Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich frage nicht, wie ich einen Vaginalorgasmus haben kann..

Ich frage nicht, wie ich einen Vaginalorgasmus haben kann..

28. April 2008 um 18:14

.. sondern starte eher eine Umfrage, wie das bei euch so ist... hattet ihr gleich von Anfang an einen? Oder erst nach mehreren Jahren/Partnern? Ich bin 21 und habe seit 6 Jahren Sex, aber keinen vaginalen Orgasmus und auch erst seit meinem jetztigen Freund fremdausgeloeste klitorale Orgasmen. In Statistiken lese ich immer, dass das ja bei der Mehrheit der Frauen so waere, aber in meinem Freundeskreis koennen alle Frauen WAEHREND dem Sex kommen (sei es vaginal oder klitoral) - minus ich selbst.. ich bin auch nicht zwanghaft drauf versessen oder so, wenn ich Sex habe, dann wegen dem Sex und denke nicht die ganze Zeit daran, endlich zu kommen. Ich kann mich fallen lassen, vertraue meinem Freund, schaeme mich nicht fuer meinen Koerper und bin nicht verklemmt oder sowas, also (fast) jeder Spielart gegenueber offen. Nichts von dem, was die meisten Frauen in anderen Threads als Tip oder Grund nennen, trifft bei mir zu. Ich frage mich jedenfalls, was da nicht stimmt... mit mir? Oder meinem Koerper? (Wenn ja, wie kann ich das ueberpruefen?) Oder kommt das mit der Zeit? (Wobei ich ja nicht weiss, wie lange ich noch warten soll... ).... jedenfalls waere ich ueber jeden Gedanken darueber dankbar. Ist nicht so, dass ich da die ganze Zeit drueber nachdenke, aber ich kann schon langsam keine Gespraeche ueber Sex (mit meinen Freundinnen) mehr haben, weil ich immer neidisch werde.. bei denen scheint alles so einfach. Fuehle mich benachteiligt

28. April 2008 um 18:29

Neid? Unnötig
Glaube lieber den Statisken als deinen Freundinnen, und auch hier im Forum haben a l l e Frauen die tollsten Orgasmen - auch multiple.

Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen. *lach* Man darf sie halt nicht sooo ernst nehmen. Du brauchst dich nicht benachteiligt fühlen. Es ist bei den anderen auch nicht anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 9:10

Tabuthema
Du siehst, du bekommst wenig Antworten. Da sprichst du ein Tabuthema an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 15:45
In Antwort auf tana370

Tabuthema
Du siehst, du bekommst wenig Antworten. Da sprichst du ein Tabuthema an.

Aber...
wiiitsooo?? Wieso ist das so? Alle luegen oder sagen nix.. wie bloed.. (ausser ihr 2 da unten )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 16:14

Oft fehlen die Vergleichswerte....
Zu Beginn meiner sexuellen Laufbahn dachte ich, ich hätte tollen Sex. Was für ein Irrtum

Tollen Sex hatte ich erst Jahre später, und auch nur mit zwei Partnern.

GUTEN Sex kann frau lernen, wenn sie clever genug ist, ihren Körper zu kennen und den Mann nötigenfalls sanft zu steuern. Der Kick zum Ausnahmeerlebnis muss jedoch ein Gemeinschaftswerk sein zwischen einer cleveren Frau und einem virtuosen Mann. Und diese sind selten :X

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 18:27

Vaginalsex!!!
Also ich bin jetzt 38 und hatten meinen ersten Orgasmus erst vor vier Jahren. Sowohl vaginal als auch klitoral. Wenn man mit anderen Frauen darüber spricht ist es oft so, dass sie nicht ehrlich sind. Kaum einer traut sich zu sagen, das es nicht klappt. Ich bekomme mit meinem Mann auch nur vaginale O. Aber auch nur, wenn er es mal länger schafft als 10 Minuten. Leider ist das sehr selten. Aber ich weiß eben, wie ich da für mich mit umgehen muß. Ist aber nicht nicht immer gerade zufriedenstellend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2008 um 14:14

Falsch, alter Haudegen,
"virtuos" habe ich gesagt und nicht "virtuell" mönsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2008 um 16:34

Weiss auch nicht..
.. eine Freundin von mir, die immer vaginal gekommen ist (wie sie sagt ) erzaehlte mir, dass als sie sich das erste Mal selbst befriedigt hat, sie sich sehr geaergert hat, das nicht schon immer gemacht zu haben.. es waer so viel besser als der vaginale Orgasmus... nun.. ich frag mich trotzdem.. muss ja irgendwie ganz toll sein... denk ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 10:13
In Antwort auf tuyjn_12963314

Weiss auch nicht..
.. eine Freundin von mir, die immer vaginal gekommen ist (wie sie sagt ) erzaehlte mir, dass als sie sich das erste Mal selbst befriedigt hat, sie sich sehr geaergert hat, das nicht schon immer gemacht zu haben.. es waer so viel besser als der vaginale Orgasmus... nun.. ich frag mich trotzdem.. muss ja irgendwie ganz toll sein... denk ich

Aus meiner Sicht (als Mann)
kann es auch schlecht ankommen, wenn der Mann länger braucht... Zu der Sorte "Schnellficker" gehöre ich nicht. Bei meiner Ex kam es nicht gut an, länger zu brauchen als sie. Sie mochte nach ihrem Orgasmus nich mehr lange "herhalten"... Ich wünschte mir damals sie würde länger mit mir spielen mögen.

Ob schnell kommen oder langsam... zwei müssen in der Hinsicht kompatibel sein oder zumindest verständnisvoll.

Mir wurde damals leider entgegengehalten, ich hätte womöglich eine Störung (bei ihr hatte ich die zuletzt wohl auch... ich kam zunehmend schlechter zum Orgasmus). Mit anderen habe ich dann später völlig andere gute Erfahrungen gemacht.

Was ich selten erlebt habe sind vaginale Orgasmen bei einer Frau. Das kenne ich nur von meiner Ex, mit der ich es einigemale erlebt habe. Das fand ich intensiver als klitoral. Weiß nicht, ob das generell von Frauen als intensiver empfunden wird?

LG, der noigyri.G

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen