Home / Forum / Sex & Verhütung / Hormonimplantat und Spirale

Hormonimplantat und Spirale

12. August 2002 um 21:15

Hallo ihr Lieben!
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
Ich bin schon länger am überlegen, ob ich ein anderes Verhütungsmittel nehmen soll. Nehme jetzt schon 3 Jahre die Pille. Ich bin nur leider so ein Schussel, dass ich sie ständig vergesse. Und bald muss ich sie auch noch selbst zahlen Ich dachte so an das Implantat oder die Spirale. Es soll ja so eine Mini-Spirale für junge Frauen geben. Hat jemand Erfahrung damit?
Und weiß jemand ob ich das Implantat trotz Zuzahlungsbefreiung der Krankenkasse(bin noch Azubi) selbst bezahlen muss? Soll ja so um die 350!!€ kosten. Schon mal im Voraus vielen Dank für eure Antworten.
Viele liebe Grüße
Ruth

12. August 2002 um 23:32

Hormonimplantat voll genial!
Hi Ruth,
also meinr Freundin hat sich (auf meine Anregung hin) so ein Hormonimplantat einsetzen lassen, und ist voll zufrieden! Sie hatte das gleiche Problem wie Du: Häufig vergessen die Pille zu nehmen! (Ich kann mich entsinnen, daß wir einmal abends sogar in die Klinik sind wegen der "Pille-danach"...lol) Zwar schreckte uns ursprünglich der hohe Preis von damals 600DM ab, aber wenn man mal nachrechnet (15DM x 12Monate x 3Jahre, solange hält das Ding nämlich!), dann kommt man ungefähr auf das Selbe...
Zudem ist das Implantat wesentlich schonender, die Hormondosis viel geringer und die Sicherheit größer!
Als angenejmer Nebeneffekt hat sich zudem ergeben, daß meine Freundin ihre Tage nur noch einmal im Halbjahr bekommt (Das ist ganz normal, Gerüchte die besagen, daß damit ein höheres Zystenrisiko verbunden sei, sind an den Haaren herbeigezogen, und wissenschaftlich in keinster Weise belegt!), daß muß aber nicht zwingend sein.

Ich würde das Thema einfach mal beim nächsten Frauenarztbesuch ansprechen und mir die eine oder andere Broschüre geben lassen!

Wir findens auf alle Fälle Super!

Greetz,

Tulkas

PS: Spiralen verwendet man normalerweise erst nach dem ersten Kind, bzw. bei Frauen über 30!
Von einer MicroSpirale ist mir nichts bekannt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2002 um 8:32

Ich würde Dir vom Implantat abraten!
Hallo!
Ich stand vor etwa einem Jahr vor dem gleichen Problem. Zwar habe ich meine Pille nicht immer vergessen aber ich hatte es satt immer daran denken zu müssen. Und wenn man dann man Durchfall oder Erbrechen hatte, gleich den kompletten Monat streichen musste oder eben Kondome nutzen musste.
Daher bin ich zu meiner Frauenärztin und meine Freundin zu ihrem Frauenarzt, um verschiedene Meinungen einzuholen.
In einem waren sich beide einig! Für die kommenden Jahre hatten uns beide von dem Hormonimplantat abgeraten. Die Vorteile, die von tulkas angesprochen wurden, stimmen schon. Sprich: Das Implantat ist wesentlich schonender, die Hormondosis viel geringer und die Sicherheit größer! Und die Periode kann sich auch so sehr verringern.
Aber: Der Grund warum uns abgeraten wurde, war, dass die Mediziner noch gar nicht so genau wissen, wie sie das Implantat wieder rausbekommen. Es wird ja vorzugsweise im Oberarm-innenseite implantiert. In den drei Jahren verwächst es da mit dem Fleisch. Wenn es dann rausgeholt werden soll, kann es unter Umständen passieren, dass eine etwas größere Narbe zurückbleibt. Wenn man dann wieder ein Implantat haben möchte, muss man sich auf noch eine Narbe einlassen.
Daher haben meine Freundin (20) und ich(19) damals für die hormonele Spirale entschieden. Meiner Freundin wurde sie dann aber nicht eingestzt, da sie "zu eng" war/ist. Meine Frauenärztin hat es bei mir gemacht. Allerdings dachte ich, dass ich sterben würde! Man bekommt zwar ein leichtes Betäubungsmittel intravenös aber ich bin vor Schmerzen kurzzeitig fast unmächtig geworden. Und die Stunden/ Tage danach = oh mein Gott, wenn ich daran denke! Mittlerweile geht es mit aber blendend! Ich habe meine Tage kaum noch. Sprich auch so alle paar Monate mal! War am Anfang recht erschrocken. Sonst heißt ja: Keine Tage= vielleicht schwanger! Aber der Arzt (habe mittlerweile nen neuen Frauenarzt) hat Entwarnung gegeben und versichert, dass die Spirale bestens sitzt!
Wegen der Bezahlung: Ich bin privat versichert und hatte das Glück, dass meine Frauenärztin einen guten Grund für die Spirale angegeben hat. So hat meine Krankenkasse alles gertragen. Aber wir tulkas das auch schon vorgerechnet hat. Im Endeffekt kommt der Preis in etwa aufs gleiche raus, wie wenn man die Pille nimmt! Aber vergiß nicht, dass die Behandlungskosten (sprich einsetzten) auch noch auf die Rechnung kommen. Dann wäre die Spirale bei mir entschieden teuerer gewesen, als die Pille!
Ich hoffe, dass der Text jetzt nicht zu lang war! Sag bescheid, wenn Du Dich entschieden hast!
LG
Nette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2002 um 10:52

Spirale
Hi Ruth,

ich kann Dir nur empfehlen, Dir einen guten Frauenarzt auszusuchen und Dich gut beraten zu lassen.
Zu den Hormonimplantaten kann ich nichts sagen, ausser, dass sie so um die 300€ kosten. Wie es mit der Verträglichkeit aussieht, weiss ich nicht so genau.
Ich selber habe seit 8 Jahren eine Kupferspirale, die erste bekam ich damals mit 19. Ich hatte ewig Theater mit der Pille gehabt und war es dann einfach satt. Es ist in der Tat so, dass nicht jeder Arzt die Spirale an junge Frauen gibt. Obwohl ich dieses ganzen Diskussionen darüber nicht nachvollziehen kann. Jeder reagiert halt anders darauf und Du musst es halt einfach ausprobieren. Wenn Du von vornherein negativ dazu eingestellt bist, zeigt Dein Körper halt schnell Abwehrreaktionen. Ich selber hatte nie Probleme mit der Spirale. Lass Dich also von den schlimmen Meldungen wie "niemals unter 30, erst nach dem 1. Kind, Eileiterschwangerschaft und starke Blutungen" nicht abschrecken, Du musst genau die Vor- und Nachteile abwägen. Bei mir überwiegen eindeutig die Vorteile. Du musst Dich um nichts selber kümmern und kannst selber keine Fehler machen, im Gegensatz zu der Pille, wo die meisten Schwangerschaften durch Fehler der Benutzerin entstehen. Wenn die Spirale liegt, wirkt sie sofort und Du kannst sie für die nächsten 3-5 Jahre mindestens vergessen (meine jetzige Spirale bleibt 8 Jahre liegen). Das Einlegen empfand ich als recht schmerzhaft, aber es war zu überleben. Nach 10 Minuten in etwa war alles vorbei. Ansonsten hat sich für mich nichts verändert. Die Kupferspirale kostet so um die 100€ und es gibt verschiedene Arten dieser Spirale. Von dem Spiraltyp "Multiload" gibt es 2 oder 3 verschiedene Grössen, darunter auch eine Minispirale, die schon bei 14jährigen Mädchen eingesetzt werden kann. Bei mir wurde gleich eine normale Grösse verwendet, beim ersten Mal werden verschiedene Voruntersuchungen gemacht und die Länge Deiner Gebärmutter wird vermessen, um den richtigen Spiraltyp rauszusuchen. Die Hormonspirale gibt es, soweit ich weiss, nur in einer Grösse und es gibt auch nur einen Typen (Mirena), die Kosten sind höher und normalerweise kann diese Spirale nicht so lange liegen wie die Kupferspirale. Ich würde mir an Deiner Stelle erstmal Broschüren besorgen und mich auch genauer beim Arzt informieren. Wenn Du die Spirale wirklich willst, solltest Du das Deinem Arzt klarmachen. Und wenn der dann mit Argumenten kommt wie "Sie sind zu jung und haben noch keine Kinder, das ist alles zu gefährlich", dann schiesse ihn zum Mond und geh zu einem anderen. Ich habe jedenfalls häufig die Erfahrung gemacht, dass viele Ärzte einem immer nur ein bestimmtes Verhütungsmittel andrehen wollen. Das Risiko, dass etwas schiefgeht, ist wirklich minimal, aber irgendwie hacken die Leute da immer drauf rum. Bei der Pille gibt es gefährlichere Risiken wie Thrombose, Schlaganfall, Venenprobleme und Herzinfarkt, und da stört es irgendwie keinen. Lass Dich nicht durch Horrormeldungen verunsichern! Zu den Kosten ist zu sagen, dass sie von der Kasse nicht getragen werden. Die einzige Ausnahme ist schwere geistige Behinderung. Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du Dich gut beraten lässt und Du die richtige Methode für Dich findest.
Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du Dich gerne bei mir melden.

Viele Grüsse,
Parfum

Parfum@gofeminin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2002 um 21:57

Hallo Ruth!
Ich habe mir vor genau einem Jahr eine Kupferspirale legen lassen. Ich bin 33 Jahre und habe keine Kinder.
Vorher habe ich jahreland die Pille genommen. Leider bekam ich immer stärkere Migräneanfälle davon u. läßtig ist es natürlich allemal auch....
Das einsetzen der Spirale wurde bei mir ohne irgendwelche Narkosemittel gemacht. Das war schon ganz schön AUA! Aber, die Wochen (jawohl Wochen) danach waren der Knaller u. ich wollte sie mir schon wieder rausrupfen lassen. Allerdings hatte sich mein Körper nun doch wohl endlich an diesen Fremdkörper gewöhnt.
Allerdings habe ich die Spirale anfangs beim Sex unangenehm gemerkt und wenn ich jetzt meine Tage bekomme, sind die Schmerzen wesentlich höher als früher (auch vor der Pille).
Ich werde sie mir nicht nocheinmal legen lassen und darf auch gar nicht an den Tag der Entfernung denken ............
Liebe Grüße und überleg es Dir gut!
Lucylie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2002 um 13:21

Auch ...
... hier kann ich nur empfehlen, siehe mal unter www.verhuetung-abc.de nach.

Ich hatte mir Implanon im letzten Jahr (Oktober) setzen lassen. Seit ungefähr 3 Wochen ist es wieder raus. Kann ja sein, daß jede Frau anders drauf reagiert, aber ich hatte "etwas" mit Nebenwirkungen zu kämpfen. Im Bekanntenkreis sind zwei weitere Fälle die Implanon hatten und es sich wieder haben entfernen lassen.

Aber wie gesagt, jede Frau ist verschieden.
Von der Idee an sich ist es ganz toll!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2002 um 14:41
In Antwort auf lucylie

Hallo Ruth!
Ich habe mir vor genau einem Jahr eine Kupferspirale legen lassen. Ich bin 33 Jahre und habe keine Kinder.
Vorher habe ich jahreland die Pille genommen. Leider bekam ich immer stärkere Migräneanfälle davon u. läßtig ist es natürlich allemal auch....
Das einsetzen der Spirale wurde bei mir ohne irgendwelche Narkosemittel gemacht. Das war schon ganz schön AUA! Aber, die Wochen (jawohl Wochen) danach waren der Knaller u. ich wollte sie mir schon wieder rausrupfen lassen. Allerdings hatte sich mein Körper nun doch wohl endlich an diesen Fremdkörper gewöhnt.
Allerdings habe ich die Spirale anfangs beim Sex unangenehm gemerkt und wenn ich jetzt meine Tage bekomme, sind die Schmerzen wesentlich höher als früher (auch vor der Pille).
Ich werde sie mir nicht nocheinmal legen lassen und darf auch gar nicht an den Tag der Entfernung denken ............
Liebe Grüße und überleg es Dir gut!
Lucylie

Wegen des Spührens beim Sex
Sowohl ich, als auch mein Freund merken beim Sex überhaupt nix von der Anwesenheit meiner Hormonspirale.
Aber das ist ja bei jeder Frau anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2002 um 15:15

Implanon
Hi Ruth
ich bin jetzt 19 und werde am Freitag auch Implanon eingesetzt bekommen ich habe zuvor 2 Monate mit einer Pille die haargenau die gleichen Hormone hat wie das Implanon, der Cerazette, testen müssen ob ich sie vertrage. Ich hatte mit der Pille keine Probleme meine Tage bleiben ganz aus und Schmerzen habe ich auch keine mehr.
Ich freue mich auf mein Implantat.
Zu den Kosten naja 300€ ist nicht gerade wenig aber da muss dann halt der Freund mit einspringen und auch etwas bezahlen...

Ciao
Birdy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2002 um 15:25
In Antwort auf berit_12765598

Implanon
Hi Ruth
ich bin jetzt 19 und werde am Freitag auch Implanon eingesetzt bekommen ich habe zuvor 2 Monate mit einer Pille die haargenau die gleichen Hormone hat wie das Implanon, der Cerazette, testen müssen ob ich sie vertrage. Ich hatte mit der Pille keine Probleme meine Tage bleiben ganz aus und Schmerzen habe ich auch keine mehr.
Ich freue mich auf mein Implantat.
Zu den Kosten naja 300€ ist nicht gerade wenig aber da muss dann halt der Freund mit einspringen und auch etwas bezahlen...

Ciao
Birdy

Ceracette
hatte ich vorher auch ausprobiert.
Ging auch alles gut.

Aber irgendwann fingen dann die Stimmungschwankungen und die Blutungen an ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2002 um 13:11

Hhhhmmmm....
So wies aussieht, teilen sich hier die Meinungen. Wisst ihr was, ich mach einfach einen Termin beim Frauenarzt und frage ihn, was er dazu meint
Ich denke, ich will mir ein Implantat setzen lassen. Wenn ich es nicht vertrage, muss ich es halt wieder entfernen lassen Aber, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Vielen lieben Dank für eure Antworten. Ihr habt mir echt geholfen
*bussi*
Ruth

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2002 um 15:00

Implanon
Hallo zusammen!

Ich hab mir vor 4 Monaten dieses Ding in den Arm stopfen lassen! Und ich hab jetzt schon den Horror davor, dass es wieder raus muss! Meine Ärztin hat nicht wie beschrieben gespritzt sondern nur vereist! Die Hölle!
Naja und am anfang war ich ja echt zufrieden, aber jetzt bin ich mir nicht mehr sicher! Mehrere Menschen in meinem Bekanntenkreis meinen ich sei nur noch schlecht drauf und ich kann das bestätigen! Ich weiß echt nicht mehr wohin mit mir, ich bin agressiv und mir ist dauernt schwindelig! Und ich hab ziemlich zugelegt, das die Laune auch nicht hebt! Und jetzt bin ich am Überlegen, ob ich das Ding wieder raus holen lasse! Ich wusste zum Beispiel nicht, dass es die Spirale auch für junge Frauen gibt, sondern mir wurde gesagt, die gibt es nicht und ENDE! Das ärgert mich schon sehr! Denn ich denke die belasstet die Körper am wenigsten! So mit Hormonen und so!

Ich weiß nicht, ob ich damit alleine dastehe, aber ich hab den Eindruck, dass viele unzufrieden sind! Wenn man sich so im Internet informiert! Wobei ich ja sagen muss, die normalen Probleme, die das Implanon verursacht hab ich nicht! Ich hab meine Tage nicht mehr!

Ich werde jetzt schauen, was passiert ud was die Frauenärztin sagt!

Liebe Grüße
Tigger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2002 um 16:00
In Antwort auf martha_12454535

Implanon
Hallo zusammen!

Ich hab mir vor 4 Monaten dieses Ding in den Arm stopfen lassen! Und ich hab jetzt schon den Horror davor, dass es wieder raus muss! Meine Ärztin hat nicht wie beschrieben gespritzt sondern nur vereist! Die Hölle!
Naja und am anfang war ich ja echt zufrieden, aber jetzt bin ich mir nicht mehr sicher! Mehrere Menschen in meinem Bekanntenkreis meinen ich sei nur noch schlecht drauf und ich kann das bestätigen! Ich weiß echt nicht mehr wohin mit mir, ich bin agressiv und mir ist dauernt schwindelig! Und ich hab ziemlich zugelegt, das die Laune auch nicht hebt! Und jetzt bin ich am Überlegen, ob ich das Ding wieder raus holen lasse! Ich wusste zum Beispiel nicht, dass es die Spirale auch für junge Frauen gibt, sondern mir wurde gesagt, die gibt es nicht und ENDE! Das ärgert mich schon sehr! Denn ich denke die belasstet die Körper am wenigsten! So mit Hormonen und so!

Ich weiß nicht, ob ich damit alleine dastehe, aber ich hab den Eindruck, dass viele unzufrieden sind! Wenn man sich so im Internet informiert! Wobei ich ja sagen muss, die normalen Probleme, die das Implanon verursacht hab ich nicht! Ich hab meine Tage nicht mehr!

Ich werde jetzt schauen, was passiert ud was die Frauenärztin sagt!

Liebe Grüße
Tigger

Kann ich nur bestätigen......
Hi Tigger,
ich kann mich Dir nur anschließen...
Ich hatte dieses Ding ein halbes Jahr im Arm und
habe 15kg zugenommen und war immer aggressiv und
schlecht drauf.
Außerdem war das Implanon nach dieser kurzen Zeit so mit meinem Gewebe im Arm verwachsen, daß mein
Doc es rauschneiden mußte. Ich will gar nicht wissen, wie er es nach 3 Jahren rausbekommen hätte.
Meine Freundin arbeitet bei meinem FA und hat mir erzählt, daß über 50% aller Frauen sich das Stäbchen vorzeitig wieder entfernen ließen.

Ich greife lieber wieder auf die "normale" Methode mit der Pille zurück.
Da ich ja schon im gebärfähigen Alter bin ist es auch nicht soooo schlimm, wenn ich sie mal vergessen sollte. *zwinker*

Viele Grüße

Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2002 um 10:24

Alternativen
wären z.B: die Drei-Monatsspritze. Heisst glaub ich Depocon.

Aber auch die natürliche Verhütung wäre eine Möglichkeit. Meine Freundin macht das gerade.
Tatsache ist und bleibt: Frau ist während eine Zyklus nur an ein paar Tagen fruchtbar. ein paar Tage vor und ein paar Tage nach ihrem Eisprung.
Mit der Rötzer-Methode kannst Du deine Temperatur messen, die kurz vor dem Eisprung ansteigt usw.
Die andere Möglichkeit ist Persona.Mit Teststäbchen misst Du Deinen Hormongehalt im Urin.

Dann weisst Du bei einem regelmäßigen Zyklus genau, wann dein Eisprung sein sollte, und wann Du fruchtbar bzw. unfruchtbar bist.
In der fruchtbaren Zeit bist Du entweder enthaltsam(sind ja nur 7-8 Tage) oder Du verhütest an diesen tagen mit Kondom etc..

In meinem Bekanntenkreis verhüten viele frauen natürlich, und kommen spitze damit klar. Und schwanger wurde auch noch niemand.

Zum Thema "Natürliche Empfängnisregelung" empfehle ich Dir folgendes Buch:

Natürliche Empfängnisregelung von Prof.Dr.med.Josef Rötzer, erschienen im Herder-verlag. ISBN 3-451-23983-3

grüße
roberto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2002 um 10:33

Noch was zu Spirale:
Da gibt es zwei Typen: die Hormonspirale und die Kupferspirale.

tatsache, beide sind Fremdkörper in der scheide.
Bei der Hormonspirale wird kontinuierlich Hormon abgegeben, wie bei der pille. So soll die Einnistung verhindert werden.
Bei der Kupferspirale kommt es zu einer Reaktion- einer physikalsich-chemischen Reaktion wenn ich mich richtig erinnere. Die Schleimhaut reagiert auf das Kupfer mit einer Art "Entzündungsreaktion" und verändert dadurch ihr Konsistenz. So wird auch die Einnistung verändert. Die Gefahr hierbei ist aber, dass es in manchen Fällen zu stärkeren Entzündungen und evtl. sogar zu Unfruchtbarkeit kommen kann.
das ist auch der Grund, warum letztere bei Jungen Frauen kaum eingesetzt wird.
Noch was: die Spirale muss immer korrekt sitzen.
Die Freundin meines Bruders wurde trotz Spirale schwanger.
roberto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2002 um 13:44

Kosten
Das Implanon hält drei Jahre und die Pille auf drei Jahre hochgerechnet kostet auch nicht viel weniger als die 300 Euro.
Spirale kann ich nicht unbedingt empfehlen - die Tage werden dadurch sehr schlimm, während bei dem Implanon kaum eine Periode eintritt ....
Liebe Grüße
Nala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2006 um 21:16

Kupferspirale..
habs zwar noch nicht lang..

aber ich bin 20 und kinderlos und bekam sie..

einsetzen war nicht schmerzhaft, habs mir ärger vorgestellt.. nur solltest dir den restlichen tag frei nehmen und dich ins bett legen.. hab nicht mehr gewusst wie ich mich wegen den krämpfen hinlegen soll.. aber nach ein paar std (4 warens) war alles wieder normal und es hat manchmal ganz leicht gezwickt.. aber das war am nächsten tag ganz weg.. seitdem keine schmerzen und ich merk die spirale nicht mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2016 um 2:52
In Antwort auf berit_12765598

Implanon
Hi Ruth
ich bin jetzt 19 und werde am Freitag auch Implanon eingesetzt bekommen ich habe zuvor 2 Monate mit einer Pille die haargenau die gleichen Hormone hat wie das Implanon, der Cerazette, testen müssen ob ich sie vertrage. Ich hatte mit der Pille keine Probleme meine Tage bleiben ganz aus und Schmerzen habe ich auch keine mehr.
Ich freue mich auf mein Implantat.
Zu den Kosten naja 300€ ist nicht gerade wenig aber da muss dann halt der Freund mit einspringen und auch etwas bezahlen...

Ciao
Birdy

Implanat
hay brity bin auch 19 und habe heute das stäbchen bekommen sollte samstag eigl pille nehmen und mein fa meinte solle die nich nehmen da ich montag also heute das ding bekommen hab was ich sagen kan die spritze hab ich gemerkt und die nadel mit den stäbchen haben sich wie ne 2 spritze angefült mein problem is ich habe imma noch schmerzen im ganzen arm hab die ja frühs kurz nach 8:30 reinbfkommen und abends ca.18:00-19:00-19:30 wurde mir schwindelig und übel habe das gefühl mein bauch platz da sich dad so anfülltund hab panik wen ich dran denke das das nach drei jahren aufgeschnitten wird um es rauszuholen hoffe kan vollnakose da ich schnitte troz betäubung spüre

Sollte ja eigl weisheitzzähne gezogen bekommen hab auf allen 4 seiten 5 spritzen bekommdn 5 beruhgungstapletten und der zahnarzt wollte mir noch ne beruhgungstablette geben und meinte solle es mit wasser runterschluckdn da is mir das wasser aus dem mund gelaufen und musste husten der mecket mich dan do blöd an uns ich sagte ja schluckrn sie mal mit dicken geschwollen backen wasser runter
dan hat er oben links den schnitt gemacht ich hab es troz den 5 spritzen gemerkt habe das bohren gemerkt dan wollte er mir noch ne spritze geben hab ich gesagt dad bringt nix und der hat den zahn wieda reingedrückt und wieda zugenäht wad ich auch gemerkt hab

deswege hoffe ich das uch vollnakose bekomm wen das stäbchen entfernt wird

sry der fehler sehe halt bissi doppelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Keine Blutung bekommen
Von: vanessab61
neu
4. Juli 2016 um 21:35
Vorspiel Chat
Von: jonasjag
neu
4. Juli 2016 um 19:43
Pille abgesetzt - Periode (zweiter Zyklus) seltsam
Von: tanzi_12294407
neu
4. Juli 2016 um 17:05
Diskussionen dieses Nutzers
Nach absetzen der Pille....
Von: yoko_12720846
neu
16. April 2003 um 14:51
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen