Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich habe mich in meine Freundin verliebt!

Ich habe mich in meine Freundin verliebt!

3. Dezember 2007 um 22:03 Letzte Antwort: 7. Dezember 2007 um 18:54

Hallo,

habe mich gerade hier neu angemeldet.
Ich weiß nicht weiter.

Nach 9 Jahren Beziehung bin ich gerade dabei, mich von meinem Freund zu trennen. Anfang dieses Jahres habe ich wieder durch Zufall Kontakt zu einer früheren Freundin aufgenommen. Unsere Freundschaft ist extrem gewachsen und sie bedeutet mir sehr viel.
Seit einiger Zeit aber kann ich an nichts anderes mehr als an sie denken. Wir sehen uns täglich und telefonieren viel. Wenn ich sie sehe, sie mich zufällig berührt, ich in ihre wunderschönen Augen sehe, dann dreht sich bei mir alles und es kribbelt überall. Ich habe mich unsterblich in sie verliebt. Sie ist aber absolut hetero. Letztens lagen wir auf dem Bett und ich habe mich an ihre Schulter angelehnt. Am liebsten hätte ich ihr Gesicht gedreht und sie geküsst.
Sie bedeutet für mich alles. Ich will sie auf keinen Fall verlieren. Was soll ich machen?

Bitte helft mir!!!

Mehr lesen

4. Dezember 2007 um 11:04

Ich glaub
schon das sie was merkt und spührt welche gefühle du für sie empfindest
Geesten berühungen usw verraten viel Das sie hetero ist weißt bestimmt nur weil sie es sagt um evtl eine mauer aufzubauen
Warte einfach ab und deute ihr verhalten richtig Suche die öfters die gelegenheit ähnlich wie du sie hattest auf dem bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2007 um 13:16

Re:
Also ich denke schon das Deine Freundin merkt was los ist und es kann ja auch sein das sie das mit dem absolut hetero nur so gesagt hat...
Bei einer Freundschaft steht ja auch eine Menge auf dem Spiel, was in die Brüche gehen kann wenn man sich auf mehr einlässt. Die Erfahrung habe ich gemacht, aber das heißt nicht das es immer so sein muss...
An Deiner Stelle würde ich abwarten und vielleicht schauen was von ihr kommt, wie sie sich verhält.
Bist Du denn der Meinung es könnten bei ihr auch gefühle sein und sie traut sich nur nicht dazu zu stehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2007 um 18:54
In Antwort auf an0N_1194575799z

Re:
Also ich denke schon das Deine Freundin merkt was los ist und es kann ja auch sein das sie das mit dem absolut hetero nur so gesagt hat...
Bei einer Freundschaft steht ja auch eine Menge auf dem Spiel, was in die Brüche gehen kann wenn man sich auf mehr einlässt. Die Erfahrung habe ich gemacht, aber das heißt nicht das es immer so sein muss...
An Deiner Stelle würde ich abwarten und vielleicht schauen was von ihr kommt, wie sie sich verhält.
Bist Du denn der Meinung es könnten bei ihr auch gefühle sein und sie traut sich nur nicht dazu zu stehen?

Hm...
Wir waren letztes Wochenende zusammen "verreist", hatte ich ihr zum Geburtstag verschenkt... Zusätzlich habe ich einfach noch eine Menge anderer Probleme mit meinem Noch-Freund und meinen Eltern, und es gab an dem Samstag leider eine Situation, wo ich soviel gegrübelt habe, dass ich gar nicht gemerkt habe, dass wir drei Stunden stumm nebeneinander her gelebt haben. Das hat sie sehr gestört... Habe mich in einem sehr bewegenden Brief bei ihr entschuldigt, habe seitdem leider das Gefühl, dass sie sich etwas von mir distanziert.Für mich sehr schlimm, kann nicht mehr schlafen, hab Alpträume, bin heute auf der Arbeit zusammen geklappt. Ess seit Tage nichts mehr. Denk nur noch an sie... heute abend kommt sie, dann will ich die momentan Situation aufklären. Sie ist momentan mein einziger Halt, sie darf jetzt nicht wegbrechen. Sie hatte schon lange keinen Freund mehr, und letztens hat sie gesagt, wie schön dass so ist, man muss sich halt nirgendwo an-/abmelden, sich rechtfertigen wo man ist... sie wünscht sich halt nur ab und an gerne Nähe und das Gefühl gebraucht zu werden...Ich würde ihr das so gerne geben. Ich trau mich einfach nicht, aus Angst vor der Freundschaft. Aber ich kann an nichts anderes mehr denken, als an sie....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram