Home / Forum / Sex & Verhütung / Hygiene, Intimreinigung - HILFE!

Hygiene, Intimreinigung - HILFE!

3. April 2007 um 15:35

Hallo Ihr,

ich habe seit Jahren ein Problem, das mir erst jetzt richtig bewusst wurde. Ich bin seit 9,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er leckt mich sehr gerne und das ist auch unheimlich schön. Jahrelang hat er zu mir gesagt, ich soll mich doch im Intimbereich besser waschen, das würde nicht so lecker schmecken. Ich hab das nie Ernst genommen, denn ich dusche ja und wasche auch den Intimbereich.

Bis kürzlich folgendes passierte:
Ich hatte gerade frisch geduscht als mein Freund mich leckte. Da sagt er - probier mal - und läßt mich an seiner Zunge testen, wie das schmeckt. .... Und das war widerlich! Ganz schlimm - furchtbar. Wie er sowas jahrelang ertragen konnte, ist mir schleierhaft. Ich bin also direkt nochmal duschen gegangen. Beim 2. Anlauf frug ich dann, ob's jetzt besser ist und er meinte, "nicht wirklich, aber macht nix, bin ja schon dran gewöhnt". Seither mag ich mich eigentich nicht mehr lecken lassen, denn der Geschmack war wirklich ekelerregend - das kann ich ihm doch nicht antun... Aber darauf verzichten will ich auch nicht.

Bitte erzählt mir doch mal, wie ihr euren Intimbereich reinigt.

Danke + Grüße,
gnoe

3. April 2007 um 15:42

Hmm,
komische sache. am besten du fragst einfach mal deine frauenärztin. vielleicht haste ja irgendwelche bakterien oder sowas, die diesen geruch/geschmack erzeugen. von selbst kommt das jedenfalls nicht.

lg

Gefällt mir

3. April 2007 um 15:48

Frauenarzt
Hallo Ihr.

Das war auch mein erster Gedanke. War letzte Woche beim Frauenarzt. Die Proben, die dort genommen wurden, wurden direkt danach untersucht und ich hab gleich erfahren, dass alles ok und gesund ist.

Grüße

gnoe

Gefällt mir

3. April 2007 um 16:10

Waschen
meint Ihr nicht, dass es an einer falschen oder ungenügenden Art legen kann, wie ich mich wasche? Wie macht ihr das denn? Von aussen absprühen, die Vagina mit den Fingern aufziehen und reinsprühen oder mit dem Finger reingehen und "quirlen"?

Grüße,
Gnoe

Gefällt mir

3. April 2007 um 16:20
In Antwort auf gnoe

Waschen
meint Ihr nicht, dass es an einer falschen oder ungenügenden Art legen kann, wie ich mich wasche? Wie macht ihr das denn? Von aussen absprühen, die Vagina mit den Fingern aufziehen und reinsprühen oder mit dem Finger reingehen und "quirlen"?

Grüße,
Gnoe

Also ich
stecke mir immer einen Waschlappen rein und rühre dann damit rum!! Idiot...

1 LikesGefällt mir

3. April 2007 um 16:23

?
Ich versichere euch, dass ich eine Frau bin!! Ich habe die letzten Tage versucht, dieses Problem zu lösen und eben Tipps wie reinsprühen und quirlen bekommen. Habe von Vaginalduschen mit Schläuchen und "Duschballs" gelesen. Tut mir leid, wenn das jetzt falsch ankam.

Das mit der parfümierten Waschlotion könnte schon ein Hinweis sein. Danke dafür. Ich nehme zwar normales Duschgel, aber ich reibe mich damit überall ein. Das ist wohl falsch.

Vielleicht mag mir doch noch jemand erzählen, wie FRAU sich denn nun richtig wäscht.

Ich danke euch.

Grüße,

Gnoe

Gefällt mir

3. April 2007 um 20:11

Danke für nichts
Schade, dass man bei euch nicht Ernst genommen wird. Schade, dass sich keiner mehr die Mühe gemacht hat, sich auch nur vorzustellen, dass ich tatsächlich eurer Rat benötigte. Schade, dass ihr offenbar in der Vergangenheit so schlechte Erfahrungen gemacht habt, dass ihr so reagiert.

In einem anderen Forum konnte mir nun geholfen werden.

gnoe

Gefällt mir

3. April 2007 um 23:13

Ausspühlen!
Ich kenne das! Deshalb spüle ich mich vor dem Sex richtig aus, indem ich einfach nur den Duschkopf unten anpresse und mich "volllaufen" lasse. Dann presse ich das ganze Wasser einfach wieder raus.
Man muß sich nicht extra etwas kaufen (nen extra Duschkopf o. was es da sonst nochs so gibt), was man sich da reinstecken kann zum rumquirlen ! Einfach vollaufen lassen und wieder rauspressen.

Mach das aber nur vor dem Sex, denn Frauenärzte raten eher davon ab, weil man da seinen PH-Wert angeblich beeinflusst.

Das neue Sekret, was sich während dem Sex bildet ist geschmacksneutral, das "Alte" jedoch wirklich widerlich!

2 LikesGefällt mir

4. April 2007 um 2:11

Hallo Gnoe!
Ich versuch mal dir moeglichst ernsthaft und hilfreich zu antworten.
Viel bei dir Intimreinigung gibt es normalerweise nicht zu beachten. Wichtig ist das du dich nicht mit normalem Duschgel waescht, das greift die Schleimhaeute an. Intimwaschlotionen sind zwar ph-neutral aber verfaelschen schon stark den Interuch, ob das dein Freund dann leckerer finden bezweifle ich. Klares Wasser von aussen! sollte reichen. Gesundheitlich scheint bei dir alles in Ordnung zu sein, daran liegt es offensichtlich nicht. Jeder Mensch hat einen anderen Koerpergeruch, manche riechen eben trotzt guter Koerperpflege etwas intensiver als andere. Dagegen kann man fuerchte ich nicht viel tun, das ist eben vom Koerper abhaengig. Oft koennen auch ausserliche Einfluesse wie Rauchen, Alkoholgenuss, Krankheit, Medikamenteneinnahmen oder Ernaehrung eine wichtige Rolle spielen. Was davon trifft denn auf dich zu? Bemaengelt dein Freund den Geruch oder nur deinen Gechmack oder beides? Versuch evtl. mal deine Ernaehrung umzustellen, viel frisches Obst und Gemuese, zuckerarm, viel Joghurt etc.

Mehr kann ich dir leider auch nicht Raten. Wenn die o.g. Faktoren auf dich nicht zutreffen musst du das mehr oder weniger so hinnehmen und als deinen eigenen persoenlichen Geschmack akzeptieren. Auch eine noch gruendlicher Intimwaesche wird daran wohl nichts aendern.

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Lg Schokocat

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 1:11
In Antwort auf gnoe

Danke für nichts
Schade, dass man bei euch nicht Ernst genommen wird. Schade, dass sich keiner mehr die Mühe gemacht hat, sich auch nur vorzustellen, dass ich tatsächlich eurer Rat benötigte. Schade, dass ihr offenbar in der Vergangenheit so schlechte Erfahrungen gemacht habt, dass ihr so reagiert.

In einem anderen Forum konnte mir nun geholfen werden.

gnoe

Pinki
Sorry aber habe selten so gelacht wie eben. Was ihr da schreibt Glaubt kein Mensch. Gnoe Kopf hoch du sagst du warst beim Arzt , und bei dir wäre alles ok. richtig ? Hast du denn selber mal nach geschaut was das ist was für eine Art von Ausfluss/ secret ist das, das solltet du schon wissen . mein Tipp für dich ist es Intim Seife zu benutzen . Frauen habe so einen Ausfluss die einen mehr die anderen weniger. Es gibt extra Pflegezäpfchen beim frauenarzt die machen die Scheidenflora wieder in ordnung aber nur benutzen wenn du das stark hast der Arzt erklärt dir das genauer. Und Baumwoll Schlupper tragen die lassen die Haut athmen. Das mit der Scheidenspüllung solltest du nicht so oft anwenden das macht wirklich keinen guten ph wert . und bloss kein Duschkopf benutzen !!!! Wünsche Dir alles Gute wird schon

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 18:26

...
nur keine intimwaschlotionen. das macht die flora auf der scheide kaputt, und irgendwann mal hast du eine pilzinfektion da unten. wasser reicht vollkommen aus. am besten du tutst mittags und abends waschen. und wenn du abtrocknest, nicht rubbeln sondern tupfen. rauchst du ? trinkst du viel kaffee oder alkohol ? wenn ja, solltest du das einstellen

Gefällt mir

2. November 2016 um 14:44
In Antwort auf gnoe

Hallo Ihr,

ich habe seit Jahren ein Problem, das mir erst jetzt richtig bewusst wurde. Ich bin seit 9,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er leckt mich sehr gerne und das ist auch unheimlich schön. Jahrelang hat er zu mir gesagt, ich soll mich doch im Intimbereich besser waschen, das würde nicht so lecker schmecken. Ich hab das nie Ernst genommen, denn ich dusche ja und wasche auch den Intimbereich.

Bis kürzlich folgendes passierte:
Ich hatte gerade frisch geduscht als mein Freund mich leckte. Da sagt er - probier mal - und läßt mich an seiner Zunge testen, wie das schmeckt. .... Und das war widerlich! Ganz schlimm - furchtbar. Wie er sowas jahrelang ertragen konnte, ist mir schleierhaft. Ich bin also direkt nochmal duschen gegangen. Beim 2. Anlauf frug ich dann, ob's jetzt besser ist und er meinte, "nicht wirklich, aber macht nix, bin ja schon dran gewöhnt". Seither mag ich mich eigentich nicht mehr lecken lassen, denn der Geschmack war wirklich ekelerregend - das kann ich ihm doch nicht antun... Aber darauf verzichten will ich auch nicht.

Bitte erzählt mir doch mal, wie ihr euren Intimbereich reinigt.

Danke + Grüße,
gnoe

Hallo liebe Gemeinschaft,
(Vielleicht ganz passend zu diesem Thema...)


Ich brauche eure Meinung und eure Erfahrungen!

Ist jemand von Euch schon mal mit Intimduschen in Kontakt gekommen. Ich meine aus medizinischen oder auch anderen Gründen? Ich war neulich beim Frauenarzt und dieser sprach die Möglichkeit einer Intimdusche an, da man damit die eigene Hygiene deutlich verbessert. Außerdem kann man somit auch Krankheiten vermeiden. Ich bin bei dieser Webseite www.excluse.eu fündig geworden und wollt mal eure Meinung dazu hören.
Kleine Randnotiz... eine Intimdusche gibt es auch für das andere Geschlecht.
 

Gefällt mir

2. November 2016 um 23:35

...
er sagt seit 10 jahren es schmeckt nicht und du nimmst es nicht ernst? krass.. vllt hast du geschlechtskrankheiten

Gefällt mir

13. Januar 2017 um 9:34
In Antwort auf gnoe

Danke für nichts
Schade, dass man bei euch nicht Ernst genommen wird. Schade, dass sich keiner mehr die Mühe gemacht hat, sich auch nur vorzustellen, dass ich tatsächlich eurer Rat benötigte. Schade, dass ihr offenbar in der Vergangenheit so schlechte Erfahrungen gemacht habt, dass ihr so reagiert.

In einem anderen Forum konnte mir nun geholfen werden.

gnoe

 Eine Intimdusche wäre in diesem Fall sehr praktisch https://excluse.eu/produkte .
Mach das am besten 2x am Tag und zieh das 3 Wochen durch, dann sollte sich auf jedenfall eine Veränderung "schmecken" .

Drück dir weiterhin die Daumen!


 

Gefällt mir

13. Januar 2017 um 9:39

Vielleicht kann es auch an der Ernährung liegen? Die Ernährung kann ja auf jeden Fall den Körpergeruch beeinflussen, und bei Männern kann sich der Geschmack des Spermas durch die Ernährung ändern.

Gefällt mir

13. Januar 2017 um 9:46

Versuch doch mal Vaginaltabletten die die Scheidenflora verbessern... Oder auch regelmäßig einen Tampon mit Naturjoghurt bestreichen und einführen...

Gefällt mir

24. August 2017 um 21:06
In Antwort auf gnoe

Hallo Ihr,

ich habe seit Jahren ein Problem, das mir erst jetzt richtig bewusst wurde. Ich bin seit 9,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er leckt mich sehr gerne und das ist auch unheimlich schön. Jahrelang hat er zu mir gesagt, ich soll mich doch im Intimbereich besser waschen, das würde nicht so lecker schmecken. Ich hab das nie Ernst genommen, denn ich dusche ja und wasche auch den Intimbereich.

Bis kürzlich folgendes passierte:
Ich hatte gerade frisch geduscht als mein Freund mich leckte. Da sagt er - probier mal - und läßt mich an seiner Zunge testen, wie das schmeckt. .... Und das war widerlich! Ganz schlimm - furchtbar. Wie er sowas jahrelang ertragen konnte, ist mir schleierhaft. Ich bin also direkt nochmal duschen gegangen. Beim 2. Anlauf frug ich dann, ob's jetzt besser ist und er meinte, "nicht wirklich, aber macht nix, bin ja schon dran gewöhnt". Seither mag ich mich eigentich nicht mehr lecken lassen, denn der Geschmack war wirklich ekelerregend - das kann ich ihm doch nicht antun... Aber darauf verzichten will ich auch nicht.

Bitte erzählt mir doch mal, wie ihr euren Intimbereich reinigt.

Danke + Grüße,
gnoe

Vor einem Cunnilingus ist eine gründliche Reinigung des Intimbereichs unabdingbar, um unangenehme Gerüche und einen unangenehmen Geschmack zu beseitigen. Hierzu nimmt Frau ein Intimwaschmittel, z. B. von Sebamed, das gibt es mit 2 PH-Werten für junge bzw. ältere Frauen. Dann mit weit gespreizten Beinen tief in die Hocke gehen. Genügend Waschmittel auf die Finger geben und mit Mittel- und Zeigefinger so tief wie möglich in die Scheide eindringen und diese von innen mindestens 30 Sekunden lang sorgfältig reinigen, dann gut ausspülen.

Besonders schmackhaft für den Mann, wenn du unmittelbar vor dem Cunnilingus die Scheide und den übrigen Genitalbereich mit Sekt (oder einer anderen Flüssigkeit, die er mag) einstreichst!

 

Gefällt mir

24. August 2017 um 21:43
In Antwort auf gnoe

Hallo Ihr,

ich habe seit Jahren ein Problem, das mir erst jetzt richtig bewusst wurde. Ich bin seit 9,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er leckt mich sehr gerne und das ist auch unheimlich schön. Jahrelang hat er zu mir gesagt, ich soll mich doch im Intimbereich besser waschen, das würde nicht so lecker schmecken. Ich hab das nie Ernst genommen, denn ich dusche ja und wasche auch den Intimbereich.

Bis kürzlich folgendes passierte:
Ich hatte gerade frisch geduscht als mein Freund mich leckte. Da sagt er - probier mal - und läßt mich an seiner Zunge testen, wie das schmeckt. .... Und das war widerlich! Ganz schlimm - furchtbar. Wie er sowas jahrelang ertragen konnte, ist mir schleierhaft. Ich bin also direkt nochmal duschen gegangen. Beim 2. Anlauf frug ich dann, ob's jetzt besser ist und er meinte, "nicht wirklich, aber macht nix, bin ja schon dran gewöhnt". Seither mag ich mich eigentich nicht mehr lecken lassen, denn der Geschmack war wirklich ekelerregend - das kann ich ihm doch nicht antun... Aber darauf verzichten will ich auch nicht.

Bitte erzählt mir doch mal, wie ihr euren Intimbereich reinigt.

Danke + Grüße,
gnoe

Eine gesunde vagina stinkt nicht.
Frauenarzt sofort.pilz,chlamydien,sonstige bakterien.nie slipeinlagen tragen,die plastikeinlage fördert bakterien.nie mit seife IN  die vagina die ist selbstreinigend.von aussen duschen reicht .mein mann liebt meinen geruch.am liebsten 2 tage ungewaschen.ich stinke aber auch nicht.ach ja nach dem stuhlgang von vorn nach hinten putzen.sonst kommt kacka in die scheide.sollte jede wissen

Gefällt mir

24. August 2017 um 21:45

Ja halleluja.sooo ist es

Gefällt mir

24. August 2017 um 21:46
In Antwort auf servus100

Vor einem Cunnilingus ist eine gründliche Reinigung des Intimbereichs unabdingbar, um unangenehme Gerüche und einen unangenehmen Geschmack zu beseitigen. Hierzu nimmt Frau ein Intimwaschmittel, z. B. von Sebamed, das gibt es mit 2 PH-Werten für junge bzw. ältere Frauen. Dann mit weit gespreizten Beinen tief in die Hocke gehen. Genügend Waschmittel auf die Finger geben und mit Mittel- und Zeigefinger so tief wie möglich in die Scheide eindringen und diese von innen mindestens 30 Sekunden lang sorgfältig reinigen, dann gut ausspülen.

Besonders schmackhaft für den Mann, wenn du unmittelbar vor dem Cunnilingus die Scheide und den übrigen Genitalbereich mit Sekt (oder einer anderen Flüssigkeit, die er mag) einstreichst!

 

selten sooooo gelacht.aber sonst alles gesund bei dir?

Gefällt mir

24. August 2017 um 21:48
In Antwort auf servus100

Vor einem Cunnilingus ist eine gründliche Reinigung des Intimbereichs unabdingbar, um unangenehme Gerüche und einen unangenehmen Geschmack zu beseitigen. Hierzu nimmt Frau ein Intimwaschmittel, z. B. von Sebamed, das gibt es mit 2 PH-Werten für junge bzw. ältere Frauen. Dann mit weit gespreizten Beinen tief in die Hocke gehen. Genügend Waschmittel auf die Finger geben und mit Mittel- und Zeigefinger so tief wie möglich in die Scheide eindringen und diese von innen mindestens 30 Sekunden lang sorgfältig reinigen, dann gut ausspülen.

Besonders schmackhaft für den Mann, wenn du unmittelbar vor dem Cunnilingus die Scheide und den übrigen Genitalbereich mit Sekt (oder einer anderen Flüssigkeit, die er mag) einstreichst!

 

Mein mann würd was husten.vorher noch desinfizieren.klar doch.er hängt seinen lurch auch in sagotan.dann alles kurz mit kochendem wasser übergiessen.zack der sex kann los gehen.keiner stinkt,der sich täglich duscht und saubere kleidung trägt 

Gefällt mir

25. August 2017 um 8:45
In Antwort auf prismalicht

selten sooooo gelacht.aber sonst alles gesund bei dir?

gnoe hatte ein Problem mit Geruch und Geschmack. Darauf habe ich geantwortet. Das Problem haben nach meiner Erfahrung auch andere Frauen. Wer es nicht hat, braucht sich mit diesem Thread nicht zu befassen. Die beschriebene Art der Reinigung habe ich übrigens einer Sexarbeiterin abgeschaut, mit der ich zusammen unter die Dusche gegangen bin. Die Idee, den den Rest des Sektes, den wir vor dem Verkehr getrunken hatten, im Genitalbereich zu verteilen, hatte übrigens meine Frau. Es gibt auch Männer, die ihren Frauen Honig auf die Titten oder den Bauchnabel träufeln und dann abschlecken, könnte man aber auch mit der Klit oder dem Anus machen.

Natürlich darf beim Sex gelacht werden. Meine Frau und ich lachen viel beim Sex, besonders dann, wenn ich einmal etwas Neues/Verrücktes ausprobiere.
 

Gefällt mir

25. August 2017 um 9:01
In Antwort auf prismalicht

Mein mann würd was husten.vorher noch desinfizieren.klar doch.er hängt seinen lurch auch in sagotan.dann alles kurz mit kochendem wasser übergiessen.zack der sex kann los gehen.keiner stinkt,der sich täglich duscht und saubere kleidung trägt 

Ich denke, dass sowohl du als auch dein Mann vor dem Verkehr duschen. Wieso würde er dir was husten, wenn du dabei deinen Genitalbereich säuberst? Wie du das machst, bekommt er doch gar nicht mit. Natürlich sollte auch er nicht nur seinen Körper sondern auch sein Geschlecht waschen. Von desinfizieren war keine Rede. Das Intimwaschmittel ist nichts anderes als ein besonders mildes Duschmittel.

Aber die Geschäcker sind verschieden. Wenn Napoleon von einer Schlacht zurückkam, schickte er einen Boten voraus zu seiner Josephine, der ihr ausrichtete, sie solle sich ab sofort nicht mehr waschen: er liebte offenbar ihre speziellen femininen Gerüche. (Manche mögen auch die Scheiße ihres Partners oder ihrer Partnerin.)
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wer kann mir helfen Lelo hula beads
Von: ohanseno
neu
25. August 2017 um 8:07
Fliegen und so
Von: sophiabelle5
neu
24. August 2017 um 22:08
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen