Home / Forum / Sex & Verhütung / Ich bin verzweifelt! Was soll ich machen?

Ich bin verzweifelt! Was soll ich machen?

16. August 2005 um 12:54

Ich bin 23 Jahre und mit meiner Freundin schon seit 7 Jahren zusammen. Wir verstehen uns echt super und ich verbringe am liebsten jeden Tag mit ihr und bin auch bereit mein ganzes Leben mit Ihr zu verbringen, gäbe es da nicht nur dieses eine Problem, der Sex.
In letzter Zeit haben wir immer weniger Sex zurzeit 1-2mal pro Monat. Früher hatten wir mal 3-4mal pro Woche, obwohl das ja anscheinend auch nicht so richtig viel ist bei dem was man hier in Forum so alles liest. Das nächste Problem ist das Sie sich von Anfang an ein wenig geschämt hat sich Nackt zu seinen, das heißt immer nur Licht aus und unter der Decke.
Ich dachte das würde sich eines Tages mal ändern aber im Gegenteil, es wird immer schlimmer. Das Problem ist das sie nicht die Größte ist und von daher immer leicht übergewicht hatte und in den letzten Jahren eher ein wenig zugenommen hat. Nur mich stört das nicht ich liebe sie so wie sie ist und finde sie auch Sexy, was sie mir aber auch nicht glaubt. Und da verstehe ich euch Frauen nicht. Ich für meinen Teil bin eher zu dünn, bin 1,90m groß und wiege gerade mal 80Kg also schon ein wenig zu dünn. Wenn ich mich Nackt im Spiegel betrachte dann bin ich auch nicht ganz zufrieden, weiß aber das mein Schatz voll und ganz zufrieden ist mit meinem Aussehen, also kann ich das doch auch ausnutzen und mich ihr gegenüber so präsentiert das ich doch ein ganz toller Typ bin. Sie traut sich das aber nicht.
Alles fing eigentlich vor ca. 4 Jahren an als sie die Pille absetzte. Und wir seit daher nur mit Gummi miteinender Schlafen, seit dem war sie auch kein Mal mehr beim Frauenarzt weil ihr das unangenehm ist. Ich habe schon ältliche Mal mit Ihr darüber diskutiert aber sieh lenkt dann ziemlich schnell ab, ja oder das mit dem Frauenarzt, sie will ja noch gehen!! Aber wann?
Mich macht das innerlich richtig fertig aber sie merkt das gar nicht. Wir wohnen noch beide bei unseren Eltern, sind aber meistens bei Ihr wo leider sehr oft die Mutter nervt, also gibt es wenn es Sex gibt dann nur spät abends und am Wochenende und meistens dann auch nur wenn wir auf irgendeiner Party waren und Alkohol im spiel war, dann ist die übrigens keines Wegs mehr verklemmt.
Des weiten kommt noch da zu das Sie sehr viel arbeitet, Mo-Fr von 9.00 bis 19.00Uhr und Samstag von 9.30 bis 14.30 und wahlweise einen Tag sie Woche frei. Meisterschule macht sie nebenbei auch noch, das heißt dafür geht Ihr Kompletter Jahresurlaub drauf, bekommt von der Firma extra Urlaub und müsste eigentlich noch nacharbeiten, Sie hat aber zum glück einen sehr toleranten Chef.
Ich dagegen bin Student und habe daher viel Freizeit. Zurzeit 2 Monate Sommersemesterferien.
Tja und jetzt meine Frage.
Wie bekomme ich sie dazu das sieht mehr Sex will.
Ich braucht mir jetzt auch nicht kommen mit: Trenn dich von Ihr und suche dir ne andere.
Für mich ist Sex zwar wichtig, aber nicht so wichtig das ich nicht von meiner Freundin trennen würde, dafür passt der Rest einfach zu gut, auch das Umfeld, Familie uns so bin ich sehr mit zufrieden. Das ist halt einfach meine Frau!!!!
Nur seit dem ich seit ca. 3 Wochen hier in Forum lesen, wo mich übrigens meine Freundin drauf gebraucht hat (Sie liest aber nur in den anderen Foren) Flippe ich fast aus was hier andere Leute so erzählen, da werde ich richtig neidisch.
Na ja genug geschwafelt ich hoffe ich bekomme ein paar nette, vernünftige Antworten ich bedanke mich schon mal im vor raus.

16. August 2005 um 13:40

Red mit ihr...
nett und freundlich ohne anschuldigungen zu machen und versucht eine Lösung zu finden und das wichtigste "GIB EUCH ZEIT".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 13:52

Hi
Du kannst si nicht zu mehr Sex überreden, weil sie sich beim Sex eindeutig nicht wohl fühlt.
Sie mag scheinbar ihr äußeres nicht und schämt sich dafür. das ist das Problem vieler Frauen, dank dem Schlankheitswahn und der Schönheitsnorm in den Medien.
Frauen sind immer darauf bedacht gut auszusehen und wollen dem Partner gefallen. Und wenn sie sich selber unatraktiv finden, dann haben sie es gleich doppelt so schwer.

Gut wäre es, wenn du deiner Freundin mal sagst, was du alles schön an ihr findest. Das du mal ganz speziell sagst :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 13:54
In Antwort auf mausezahn123

Hi
Du kannst si nicht zu mehr Sex überreden, weil sie sich beim Sex eindeutig nicht wohl fühlt.
Sie mag scheinbar ihr äußeres nicht und schämt sich dafür. das ist das Problem vieler Frauen, dank dem Schlankheitswahn und der Schönheitsnorm in den Medien.
Frauen sind immer darauf bedacht gut auszusehen und wollen dem Partner gefallen. Und wenn sie sich selber unatraktiv finden, dann haben sie es gleich doppelt so schwer.

Gut wäre es, wenn du deiner Freundin mal sagst, was du alles schön an ihr findest. Das du mal ganz speziell sagst :

Hier gehts weiter
ups.. da war meinText zuende!

Also so dinge wie: "Dein Po gefällt mir richtig gut!" oder so


Und dräng sie vorallem nicht, dass wirft sie nur zurück!


Und gib deiner Beziehung mal n bischen mehr sinn. Sex is ja wohl nich alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:14

Hi Nobody
1. glaub doch nicht alles was Du hier liest ! man/frau kann hier alles reinschreiben, deshalb muss es ja nicht zwangsläufig auch stimmen und neidisch musst du darauf schon mal gar nicht sein, denn nicht die Häufigkeit macht Sex so geil, sondern WIE er ist, und GUT kann er allemal auch sein, auch wenn er weniger häufig stattfindet. Umgekehrt kann häufiger Sex auch stinklangweilig sein, weils oft auch nur so ein "Trieb-abbauen" ist. Man kann schlecht über eine Dauer von Monaten jeden Tag mehrmals richtig GUTEN und ausgiebigen Sex haben ! Zwischendurch muss man ja auch mal arbeiten oder sonst was machen.

2. Wenn deine Freundin findet, dass sie nicht gut aussieht, hat sie natürlich Komplexe deshalb. Meiner Meinung nach ist die einzige Möglichkeit für sie das zu ändern : a. sie nimmt ab und macht was für ihren Körper, oder b. Du vermittelst ihr glaubhaft und überzeugend, dass sie aber auch wirklich kein Gramm weniger wiegen dürfte, weil Du sie Genau SO mega anmachend findest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 16:04
In Antwort auf bestimmtkeinfake

Red mit ihr...
nett und freundlich ohne anschuldigungen zu machen und versucht eine Lösung zu finden und das wichtigste "GIB EUCH ZEIT".

...
...ich reduziere unsere Beziehung ja auch nicht nur auf den Sex, Ich weiß das unsere Beziehung viel mehr ausmacht als Sex, sonst wäre ich ja schon längst uber alle Berge, aber das Problem zieht sich ja halt schon so lange und das schlimme ist das Sie es garnicht als Problem sieht. Das mit den Sportmachen ist ne super Idee, sagt Sie auch selber offters, aber wenn man erst um 19.00Uhr feierabend hat, halb 8 dann zuhause ist dann ist meinsten nurnoch Zeit zum Essen und 2 Stunden Fern gucken 10Uhr gehts dann ins Bett, Sie ist auchnoch im gegensatz zu mir ein langschläfen, braucht also auch eine gewisse menge an schlaf. Und am Wochenende ist sie dann auch mal heil froh wenn sie die Füße hochlegen kann.
Ich sehe leider zur Zeit keine Besserung da Sie mit ihrer Schule erst nächstes Jahr fertig ist, das heißt das ganze nächste Jahr auch keinen Urlaub.
Ich glaube Sie hat echt viel zu viel streß, habe ihr auch schon verprochen das wenn ich auch mit meinen Studium fertig bin gekommt sie einen Halbtagsjob. Nur das ist noch lange hin....
Ich will ja auch nicht jedentag oder sogar mehrmals am Tag wie es hier manche beschreiben, einmal die Woche würde ja für den Anfang schon reichen. Aber dafür dann ausgibiger, ich stoppe war nciht die Zeit aber nach meinen Einschatzung sind wird meistens nach einer halben Stunde fertig, manchmal auch früher.
Na ja vieleicht stimmt es ja auch echt das ich Sie einfach zu viel bedränge, weil ich sie oft darauf anstreche.
Aber einfach in ruhe lassen...? Wie lange...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 16:17
In Antwort auf nobody123

...
...ich reduziere unsere Beziehung ja auch nicht nur auf den Sex, Ich weiß das unsere Beziehung viel mehr ausmacht als Sex, sonst wäre ich ja schon längst uber alle Berge, aber das Problem zieht sich ja halt schon so lange und das schlimme ist das Sie es garnicht als Problem sieht. Das mit den Sportmachen ist ne super Idee, sagt Sie auch selber offters, aber wenn man erst um 19.00Uhr feierabend hat, halb 8 dann zuhause ist dann ist meinsten nurnoch Zeit zum Essen und 2 Stunden Fern gucken 10Uhr gehts dann ins Bett, Sie ist auchnoch im gegensatz zu mir ein langschläfen, braucht also auch eine gewisse menge an schlaf. Und am Wochenende ist sie dann auch mal heil froh wenn sie die Füße hochlegen kann.
Ich sehe leider zur Zeit keine Besserung da Sie mit ihrer Schule erst nächstes Jahr fertig ist, das heißt das ganze nächste Jahr auch keinen Urlaub.
Ich glaube Sie hat echt viel zu viel streß, habe ihr auch schon verprochen das wenn ich auch mit meinen Studium fertig bin gekommt sie einen Halbtagsjob. Nur das ist noch lange hin....
Ich will ja auch nicht jedentag oder sogar mehrmals am Tag wie es hier manche beschreiben, einmal die Woche würde ja für den Anfang schon reichen. Aber dafür dann ausgibiger, ich stoppe war nciht die Zeit aber nach meinen Einschatzung sind wird meistens nach einer halben Stunde fertig, manchmal auch früher.
Na ja vieleicht stimmt es ja auch echt das ich Sie einfach zu viel bedränge, weil ich sie oft darauf anstreche.
Aber einfach in ruhe lassen...? Wie lange...?

...
so lange es eben dauert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 16:49

Ihr seid ja jetzt...
... echt schon lange zusammen und normalerweise kennt man den Partner dann ja auch in sexueller Hinsicht total gut! Und normalerweise hat man am Anfang in den ersten paar Monaten Hemmungen vor dem Partner und nach so einer langen Zeit nicht mehr! Ich finde das Verhalten deiner Freundin unnormal, vor allem weil es klappt wenn ihr Alkohol trinkt! Sie scheint nicht richtig aus Ihrer Haut zu können.
Mein Vorschlag wäre sie einfach zu verführen. Mach sie schwach, sodass sie garnicht mehr anders kann als sich dir hinzugeben. Fang an mit ner Ölmassage, am besten am ganzen Körper, sodass sie sich völlig entspannen kann... dann fang langsam an sie an ihren Brüsten und an ihrer Scheide zu streicheln... du merkst ja ob sie feucht wird. Wenn nicht so, helf einfach mit öl nach! Ich denke mal, dass du das alles selber schon weißt! aber ich denke, dass du sie, wenn du sie so indirekt verführst ohne den Sex direkt anzusprechen, gute Chancen hast! Vielleicht ist ein Porno ja auch anregend für sie. Viele Frauen geben sowas ja nicht zu, aber jede hat so ihre perversen gedanken! oder frag sie wie sie am liebsten gestreichelt werden will und sag ihr sie soll es dir mal vormachen
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 17:43
In Antwort auf sandrina1910

Ihr seid ja jetzt...
... echt schon lange zusammen und normalerweise kennt man den Partner dann ja auch in sexueller Hinsicht total gut! Und normalerweise hat man am Anfang in den ersten paar Monaten Hemmungen vor dem Partner und nach so einer langen Zeit nicht mehr! Ich finde das Verhalten deiner Freundin unnormal, vor allem weil es klappt wenn ihr Alkohol trinkt! Sie scheint nicht richtig aus Ihrer Haut zu können.
Mein Vorschlag wäre sie einfach zu verführen. Mach sie schwach, sodass sie garnicht mehr anders kann als sich dir hinzugeben. Fang an mit ner Ölmassage, am besten am ganzen Körper, sodass sie sich völlig entspannen kann... dann fang langsam an sie an ihren Brüsten und an ihrer Scheide zu streicheln... du merkst ja ob sie feucht wird. Wenn nicht so, helf einfach mit öl nach! Ich denke mal, dass du das alles selber schon weißt! aber ich denke, dass du sie, wenn du sie so indirekt verführst ohne den Sex direkt anzusprechen, gute Chancen hast! Vielleicht ist ein Porno ja auch anregend für sie. Viele Frauen geben sowas ja nicht zu, aber jede hat so ihre perversen gedanken! oder frag sie wie sie am liebsten gestreichelt werden will und sag ihr sie soll es dir mal vormachen
Viel Glück!

Würde nicht funktionieren
also wenn ich wegen irgendwas an meinem Körper Komplexe hätte, würde das niemals funktionieren, denn ich könnte überhaupt nicht locker sein, wenn mein Freund mich massieren wollte, und würde die ganze Zeit denken : scheisse, jetzt sieht er meine Schwachstellen ja noch genauer. Ich denke, dass es Deiner Freundin genau SO geht, weil Du schilderst, dass sie es nur unter der Decke und ohne Licht macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 17:44
In Antwort auf jojo6920

...
so lange es eben dauert

...


@jojo
Danke für den schlauen Rat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 17:55
In Antwort auf sage_11854410

Würde nicht funktionieren
also wenn ich wegen irgendwas an meinem Körper Komplexe hätte, würde das niemals funktionieren, denn ich könnte überhaupt nicht locker sein, wenn mein Freund mich massieren wollte, und würde die ganze Zeit denken : scheisse, jetzt sieht er meine Schwachstellen ja noch genauer. Ich denke, dass es Deiner Freundin genau SO geht, weil Du schilderst, dass sie es nur unter der Decke und ohne Licht macht.

Ich habe ja schon...
... mit ihr darüber gesprochen ob Sie nicht mal wieder Sport machen will, da kam aber direkt der Satz:"Wenn ich dir zu dick bin, kannst du das ruhig sagen!" Ich habe Ihr danach erklärt das ich sie nicht zu dick finde, aber ich merke das sie mit ihren Körper unzufrieden ist, und ich das halt auch zu spüren bekomme. Hat mir dann zugestimmt, Sie würde ja gerne Sport machen, das Problem sind die Arbeitszeiten. Nur arbeiten, Sport, essen und schlafen hätte ich auch kein Bock drauf. Das mit dem Massage hat Nanny schon richtig erkannt wenn ich sie einmal so weit hätte das sie nackt auf den Bett liegt und ich sie massieren darf, dann ist der rest auch kein Thema mehr, aber erstmal dahin kommen, das ist das problem.

Danke für die Antworten, hilft mir echt ein wenig weiter darüber mal zu sprechen!!!

Danke!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 21:48
In Antwort auf nobody123

...
...ich reduziere unsere Beziehung ja auch nicht nur auf den Sex, Ich weiß das unsere Beziehung viel mehr ausmacht als Sex, sonst wäre ich ja schon längst uber alle Berge, aber das Problem zieht sich ja halt schon so lange und das schlimme ist das Sie es garnicht als Problem sieht. Das mit den Sportmachen ist ne super Idee, sagt Sie auch selber offters, aber wenn man erst um 19.00Uhr feierabend hat, halb 8 dann zuhause ist dann ist meinsten nurnoch Zeit zum Essen und 2 Stunden Fern gucken 10Uhr gehts dann ins Bett, Sie ist auchnoch im gegensatz zu mir ein langschläfen, braucht also auch eine gewisse menge an schlaf. Und am Wochenende ist sie dann auch mal heil froh wenn sie die Füße hochlegen kann.
Ich sehe leider zur Zeit keine Besserung da Sie mit ihrer Schule erst nächstes Jahr fertig ist, das heißt das ganze nächste Jahr auch keinen Urlaub.
Ich glaube Sie hat echt viel zu viel streß, habe ihr auch schon verprochen das wenn ich auch mit meinen Studium fertig bin gekommt sie einen Halbtagsjob. Nur das ist noch lange hin....
Ich will ja auch nicht jedentag oder sogar mehrmals am Tag wie es hier manche beschreiben, einmal die Woche würde ja für den Anfang schon reichen. Aber dafür dann ausgibiger, ich stoppe war nciht die Zeit aber nach meinen Einschatzung sind wird meistens nach einer halben Stunde fertig, manchmal auch früher.
Na ja vieleicht stimmt es ja auch echt das ich Sie einfach zu viel bedränge, weil ich sie oft darauf anstreche.
Aber einfach in ruhe lassen...? Wie lange...?

Falls es dich tröstet...
ich kann dir vielleicht nicht den besten Rat geben, aber vielleicht hilfts dir ja, wenn du meine Geschichte kennst:
ich kenne meine Frau jetzt 13 Jahre, wir hatten anfangs sehr oft, sehr variantenreichen Sex. Anfangs machten wir es auch immer gerne im Dunkeln, hatten beide etwas Hemmungen, trotzdem war der Sex gut!
Irgendwann, sank ihr Verlangen auf Sex immer mehr, ich versuchte alles, sie heiß zu machen, wir führten lange Diskussionen darüber, waren sogar beim Arzt deswegen, es war hoffnungslos.
Ich hab eines Tages aufgegeben, war soweit, dass ich mein Verlangen auch runterschraubte, wir lebten glücklich und zufrieden, kuschelten, hatten einmal im halben Jahr spontanen Sex (ist kein Scherz), als wir bereit waren Kinder zu bekommen, haben wirs ein paarmal probiert, es klappte sofort, da sie vorher schon länger die Pille absetzte (wäre bei uns ja auch reine Geldverschwendung gewesen...) und wurden eine glückliche kleine Familie!
Eines Tages griff Sie im Bett zu mir rüber, überfiel mich regelrecht, und wollte gnadenlos Sex! Es war die härteste Nacht meines Lebens. Seitdem ist nichts mehr mit Kuschelsex, sie ist zu (fast) allem bereit und wir haben nicht gerade jeden Tag Sex, manchmal auch nur einmal in zwei Wochen, aber wenn, dann ist es guter, variantenreicher Sex, nicht nur immer das übliche Rein-Raus-Spielchen.
Was ich dir damit sagen will:
Lassihr - und dir - Zeit, vergißalles, was du hier an tollem Sex liest (mir hats auch anfangs die Augen rausgetrieben, als ich hier alles las!), häng nicht dauernd an diesem einen Gedanken, wie du Sie zu irgend etwas bringen könntest, je lockerer du mit deiner Beziehung umgehst, desto leichter wird das Ganze für Sie und für dich. Irgendwann ändert sich in eurem Leben was, ihr zieht zusammen oder sie hat mehr Zeit, oder sie WILL wirklich Sport treiben oder abnehmen, dann wird sich auch beim Thema Sex was ändern.
Wirst sehn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen