Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

ich bin verzweifelt..

Letzte Nachricht: 18. November um 12:55
dmnlyk.x
dmnlyk.x
18.11.22 um 3:38

Hallo alle zusammen.

Ich habe seit ungefähr 1½ Monaten ständig Probleme mit meiner Intimgesundheit. Es fing an mit Juckreiz, Brennen, unangenehmen Ausfluss und Schmerzen beim Sex also  einem "Scheidenpilz" (dieser steht in Anführungszeichen weil sich herrausgestellt hat, dass es doch keiner war) welcher mit einem Mittel dagegen behandelt werden sollte. Ich habe das ordnungsgemäß für 3 Tage eingenommen und die Beschwerden wurden nicht besser. Wieder zur Frauenärztin, das nächste Mittel bekommen welches diesmal ein Antiseptikum für die Scheide war. 2x täglich, 6 Tage lang und es war immer noch nicht besser. Nochmal hin, nächstes Mittel. Diesmal eine Creme, aufgetragen und nach knapp 5 Tagen waren alle Symptome weg innerhalb von Sekunden. Nächste Woche fing es erneut an, ich also zu meiner Frauenärztin alles geschildert und direkt 2 Mittel verschrieben bekommen diesmal gegen eine bakterielle Vaginose. (Ich muss dazu sagen, dass jedes Mittel davon außer die Creme freiverkäuflich in der Apotheke sind und ich dadurch Ende des Monats pleite war.) Erst das eine für 3 Tage und dann das Nächste, wieder das Antiseptikum vom 1. Mal. Am Ende dieser Behandlung habe ich noch eine Milchsäurebakterien Kur gemacht für 7 Tage. Nach dem letzten Zäpfchen ging es mir blendend und ich hatte auch wieder Sex mit meinem Freund. Nächsten Tag (9.11) fingen die Symptome wieder an und ich weiß langsam nicht mehr weiter. Ich habe meine Pille am Dienstag wieder gewechselt auf meine Alte, nehme seit Freitag (11.11) Milchsäurebakterien in Kapselform ein und benutze gefühlt ununterbrochen eine Pflegecreme, da der Juckreiz einfach unerträglich ist. Zu meiner Frauenärztin möchte ich nicht mehr, da ich mich nicht gut aufgehoben fühle bei ihr. Einen Neuen habe ich zwar schon, aber erst ab Januar 2023 da die Abrechnung der Krankenkasse schon mit meiner noch Frauenärztin stattgefunden hat. Ins Krankenhaus möchte ich ungerne, aber würde ich natürlich auch machen wenn nichts mehr hilft. 

Ich brauche einen Rat, ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Vielen Dank schon mal.

Mehr lesen

S
sherry098
18.11.22 um 10:40

Hat dein Freund sich auch gegen "Scheidenpilz" behandeln lassen? Also die Creme mitbenutzt?
Nicht das ihr euch ständig im Kreis dreht, bei dir alles gut ist, aber du dich durch ihn dann wieder ansteckst.

1 -Gefällt mir

dmnlyk.x
dmnlyk.x
18.11.22 um 12:04

Den Gedanken hatten wir mittlerweile auch schon. Ich habe noch Creme da, soll ich ihm die geben oder lieber am Montag erstmal zum Arzt?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
cookiebacke
cookiebacke
18.11.22 um 12:55

Ja, bitte schaut unbedingt dass er sich auch dagegen behandeln lässt! Ich habe mal von meiner Gyn gehört, dass Männer eben nicht dieselben nervigen und schmerzenden Symptome haben wie wir Frauen und es daher nicht einmal bemerken. Alles Gute

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige