Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich bin zu eng, was kann ich tun?

Ich bin zu eng, was kann ich tun?

6. März 2018 um 0:42

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und theoretisch noch jungfrau. 
Ich und mein Freund wollten mit einander schlafen (er ist keine Jungfrau mehr) und hatten auch ein tolles und langes Vorspiel. Doch als er ihn reingesteckt hat, hat er nicht wirklich reingepasst und das tat auch wirklich höllisch weh... wir haben es einen Monat später nochmal versucht, aber dieses Mal mit gleitgel und es hat wirklich bisschen besser geklappt und er ist fast komplett reingekommen aber es hat soooo weh getan... ich weiß nicht mehr weiter... 
ich habe nächste Woche ein Termin bei einer Frauenärztin, soll ich sie dann direkt darauf ansprechen und fragen woran das liegen könnte?
Ich würde mich sehr über hilfreiche antworten freuen 😞

Mehr lesen

6. März 2018 um 3:43

Hatte ich auch die ersten Jahre. Mein erster Freund hatte wohl einen etwas zu großen für mich. Anfangs wusste ich auch nicht weiter. Nach vielen Frauenärzten, die mir versicherten dass ich gesund bin, ist  endlich eine Frauenärztin darauf gekommen mich auf die Penisgröße meines Freundes anzusprechen. Nachdem ich ihn mit dem Vorzeigemodel verglichen habe, hat sie mir versichert, dass er überdurchschnittlich groß ist (so wie ich ihn jetzt im  Kopf habe, war etwa 18x4cm groß, was wirklich schon mächtig ist, jetzt kann ich es einschätzen ). Und ich als fast-Jungfrau war  wohl sehr eng - das passte halt nicht zusammen. 

Meine Frauenärztin damals hat mir nur geraten, meine Scheide mit Vibratoren zu dehnen. Was damals zu mir irgendwie nicht gepasst hat. Ich war noch sehr unschuldig und es hätte mir keinen Spaß gemacht. Ich weiß nicht, ob du das gerne machen würdest, aber ist wohl die einzige Möglichkeit. Ich kann aber nicht sagen, wie lange sowas dauern würde und du müsstest dann immer größere Modelle nehmen.

Was mir damals noch half: kondomenmarke ändern. Ich weiß nicht ob es nur Einbildung war, aber bis heute verwende ich nur Durex, weil ich der Meinung bin, dass billigere Marken die Schleimhaut mehr reizen..

Oder am besten Kondome ganz weglassen (andere Verhütungsmittel bitte nicht vergessen!)

Wenn ich zurückdenke, muss ich auch feststellen, dass durch die Schmerzen ich vorm Eindringen mich zusätzlich angespannt habe, das kann das Ganze noch verschlimmern.

Und ein ausgiebiges Vorspiel-sollte aber selbstverständlich sein.

Ich denke dein Freund muss SEHR viel Rücksicht auf dich nehmen. Du musst gar nichts machen was dir keinen Spaß macht! Im Zweifelsfall solltet ihr auf Oralsex/Petting umsteigen. Das haben wir größtenteils auch gemacht.

Zu mir muss ich sagen, mir hat damals nur der Wechsel des Freundes geholfen (war natürlich nicht deswegen). Mein nächster Freund hatte einen durchschnittlichen Penis, was mir schon deutlich kleiner vorkam, und mit ihm klappte alles Tiptop!


 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. März 2018 um 7:08
In Antwort auf vergessen15

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und theoretisch noch jungfrau. 
Ich und mein Freund wollten mit einander schlafen (er ist keine Jungfrau mehr) und hatten auch ein tolles und langes Vorspiel. Doch als er ihn reingesteckt hat, hat er nicht wirklich reingepasst und das tat auch wirklich höllisch weh... wir haben es einen Monat später nochmal versucht, aber dieses Mal mit gleitgel und es hat wirklich bisschen besser geklappt und er ist fast komplett reingekommen aber es hat soooo weh getan... ich weiß nicht mehr weiter... 
ich habe nächste Woche ein Termin bei einer Frauenärztin, soll ich sie dann direkt darauf ansprechen und fragen woran das liegen könnte?
Ich würde mich sehr über hilfreiche antworten freuen 😞

Das  ist völlig normal am Anfang,   tut zwar weh, aber einfach Augen zu und durch, von  alleine wird das nicht verschwinden. Irgendwann ist der Schmerz weg und man kann es genießen, kann aber durchaus dauern, je nach dem wie oft ihr sex habt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verhütung: Pille absetzen, hormonfrei verhüten...
Von: crazynaomi
neu
7. März 2018 um 0:46
1 Pille vergessen 2. Woche... periode bleibt aus
Von: justanotherbusywoman
neu
6. März 2018 um 23:19
Noch mehr Inspiration?
pinterest