Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich glaub langsam es gibt keine Hoffung mehr -.-

Ich glaub langsam es gibt keine Hoffung mehr -.-

26. Oktober 2008 um 23:57

Ich hoffe mein Problem betrifft auch ncoh andere außer mir denn bisher hab ich noch nix in dem Forum darüber gefunden = (
Folgendes: Bin 18 und leb mit meinem Freund seit über nem Jahr in einer Fernbeziehung sprich wir sehen uns nur aller paar Wochen weil eine Entfernung von 460km schon etwas kostspielig ist. Na ja jedenfalls war es bisher immer praktisch die Pille zu nehmen da ich - wenn es nötig war- die Tage verschieben konnte. Am Anfang hatte ich noch die Lamuna 20 für sechs Monate ungefähr bis ich eines Tages zwei Blister durchgenommen hab - was mir nicht gut bekam = (
Ich hab auf einmal extremst zugenommen ohne dass ich mehr gegessen hab o.Ä. O.o

Danach hab ich mir von meiner FÄ die Aida verschreiben lassen weil die angeblich Gewichtszunahme verhindern sollte. Tja, dem war nicht so. Nach anfänglichen Gewichtsabnahmen (wohlbemerkt durch Sport) gings wieder bergauf als ich wiedermal zwei Blister nacheinander genommen hab. Egal wieviel Sport ich in der Woche gemacht hab (und das war einiges) , es wurde einfach nicht weniger. Ich hab innerhalb eines Jahres 7 kg zugenommen und besonders am Bauch hat es sich festgesetzt wie sonst was !
Dazu hatte ich noch Depressionen, war extrem emotional (hab bei jedem Mist angefangen zu heulen), bekam Cellulite, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Libidoverlust und und und..

Dann kam der Punkt an dem ich einfach keine Lust mehr hatte. Nach 6 Monaten Aida hab ich die Pille nun entgülitg abgesetzt, jetzt shcon seit zwei Monaten.. und mein Bauchumfang war promt gesunken und nun hab ich auch endlich das Gefühl das der Sport wirklich was bringt. Vorher wars eher nur um mein Gewicht zu halten.. sobald ich mal ne Woche nichts gemacht hab waren die Pfunde schon wieder drauf.. es war zum Verzweifeln.

Na ja dieses Wochenende war allerdings doch nicht so toll.. hab meine Regel bekommen während ich bei meinem Freund war -.- Schon mal das ganze WE versaut... Da jetzt nichts mehr verschieben kann muss ich immer planen wann wir uns jetzt sehen und wanns nicht geht aber das ist immer äußerst problematisch da man sich ja an solchen Tagen wie Weihnachten, Silvester oder Geburtstage zwangsläufig sehen will... Nur wenn man blutet ist es recht frustrierend (wenn man so schon wochenlang ne Durststrecke hat
Außerdem ist die Fummelei mit den Kondomen immer auch total stressig und die Lust verfliegt schon fast bei dem Satz "Wart mal kurz" und dem Rumkramen auf dem Boden -.-
Nun hab ich mich entschieden vllt doch wieder auf Hormone zurückzugreifen.. und zwar hab ich von Minipillen gelesen die kein Östrogen enthalten was ja unter anderem zu den Wassereinlagerungen und der Gewichtszunahme führt.. aber ich krieg sobald ich irgendwo in Erfahungsberichten "Gewichtszunahme" lese das Grauen. Denn mir kommts so vor als ob ich prinzipiell IMMER darauf anspringe möglichst viel zuzunehmen -.- ok so viel wars jetzt auch nich also man sieht mri nich unbedingt die paar mehr kilos an aber ich bin sehr unzufrieden damit = (

Also gibts Menschen da draußen die mein Schicksal teilen ? Ich weiss nicht was ich machen soll ob Minipille oder nicht denn ich hab Angst das ich wieder zunehme.. wie gesagt ich spring da immer drauf an -.- das ist echt mies...außerdem weiss ich auch nich wies um den Libidoverlust bestellt ist..

ES IST EIN EWIGER TEUFELSKREIS!

27. Oktober 2008 um 9:07

Hey
Also die Minipille - wie auch jede andere Pille- wirkt auf jede Frau anders. Die Minipille hat den Nachteil, dass du sie wirklich exrtem (!) pünkltich nehmen musst, da sie nur ein Zeitfenster von 3 Stunden hat. Ob du davon auch zunimmst, musst du selber herausfinden.

Eine andere Idee wäre es, einfach noch ein paar Pillen durchzuprobieren. Du hast aj immerhin erst 2 probiert. Zum glück gibts unzählige. Also ich persönlich würde an deiner Stelle einfach noch 2 probieren....

Und lass dir mal eine verschreiben die KEINE antiandrogene Wirkung hat. Die Androgene sind nämlich mitunter auch für den Stoffwechsel verantwortlich und wenn man jetzt eine antiandrogene Pille nimmt kann es sein, dass der Stoffwechel sozusagen "blockiert". (Was dann Gewichtsreduktionen fast unmöglich macht usw.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 11:10
In Antwort auf jana_12894832

Hey
Also die Minipille - wie auch jede andere Pille- wirkt auf jede Frau anders. Die Minipille hat den Nachteil, dass du sie wirklich exrtem (!) pünkltich nehmen musst, da sie nur ein Zeitfenster von 3 Stunden hat. Ob du davon auch zunimmst, musst du selber herausfinden.

Eine andere Idee wäre es, einfach noch ein paar Pillen durchzuprobieren. Du hast aj immerhin erst 2 probiert. Zum glück gibts unzählige. Also ich persönlich würde an deiner Stelle einfach noch 2 probieren....

Und lass dir mal eine verschreiben die KEINE antiandrogene Wirkung hat. Die Androgene sind nämlich mitunter auch für den Stoffwechsel verantwortlich und wenn man jetzt eine antiandrogene Pille nimmt kann es sein, dass der Stoffwechel sozusagen "blockiert". (Was dann Gewichtsreduktionen fast unmöglich macht usw.)

Kupfer- oder Goldspirale
Du mußt ja keine Pille mehr nehmen. Es gibt auch für Frauen, die noch keine Kinder haben, die Möglichkeit, sich hormonfreie (!!!, lass Dir dann nicht die Mirena aufschwatzen, denn die enthält Hormone und kann auch viele Nebenwirkungen haben) Spiralen setzen zu lassen. Es gibt entweder die Kupferkette oder auch eine Goldspirale. Informiere Dich doch mal. Ich hatte mal ein Impanon (auch mit Hormonen), was mir gar nicht gut bekommen ist. Wenn ich die hormonfreien Spiralen gekannt hätte, hätte ich mir damals schon eine setzen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 15:29
In Antwort auf jana_12894832

Hey
Also die Minipille - wie auch jede andere Pille- wirkt auf jede Frau anders. Die Minipille hat den Nachteil, dass du sie wirklich exrtem (!) pünkltich nehmen musst, da sie nur ein Zeitfenster von 3 Stunden hat. Ob du davon auch zunimmst, musst du selber herausfinden.

Eine andere Idee wäre es, einfach noch ein paar Pillen durchzuprobieren. Du hast aj immerhin erst 2 probiert. Zum glück gibts unzählige. Also ich persönlich würde an deiner Stelle einfach noch 2 probieren....

Und lass dir mal eine verschreiben die KEINE antiandrogene Wirkung hat. Die Androgene sind nämlich mitunter auch für den Stoffwechsel verantwortlich und wenn man jetzt eine antiandrogene Pille nimmt kann es sein, dass der Stoffwechel sozusagen "blockiert". (Was dann Gewichtsreduktionen fast unmöglich macht usw.)

Interessant..
also ich hab mich zwar schon häufig über das Thema kundig gemacht aber dass solche Androgende regelrecht den Stoffwechsel blockieren hör ich zum ersten mal O.o.. das erklärt natürlich einiges -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 15:38
In Antwort auf zainab_12837343

Interessant..
also ich hab mich zwar schon häufig über das Thema kundig gemacht aber dass solche Androgende regelrecht den Stoffwechsel blockieren hör ich zum ersten mal O.o.. das erklärt natürlich einiges -.-

Nein
nicht die Androgene, die sind ja FÜR den stoffwechsel... die antiandrogene wirkung" blockiert" dann quasi den stoffwechsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 15:40
In Antwort auf marcie_12705445

Kupfer- oder Goldspirale
Du mußt ja keine Pille mehr nehmen. Es gibt auch für Frauen, die noch keine Kinder haben, die Möglichkeit, sich hormonfreie (!!!, lass Dir dann nicht die Mirena aufschwatzen, denn die enthält Hormone und kann auch viele Nebenwirkungen haben) Spiralen setzen zu lassen. Es gibt entweder die Kupferkette oder auch eine Goldspirale. Informiere Dich doch mal. Ich hatte mal ein Impanon (auch mit Hormonen), was mir gar nicht gut bekommen ist. Wenn ich die hormonfreien Spiralen gekannt hätte, hätte ich mir damals schon eine setzen lassen.

Mhhh
also ich find die vorstellung komisch dass ich was metallartiges in meinem unterleib sitzen hab recht seltsam^^ tut das einsetzen nicht weh ?
Hab mir auch mal den pearl index angeschaut und die nachteile.. also na ja ich war nich so ganz davon überzeugt O.o

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 16:10
In Antwort auf jana_12894832

Nein
nicht die Androgene, die sind ja FÜR den stoffwechsel... die antiandrogene wirkung" blockiert" dann quasi den stoffwechsel

Oh
stimmt hab das "anti" ganz überlesen .. oops^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 16:17
In Antwort auf zainab_12837343

Oh
stimmt hab das "anti" ganz überlesen .. oops^^

Macht ja nix
ich hab den tipp vom vater meines freundes bekommen (der si selber gyn), vllt hilfts dir ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 16:33
In Antwort auf jana_12894832

Macht ja nix
ich hab den tipp vom vater meines freundes bekommen (der si selber gyn), vllt hilfts dir ja

Hoffentlich^^
also ich hab ja shcon von der pille cerazette gehört die ja jetzt neu auf dem markt sein soll.. aber aber eben wieder viele nachteile waren durchgekommen. ok jede frau reagiert anders darauf das ist mir klar.. aber da ich eh zum zunehmen neige.. bei mir ist es eben immer so dass wenn ich sie zwei monate durchnehme ohne pause ich viel mehr und schneller zunehme als ohne.. ist das bloße einbildung oder wirklich realität?
mh aber das mit den neuen pillen ist mir etwas ungeheuer. hab gehört dass die aida ja eigentlich gar nicht neu ist sondern bloß eine alte pille mit neuem namen um mehr aufmerksamkeit zu bekommen O.o das find ich schon echt heftig, dass man versucht die leute so hinters licht zu führen schließlich gehts hier auch um die gesundheit der menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 17:05
In Antwort auf zainab_12837343

Hoffentlich^^
also ich hab ja shcon von der pille cerazette gehört die ja jetzt neu auf dem markt sein soll.. aber aber eben wieder viele nachteile waren durchgekommen. ok jede frau reagiert anders darauf das ist mir klar.. aber da ich eh zum zunehmen neige.. bei mir ist es eben immer so dass wenn ich sie zwei monate durchnehme ohne pause ich viel mehr und schneller zunehme als ohne.. ist das bloße einbildung oder wirklich realität?
mh aber das mit den neuen pillen ist mir etwas ungeheuer. hab gehört dass die aida ja eigentlich gar nicht neu ist sondern bloß eine alte pille mit neuem namen um mehr aufmerksamkeit zu bekommen O.o das find ich schon echt heftig, dass man versucht die leute so hinters licht zu führen schließlich gehts hier auch um die gesundheit der menschen.

Der vater meines
freundes meinte sowieso, dass diese ganzen neuen pillen viel weniger vertragen werden, als die älteren.... er hat mir gesagt, dass er seinen patientinnen immer "madonella" verschreibt. die seisehr günstig, da es sich um ein generikum handelt und die meisten seine rpatientinnen haben auch kein problem mit der

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 17:16
In Antwort auf jana_12894832

Der vater meines
freundes meinte sowieso, dass diese ganzen neuen pillen viel weniger vertragen werden, als die älteren.... er hat mir gesagt, dass er seinen patientinnen immer "madonella" verschreibt. die seisehr günstig, da es sich um ein generikum handelt und die meisten seine rpatientinnen haben auch kein problem mit der

Also von madonella
hab ich noch nie was gehört obwohl ich mich schon über viele pillen erkundigt hab^^ ist das auch ne minipille und was ist ein generikum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 18:49
In Antwort auf zainab_12837343

Also von madonella
hab ich noch nie was gehört obwohl ich mich schon über viele pillen erkundigt hab^^ ist das auch ne minipille und was ist ein generikum?

Nein
keine minipille, sondern eine normale mikropille....

also wenn ein pharmakonzern ein medikament entwickelt und auf den markt bringt, haben die 20 oder 30 jahre ein patent darauf. und wenn dieses patent dann ausläuft, können das andere konzerne nachproduzieren. und das nachproduzierte ist dann das Generikum. Es ist eigentlich exakt dasselbe medikament, nur wirds unter einem anderen namen geführt und kostet enorm weniger, weil all die entwicklungskosten wegfallen. ist übrigens auch ein heißer tipp, wenn du irgendwas aus der apotheke brauchst, einfach fragen, obs davon auch ein generikum gibt. da sparst du dir enorm viel geld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2008 um 23:52

Zeit für ein Update
So, nun nach drei Monaten Pillenpause hab ich mich dazu entschieden sie mir wieder verschreiben zu lassen weil meine tage nicht mehr regelmäßig kommen und die Treffen mit meinem Freund auch dementsprechend immer wieder verschoben werden müssen was mcih echt stark mitnimmt...
Hab meiner FÄ meine Probleme noch mal geschildert und daraufhin hat sie mir die Valette verschrieben... aber nachdem ich hier so im forum rumgestöbert und fast nur negatives gefunden hab bin ich echt grad in panik O.o
Will auf keinen Fall wieder zunehmen da ich jetzt echt in den drei Monaten mit viel Training und Disziplin 6 kg abgenommen hab = (
Ist es generell so dass man von jeder Pille zunimmt wenn man zum zunehmen neigt und eben von jeder Pille bisher an Gewicht zugenommen hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram