Forum / Sex & Verhütung

Ich bin Transexuell

25. November 2019 um 14:23 Letzte Antwort: 27. November 2019 um 22:18

Ich hatte jetz ein Paarmal Sex mit meinen Freund ,  und ich habe ihn auch einen geblasen, ohne seinen Sperma zu Schlucken er möchte nun aber wenn er in meinen Mund Kommt das ich dann auch seinen Samen Schlucke. Ich habe aber angst das ich das nicht kann , was soll ich machen?

Mehr lesen

25. November 2019 um 14:43

das ist normal, da haben viele Probleme.
Man kann sich aber langsam ran führen

Gefällt mir

25. November 2019 um 15:01
In Antwort auf heilyn_18645271

das ist normal, da haben viele Probleme.
Man kann sich aber langsam ran führen

Langsam ran führen wie meinst du das

Gefällt mir

25. November 2019 um 15:04

muss nicht gleich die ganze Ladung sein

Gefällt mir

25. November 2019 um 15:08
In Antwort auf heilyn_18645271

muss nicht gleich die ganze Ladung sein

Wie soll ich das machen , ich kann doch nicht nur die hälfte schlucken und den Rest ausspucken

Gefällt mir

25. November 2019 um 15:41

Warum nicht?  Wenn er sich was wünscht dann ist das schon wenn du ihm den Gefallen tust,  aber du musst dich dabei jawohl auch komfortabel fühlen!

Gefällt mir

25. November 2019 um 15:45
In Antwort auf gita_18281485

Warum nicht?  Wenn er sich was wünscht dann ist das schon wenn du ihm den Gefallen tust,  aber du musst dich dabei jawohl auch komfortabel fühlen!

Wie fühlst du dich dabei und wie machs du das

Gefällt mir

27. November 2019 um 22:18

Ich verstehe hier nicht, was Blasen mit Transsexualität zu tun haben soll.
Sowohl eine Frau kann einem Mann Blasen ( üblicher Fall ), aber auch ein Mann kann einem anderen Mann einen Blasen ( homosexuell, bisexuell). Ob nun der Geblasene ein hetero- oder homosexueller Mann ist oder einer in Frauenkleidung mit Bimmel spielt bezüglich des Spermaschluckens keine Rolle. Viel wichtiger ist da die vorhandene Sympathie. Es ist hier genau wie mit dem Körpergeruch: entweder man ist sich sympathisch und mag einen bestimmten starken Geruch oder man ist sich unsympathisch und empfindet diesen Geruch als widerlich.
Wenn ich in jungen Jahren abends durch den Park spazieren ging, wurde ich schon mehrmals von Männern angesprochen mit der Bitte, einen zu blasen, habe es aber dann nie getan, weil eben die "Chemie" nicht stimmte. Anders war es dann mal, als ich für mehrere Wochen einen homosexuellen Freund hatte, den ich so richtig lieb hatte, und gab es beim Blasen keine Probleme mit dem Schlucken, im Gegenteil, er hätte mein Ausspucken als Beleidigung empfunden.

Gefällt mir