Home / Forum / Sex & Verhütung / Hymen septus

Hymen septus

16. Mai 2008 um 16:21

hallo
ich hab die befürchtung, dass ich ein hymen septus habe. dh ein jungfernhäutchen, dass quasi als fahden meine scheide "blockiert" (bild auf: http://www.6abib.net/ph/files/1/health_topics/sept-ated%20hymen.jpg)
ich kann tampons einführen,allerdings bleiben sie beim entfernen manchmal an dem kleinen fahden hängen, den ich dann zur seite schieben muss. ich hab bis jetzt einmal mit meinem freund geschlafen.das ging allerdings erst nach sehr,sehr vielen anlaufversuchen.
jetzt hab ich mal im internet gestörbert und gesehen, dass so ein jungfernhäutchen wohl operiert werden muss. weiß jmd was genaueres bzw hat jmd damit erfahrung? ich hab gelesen, dass man das ambulant gemacht bekommen kann, dann aber mind 2 tage ruhen muss. mir wär das iwie peinlich,wenn ich operiert werden müsste. wie sag ich das meinen elter bzw was sag ich in der schule,wenn ich da einfach nich erscheine. ich hab in 2wochen einen termin beim FA aber iwie angst davor, dass der mit ner operation kommt ...

16. Mai 2008 um 22:36

Ich hatte das au...ähnlich
aber bei mir war das ne sehne...hatte au problems mit ob rausziehn und so, war aber nich mein jungfernhäutchen...wurde dann in ner 5minütigen op unter vollnarkose weggemacht...
ich habs in den ferien gemacht, d.h. keiner hats mitgekriegt, außer halt denen denen ichs eh gesagt hab...meiner mum musst ichs erzählen, weil die mich abholen usst (ma darf nach op ned selber fahren) und 2 tage ruhen musst ich sicher ned^^
lg, Jolly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 0:33

Oh je....
Ja ich habe so eine OP hinter mir. Mein Frauenarzt hat das damals bei der 1. Untersuchung festgestellt.
Im ersten Moment war mir das furchtbar peinlich und ich hatte angst.
Habe danach öfters versucht mit meinem Freund zu schlafen doch er konnte nicht eindringen.
Ich habe mich dann doch für eine OP endschieden da ich sonst nie richtigen sex hätte haben können.

Erst wollte er es nur mit örtlicher Bedeubung machen , da habe ich mich dann geweigert. Einige wochen später hat er mir angeboten es mit Vollnarkose zu machen.
Der Eingriff ansich dauernt nicht länger wie 10 min. .Danach bin ich noch etwa zwei stunden in der Praxis geblieben wg. der Narkose.
Ich war auch einige Tage krank geschrieben.
Es hat auch noch ein wenig geziebt und am anfang ,durch die Narbe, war der Sex auch nicht so besonders.
Aber ich bereue die OP nicht nach einiger Zeit gibt sich das.
Bei mir war es echt die einzigste möglichkeit jemals richtigen Sex zu haben.

Ich kann dich da verstehen das dir das peinlich ist mir gings genauso.
In der Schule würde ich das keinem sagen,ich habs gemacht und wurde von den anderen deswegen ausgelacht.
Reich einfach den K-Schein rein und wenn wer von den Klassenkameraden fragt wo du warst würd ich sagen dass du eine Blasenendzündung hattest oder irgend ne andere Krankheit.Das geht die ja nix an.

Mit deiner Mum würde ich schon drüber reden , vielleicht kann sie dich ja beim Gang zum FA Begleiten.Nach der OP brauchst du auch jemanden der dich Abholt.

Aber schau erstmal was der Arzt dir sagt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 21:43

Frage
wie sieht denn so ein hymen septus aus ?????????????????????????
das bild kann man nicht mehr sehen
ich habe angst das ich das auch haben könne weil mein freun nicht in mich eindringen kann =/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 19:45

Ich hab das auch
Hey Leute...
ich kann dich total vestehen denn ich habe das gleiche Problem. Ich weiß jetztz auch nicht recht was zu tun ist...
Bin erst 14 aber ich habe Angst davor dass ich jetzt nie richtig geschlechtsverkehr haben kann (Meine Frauenärztin hat gesagt , dass würde eventuell gehen aber ich glaube dass nicht weil die meisten hier im inet meinten , dass geht nicht )
Und ja, jetzt habe ich extreme Angst davor...ich kann ja noch nicht einmal einen Tampon nehmen
Soll ich nen Eingriff machen lassen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 20:39
In Antwort auf frigga_12649280

Ich hab das auch
Hey Leute...
ich kann dich total vestehen denn ich habe das gleiche Problem. Ich weiß jetztz auch nicht recht was zu tun ist...
Bin erst 14 aber ich habe Angst davor dass ich jetzt nie richtig geschlechtsverkehr haben kann (Meine Frauenärztin hat gesagt , dass würde eventuell gehen aber ich glaube dass nicht weil die meisten hier im inet meinten , dass geht nicht )
Und ja, jetzt habe ich extreme Angst davor...ich kann ja noch nicht einmal einen Tampon nehmen
Soll ich nen Eingriff machen lassen?


wenn es an einem zu dicken hymen liegt, dann solltest du es durchtrennen lassen, auf jeden fall.
anderst wirds ja auch nicht gehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 23:52
In Antwort auf steffi587

Oh je....
Ja ich habe so eine OP hinter mir. Mein Frauenarzt hat das damals bei der 1. Untersuchung festgestellt.
Im ersten Moment war mir das furchtbar peinlich und ich hatte angst.
Habe danach öfters versucht mit meinem Freund zu schlafen doch er konnte nicht eindringen.
Ich habe mich dann doch für eine OP endschieden da ich sonst nie richtigen sex hätte haben können.

Erst wollte er es nur mit örtlicher Bedeubung machen , da habe ich mich dann geweigert. Einige wochen später hat er mir angeboten es mit Vollnarkose zu machen.
Der Eingriff ansich dauernt nicht länger wie 10 min. .Danach bin ich noch etwa zwei stunden in der Praxis geblieben wg. der Narkose.
Ich war auch einige Tage krank geschrieben.
Es hat auch noch ein wenig geziebt und am anfang ,durch die Narbe, war der Sex auch nicht so besonders.
Aber ich bereue die OP nicht nach einiger Zeit gibt sich das.
Bei mir war es echt die einzigste möglichkeit jemals richtigen Sex zu haben.

Ich kann dich da verstehen das dir das peinlich ist mir gings genauso.
In der Schule würde ich das keinem sagen,ich habs gemacht und wurde von den anderen deswegen ausgelacht.
Reich einfach den K-Schein rein und wenn wer von den Klassenkameraden fragt wo du warst würd ich sagen dass du eine Blasenendzündung hattest oder irgend ne andere Krankheit.Das geht die ja nix an.

Mit deiner Mum würde ich schon drüber reden , vielleicht kann sie dich ja beim Gang zum FA Begleiten.Nach der OP brauchst du auch jemanden der dich Abholt.

Aber schau erstmal was der Arzt dir sagt!

Hm.
du hättest mit dem sex ja auch warten können bis alles verheilt ist. was haben es da alle so eilig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 13:27
In Antwort auf steffi587

Oh je....
Ja ich habe so eine OP hinter mir. Mein Frauenarzt hat das damals bei der 1. Untersuchung festgestellt.
Im ersten Moment war mir das furchtbar peinlich und ich hatte angst.
Habe danach öfters versucht mit meinem Freund zu schlafen doch er konnte nicht eindringen.
Ich habe mich dann doch für eine OP endschieden da ich sonst nie richtigen sex hätte haben können.

Erst wollte er es nur mit örtlicher Bedeubung machen , da habe ich mich dann geweigert. Einige wochen später hat er mir angeboten es mit Vollnarkose zu machen.
Der Eingriff ansich dauernt nicht länger wie 10 min. .Danach bin ich noch etwa zwei stunden in der Praxis geblieben wg. der Narkose.
Ich war auch einige Tage krank geschrieben.
Es hat auch noch ein wenig geziebt und am anfang ,durch die Narbe, war der Sex auch nicht so besonders.
Aber ich bereue die OP nicht nach einiger Zeit gibt sich das.
Bei mir war es echt die einzigste möglichkeit jemals richtigen Sex zu haben.

Ich kann dich da verstehen das dir das peinlich ist mir gings genauso.
In der Schule würde ich das keinem sagen,ich habs gemacht und wurde von den anderen deswegen ausgelacht.
Reich einfach den K-Schein rein und wenn wer von den Klassenkameraden fragt wo du warst würd ich sagen dass du eine Blasenendzündung hattest oder irgend ne andere Krankheit.Das geht die ja nix an.

Mit deiner Mum würde ich schon drüber reden , vielleicht kann sie dich ja beim Gang zum FA Begleiten.Nach der OP brauchst du auch jemanden der dich Abholt.

Aber schau erstmal was der Arzt dir sagt!

Op
wie lange hast du nach der op bis zum ersten sex gewartet? ich habe die OP nun eben bald eine woche hinter mir, möchte aber aus sicherheitsgründen noch 3 weitere wochen warten. oder könnte ich auch schon früher? habe angst vor schmerzen oder nicht ganz korrekt gelaufener wundheilung... :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schmerzen beim GV
Von: adam_12909922
neu
3. Juli 2016 um 12:40
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen