Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich glaub er hat Angst...

Ich glaub er hat Angst...

15. September 2010 um 14:57

...Hallöchen ihr Lieben, seit knapp einem monat bin ich ( entgegen meiner Pläne^^) wieder sehr glücklich vergeben. Es läuft alles prima und ich bin wirklich extrem Glücklich.

Nun zu meinem " Problemchen"...vor einer Woche haben mein Freund ( 31) und ich (25) das erste mal miteinander geschlafen. Er ist nach weniger als 1 min. gekommen und hatte danach extrem schiss, dass ich ihn nun wieder verlassen würde und so weiter. Es war ihm mega unangenehm, ich fand das nicht so schlimm, kann ja mal passieren. Das hab ich ihm auch gesagt, nachdem er die halbe Nacht wachlag und gegrübelt hat

Naja, und jetzt hat er glaube ich zieeemlich schiss vor unserem nächtsten Mal...letzt Woche ging nicht( jaja, die netten Erdbeertage) und letzte Nacht haben wir zwar wie wild gefummelt, aber dann hat er irgendwann abgebrochen und nicht weitergemacht. Was soll ich denn nun machen??? Also ich find ihn ja so oder so toll, aber ich finde Sex gehört einfach dazu

Liebe Grüße und danke schonmal...Kaddi

15. September 2010 um 15:17

Na ja,
dass er so rasch gekommen ist und dich quasi unbefriedigt gelassen hat, hat wahrscheinlich sein Selbstbewußtsein etwas angeknackst.
Du musst - und hast es glaub ich auch - sehr viel Geduld haben, nicht drängen, und ihm das Gefühl geben, dass es nicht auf "wie lange" etc. ankommt.
Macht einmal einen kuscheligen Sextag im Bett, mit viel Streicheln, Fummeln und Oralsex - gegenseitiger Mastur-bation (damit die Zensur nicht wieder zuschlägt), soll er doch 1-2 Mal von dir zum Orgasmus gebracht werden - und du von ihm - und wenn er dann noch mag und kann, dann schlaft halt auch miteinander. 1. wird er dann nicht mehr so schnell kommen, und 2. hattet ihr schon Orgasmen und er hat keinen Druck mehr, dir nochmals einen bescheren zu müssen.

Langsam angehen - das wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 15:20

Hallöchen...
...ja ich geb ihm Zeit, das ist garkein Thema, ich will halt nur, dass er keine Angst mehr hat. Und ja, er hatte vor eine Zeit lang keinen Sex...daran hab ich auch schon gedacht. Aber danke für die Tipps, ich werd sie mal befolgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 17:20

Hallo
Ich vermute,Er macht sich zuviel Druck.Das allerwichtigste für guten Sex ist immer,dass Er ganz locker und entspannt ist,KEINE Gedanken,einfach fallen lassen und geniessen.!!!!.Das wird sicher nach ein Paar mal besser.Am besten Du redest mit Ihm darüber.Ihr könnt auch anfangen mit einem Vorspiel mit blasen und lecken,bis Ihr BEIDE kommt.Dann ist der Sex in der 2.Runde noch besser und geiler.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 17:26

Interessant
wäre zu wissen, ob er vorher wenige oder keine Freundinnen hatte oder die typische Blümchensexproblematik vorlag und er jetzt mit dir richtigen Sex hat. Ist ein himmelweiter Unterschied. Normalerweise ein sehr gutes Zeichen, ich meine, bei mir (siehe Thread weiter unten) herrscht ja das gegenteilige Prinzip, vielleicht solltest du mal meiner Freundin Tipps geben :-P Spaß beiseite.

Es dürfe nicht das Schlechteste sein, wie es momentan ist, erfahrungsgemäß legt es sich sowieso etwas im Laufe der Zeit.

Vielmehr Sorge würde mir machen, wieso er wegen so einem Kinderkram Verlassensängste hat, ist er 31 oder 13? Ich glaube für sowas ist man mit über 30 doch ein wenig zu alt, oder? Erstens bietet sich an, naheliegenderweise darüber zu reden und zweitens sind sowas keine Probleme, keine wirklichen zumindest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club