfteren solche Stories. 
 

2 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 16:03
In Antwort auf magdalena88

Die eigene Tochter so zu hintergehen ist für mich persönlich das allerletzte. 

Wenn man ein schlechtes Gewissen hat wäre es vielleicht ganz gut die Finger vom Schwiegersohn zu lassen und sich einen anderen Kerl zu suchen. 

Allerdings halte ich die ganze Geschichte aber für erfunden. 
Hier im Forum lese ich des öfteren solche Stories. 
 

Du hast sicher eine sehr ehrenwerte Meinung zu dieser Geschichte.... aber wenn die Gefühle verrückt spielen und die Bedingungen zu sowas einladen, dann würde ich das durchaus entschuldigen, sorry !!!

1 LikesGefällt mir

31. Dezember 2018 um 14:27

Eine ähnliche Geschichte gab es doch auch schon. Da hatte jemand angeblich mit seiner Schwiegermutter was. Ich denke das es wohl der gleiche User ist und sich solches Zeug aus den Fingern saugt weil ihm langweilig ist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen