Home / Forum / Sex & Verhütung / ICH BITTE UM HILFE

ICH BITTE UM HILFE

13. September 2014 um 19:18

Hallo Leute,

ich brauche Rat von euch, weil ich einfach nicht mehr alleine weiter kann. Ich brauche jemanden mit dem ich sprechen kann.

Ich bin seit 1 Jahr verheiratet. Ich liebe meinen Mann über alles und er mich auch. Wir haben eine wirklich schöne Ehe. Er ist mein Traummann, so kann ich es sagen. Jetzt kommen wir zum leidigen Thema, was wahrscheinlich schon 9273283 mal hier diskutiert wurde. Ich bin nicht jungfräulich in die Ehe gegangen, wir beide sind türkischer Abstammung. Am Anfang habe ich ihn angelogen, das ich es bin. Weil ich nicht wusste damals, was für einer das ist. Ob er das dann überall weiter erzählt oder sonst was. Deswegen auch diese große Lüge. Es war auch alles schön, bis vor 2 Wochen. Da kam wie ein Gedankenblitz meine Lüge wieder in den Kopf. Ich konnte es ihm aber nicht sagen. Ich habe ihn immer indirekt gefragt, wie es wäre wenn er in eine "nicht-jungfrau" verliebt wäre und ob er eine heiraten würde. Er meinte ja er würde es tun, aber man müsste immer ehrlich sein.

Mein Problem ist es, dass ich es ihm nicht mehr "beichten" kann. Weil lügen bei ihm ein No-Go sind. Ich lüge auch ihn nie an, wirklich nie. Mache nichts geheim vor ihm und wir sind wirklich glücklich. Nur dieses Problem halt... Es treibt mich bald in den Wahnsinn und ich kann ihn nie anschauen ohne dabei zu denken. OBWOHL ich weiss, dass er dagegen nichts hat und auch meinte die Frauen tun mir Leid und etc...

Was denkt ihr darüber? Ich bin immer ein Mensch, der über jeden Sch... zu viel nachdenkt und sich in den Wahnsinn treibt.

ICh bedanke mich schon jetzt auf eure Antworten

14. September 2014 um 15:13

Naja
Die ganze Geschichte ist im Koran ja sehr eindeutig geregelt. so wie es übrigens in der Bibel heißt man soll keine Unzucht betreiben.
Dass du keine Jungfrau bist/warst wird er dir wahrscheinlich nicht vorwerfen können wenn er selbst schon mal hatte. Dein Problem ist eher das Lügen.
Ich glaube kein Mensch steht besonders drauf angelogen zu werden, besonders nicht wenn es um den Ehepartner geht oder sogar noch um ein so wichtiges Thema das im Islam sogar ein offizieller Scheidungsgrund ist wenn der Ehepartner nicht jungfräulich war oder der andere darüber irrte.
Aber wie gesagt es ist eher der Vertrauensbruch der Lüge der schwer wiegt.
Es ist in jedem Fall eine lose/loose situation. Wenn du es ihm nicht sagst entfernst du dich innerlich vor ihm weil es euch trennt und du dein Leben lang mit einer ziemlich großen Lüge lebst und möglicherweise daran zerbrichst.
Wenn du es ihm sagst - und das wäre höchste Eisenbahn meine ich - dann wird berechtigterweise fest stehen dass du gelogen hast und dann kannst du viel tun um das wieder auszubügeln.

Nevertheless alles gute und keine Lügen mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille 2x in einer Woche vergessen. Pillenpause ?
Von: jules_12146961
neu
14. September 2014 um 9:38
Pille Yasmin 2 wochen verlängern
Von: leonie_12444580
neu
14. September 2014 um 0:22
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen